Die fünf besten Technologie-Aktien im April 2021

Technologie-Aktien waren der Treiber für die starke Erholung des Aktienmarkts im Jahr 2020. Anleger setzten bevorzugt auf technologische High-Flyer mit viel Zukunftspotential. Anfang 2021 ging es dann für einige Wachstumshoffnungen und Hotstocks erstmalig in die andere Richtung – eine dringend notwendige Korrektur. Auf Jahressicht ist die Rendite der einzelnen Unternehmen immer noch beträchtlich. Dennoch lohnt sich im April 2021 ein genauerer Blick auf einige Technologiewerte, die spannend für einen Einstieg sein könnten.

CrowdStrike (WKN: A2PK2R)

Bei CrowdStrike handelt es sich um ein US-amerikanisches Unternehmen, das sich auf Cyber-Sicherheit spezialisiert hat. Mit den CrowdStrike-Lösungen gewährleisten User den Schutz ihrer Endgeräte wie Smartphone, Tablet oder Laptop. Cyber-Sicherheit wird mit zunehmender Digitalisierung immer wichtiger. Ganz gleich, ob im Büro oder Home-Office – die Sicherheit der Daten hat höchste Priorität. Im letzten Monat korrigierte die Aktie um über 10 %.

Teladoc Health (WKN: A14VPK)

Das US-amerikanische Unternehmen Teladoc Health ist Anbieter von Lösungen für die Telemedizin. Für den Siegeszug des Unternehmens kam Corona wie gelegen. Innerhalb weniger Monate verdoppelte sich die Aktie. Zuletzt ging es jedoch um fast 20 % zurück.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Mit einem durchschnittlichen Umsatz- und Gewinnwachstum von über 50 % in den letzten fünf Jahren sind die Zukunftsaussichten viel versprechend. In den nächsten Jahren soll sich der Umsatz mehr als verfünffachen. Trotz hoher Bewertung scheint nach der Korrektur ein Einstieg im April 2021 möglich.

Akamai (WKN: 928906)

Akamai ist die wohl etwas konservativere Wahl in einer aussichtsreichen Zukunftsbranche. Das Unternehmen gehört zu den größten Anbietern für Sicherheit im Netz und die Bereitstellung schnellster Internetverbindungen.

Das Wachstum von Umsatz und Gewinn bewegt sich zwischen 7-12 % im Jahresschnitt. Dies dürfte auch für die nächsten Jahr gelten, obgleich die Gewinne schneller steigen sollen.

Im letzten Jahr hat die Akamai-Aktie keine Gewinne gemacht. Mittlerweile notiert die Aktie auf dem Stand von Ende 2019. Im Vergleich zu anderen Technologieaktien bekommen Anleger bei Akamai jedoch ein Unternehmen, das profitabel wirtschaftet und vergleichsweise fair bewertet ist. Allerdings sollte das zukünftige Wachstum im Auge behalten werden.

Netflix (WKN: 552484)

Lange Zeit fehlte die Fantasie für ein weiteres Wachstum des Unternehmens Netflix. Schließlich wuchsen die Abozahlen zuletzt langsamer. Mittlerweile haben fast die Hälfte der Haushalte in den USA ein Netflix-Abo.

Durch das Account-Sharing geht dem Unternehmen jedoch viel Geld verloren – dies könnte sich in Zukunft ändern. Netflix erprobt aktuell Strategien, um das Teilen von Accounts zu verringern oder zu unterbinden. Dennoch dürfte das Streaming via Netflix für die meisten Menschen alternativlos bleiben. Die Gewinne könnten sprudeln und der Aktie einen neuen Turbo verschaffen.

Facebook (WKN: A1JWVX)

Die Facebook-Aktie hat sich im letzten Monat mit fast 20 % gut entwickelt. Mittlerweile ist das Allzeithoch wieder in Reichweite. Dennoch könnte sich auch ein Einstieg im April 2021 bei Facebook für Anleger noch lohnen.

Denn das wachstumsstarke Social-Media-Unternehmen hält für eine erfolgreiche Zukunft alle Trümpfe in der eigenen Hand. Auf den eigenen Services wie WhatsApp, Instagram und Facebook tummeln sich monatlich über drei Milliarden Nutzer. Mit Werbung und Co. wird sich auch in Zukunft viel Geld verdienen lassen. VR, Monetarisierung von WhatsApp und Payment-Dienste bieten viel Raum für Zukunftsfantasie.

Technologie-Aktien bleiben im April 2021 aussichtsreich

Kurzfristig schienen Technologie-Aktien nach der Rallye in 2020 hoch bewertet. Doch die langfristigen Aussichten bleiben intakt. Technologie wird zunehmend unser Leben und unseren Alltag bestimmen. Ganz gleich, ob Cyber-Sicherheit, Telemedizin, Social Media oder Streaming – wer langfristig investieren möchte, kann im April 2021 aussichtsreiche Kandidaten finden, dessen Zukunftsaussichten viel versprechend sind.

Zu 0% Kommission in Aktien investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

+ posts

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: LiquidityX

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.