Erfahrungsbericht Mintos

Webseite: www.mintos.com/de

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht eines Kunden von Mintos. Die Meinung des Autors spiegelt nicht zwangsläufig die Meinung des Webseitenbetreibers wider. Sie haben auch eine Erfahrung mit Mintos gemacht und möchten den Anbieter bewerten? Dann können Sie hier Ihre Bewertung abgeben.

Positive Erfahrung mit Mintos

Autor: KleinInvestor

Schon vor einigen Jahren habe ich Mintos entdeckt und für ein paar Monate genutzt, um mein Geld in P2P-Kredite zu investieren. Da ich das Geld anderweitig benötigte, musste ich mein Portfolio schon nach einer relativ kurzen Zeit auflösen. Da viele meiner Kredite eine sehr kurze Laufzeit hatten, konnte ich diese einfach auslaufen lassen. Die Kredite mit einer längeren Laufzeit verkaufte ich mit einem kleinen Abschlag am Sekundärmarkt. Ärgerlich fand ich damals, dass eine Gebühr für Transaktionen auf dem Zweitmarkt erhoben wurde. Glücklicherweise hat Mintos diese mittlerweile abgeschafft. So wird man als Anleger deutlich flexibler, da man Kredite sehr schnell abstoßen kann. Die Liquidität ist sehr hoch. Selbst mit einem minimalen Rabatt, waren meine Kredite überwiegend schon nach wenigen Minuten verkauft.

Die Einzahlung funktioniert bei Mintos nur mit relativ wenig Einzahlungsmethoden. Vermutlich tut Mintos das, um die Gesamtkosten so gering wie möglich zu halten. Das ist für mich aber gar kein Problem. Während ich früher per Banküberweisung einzahlte, habe ich mittlerweile Trustly für mich entdeckt. Eine Banküberweisung war in der Regel erst am nächsten Werktag verbucht. Mit Trustly stand das Geld häufig schon nach wenigen Minuten zur Verfügung. Einmal ging eine solche Transaktion verloren und ich musste mich mit einem Screenshot der Überweisung an den Support wenden. So dauerte es knapp zwei Werktage, bis mir das Geld zur Verfügung stand. Der Support war dabei sehr hilfreich und hat sich dem Problem schnell angenommen, die Transaktion wurde manuell zugeordnet.

Ein wenig verärgert war ich über den Verifizierungsprozess. Direkt nach dem Ablaufen meines Ausweises musste ich den Account neu verifizieren. Da die Ausstellung beim lokalen Bürgeramt ein paar Wochen dauert, konnte ich des Konto vorübergehend nicht nutzen. Deshalb beantragte ich direkt einen vorläufigen Personalausweis. Mit diesem wollte ich den Account verifizieren und hielt ihn wie vorgeschrieben in die Webcam. Leider erkannte das Programm das Ausstellungsdatum als Geburtsdatum und lehnte die Verifizierung ab. Ich rief daraufhin beim Support an und bekam direkt einen freundlichen Mitarbeiter zugewiesen. Dieser erkannte das Problem sofort und löste es manuell. Außerdem wies er mich darauf hin, dass der vorläufige Personalausweis nur drei Monate gültig ist und ich den Account im Anschluss daran erneut verifizieren muss. Zwischendurch war ich zwar ein wenig verärgert, doch im Endeffekt hat Mintos nur die geltenden Richtlinien zur Bekämpfung von Geldwäsche. Deshalb kann ich der Plattform keinen Vorwurf machen. Insgesamt ist Mintos für mich der bevorzugte Anbieter, um in P2P-Kredite zu investieren.

Girokonto-Vergleich

✓ Kostenlos
✓ Weltweit abheben
✓ Tolle Prämien
✓ inkl. Kreditkarte

Girokontos vergleichen

Depot-Vergleich

✓ Unabhängiger Vergleich
✓ Aktuelle Konditionen
✓ Zahlreiche Testsieger
✓ Ohne Depotgebühren

Depots vergleichen

Tagesgeld-Vergleich

✓ Top-Zinsen
✓ Tagesaktuell
✓ Zahlreiche Testsieger
✓ Online abschliessen

Tagesgeld vergleichen