Chronext IPO: Uhren-Start-up plant Börsengang in der Schweiz

Insidern zufolge treiben die Verantwortlichen des Luxusuhren-Händlers Chronext den Börsengang voran. Noch in diesem Jahr soll der IPO an der Schweizer Börse erfolgen. Ein möglicher Milliarden-Börsengang winkt an der SIX Swiss Exchange. Was müssen Anleger jetzt über den Chronext IPO wissen? Wann soll es passieren und sollte man die Chronext Aktie kaufen? Darum geht es im folgenden Beitrag.

IPO im Juli oder September?

Noch in diesem Jahr soll der IPO des Schweizer Luxusuhrenhändlers Chronext erfolgen. Angestrebt wird ein Börsengang im September 2021. Die Verantwortlichen behalten sich jedoch vor, die Neuemission an der Schweizer SIX früher durchzuführen, wenn das Marktumfeld wachstumsstarken Unternehmen positiv gestimmt ist. Dafür ins Auge gefasst haben die Verantwortlichen den Monat Juli.

Durchgeführt werden soll der Chronext-IPO von der Bank of America und UBS. Allerdings gab es noch keine offizielle Bestätigung vonseiten der Banken oder Chronext.

Das Geschäftsmodell

Das Schweizer Start-up Chronext hat eine Online-Plattform etabliert, über welche Luxusuhren verkauft werden. Sowohl gebrauchte als auch neue Uhren von bekannten Marken wie Rolex, Breitling oder Omega werden dort angeboten. Mittlerweile befinden sich über 7000 Luxusuhren im Sortiment des Online-Händlers. In den letzten Jahren hatte Chronext deutlich über 100.000 Kunden. Mittlerweile arbeiten 130 Mitarbeiter für den Uhrenhändler.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Starkes Wachstum bei Chronext

2020 erzielte Chronext einen Umsatz von über 100 Millionen Euro. Deutschland ist der primäre Zielmarkt des Unternehmens. Dort gab es ein Umsatzwachstum von 25 %. Bei gleichbleibendem Wachstum könnte Chronext 2023 einen Umsatz von über 200 Millionen Euro erzielen.

Milliarden-Bewertung möglich

Experten gehen davon aus, dass ein erfolgreicher IPO sogar im Milliardenbereich liegen könnte. In zwei Jahren soll der Umsatz über 200 Millionen Euro betragen. Ähnliche Unternehmen werden mit einem Multiplikator von fünf oder mehr beim Umsatz gehandelt. Daraus könnte sich schnell eine Milliardenbewertung ergeben – je nach Sentiment des Marktes.

Investoren profitieren

Zahlreiche Finanzinvestoren sind an Chronext beteiligt. Neben dem deutschen Investor Tengelmann Ventures sind die Förderbank NRW.Bank, Slingshot Ventures oder Octopus Ventures investiert. Diese dürften bei einem Börsengang profitieren.

Sollte man die Chronext Aktie nach IPO kaufen?

Chronext ist ein spannendes Unternehmen, das den zukunftsträchtigen Luxusgütermarkt mit E-Commerce verbindet. Die starken Wachstumszahlen überzeugen. Der IPO könnte erst der Anfang einer Erfolgsstory sein. Schließlich werden die Menschen immer Geld für Luxusgüter ausgeben, um eine teure Uhr durch die Gegend zu tragen. Zugleich erfreuen sich Luxusuhren auch als Asset großer Beliebtheit.

Obgleich man mit 100.000 Kunden bereits erheblichen Erfolg hatte, scheint das Geschäftsmodell adaptierbar. Anleger sollten die Entwicklungen im Luxusgütermarkt und speziell bei den Luxusuhren im Blick behalten. Solange das Wachstum passt, könnte sich die Chronext-Aktie lohnen. Allerdings fehlen dazu noch Informationen zum Ausgabepreis und der letztendlichen Bewertung. Erst dann wird es möglich sein zu beurteilen, ob die Chronext Aktie kaufenswert ist.

Zu 0% Kommission in Aktien investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: LiquidityX

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.