Das ist der beste Themen-ETF im laufenden Jahr

Der eine ETF läuft besser, der andere Exchange Traded Funds schlechter. Dies ist auch Anfang 2021 der Fall. Wenn Anleger nach über drei Monaten ein Fazit ziehen, ist die Liste der Top-ETFs spannend. Schließlich konnten einige Aktien, ETFs oder sonstige Anlageprodukte bereits im ersten Quartal eine Performance abliefern, auf welche andere Investments das ganze Jahr vergeblich warten werden.

Ein Themen-ETF erzielte bis Mitte April eine Performance von 45 %. Damit knüpft der ETF an die Vorjahresleistung an. Doch um welchen Exchange Traded Funds handelt es sich? Welcher Megatrend liegt dem Themen-ETF zugrunde? Darum geht es im folgenden Beitrag.

Der beste Themen-ETF ist …

… der Invesco Elwood Global Blockchain ETF. Über 45 % Performance im laufenden Kalenderjahr – da sucht der Themen-ETF vergeblich seines Gleichen. Lediglich einige Krypto-Produkte konnten eine bessere Performance abliefern. Mit Spannung warten wir die weitere Entwicklung des Blockchain-ETFs ab.

Das ist der ETF

Der Invesco Elwood Global Blockchain ETF möchte Anlegern die Möglichkeit geben, diversifiziert in Unternehmen weltweit zu investieren, die Teil des Blockchain-Ökosystems sind. Dafür müssen diese die Blockchain-Technologie verwenden oder einen erheblichen Beitrag leisten, dass die Blockchain in immer mehr Bereiche des Lebens Einzug erhält. Die Unternehmen können im Invesco Elwood Global Blockchain ETF sowohl aus Industrie -als auch Schwellenländern stammen.

Beim Invesco Elwood Global Blockchain ETF handelt es sich um einen physischen Blockchain-ETF. Dieser thesauriert die erzielten Erträge und steht mit einer Kostenquote von 0,65 % TER zu Buche. Insgesamt sind bereits nach kurzer Zeit über eine Milliarde Euro im Blockchain-ETF investiert.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Die Performance des ETFs

Seit der Auflage des Invesco Elwood Global Blockchain ETFs liefert dieser eine großartige Performance. Insgesamt stehen über zwei Jahre nach dem Launch fast 200 % in der ETF-Statistik. Dies macht eine durchschnittliche Jahresperformance von knapp 70 %.

Aufteilung nach Regionen

Die typische US-Dominanz ist im Invesco Elwood Global Blockchain ETF nicht allzu stark ausgeprägt. Lediglich 30 % der Unternehmen haben ihren Sitz in den USA. Knapp dahinter folgen bereits japanische Unternehmen mit 25 %. Zwischen 8 % und 10 % machen jeweils kanadische, taiwanesische, südkoreanische und chinesische Unternehmen aus. Folglich ist insbesondere der zukunftsträchtige asiatische Kontinent stark gewichtet.

Aufteilung nach Sektoren

Wie erwartet stammen fast die Hälfte der Unternehmen aus der IT-Branche. Im Anschluss folgt die Finanzbranche mit einem Viertel des ETFs. Ebenfalls vertreten sind die Kommunikationsservices, die Materialien und die Nicht-Basiskonsumgüter.

Die größten Positionen

Insgesamt befinden sich über 40 Positionen im Invesco Elwood Global Blockchain ETF. Auf die Top 10 entfällt ein Anteil von ca. 40 %. Doch nur zwei Unternehmen knacken die 5 %-Gewichtung.

Dabei handelt es sich einmal um die japanische Monex Group (WKN: A0B7CU), ein Finanzdienstleistungsunternehmen. Dies betreibt unter anderem eine Krypto-Börse und bietet verschiedene Brokerage-Services an. Ebenfalls über 5 %-Gewichtung hat das US-amerikanische Unternehmen Silvergate Capital (WKN: A2PCBX). Dabei handelt es sich um eine führende Bank für Fintech-Finanzierungen und Krypto-Assets. Die Blockchain-Technologie spielt bei beiden Unternehmen eine tragende Rolle.

Blockchain-ETF: Jetzt kaufen oder nicht?

Kurzfristig ist der Blockchain-ETF gut gelaufen. Langfristig bietet der Invesco Elwood Global Blockchain ETF jedoch nachhaltiges Kurspotential. Schließlich steht die Blockchain-Technologie erst am Anfang. Die möglichen Einsatzbereiche sind vielfältig, das Potential zur Disruption ist riesig. Wer als langfristiger Anleger von der Blockchain-Technologie überzeugt ist, kann mit dem Invesco Elwood Global Blockchain ETF ein gut diversifiziertes Investment wagen.

Der Invesco Elwood Global Blockchain ETF im Überblick:

  • Name: Invesco Elwood Global Blockchain ETF
  • ISIN: IE00BGBN6P67
  • WKN: A2PA3S
  • Replikationsmethode: Physisch
  • Laufende Kosten (TER): 0,65 %
  • Ertragsverwendung: Thesaurierend
  • Auflagedatum: 08.03.2019
  • Fondsgröße: 1015 Mio. EUR (Stand: 17.04.2021)

Zu 0% Kommission in ETFs investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

+ posts

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top ETF-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: Scalable Capital

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit ETFs!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.