MeinAuto IPO: Preisspanne steht fest, Zeichnung beginnt

Am 12. Mai sollen die Aktien des deutschen Unternehmens MeinAuto an der Börse handelbar sein. Gemeinsam mit dem britischen Großaktionär und Investor HgCapital trieben die Verantwortlichen den Börsengang voran. Jetzt geht alles schnell. Schließlich legte das Unternehmen die Preisspanne für die Aktien fest. Die Zeichnung ist ab jetzt möglich. Doch was sollten Anleger über den MeinAuto IPO wissen?

Zeichnung von heute bis zum 11. Mai  

Ab dem heutigen Dienstag können Anleger die Aktien von MeinAuto zeichnen. Die Zeichnungsfrist läuft bis zum 11. Mai. Dann erfolgt die Zuteilung der Anteilsscheine, bevor die Aktie am 12. Mai an der Frankfurter Wertpapierbörse im Prime Standard handelbar sein wird.

Preisspanne festgelegt, Milliarden-Bewertung voraus

Kurz vor dem Beginn der Zeichnung legten die Verantwortlichen die Preisspanne fest. Der Ausgabepreis beträgt für eine Aktie 16-20 Euro. Insgesamt könnten bis zu 25,8 Millionen Aktien ausgegeben werden. Je nach letztendlichem Ausgabepreis würde dies einen Börsenwert von 1,2 – 1,5 Milliarden Euro bedeuten. Voraussichtlich wird der Online-Händler somit mit einer Milliarden-Bewertung an der Börse starten.

Schuldentilgung und Wachstum durch IPO-Erlöse

Insgesamt könnten bis zu 515 Millionen Euro durch den IPO eingenommen werden. Direkt an MeinAuto würden ca. 150 Millionen Euro fließen. Die Emissionserlöse möchte das Unternehmen in die Schuldentilgung und weiteres Wachstum investieren. Die weiteren Millionen fließen dem britischen Finanzinvestor HgCapital zu.

So verweist der CEO des Unternehmens Rudolf Rizolli auf die Bedeutung des IPOs für die Zukunft von MeinAuto. Mit dem Börsengang möchte MeinAuto die Marktstellung als führende Online-Plattform für den Vertrieb von Neuwagen hierzulande ausbauen. Bereits in den letzten Jahren sei MeinAuto eine spannende Wachstumsstory gewesen – das Listing an der Börse ist folgerichtig der nächste Schritt, um weiteren Finanzbedarf zu decken und die Bekanntheit der digitalen Vertriebsplattform zu erhöhen.

Das ist das Unternehmen MeinAuto

Bei MeinAuto handelt es sich um einen Online-Autohändler, der sich selbst als Nr.1 für Neuwagen in Deutschland bezeichnet. Das Unternehmen setzt auf eine Kombination von smarter Technologie mit fundierter Expertise. In wenigen Klicks sollen Neukunden zu ihrem perfekten Fahrzeugmodell geführt werden – und das mit dem bestmöglichen Preis.

Das Unternehmen ist aktuell an sechs Standorten in Deutschland tätig: Rostock, Leipzig, Garching, München, Neuss und Köln. Mittlerweile blickt das Unternehmen auf mehr als 125.000 zufriedene Kunden zurück. Pro Jahr gibt es über 20 Millionen Besuche auf der Unternehmenswebsite. Zugleich sind 160 Mitarbeiter für MeinAuto tätig und wollen den Online-Fahrzeughändler weiter in der Automobilbranche etablieren.

Zu 0% Kommission in Aktien investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here