Skilling Erfahrungen: Test und Bewertung des CFD Brokers

Als Skilling im Jahr 2016 gegründet wurde, schenkte der Kryptowährungsmarkt demskilling icon Unternehmen viel Aufmerksamkeit, da es von Anders Berglund, dem ehemaligen CEO von Google in Schweden, geleitet wurde. Skilling versprach also ein interessanter Broker für Investitionen in Kryptowährungen und andere Instrumente wie Aktien, Devisen und Rohstoffe zu sein.

Unsere Skilling-Analyse

Skilling hat sich als Broker mit einer guten Schnittstelle und Zugang zu einer breiten Palette von Instrumenten etabliert, so dass es ihm gelungen ist, eine ansehnliche Zahl von Anlegern zu gewinnen, die seine Dienste regelmäßig nutzen.

Skilling bietet seinen Nutzern auch mehrere Kontotypen an, darunter einETF Premium-Konto, das sich an institutionelle Anleger richtet und ihnen den Handel mit wesentlich größeren Kapitalvolumina zu günstigeren Preisen ermöglicht. Der Zugang zu diesem Kontotyp ist natürlich stark eingeschränkt. Was die regulären Konten betrifft, so weisen sie sowohl bei den Gebühren als auch bei den Eröffnungsanforderungen durchschnittliche Marktmerkmale auf, was Skilling zu einem Broker macht, den man durchaus in Betracht ziehen kann.

Aus all diesen Gründen werden wir heute die Plattform von Skilling eingehend analysieren. In diesem Artikel werden wir daher die wichtigsten Merkmale, die wichtigsten Vor- und Nachteile von Skilling, die Angemessenheit der Gebühren, die Instrumente, in die man auf dieser Plattform investieren kann, und die wichtigsten Regulierungsbehörden, die die Rentabilität und den Schutz der Gelder der Nutzer garantieren, untersuchen. Kurz gesagt, wir werden versuchen herauszufinden, ob es eine gute Idee ist, mit Skilling zu investieren, oder ob es besser ist, andere Plattformen mit einer längeren Erfolgsbilanz und einem besseren Service zu wählen.

Vor- und Nachteile von Skilling

Skilling bietet wie jeder andere Broker nicht nur Vor- sondern auch Nachteile. Hier können Sie diese vergleichen, um zu entscheiden, ob der Broker Ihren Bedürfnissen entspricht oder eine andere Plattform besser für Sie geeignet wäre.

Vorteile

  • Skilling bietet Zugang zu einer breiten Palette von Instrumenten, in die investiert werden kann.
  • Der Broker wird ordnungsgemäß von der europäischen CySec reguliert.
  • Die Plattform wurde von einem ehemaligen Google-CEO geleitet.

Nachteile

  • Die Gebühren beginnen bei 0,2% für Investitionen in Bitcoin und erhöhen sich für andere Kryptowährungen, wodurch sie nicht ganz konkurrenzfähig sind.
  • Der Broker hat kein eigenes Wallet für Kryptowährungen.

Was ist Skilling?

Es handelt sich um eine Multi-Asset-Handelsplattform, mit der Sie in Instrumente wie Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe oder Fremdwährungen investieren können. Sie verfügt über einen Katalog von rund 8.000 verschiedenen Instrumenten und bietet auch eine mobile App für die Verwaltung von Anlagen über ein Smartphone oder Tablet. Insgesamt handelt es sich um einen interessanten Broker, auch wenn seine durchschnittlichen Gebühren etwas hoch sind, wenn Sie nicht sein Premium-Konto nutzen, das, wie wir weiter unten sehen werden, etwas restriktiv ist.

Wie steht es um Skillings Ruf? – Ein kurzer Blick auf Skillings Geschichte

Im Großen und Ganzen ist Skilling eine Handelsplattform mit einem guten Ruf, vor allem wenn man bedenkt, dass Skilling noch nie gehackt wurde, im Gegensatz zu anderen Plattformen wie Binance, KuCoin oder Bitfinex, die in den letzten Jahren von schweren Hacks betroffen waren, die die Sicherheit ihrer Plattformen und der Gelder ihrer Nutzer in Frage stellten. Wir werden kurz auf die Geschichte des Brokers und seine Entwicklung auf den Märkten eingehen.

  • Optimizer Invest wurde im Jahr 2012 gegründet.
  • Im Jahr 2019 führte Optimizer Invest Skilling als eine seiner Kernfinanzdienstleistungen ein.
  • Ebenfalls im Jahr 2019 wurde Skilling offizieller Sponsor von Fulham in England.
  • Seit seiner Gründung hat Skilling seine gesamte Entwicklung darauf ausgerichtet, einfach zu handhabende Finanzprodukte für Kleinanleger anzubieten.

Wie kann ich mit Skilling investieren? 3-Schritte-Anleitung zur Registrierung eines Handelskontos bei Skilling

Der Registrierungsprozess bei Skilling ist im Grunde recht einfach und kann in sehr kurzer Zeit durchgeführt werden, obwohl es auch wahr ist, dass Sie einen langen und langwierigen Prozess der Identitätsüberprüfung durchlaufen müssen, um den Handel auf der Plattform beginnen zu können. Da dies ein wenig kompliziert sein kann, werden wir versuchen, Ihnen zu helfen, indem wir Ihnen eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Registrierung bei Skilling anbieten. So können Sie schnell und einfach mit dem Investieren in Aktien, Kryptowährungen oder Devisen beginnen.

1. Starten Sie den Prozess der Registrierung eines Kontos bei Skilling

Um Ihr Konto zum ersten Mal bei Skilling zu registrieren, gehen Sie auf die Skilling-Registrierungsseite und füllen Sie das dort angezeigte Formular aus. In diesem Formular müssen Sie eine E-Mail-Adresse, ein sicheres Passwort, Ihre Telefonnummer und das Land, in dem Sie sich befinden sowie die Währung, in der Sie handeln möchten, angeben.

Sobald Sie dies getan haben, erhalten Sie zum ersten Mal Zugang zur Skilling-Handelsplattform, die Sie allerdings noch nicht nutzen können, da Sie zunächst verschiedene Angaben zu Ihrer Identität und Ihren finanziellen Kenntnissen machen müssen.

Dabei handelt es sich um ein fünfstufiges Verfahren, bei dem Sie fünf verschiedene Formulare ausfüllen und Fragen zu Ihren persönlichen Daten oder zu verschiedenen Finanztransaktionen beantworten müssen. Mit diesen soll geprüft werden, wie gut Sie mit der Funktionsweise der Märkte vertraut sind.

Sobald Sie alle diese Fragen beantwortet haben, können Sie auf die Skilling-Handelsplattform zugreifen, obwohl Sie zunächst gefragt werden, ob Sie Ihre Identität verifizieren möchten. Daraufhin sollten Sie auf die entsprechende Schaltfläche klicken, um den Verifizierungsprozess zu starten, bei dem Sie möglicherweise aufgefordert werden, einen Videoanruf zu tätigen oder Ihre Ausweispapiere einzuscannen.

Wenn Sie all dies getan haben, können Sie auf die Handelsplattform von Skilling zugreifen. Allerdings verfügt Ihr Konto dann immer noch nicht über Gelder, die Sie investieren können. Doch das werden wir im nächsten Schritt klären.

2. Zahlen Sie Kapital auf Ihr Handelskonto ein

Sie können nun Gelder auf Ihre Handelsplattform einzahlen. In Skilling ist das erste Aufladen von Guthaben sehr einfach, denn die Plattform selbst zeigt Ihnen ein Pop-up-Fenster an, in dem Sie auf eine Schaltfläche klicken können, die Sie direkt in den Skilling-Bereich für das Aufladen von Guthaben führt.

Daraufhin wird ein Bildschirm angezeigt, auf dem Sie Ihre bevorzugte Zahlungsmethode auswählen können. Skilling bietet vier verschiedene Zahlungsmethoden an: schnelle Banküberweisungen über Trustly, traditionelle Banküberweisungen, Debit- oder Kreditkarten und digitale Geldbörsen wie Skrill oder Neteller.

Wählen Sie dann Ihre bevorzugte Zahlungsmethode aus und füllen Sie die Zahlungsdetails am unteren Rand des Bildschirms aus. Wie Sie sehen können, haben wir in unserem Beispiel Debit- oder Kreditkarten ausgewählt, die von den Skilling-Nutzern am häufigsten verwendet werden.

Nachdem Sie den zu überweisenden Betrag eingegeben und Ihre Zahlungsangaben vervollständigt haben, haben Sie Ihre Überweisung getätigt und Ihr Skilling-Guthaben steht Ihnen in wenigen Minuten oder – bei herkömmlichen Überweisungen – nach einigen Tagen zur Verfügung.

3. Kaufen Sie Bitcoin oder Aktien mit Skilling

Jetzt können Sie mit dem Kauf von Bitcoin oder Aktien beginnen, da Ihr Konto ordnungsgemäß finanziert ist. Um mit dem Kauf fortzufahren, gehen Sie auf die linke Seite des Bildschirms, und oben – ein wenig versteckt durch ein Problem der Schnittstelle – sehen Sie das Menü für die verschiedenen Instrumente, die von Skilling angeboten werden.

Dieses Menü ist nicht sehr übersichtlich, aber Sie können sehen, dass es Ihnen einige Aktien nach dem Sektor des Unternehmens, zu dem sie gehören, anzeigt: zum Beispiel den Energie-, Finanz- oder Technologiesektor. In unserem Beispiel werden wir den Technologiesektor wählen.

Daraufhin wird eine Liste der Unternehmen dieses Sektors mit ihren aktuellen Bewertungen angezeigt. Je nachdem, ob sie grau oder weiß erscheinen, sehen Sie, ob die Börse, an der sie notiert sind, geöffnet ist oder nicht. Wir haben Intel-Aktien für unser Beispiel ausgewählt. Wenn Sie auf das Feld „Intel“ klicken, sehen Sie das Preisdiagramm der Aktie.

Klicken Sie auf den Kaufwert der Intel-Aktien, um das Menü zum Kauf der Aktien auf der rechten Seite des Bildschirms aufzurufen. Hier können Sie die Art der Order, den Preis, zu dem Sie die Aktien kaufen wollen, den Betrag, den Sie investieren wollen, und die automatischen Orders, mit denen Sie den Vorgang einrichten wollen, auswählen.

Klicken Sie auf die Schaltfläche „BUY“, um eine Position zu den angegebenen Bedingungen zu eröffnen. Sobald der Markt geöffnet ist, wird Skilling den Kaufvorgang abwickeln und die Intel-Aktien in Ihr Portfolio aufnehmen.

Analyse des Angebots von Skilling

Wir werden nun die verfügbaren Instrumente für Investitionen, die Skilling anbietet, untersuchen. Dazu gehören Aktien, ETFs, CDFs und Optionen, Fremdwährungen sowie Kryptowährungen.

Aktien bei Skilling

Aktien
Aktien sind wahrscheinlich das bekannteste Instrument von Skilling und neben Kryptowährungen der wichtigste Vermögenswert, an dem die Nutzer interessiert sind. Bei Skilling können Sie also in eine breite Palette von Aktien von Unternehmen wie Microsoft, Apple, Disney oder Facebook investieren. Dennoch erscheint die Auswahl etwas veraltet, da Aktien wie Tesla fehlen und es praktisch unmöglich ist, Aktien von Energieunternehmen zu finden, die sich mit erneuerbaren Energien beschäftigen.

ETFs bei Skilling

ETFs
ETFs sind ein Instrument, das erst vor kurzem in die Handelsplattform von Skilling aufgenommen wurde und auf der Homepage noch nicht einmal beworben wird. Skilling bietet nur etwa 20 börsengehandelte Fonds an, von denen ein großer Teil auf Investitionen in Ölgesellschaften ausgerichtet ist, so dass sie keine große Marktreichweite haben. Dies steht im Gegensatz zu den Angeboten von Plattformen wie eToro, die den Anlegern mehr als 250 ETFs zur Verfügung stellt.

CFDs und Optionen bei Skilling

CFDs und Optionen
Skilling bietet leider nicht die Möglichkeit, in Optionen zu investieren. Im Bereich der CFDs bietet Skilling einen gewissen Hebel an, der für Investitionen in die Aktien-, Kryptowährungs- und Devisenmärkte genutzt werden kann. Er ist jedoch deutlich geringer als bei den meisten Handelsplattformen auf dem Markt und nicht flexibel. In dieser Hinsicht sind CFDs nicht die Hauptattraktion von Skilling.

Fremdwährungen bei Skilling

Fremdwährungen
Bei den Fremdwährungen bietet Skilling bis zu 73 Fremdwährungspaare an, darunter 29 exotische Währungen. Die Kurse sind nicht die wettbewerbsfähigsten auf dem Markt, aber sie sind vernünftig, und allein die Tatsache, dass Fremdwährungen bei diesem Broker verfügbar sind, ist eine gute Nachricht für die Anleger. Denn diese müssen somit keine andere Plattform für den Handel mit diesen Währungen nutzen.

Kryptowährungen bei Skilling

Kryptowährungen
Das Kryptowährungsangebot von Skilling ist noch recht klein, aber es ist ein guter Ausgangspunkt für den Aufbau eines umfassenderen Katalogs in den nächsten Jahren. Derzeit können Sie bei Skilling in bis zu 25 verschiedene Kryptowährungen investieren, darunter Bitcoin, Ethereum, Ripple, Litecoin, Bitcoin Cash, Dash, Neo, Monero und Cardano. Es handelt sich also um eine akzeptable Plattform für den Einstieg in den Kryptowährungsmarkt, auch wenn die Kurse, wie eingangs erwähnt, nicht die besten sind, um in Kryptowährungen zu investieren.

Analyse des Skilling-Demokontos

Wie bei vielen anderen Brokern gibt es auch bei Skilling ein Demokonto, mit dem Sie Ihre verschiedenen Strategien testen und sich mit der Skilling-Plattform vertraut machen können. Solche Konten sind besonders nützlich, wenn Sie noch nie an den Märkten investiert haben, da sie verhindern können, dass Sie bei Ihren ersten Investitionen Verluste machen, was bei Anfängern oft der Fall ist. In diesem Sinne stellt Ihnen das Demokonto von Skilling 10.000 virtuelle Euro zur Verfügung, die Sie in die verschiedenen Instrumente des Unternehmens investieren können.

Dieser Betrag ist recht gering im Vergleich zu dem Betrag, der von anderen Plattformen wie eToro bereitgestellt wird. eToro vergibt in seinem Demokonto 100.000 virtuelle Euro an seine Nutzer. Mit diesen Beträgen ist es viel einfacher, verschiedene Positionen zu eröffnen und verschiedene Kombinationen von Leverage oder Shorting auszuprobieren, um die am besten geeignete Strategie zu wählen. Indem Skilling nur 10.000 virtuelle Euro anbietet, scheint der Broker zu versuchen, seine Nutzer zu ermutigen, so bald wie möglich mit echtem Geld zu investieren, was nicht immer eine gute Idee ist.

Wie kann ich ein Demokonto bei Skilling eröffnen?

Sie müssen kein separates Skilling-Konto eröffnen, um die Dienste Ihres Demokontos zu nutzen, da es standardmäßig auf der Plattform aktiviert ist. Sie finden es ganz einfach oben rechts auf Ihrem Bildschirm. Dort können Sie ganz einfach zwischen Ihrem Demo- und Live-Konto wechseln, indem Sie auf das eine oder das andere klicken.

Erläuterung der Skilling-Charts

Die Skilling-Charts verfügen über eine Vielzahl von Indikatoren und einige wichtige Funktionen, die Ihnen das Investieren erleichtern. Sie erfüllen im Großen und Ganzen ihre Funktion, indem sie es den Anlegern ermöglichen, die verschiedenen Möglichkeiten, die der Markt bietet, durch sorgfältige technische Analysen zu erforschen.

Indikatoren für den Handel

Die Skilling-Charts enthalten über 50 verschiedene Handelsindikatoren, darunter Bollinger-Bänder, gleitende Durchschnitte, Keltner-Kanäle, Volumen-Oszillatoren und viele andere. Sie sehen also, dass es sich um eine Plattform handelt, die eine gute Auswahl an Indikatoren bietet, und in dieser Hinsicht gibt es an Skilling nichts auszusetzen.

Handelsfunktionen

Was die Handelsfunktionen betrifft, so fehlen einige Ordertypen, da Skilling nur über einige wenige Basisorders verfügt, die den Bedürfnissen erfahrener Händler nicht vollständig entsprechen. In dieser Hinsicht ist Skilling eine gute Plattform für Neueinsteiger, schränkt aber die Ambitionen derjenigen ein, die in größerem Umfang in die Märkte investieren wollen.

Skilling-App auf dem Prüfstand

Skilling bietet zwei verschiedene Apps an, eine für den Handel mit CFDs und eine für die Nutzung seiner cTrader-Plattform. Beide sind gut funktionierende Anwendungen, die sich gut in die Handelsplattform integrieren lassen. Was die Software betrifft, so werden beide Apps von den Nutzern hoch bewertet. Die Anleger beschweren sich jedoch häufiger über Probleme mit der Plattform selbst als mit der App als solcher.

Skilling-Zahlungsmethoden – Wie können Sie Ihre Einzahlungen tätigen?

Skilling bietet seinen Nutzern eine Vielzahl von Zahlungsmöglichkeiten für die Einzahlung auf ihre Handelskonten. Am häufigsten werden Debit-/Kreditkarten und Banküberweisungen verwendet, aber es gibt auch beliebte Zahlungsgateways wie Skrill und Neteller sowie Sofort-Überweisungen. In dieser Hinsicht und obwohl es nicht so viel Auswahl wie auf anderen Handelsplattformen gibt, bietet Skilling eine gute Auswahl an Zahlungsmethoden für seine Nutzer. eToro zum Beispiel erlaubt auch die Nutzung von Plattformen wie PayPal oder Rapid Transfer.

Wie hoch ist die Mindesteinlage bei Skilling?

Skilling bietet zwei verschiedene Arten von Konten an, für die jeweils eine eigene Mindesteinlage gilt. Das reguläre Handelskonto hat eine Mindesteinlage von 100 Euro, während das Premium-Handelskonto eine Mindesteinlage von 5.000 Euro hat. Natürlich ist das Premium-Konto sehr restriktiv und erlaubt keine Nutzung seiner Dienste durch Privatkunden, was schade ist, da es das einzige Konto mit wirklich wettbewerbsfähigen Gebühren ist.

Skilling-Lizenzen und Plattformsicherheit

ETF-Nachrichten Icon20Skilling ist eine in Zypern ansässige Plattform, die von der CySec reguliert wird. In dieser Hinsicht und als Reaktion auf diese Vorschriften ist Skilling sowohl in der Europäischen Union als auch in den Vereinigten Staaten zugelassen, obwohl es in den Vereinigten Staaten aufgrund rechtlicher Hindernisse keine CFD-Dienste anbieten kann.

Aufgrund dieser Vorschriften muss Skilling jederzeit über ausreichende Mittel für den Betrieb seiner Plattform und außerdem über eine Versicherung verfügen, die im Falle eines Hackerangriffs oder ähnlicher Vorfälle einen beträchtlichen Teil der Gelder seiner Nutzer abdeckt. Somit gilt die Handelsplattform von Skilling als einigermaßen sicher.

Überprüfung des Kundendienstes

Der Kundenservice von Skilling gehört nicht zu den besten Merkmalen und besteht nur aus einem umfangreichen FAQ-Bereich und kleinen Leitfäden, die versuchen, die Benutzer zu führen. Wenn Sie ein Problem mit Ihrem Konto haben, können Sie eine Anfrage über das Ticketsystem einreichen, aber viele Nutzer beschweren sich darüber, dass Skilling oft bis zu zehn Tage braucht, um zu antworten, oft unbefriedigend, und manchmal einfach gar nicht antwortet.

Gebühren und Kosten bei Skilling

Wie eingangs erwähnt, sind die Gebühren von Skilling nicht die besten für Investitionen an den Märkten, aber sie gehören auch nicht zu den teuersten. Schauen wir uns genauer an, wie sich diese Gebühren zusammensetzen und warum sie nicht so empfehlenswert sind wie bei anderen Brokern wie eToro.

Skilling-Kurse – Kryptowährungen

Bei Investitionen in Kryptowährungen erhebt Skilling im günstigsten Fall – dem Kauf und Verkauf von Bitcoin – eine Provision von ca. 0,2%, die jedoch erheblich steigen kann, wenn wir in andere, weniger verbreitete Kryptowährungen investieren. Wenn man bedenkt, dass die wettbewerbsfähigsten Provisionssätze auf dem Markt bei 0,1% beginnen, hat Skilling noch einen weiten Weg vor sich, um sie zu erreichen.

Skilling-Kurse – Aktien und ETFs

Die Gebühren für Aktien und ETFs sind variabel und in den Skilling-Spread eingebettet. SieETF-Nachrichten Icon13 sind nicht leicht zu berechnen und können je nach Instrument, in das Sie investieren, stark schwanken. Doch sie scheinen eindeutig über den durchschnittlichen Marktpreisen zu liegen. Um wirklich wettbewerbsfähig investieren zu können, wäre es notwendig, ein Premium-Handelskonto bei Skilling zu eröffnen, bei dem die Provision für einige Geschäfte nur 35 USD pro einer Millionen beträgt, aber dafür brauchen Sie ein Anfangskapital von 5.000 USD.

Skilling-Kurse – CFDs

Beim Handel mit CFDs fallen ähnliche Gebühren an wie beim Handel mit Kryptowährungen oder Aktien. In dieser Hinsicht unterscheiden sich die CFD-Gebühren also nicht wesentlich von denen, die beim normalen Handel anfallen.

Andere Skilling-Gebühren

ETF-Nachrichten Icon7Skilling erhebt auch hohe Gebühren für die Abhebung von Geldern von dem Konto. Wenn Sie Ihre Gewinne auf Ihr Bankkonto überweisen möchten, erhebt Skilling eine Gebühr von 12,50 Euro, zu der noch 2% des Gesamtbetrags hinzukommen, den Sie überweisen möchten, wenn Sie in der letzten Zeit keine Aktivität auf Ihrem Handelskonto hatten. Dies ist ein ziemlich schwammiges Kriterium, das in der Praxis bedeutet, dass Sie diese Gebühr praktisch immer zahlen müssen. Wenn Sie also zum Beispiel 100 Euro abheben, kommen 85,50 Euro bei Ihrer Bank an, was bedeutet, dass die Provision eindeutig zu hoch ist.

Übernachtgebühren

Skilling zog seine Übernachtgebühren für den Aktienhandel zurück, behält sie aber für den Handel mit Kryptowährungen vorerst bei, wobei die Prozentsätze je nach Kryptowährung, Markt-Timing und Kontotyp des Anlegers variieren. Die Übernachtgebühren von Skilling gehören jedoch nicht zu den teuersten auf der Plattform.

Inaktivitätsgebühren

Ab dem zwölften Monat der Inaktivität stellt Skilling 10 Dollar pro Monat für die Inaktivität in Rechnung. Das ist doppelt so teuer wie bei anderen Brokern, z. B. eToro, das ab dem 12. Monat nur 5 USD pro Monat berechnet. Auch hier versagt Skilling im Vergleich mit anderen ähnlichen Brokern.

Vergleich der Gebühren von Skilling mit anderen Brokern

Wenn wir die Skilling-Kurse, die wir gerade gesehen haben, mit denen von eToro vergleichen, können wir deutlich sehen, dass eToro für den Handel eine viel bequemere Plattform ist. Denn dort müssen wir für den Handel mit Aktien, Kryptowährungen oder Forex keine Provisionen zahlen, da sie in den Spread integriert sind.

Skilling eToro
Kauf und Verkauf von Aktien 0,2% (Minimum) Gratis
Kauf und Verkauf von Kryptowährungen 0,2% (Minimum) Gratis
Devisenhandel Variabel Gratis
Inaktivität 10 Euro / Monat (ab dem 12. Monat) 5 Euro / Monat (ab dem 12. Monat)
Auszahlung 12,50 Euro + 2% 5 Dollar

 

Auf diese Weise können wir eine viel bessere Rendite für unsere Investitionen erzielen. Die eToro-Plattform hat auch eine viel breitere Palette von Instrumenten, in die man investieren kann, insbesondere angesichts des überraschenden Fehlens von grünen Aktien und ETFs auf Skilling.

Wie werden die Gewinne, die ich mit Skilling erziele, besteuert?

Wann immer Sie in Aktien, Kryptowährungen, Devisen oder andere Instrumente investieren wollen, werden die daraus erzielten Gewinne besteuert. Es ist daher wichtig, dass Sie sich von einem Steuerberater beraten lassen, wie Sie bei dieser Besteuerung vorgehen sollten, zumal sie je nach Einkommenshöhe und Wohnort sehr unterschiedlich ausfallen kann.

Skilling-Steuern in Deutschland – Müssen sie beim Finanzamt gemeldet werden?

Ja. Sie sollten Ihre Gewinne immer dem Finanzamt melden. Dies geschieht in der Regel jährlich im Rahmen der Steuererklärung, aber es ist ratsam, einen Steuerberater zu konsultieren, um es richtig zu machen.

Ist Skilling ein Betrug oder eine falsche Plattform?

Nein. Nach allem, was man hört, ist Skilling ein seriöser Broker, der seine Dienste anbietet, um auf legale Art und Weise in verschiedene Märkte zu investieren. Es handelt sich um eine von der europäischen CySec regulierte Plattform, die alle für sie geltenden gesetzlichen Verpflichtungen erfüllt.

Skilling-Nachrichten und -Berichte

  • Michael Kamerman wurde Ende letzten Jahres zum neuen CEO von Skilling ernannt, mit der Absicht, seine Erfahrung mit FXCM in die Plattform einfließen zu lassen.
  • FXCM und Skilling haben sich kürzlich der Match-Prime-Liquiditätsplattform angeschlossen, um Liquidität für ihre verschiedenen Märkte bereitzustellen.

Bietet Skilling einen Margin-Call-Service an?

Ja. Skilling schließt Ihre Positionen automatisch, wenn Ihre Marge durch Ihre Verluste überschritten wird. So können Sie CFDs handeln, ohne befürchten zu müssen, mehr Schulden zu machen, als Sie mit Ihrem Kapital auf der Plattform decken können.

Bietet Skilling Einzahlungsboni an?

Nein. Einzahlungsboni sind in der Europäischen Union nicht erlaubt, so dass Sie nur mit Ihrem eigenen Kapital in Skilling investieren können, ohne zusätzliches Kapital.

Die beste Alternative zu Skilling – Warum empfehlen wir eToro, den Testsieger unter den Brokern?

Wie wir in diesem Artikel gesehen haben, ist eToro eine Plattform, die im Vergleich zu Skilling eine größere Auswahl an Instrumenten hat und viel wettbewerbsfähigere Gebühren für Investitionen in die verschiedenen Wertpapiermärkte bietet. Darüber hinaus verfügt eToro über ein integriertes Kryptowährungsportfolio – etwas, das Skilling fehlt – und über einen weltweit führenden sozialen Handelsservice, der es jedem Anleger ermöglicht, die Investitionen einiger der besten Händler der Welt zu imitieren und seine Gewinne vom ersten Tag an zu vervielfachen.

Wie kann man Bitcoin bei Skilling kaufen? Schritt-für-Schritt-Anleitung

Wenn Sie Bitcoin auf Skilling kaufen möchten, brauchen Sie nur nach der Kategorie „Kryptos“ im Menü „Instrumente“ zu suchen, wie Sie hier sehen:

Suchen Sie dann „Bitcoin“ und klicken Sie auf seinen Kaufpreis.

Sie sehen dann ein Diagramm, das den Bitcoin-Preis anzeigt.

Wählen Sie dann die Art der Order, die Sie einrichten möchten, den Betrag an Bitcoin, den Sie kaufen möchten, und die automatischen Orders, mit denen Sie Ihren Kauf ergänzen möchten.

Bestätigen Sie schließlich Ihren Kauf, um Ihre Position zu eröffnen und sie Ihrem Portfolio hinzuzufügen.

Wie öffnet und schließt man eine Position bei Skilling?

Wie wir gesehen haben, ist das Verfahren sehr einfach:

  1. Suchen Sie nach dem Instrument, in das Sie investieren möchten.
  2. Wählen Sie den Geldbetrag, den Sie für den Kauf ausgeben möchten.
  3. Öffnen Sie die Position, indem Sie auf die entsprechende Schaltfläche klicken.

Sie werden auch in der Lage sein, automatische Orders nach eigenem Ermessen zu erteilen, während die Hebelwirkung im Voraus festgelegt wird.

Wie verkauft man Vermögenswerte bei Skilling?

Am unteren Rand des Bildschirms sehen Sie die offenen Positionen.

Klicken Sie dann auf das rote „X“ und bestätigen Sie die Schließung der Position.

Zahlungserfahrungen mit Skilling – Wie lange dauern Auszahlungen?

Obwohl Skilling behauptet, dass Gelder innerhalb weniger Tage auf Ihr Bankkonto überwiesen werden können, haben viele Nutzer der Plattform online zahlreiche Beschwerden eingereicht, in denen sie angeben, dass die Auszahlungsfrist oft mehr als 10 Arbeitstage beträgt. Manche Anleger behaupten, die Gelder überhaupt nicht erhalten zu haben.

Erfahrungen und Meinungen anderer Nutzer über Skilling

ETF-Nachrichten Icon1Insgesamt sind die Nutzer von Skilling mit der Leistung der Plattform zufrieden, sowohl mit der mobilen App als auch mit der Online-Plattform. Abgesehen von einigen vereinzelten Beschwerden über verschiedene Abhebungsprobleme hat Skilling einen sehr guten Online-Ruf, zumindest im Moment.

„Einfach, leicht zu navigieren & sehr nutzerfreundliche Plattform. Den Trade Assistant & die Academy fand ich vor allem für Anfänger wie mich super!“

„Eine nutzerfreundliche Plattform, die perfekt für Anfänger ist und der Kundendienst antwortete sehr schnell und war hilfreich.“

„Ich hatte das Gefühl, nicht die gesamte Kontrolle über die Situation zu haben, was aber vielleicht auch daran liegen könnte, dass ich ein absoluter Laie bin und wenig Verständnis vom Aktienmarkt habe. Es gab keine Erklärungen für die verschiedenen Schaltflächen. Ich fände ein einfaches animiertes Tutorial für jede Seite gut, so dass Anfänger wie ich die Seite leichter verstehen können.“

Unser Fazit zu Skilling – Bewertung und Empfehlung

Aufgrund der Vielfalt der angebotenen Handelsinstrumente, der Stabilität der Plattform undETF-Nachrichten Icon26 der Anzahl der Handelsindikatoren auf den Charts dank der MetaTrader 4-Engine ist Skilling eine ziemlich gute Handelsplattform. Sie können mit Sicherheit auf ihr handeln, da sie von der CySec reguliert wird, um die Gelder ihrer Nutzer zu schützen.

Das Fehlen einiger wichtiger Vermögenswerte wie Tesla und Aktien aus dem Bereich der erneuerbaren Energien sowie die überdurchschnittlich hohen Gebühren und das Fehlen eines Kryptowährungsportfolios bedeuten jedoch, dass Skilling keine Plattform ist, die mit umfassenderen und kostengünstigeren Plattformen wie eToro konkurrieren kann.

eToro erweist sich als die ideale Handelsplattform für Kryptowährungen, Aktien, ETFs oder Fremdwährungen, weil sie ihren Nutzern ermöglicht, in die besten Aktien und Kryptowährungen der Welt zu investieren, ohne Kauf- und Verkaufsprovisionen zu zahlen. Dies ermöglicht es uns, eine viel höhere Rendite für unsere Investitionen zu erzielen. Darüber hinaus verfügt eToro über ein eigenes Kryptowährungs-Wallet und einen hochmodernen Social-Trading-Service, der bereits mehr als 20 Millionen Nutzern weltweit zugänglich ist.

Häufig gestellte Fragen zu Skilling

Ist Skilling in Deutschland verfügbar?

Kann bei Skilling Hebelwirkung bzw. Leverage eingesetzt werden?

Welche Instrumente gibt es bei Skilling?

Ist Ethereum auf Skilling verfügbar?

Kane Pepi ist ein britischer Forscher und Autor, der sich auf Finanzen, Finanzkriminalität und Blockchain-Technologie spezialisiert hat. Heute lebt Kane in Malta und schreibt für eine Reihe von Plattformen im Online-Bereich. Kane ist insbesondere darin geübt, komplexe Finanzthemen auf eine benutzerfreundliche Art zu erklären. Akademisch gesehen hat Kane einen Bachelor-Abschluss in Finanzwesen, einen Master-Abschluss in Finanzkriminalität und arbeitet derzeit an einer Doktorarbeit, in der er die Geldwäschebedrohungen der Blockchain-Wirtschaft untersucht. Kane steht auch hinter peer-reviewed Publikationen - darunter eine eingehende Studie über die Beziehung zwischen Geldwäsche und britischen Buchmachern. Sie finden Kanes Publikationen auch auf Websites wie MoneyCheck, The Motley Fool, InsideBitcoins, Blockonomi, Learnbonds Kryptoszene und der Malta Association of Compliance Officers.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.