Hochtief Aktie Kaufen oder nicht? Hochtief Aktie mit 0% Gebühren kaufen Anleitung

hochtief logoBei Hochtief handelt es sich um ein deutsches Unternehmen, das in der Baubranche tätig ist. Das Unternehmen mit Sitz in Essen ist jedoch keineswegs ein Baukonzern, der sich nur im Inland betätigt.

Vielmehr stammen deutlich über 90 % des Umsatzes bei Hochtief aus dem Ausland. Damit handelt es sich bei Hochtief um einen internationalen Baugiganten, der zuletzt einen Umsatz von rund 25 Milliarden Euro im Jahr erwirtschaftete.

Mit einer hohen Dividende gehört die deutsche Aktiengesellschaft zu den beliebten Anteilscheinen für alle Dividendeninvestoren. Denn 2020 zahlte Hochtief eine Dividende von 3,93 Euro. Bei einem aktuellen Aktienkurs von rund 64 Euro liegt die Dividende damit bei über 6 %. 

Folglich fragen sich viele Anleger, ob sie die Hochtief Aktie nun kaufen sollten. Im folgenden Beitrag geht es um die Chancen des Essener Baukonzerns, die Risiken und eine Bewertung. Zugleich gibt es auch eine Anleitung, wie interessierte Anleger die Hochtief Aktie kaufen können. 

Worauf sollte man beim Kauf der Hochtief Aktien eigentlich achten? 

Wer sich über den Kauf von Aktien Gedanken macht, sollte keineswegs spontane Entscheidungen treffen. Vielmehr muss das Investieren von Geld immer auf festgelegten Prozessen basieren. Die folgenden Fragen solltest du dir zwangsläufig stellen, bevor Hochtief Aktien wirklich in dein Depot wandern. 

Wo ist Hochtief eigentlich tätig? 

Das deutsche Unternehmen Hochtief ist keinesfalls ein rein deutsches Unternehmen, das lediglich Bauprojekte im Inland umsetzt. Im Gegenteil stammen über 95 % der Umsätze aus dem Ausland. Dabei macht die USA fast die Hälfte der Umsätze aus. Im Anschluss folgt Australien mit rund 20 % der Umsätze. Erst danach folgen Asien, das sonstige Amerika, Deutschland und die europäischen Staaten. 

Warum sollte ich Hochtief Aktien kaufen? 

Der Kauf von Hochtief Aktien kann aus unterschiedlichen Gründen erfolgen. Zum einen scheint die Dividende des Essener Unternehmens überaus verlockend. Diese liegt mittlerweile bei über 6 %. Dennoch bewegt sich die Ausschüttungsquote im erträglichen Rahmen. Zugleich können Anleger in Hochtief Aktien investieren, die dem zyklischen Unternehmen ordentlich Kurspotential zutrauen. Schließlich könnte Hochtief von Konjunkturprogrammen in den USA, Asien oder Deutschland nachhaltig profitieren. 

Wo kaufe ich Hochtief Aktien? 

Wir empfehlen für den Kauf von Aktien unseren Testsieger-Broker eToro. Hier können Anleger ohne Provision und bequem online die Hochtief Aktien kaufen. 

Sind Hochtief Aktien jetzt eine gute Wahl?

Bei Hochtief handelt es sich um einen Baukonzern und somit ein zyklisches Unternehmen. Dies bedeutet, dass die Umsätze und Gewinne stark mit den Zyklen schwanken. Das Gleiche gilt für den Aktienkurs. Bei zyklischen Aktien sollten Anleger zum richtigen Zeitpunkt zugreifen, um in einer boomenden Wirtschaft von der positiven Entwicklung zu profitieren. 

Wo kann ich Hochtief Aktien günstig kaufen? Die besten Broker im Vergleich 

5pro Jahr
5pro Jahr
Sortieren nach

15 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Support

Bewertung

1 oder besser

Mobile App

1 oder besser

Kosten pro Trade

20 €

Kontogebühren

20 € pro Monat
Empfohlener Broker
104 Neue User Heute

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €
Was uns gefällt
  • 0€ Gebühren auf Aktien & ETFs
  • Top Kundenservice
  • Riesige Anzahl handelbarer Assets
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsCopyPortfolioETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150+
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Aktien
0€
104 Neue User Heute
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150+
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Aktien
0€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
35.88 €
Was uns gefällt
  • Flexible Kostenstruktur: Trading Flatrate oder individuelle Abrechnung
  • Günstigstes deutsches Depot
  • über 1.500 ETFs und viele weitere Assets zur Auswahl
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
8/10
Funktionen
ETFsFondsRobo AdvisorSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
1.500+
Inaktivitätsgebühren
0€
Margenhandel
Min. Trade
0€
Aktien
6.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

DAX
0,99€
ETFs
0,99€
Fonds
0,99€
Robo Advisor
0,9%
Sparpläne
ab 0€, max 0,99€
Aktien
0,99€
Gesamtgebühren (12 Monate)
35.88 €

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
1.500+
Inaktivitätsgebühren
0€
Margenhandel
Min. Trade
0€
Aktien
6.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

DAX
0,99€
ETFs
0,99€
Fonds
0,99€
Robo Advisor
0,9%
Sparpläne
ab 0€, max 0,99€
Aktien
0,99€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
132.50 €
Was uns gefällt
  • Regulierter Broker
  • Auswahl zwischen zwei Handelsplattformen
  • Breites Handelsangebot
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
8/10
Funktionen
CFDsETFsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
250
Inaktivitätsgebühren
80
Hebel
1:30
Aktien
160
Handelsgebühren
2,5

Gebühren pro Trade

CFDs
2,5
Krypto
2,5
DAX
2,5
ETFs
2,5
Aktien
2,5
Gesamtgebühren (12 Monate)
132.50 €

Konto Informationen

Konto Ab
250
Inaktivitätsgebühren
80
Hebel
1:30
Aktien
160
Handelsgebühren
2,5

Gebühren pro Trade

CFDs
2,5
Krypto
2,5
DAX
2,5
ETFs
2,5
Aktien
2,5

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
2.50 €
Was uns gefällt
  • Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
  • Support über 20 Lokale Nummern
  • Mindesteinzahlung nur 20€
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
Krypto
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
2.50 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 72,6% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
Krypto
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
5.00 €
Was uns gefällt
  • Unkomplizierte Seite
  • Teilaktien handelbar
  • keine Mindesteinlage
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
4/10
Funktionen
AnleihenETFsFondsSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
18.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
4€
DAX
ab 0€
ETFs
ab 0€
Fonds
4€
Sparpläne
0,8€
Aktien
ab 0€
Gesamtgebühren (12 Monate)
5.00 €

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
18.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
4€
DAX
ab 0€
ETFs
ab 0€
Fonds
4€
Sparpläne
0,8€
Aktien
ab 0€

Wie kann ich Hochtief Aktien kaufen? In drei Schritten zum Aktionär werden 

Der Kauf der beliebten Hochtief Aktien ist bei fast bei jedem Broker möglich. Schließlich gehören die Anteilsscheine des Essener Baukonzerns zu den beliebtesten Aktien für Dividenden-Investoren. Dennoch sollten Anleger nicht bei einem x-beliebigen Broker Aktien kaufen. Denn Qualität, Komfort, Sicherheit und Zuverlässigkeit sind wichtige Kriterien bei der Auswahl des richtigen Brokers.

Zugleich sollten auch die Gebühren günstig sein. Je teurer der Aktienkauf ist, desto weniger Rendite bleibt am Ende übrig. Nach Berücksichtigung unterschiedlicher Kriterien empfehlen wir unseren Testsieger-Broker eToro, der auf eine Provision verzichtet, eine vielfältige Auswahl an Aktien, ETFs und Kryptos anbietet und mit Benutzerkomfort begeistert. 

In der folgenden Anleitung zeigen wir, wie man Hochtief Aktien schnell in drei Schritten beim Testsieger eToro kaufen kann. 

1.   Schritt: Bei eToro anmelden 

eToro

Zunächst müssen sich interessierte Anleger bei eToro anmelden, um im späteren Verlauf Aktien zu kaufen. Dafür gibt es ein Anmeldeformular auf der offiziellen Website des Brokers. Hier geben Kunden die persönlichen Daten ein und suchen sich ein starkes Passwort aus. Nach einer Bestätigungsmail vom beliebten Broker ist immer noch eine Legitimation des Depots erforderlich.

Dies ist via Online-Ident schnell möglich. Von Zuhause können sich die Kunden mit einem gültigen Ausweispapier identifizieren. Nach dem erfolgreichen Abschluss ist das Depot bei eToro eröffnet. Nun stehen die verschiedenen Funktionen zur Anwendung bereit. Bis Geld auf dem Konto ist, können sich die eToro-Kunden im Demo-Service ausprobieren. 

2.   Schritt: Geld auf das Konto einzahlen 

eToro Einzahlung

Um jedoch Hochtief Aktien zu kaufen, muss Geld auf das Konto überwiesen werden. Hier stehen verschiedene Methoden wie Kreditkarte, Paypal oder Überweisung zur Verfügung. Je nach Zahlungsmethode kann es unterschiedlich lange dauern, bis das Geld auf dem Konto eintrifft. Für die Zwischenzeit bietet sich das eben erwähnte Demo-Konto an. 

3.   Hochtief Aktie kaufen 

Hochtief aktie kaufen

Nun ist der Kauf der Hochtief Aktie bei eToro möglich. Dafür geben die Kunden den Namen Hochtief oder die WKN einfach in die Suchleiste ein. Im Anschluss wird die gewünschte Investitionssumme ausgewählt. Einen Klick später befinden sich die Anteilsscheine des Essener Baukonzerns im Depot bei eToro. 

Was ist Hochtief? 

Hochtief

Bei der Hochtief Aktiengesellschaft handelt es sich um einen Baukonzern aus Essen, der im deutschen MDAX notiert. Mit einem Umsatzanteil jenseits der 95 % ist das ausländische Geschäft entscheidend für Hochtief. Beispielsweise ist man im australischen Markt mit der Tochtergesellschaft Cimic als Marktführer vertreten. Hochtief ist als deutsche Aktiengesellschaft mehrheitlich in der spanischen ACS-Gruppe eingegliedert. Diese halten aktuell etwas mehr als die Hälfte der Anteile von Hochtief. 

Dabei baut Hochtief spektakuläre Projekte. Beispielsweise war der Baukonzern für den Tunnelbau in Stuttgart-Cannstatt, für die Elbphilharmonie in Hamburg oder das Bankenviertel in Frankfurt am Main verantwortlich. Denn Hochtief ist in den Bereichen Construction, Services and mining sowie PPP (Public-Private-Partnership) aktiv. 

Informationen zur Hochtief Aktie: Preis, Kennzahlen, Quartalszahlen und Kurs



Um ein Unternehmen und die Aktie fundiert beurteilen zu können, müssen Anleger verschiedene Faktoren berücksichtigen. Neben den qualitativen Merkmalen eines Unternehmens ist auch ein Blick auf Kennzahlen, Kurs, Quartalszahlen und Co. erforderlich. 

Hochtief Aktie Kennzahlen 

Hochtief Aktie Kurs 

Aktuell notiert die Hochtief Aktie bei rund 65 Euro. In den letzten sechs Monaten fiel der Aktienkurs um fast 25 %. Im letzten Jahr gab es immerhin noch eine negative Entwicklung von ca. 20 %. Auf Sicht von fünf Jahren brach der Kurs sogar um über 40 % ein. Allerdings konnte das Unternehmen bis 2019 die Umsätze kräftig steigern. 2020 brachen Umsatz und Gewinn im Zuge der Corona-Pandemie jedoch deutlich ein. Dies erklärt auch den starken Kursrückgang in den letzten Monaten. 

Hochtief Aktie Quartalszahlen 

Die neuen Quartalszahlen für das erste Halbjahr 2021 veröffentlicht Hochtief am 27.07.2021. Anleger sollten sich genau anschauen, inwieweit sich Umsätze und Gewinne von Corona erholt haben. 

Hochtief Aktie Kursziel 

Hochtief aktie

Die überwiegende Mehrheit vergibt für die Hochtief Aktie ein Hold-Rating. Dazu kommen einige Kaufempfehlungen, nur ein Analyst rät zum Verkauf. Die letzten Kursziele bewegen sich zwischen 70 und 85 Euro. Da die Hochtief Aktie aktuell (Stand 22. Juli) bei rund 65 Euro notiert, gibt es noch Aufwärtspotenzial. 

Hochtief Aktie Dividende 

2016 2,60 Euro
2017 3,38 Euro 
2018 4,98 Euro 
2019 5,80 Euro 
2020 3,93 Euro 
2021 Erwartet: 4,43 Euro 

Hochtief Aktie kaufen oder nicht? Das ist unsere Analyse: 

Wer über den Kauf einer Aktie nachdenkt, sollte immer Chancen und Risiken abwägen. Hier gibt es einige Argumente für und gegen den Kauf auf einen Blick. 

  • Breit diversifizierter und globaler Baukonzern 
  • Umsätze werden auf der ganzen Welt vergütet 
  • Attraktive Dividende für Investoren und moderate Ausschüttungsquote 
  • Profiteur von Konjunkturprogrammen und Infrastrukturprojekten 
  • Renommiertes und erfahrenes Unternehmen 
  • Starke Bilanz und gute Bonität 
  • Volle Auftragsbücher 
  • Baubranche ist zeitlos und wird immer benötigt 
  • Zyklische Aktie 
  • Umsatz soll in den nächsten Jahren stagnieren 
  • Aktienkurs fiel in den letzten Jahren stark 
  • Eigenkapitalquote relativ niedrig 

Sollte man in Hochtief Aktien investieren? Lohnt es sich jetzt noch? Für wen sind Hochtief Aktien das Richtige? 

Hochtief sinnvoll

Aktuell könnte die Hochtief Aktie für alle Investoren spannend sein, die eine Mischung aus attraktiver Dividende und vielversprechender Turnaround-Wette suchen. Denn Hochtief ist ein etabliertes Unternehmen, das weltweit Umsätze generiert.

Zugleich ist man in einer attraktiven Branche tätig, die zeitlos ist und immer benötigt wird. Im Durchschnitt stiegen die Gewinne in den letzten fünf Jahren um mehr als 15 % pro Jahr an. Fraglich ist jedoch, ob das Wachstum in Zukunft beibehalten werden kann. Zugleich hängen Investitionen in die Infrastruktur immer von der Entwicklung der Wirtschaft ab. 

News und Geschichte zur Hochtief Aktie 

hochtief news

Bereits in den 70er Jahren des 19. Jahrhunderts wurden die Grundsteine für Hochtief gelegt. Damals gründeten die Gebrüder Helfmann die gleichnamige Firma, die als Bauunternehmen und Holzhändler firmierte. Bereits wenige Jahre später konnte man mit dem Bau der Universität Gießen ein erstes Großprojekt sein Eigen nennen.

Da das Kapital für eine Expansion über den Frankfurter Raum hinaus fehlte, wandelte man das Unternehmen in die Aktiengesellschaft für Hoch- und Tiefbauten um. Ab 1899 wollte man zu einem internationalen Baukonzern reifen – im gleichen Jahr gab es auch den ersten bedeutenden Auftrag im ausländischen Raum. In Italien baute man einen großen Getreidespeicher. 

Im Jahr 1922 übernahm der etablierte Stinnes-Konzern das Bauunternehmen im Sinne einer Interessengemeinschaft. Alle Bauten des Bergbauers sollte fortan das Unternehmen Hochtief durchführen. Die HOCHTIEF Aktiengesellschaft war ab 1923 der offizielle Name.

Im zweiten Weltkrieg baute Hochtief eine Vielzahl an Bauten für das NS-Regime. Mit dem Ende des Kriegs brach jedoch das Geschäft weg. Vorher war man beispielsweise für den Bau der Reichsautobahnen verantwortlich. Deutschland war nach 1945 größtenteils zerstört. Zugleich fehlte es hierzulande an Arbeitskräften, Baumaterial und Maschinen. Nach der Währungsreform im Jahr 1948 gab es wieder mehr Aufträge für Hochtief. 

In den 70er und 80er Jahren avancierte Hochtief immer mehr zu einem Systemanbieter, der verschiedene Services und Dienstleistungen anbot. Bereits 1980 überschritt der Umsatzanteil des Auslandsgeschäfts die Hälfte. In den letzten Jahren wurde man immer mehr zu einem internationalen Baukonzern, der den Großteil seiner Umsätze im Ausland generiert. Die Vernetzung schreitet zudem voran. Dank seiner Erfahrung ist Hochtief bei komplexen Infrastruktur-Partnern ein gern gesehener Partner. 

Wo wird die Hochtief Aktie gehandelt? Nasdaq, NYSE, Xetra, Frankfurt oder woanders? 

Die Hochtief Aktie wird insbesondere an den deutschen Handelsplätzen gehandelt. Selbstverständlich können die Anleger die Hochtief Aktie über die Frankfurter Wertpapierbörse oder das elektronische Handelssystem XETRA kaufen. Doch auch bei Tradegate, gettex oder Lang und Schwarz ist der Handel möglich. 

Gebühren beim Kauf der Hochtief Aktie

ETF-Nachrichten Icon9Zwar sind die Gebühren nur eines von vielen Kriterien bei der Wahl des richtigen Brokers. Allerdings kommt diesem Aspekt große Bedeutung zu. Denn die Kosten für den Kauf oder Verkauf von Aktien sowie dem Halten oder der Auszahlung von Guthaben schmälern die Performance. 

Im folgenden Beispiel haben wir die Kosten von Comdirect, eToro und Libertex gegenübergestellt. Im fiktiven Beispiel gehen wir davon aus, dass ein Anleger Hochtief Aktien für 1000 Euro kauft und ohne Kurszuwachs nach einem Jahr wieder verkauft.

Dabei gehen wir davon aus, dass bei der Comdirect Gebühren von 3,90 Euro pro Trade anfallen, obgleich dies nur für das erste Jahr bei Depot-Neukunden zutrifft. Im Anschluss kostet der Aktienkauf dann 9,90 Euro. 

Anbieter Comdirect eToro Libertex
Depotführung Frei Frei Frei
Kaufpreise 3,90 € 0 % 0,22 %
Haltegebühren Frei Frei Frei
Verkaufspreise 3,90 € 0 % 0,22 %
Auszahlung Frei 5 USD Frei
Gebühren Insgesamt 7,80 € 4,22 € 4,40 €

Hochtief Aktie Fazit – Unsere Bewertung und Empfehlung zur Hochtief Aktie 

hochtief logo Die Hochtief Aktie scheint auf dem aktuellen Kursniveau vertretbar bewertet. In den letzten Jahren gab es für den Aktienkurs des zyklischen Unternehmens nur eine Richtung, obgleich man sich operativ eine ansehnliche Marktstellung erarbeitet hat.

Durch die globale Diversifikation der Umsätze und die lange Erfahrung ist Hochtief ein beliebter Vertragspartner für Infrastrukturprojekte. 

Im Blick behalten sollte man jedoch auch immer den Mehrheitseigner ACS. Zugleich ist die Hochtief Aktie vornehmlich für Dividendeninvestoren interessant, da eine durchschnittlich stark steigende Dividende an die Aktionäre ausgeschüttet wird. 

Allerdings sollte man in den nächsten Jahren die Wachstumszahlen im Blick behalten. Denn Wachstum wird es bei anderen Aktien mehr geben. Wer dennoch von der operativen Ausrichtung überzeugt ist und ein beständiges Unternehmen aus der Baubranche sucht, wird bei Hochtief fündig. Dann kann man sich die Aktie beispielsweise ohne Provision bei unserem Testsieger-Broker eToro ins Depot legen. 

Häufig gestellte Fragen zur Hochtief Aktie

Wie finde ich die Hochtief Aktie?

Sollte ich die Hochtief Aktie genau jetzt kaufen?

Wie wird sich die Hochtief Aktie langfristig entwickeln?

Für wen eignet sich die Hochtief Aktie?

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.