Nokia Aktie Kaufen oder nicht? Nokia Aktie mit 0% Gebühren kaufen Anleitung

nokia logo Vor Jahren galt Nokia als der größte Mobiltelefonhersteller der Welt. Heutzutage konzentrieren sich die Finnen in erster Linie auf ihre Telekommunikationsnetz- und Softwaresparte.

Zuletzt war die Nokia Aktie nicht unbedingt für großartige Kurssteigerungen bekannt. Könnte es dennoch Gründe geben, weshalb man die Nokia Aktie kaufen sollte? Dieser Frage wollen wir in unserer Nokia Aktie Analyse nachgehen.

Ferner zeigen wir, wie und wo man die Nokia Aktie am besten kaufen kann und dabei 0 Prozent Ordergebühren zahlen muss.

Worauf sollte man beim Kauf von Nokia Aktien achten?

Wer die Nokia Aktie kaufen möchte, sollte auf die folgenden Punkte achten:

  • Weshalb sollte man die Nokia Aktie kaufen? Nokia war einmal der größte Mobiltelefonhersteller der Welt. Mit der Einführung des Smartphones begann der Stern von Nokia jedoch zu sinken. Nachdem Nokia seine Mobiltelefonsparte verkauft hatte, konzentrierte sich der Konzern vornehmlich auf Netzwerktechnik. Mit der Einführung des 5G-Standards steigt die Nachfrage nach Produkten und Dienstleistungen von Nokia beträchtlich.
  • Wo Nokia Aktie kaufen? Wer die Nokia Aktie kaufen möchte, benötigt hierfür vorher einen Broker samt Wertpapierdepot. Damit möglichst viel von der eigenen Rendite übrig bleibt, sollte man sich dabei für einen Online-Broker mit möglichst geringen Gebühren entscheiden. Unsere Empfehlung ist unser Testsieger eToro. Dort kann man die Nokia-Aktie gebührenfrei kaufen.
  • Was bringt die Zukunft der Nokia Aktie? Seit Beginn des Jahres steigt der Kurs der Nokia Aktie wieder merklich. Grund hierfür ist die wachsende Nachfrage nach moderner Netzwerktechnik im Rahmen der Einführung des 5G-Standards. Die Mehrzahl der Analysten sieht derzeit Steigerungspotenzial bei Nokia. Die Chancen stehen also nicht schlecht, dass der Kurs der Nokia-Aktie in Zukunft weiter steigen wird.

Wo Nokia Aktien günstig kaufen? Beste Broker im Vergleich:

5pro Jahr
5pro Jahr
Sortieren nach

17 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Support

Bewertung

1 oder besser

Mobile App

1 oder besser

Kosten pro Trade

20 €

Kontogebühren

20 € pro Monat
Empfohlener Broker
104 Neue User Heute

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €
Was uns gefällt
  • 0€ Gebühren auf Aktien & ETFs
  • Top Kundenservice
  • Riesige Anzahl handelbarer Assets
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsCopyPortfolioETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150+
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Aktien
0€
104 Neue User Heute
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150+
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Aktien
0€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
3.00 €
Was uns gefällt
  • Niedrige Spreads
  • Viele Tutorials
  • Nutzerfreundliche Plattform
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
8/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
100€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
10
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€0 - €1/0,1%

Gebühren pro Trade

Anleihen
0,01% - 0,5%
CFDs
0,01% - 8%
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Aktien
0% - 0.58%
Gesamtgebühren (12 Monate)
3.00 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 83% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
100€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
10
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€0 - €1/0,1%

Gebühren pro Trade

Anleihen
0,01% - 0,5%
CFDs
0,01% - 8%
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Aktien
0% - 0.58%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.00 €
Was uns gefällt
  • Keine Provisionen und Niedrige Spreads
  • Reguliert durch CBI und MiFID in Europa
  • Intuitive Handelsplattform
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteNetellerSkrill

Konto Informationen

Konto Ab
100
Inaktivitätsgebühren
16
Hebel
1:400
Margenhandel
Min. Trade
1

Gebühren pro Trade

Anleihen
0.03- 0.06%
Krypto
0.05 - 2%
ETFs
desde 0.0013
0.0058%
Aktien
0.13 - 0.36%
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.00 €

72% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

Konto Informationen

Konto Ab
100
Inaktivitätsgebühren
16
Hebel
1:400
Margenhandel
Min. Trade
1

Gebühren pro Trade

Anleihen
0.03- 0.06%
Krypto
0.05 - 2%
ETFs
desde 0.0013
0.0058%
Aktien
0.13 - 0.36%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
2.50 €
Was uns gefällt
  • Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
  • Support über 20 Lokale Nummern
  • Mindesteinzahlung nur 20€
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
Krypto
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
2.50 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 72,6% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
Krypto
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
5.00 €
Was uns gefällt
  • Unkomplizierte Seite
  • Teilaktien handelbar
  • keine Mindesteinlage
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
7/10
Funktionen
AnleihenETFsFondsSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
18.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
4€
DAX
ab 0€
ETFs
ab 0€
Fonds
4€
Sparpläne
0,8€
Aktien
ab 0€
Gesamtgebühren (12 Monate)
5.00 €

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
18.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
4€
DAX
ab 0€
ETFs
ab 0€
Fonds
4€
Sparpläne
0,8€
Aktien
ab 0€

Wie Nokia Aktie kaufen? Unsere Anleitung in 4 Schritten

Schritt 1: Broker auswählen

eToro

Der erste Schritt ist stets die Wahl eines geeigneten Brokers. Um den jeweils besten Anbieter zu wählen, sollte man die verschiedenen Broker gründlich miteinander vergleichen. Besonders die folgenden Aspekte sollten dabei näher in Augenschein genommen werden, da sie für die Wahl eines Brokers am bedeutsamsten sind.

  • Auswahl an handelbaren Aktien
  • Gebühren und Kosten
  • Möglichkeiten zur Einzahlung
  • Handhabung und Kundenservice
  • Sicherheit und Einlagensicherung

Von allen verfügbaren Brokern ragt derzeit einer besonders aus der breiten Masse heraus. Hierbei handelt es sich um unseren Testsieger eToro. Dieser Online-Broker zeichnet sich nicht nur durch eine einfache Nutzbarkeit sowie eine hohe Zuverlässigkeit aus. eToro verfügt auch über ein äußerst günstiges Gebührenmodell. Der Aktienkauf ist über eToro mit 0 Prozent Gebühren verbunden.

Schritt 2: Anmeldung

eToro Anmeldung

Ehe man eToro benutzen kann, ist es erforderlich, sich bei dem Online-Broker zu registrieren. Hierfür geht man zuerst auf die Webseite von eToro. Dort befindet sich ein Anmeldebogen, welchen man ausfüllen und abschicken muss. Hat man dies getan, erhält man im Anschluss noch eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link.

Mit dem Link kann man den Account aktivieren. Bevor man jedoch auch tatsächlich handeln kann, muss man noch eine Verifikation durchführen. Dabei müssen einige Ausweisdokumente hochgeladen werden. Diese werden anschließend online überprüft.

Schritt 3: Einzahlung

eToro Einzahlung

Bevor man die Nokia Aktie kaufen kann, benötigt man eine Mindestmenge an Guthaben auf dem eToro-Handelskonto. Hierfür ist es notwendig, eine erste Einzahlung zu tätigen. eToro erlaubt es seinen Nutzern, zwischen verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten zu wählen:

Zahlungsmöglichkeit eToro
Banküberweisung ja
Sofortüberweisung ja
Kreditkarte ja
PayPal ja
Neteller ja
Rapid Transfer ja
Skrill ja
UnionPay ja

Schritt 4: Nokia Aktie kaufen

nokia aktie kaufen

Nun kann man sich endlich daran machen, die Nokia Aktie zu kaufen. Dafür muss man zuerst “Nokia” in das Suchfeld eingeben. Dadurch wird einem die Nokia Aktie angezeigt. Mit einem Klick gelangt man zum nächsten Fenster.

Hier kann man nun Statistiken, Kursverläufe und Nutzerkommentare zur ausgewählten Aktie einsehen. Über die Schaltfläche “Traden” gelangt man schließlich zum Kauffenster, in welchem man den eigentlichen Handel festlegen und durchführen kann.

Was ist Nokia?

Nokia

Bei der Nokia Corporation handelt es sich um einen finnischen Telekommunikationskonzern, der weltweit tätig ist. Den meisten Menschen dürfte Nokia als ehemaliger Hersteller von Mobiltelefonen bekannt sein. Zwischen 1998 und 2011 war das Unternehmen in diesem Bereich Weltmarktführer.

Nachdem Nokia bereits 2011 eine Partnerschaft mit Microsoft bei Mobiltelefonen eingegangen war, verkaufte man die Mobilfunksparte 2014 schließlich ganz an die US-Amerikaner. Die immer stärker werdende Konkurrenz durch Konzerne wie Apple und Samsung hatte Nokia zunehmend zugesetzt. Mit dem Übergang hin zu Smartphones verpasste man den Anschluss und verlor schließlich immer mehr Marktanteile.

Seitdem konzentriert sich Nokia in erster Linie auf seine Telekommunikationsnetz- und Softwaresparte. Nachdem Nokia Alcatel-Lucent übernommen hat, ist das Unternehmen zum weltweit größten Netzwerkausrüster aufgestiegen.

Informationen zur Nokia Aktie: Preis, Kennzahlen und Kurs


Nokia Aktie Kennzahlen

Seit 2016 tritt Nokia beim Umsatz mehr oder weniger auf der Stelle. 2020 erzielte man mit 21,85 Milliarden Euro 6,35 Prozent weniger Umsatz als im Vorjahr.

Beim operativen Ergebnis konnte sich Nokia jedoch zuletzt deutlich verbessern. So lag das operative Ergebnis 2020 mit 2,125 Milliarden Euro knapp 54 Prozent über dem Ergebnis im vorherigen Jahr.

Nokia Aktie Kursziel

Bei den Analysten herrscht derzeit eine geteilte Meinung bezüglich der weiteren Entwicklung der Nokia Aktie. Von 25 Kursbeobachtern plädieren aktuell 11 für einen Kauf und 9 für “Halten”.

Mit 4,70 Euro liegt das derzeitige durchschnittliche Kursziel lediglich 2,2 Prozent über dem aktuellen Kurs der Nokia Aktie.

Nokia Aktie Dividende 2016 bis 2021

Ausschüttung in € Dividendenrendite in %
2016 0,26 5,36
2017 0,17 2,96
2018 0,19 3,84
2019 0,15 4,56
2020 0,00 0,00
2021 0,03 0,68

Nokia Aktie Kaufen oder Nicht? Unsere Analyse:

Die Nokia Aktie war über die vergangenen Jahre nicht unbedingt für Kurssprünge bekannt. Zuletzt scheint die Zahl der Argumente, welche für eine Investition sprechen, jedoch wieder zugenommen zu haben. Doch reicht dies auch aus, um einen Einstieg zu rechtfertigen? Wir haben das Für und Wider gegenübergestellt.

  • Marktführer im Bereich der Telekommunikationsnetzwerktechnik
  • Durch die Einführung des 5G-Standards ergeben sich in den kommenden Jahren starke Wachstumsperspektiven
  • Analysten erwarten in den kommenden Jahren ein stetig besser werdendes Ergebnis je Aktie
  • Bei gleichbleibendem Kurs könnte die Nokia Aktie in einigen Jahren unterbewertet sein
  • Analysten rechnen mit steigender Dividende
  • Derzeit rechnen Analysten nicht mit einem starken Kursanstieg
  • Der Umsatz hat sich zuletzt nicht sonderlich verändert und wird dies laut Analystenschätzungen auch in den kommenden Jahren nicht tun.

Was spricht für den Kauf?

ETF-Nachrichten Icon17Das vermutlich beste Argument für einen Kauf ist der bevorstehende Ausbau des 5G-Netzwerks. Hier könnten für Nokia eine Reihe von lukrativen Aufträgen abfallen. Analysten rechnen dabei nicht damit, dass der Umsatz von Nokia in den nächsten Jahren großartig steigen wird. Jedoch dürfte die Rentabilität des Unternehmens spürbar zulegen.

Damit einher könnte auch ein abermaliges Anheben der Dividende gehen. Aufgrund der Corona-Krise hatte Nokia diese zuletzt radikal zurückgefahren. In den kommenden Jahren können Aktionäre jedoch vermutlich wieder mit einer steigenden Ausschüttung rechnen.

Was spricht für den Verkauf?

Aktuell rechnen Experten nicht unbedingt mit einem starken Kursanstieg bei der Nokia Aktie. Wer also auf kurzfristige Gewinne hofft, könnte hier enttäuscht werden.

Darüber hinaus war die Nokia Aktie in diesem Frühjahr auch kurzzeitig das Ziel von spekulationsfreudigen Kleinanlegern. Dies waren zwar aufgrund der Größe von Nokia nicht in der Lage, den Aktienkurs auf eine vergleichbare Weise steigen und fallen zu lassen, wie dies bei den Aktien einiger kleinerer Unternehmen der Fall gewesen ist. Jedoch gab es auch bei der Nokia Aktie in diesem Jahr einige Kursschwankungen. Diese könnten sich unter Umständen wiederholen, wenn Nokia abermals in den Fokus des Interesses rücken sollte.

Sollte man in Nokia Aktien investieren? Lohnt es sich jetzt noch? Kaufen oder Verkaufen?

ueber nokia

Die Gründe, welche für einen Einstieg bei Nokia sprechen, sind größtenteils langfristiger Natur. Ein kurzfristiger Kursanstieg erscheint hingegen eher unwahrscheinlich. Anleger, welche die Nokia Aktie kaufen möchten, um auf den neuen 5G-Zyklus zu spekulieren, können dies durchaus tun. Ansonsten spricht jedoch derzeit nicht unbedingt viel für einen Kauf der Aktie.

Nokia Aktien Zukunft Prognose 2021

Nokia aktie

Unsere Nokia Aktie Prognose für 2021 ist, dass sich der Kurs der Aktie in diesem Jahr höchstens moderat erholen wird. Kursschwankungen sind dabei alles andere als unwahrscheinlich. Ein erneuter Aufstieg der Nokia Aktie dürfte – wenn überhaupt – nur über einen längeren Zeitraum hinweg möglich sein.

News und Geschichte zur Nokia Aktie

nokia news

Zwischen 1998 und 2011 war Nokia bei Mobiltelefonen weltweit führend. In den folgenden Jahren verlor man jedoch gegenüber der Konkurrenz von Apple, Samsung und Huawei zunehmend an Boden.

Nachdem man sich 2014 komplett von der Mobiltelefonsparte getrennt hatte, erfolgte eine Umorientierung des Unternehmens. Von nun an konzentrierte man sich vornehmlich auf die Rolle als Netzwerkausrüster. Mit der Übernahme von Alcatel-Lucent wurde Nokia anschließend zum Marktführer in diesem Bereich.

Nokia Aktie im Vergleich zu konkurrierenden Aktien:

As Nokia noch zu den großen Mobiltelefonherstellern der Welt gehörte, zählten Apple, Samsung und später auch Huawei zu den größten Konkurrenten der Finnen. Mit der Neuausrichtung als Netzwerkausrüster ist Nokia nun in den vergangenen Jahren vermehrt in Konkurrenz zu anderen Unternehmen getreten. Zu diesen zählen Huawei (nicht an der Börse) sowie Ericsson und ZTE:

ZTE Aktie

zte logo

  • Analysten rechnen mit steigendem Kurs
  • Moderat steigender Umsatz und Gewinn
  • Aktienkurs stagnierte über die letzten 10 Jahre
  • Von US-Aufsichtsbehörde als Sicherheitsrisiko eingestuft
  • Von diversen westlichen Ländern vom Ausbau des 5G-Netzes ausgeschlossen

Erricson Aktie

ericcson logo

  • Solide finanzielle Situation
  • Zuletzt höhere Gewinne
  • Analysten gehen von einem steigenden Kurs aus
  • Geringe Wachstumsaussichten beim Umsatz
  • Marktanteil hat laut Analysten den Zenit erreicht

An welcher Börse wird die Nokia Aktie gehandelt? Nasdaq, NYSE, Xetra, Frankfurt oder woanders?

Die Heimatbörse von Nokia ist die Börse Helsinki. Wer die Nokia Aktie kaufen möchte, kann dies jedoch auch problemlos über die Börsen Frankfurt und Paris, sowie über Tradegate, Xetra und weitere deutsche Handelsplätze tun.

Gebühren beim Handel von Nokia Aktien

ETF-Nachrichten Icon9Wer die Nokia Aktie kaufen möchte, kann zwischen zahlreichen verschiedenen Brokern wählen.

Jedoch lohnt es sich dabei, auf die jeweiligen Gebühren zu achten.

Aus diesem Grund haben wir die Gebühren bei drei der beliebtesten Broker in Deutschland einmal miteinander verglichen:

Auch hier ist eToro als Testsieger-Broker für den Kauf von Nokia-Aktien hervorgegangen.

Anbieter Comdirect eToro Libertex
Depotführung Frei Frei Frei
Ordergebühr – Kauf 3,90 € 0 % 0,22 %
Haltegebühren Frei Frei Frei
Ordergebühr – Verkauf 3,90 € 0 % 0,22 %
Auszahlung Frei 5 USD Frei
Gesamtgebühren 7,80 € 4,22 € 4,40 €

Nokia Aktie Fazit – Unsere Bewertung & Empfehlung:

nokia logoNach seinem Absturz als Mobiltelefonhersteller ist es Nokia in den vergangenen Jahren gelungen, sich erfolgreich neu aufzustellen. Gleichfalls ist man aktuell weit davon entfernt, Bäume bei Umsatz und Gewinn auszureißen.

Aufgrund des Ausbaus des 5G-Netzwerkes könnte sich der Gewinn von Nokia in den kommenden Jahren erhöhen. Ob dies auch zu einem dauerhaft höheren Aktienkurs führen wird, wird sich noch zeigen müssen.

Wer die Nokia Aktie kaufen möchte, sollte dies am besten im Rahmen einer langfristigen Anlagestrategie tun und dabei auf einen möglichst günstigen Online-Broker setzen. Wir empfehlen hierfür eToro, da man dort gebührenfrei Aktien kaufen kann.

Häufig gestellte Fragen zu der Nokia Aktie

Sollte man Nokia Aktien kaufen?

Wird Nokia steigen?

Was macht Nokia genau?

Wo kann man die Nokia Aktie kaufen?

+ posts

Florian Schulze hat einen Abschluss in internationaler Politik und Wirtschaftspolitik und studiert derzeit Mathematik. ETFs, Aktien und Kryptowährungen sind seine Leidenschaft.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.