Diese Unternehmer gründen ein erfolgreiches Unternehmen nach dem anderen

Viele Menschen träumen davon, ein erfolgreiches Unternehmen zu gründen. Manche Unternehmer wiederum haben so viele Ideen und einen solch starken Antrieb, dass ihnen ein einzelnes Unternehmen nicht genug ist. Die folgenden Unternehmer haben mittlerweile gleich eine ganze Reihe von Firmen ins Leben gerufen und machen keine Anstalten, es in Zukunft langsamer angehen zu lassen.

Richard Branson

Richard Branson begann bereits in sehr jungen Jahren, sich selbstständig zu machen. Seinen Durchbruch feierte er mit der Gründung seines eigenen Versandhandels. Heute umfasst Bransons Virgin Group rund 200 unterschiedliche Unternehmen. Zu den Bekannteren gehören das Plattenlabel Virgin Music sowie seine Fluglinie Virgin Atlantic. Ebenfalls Teil von Bransons Imperium sind Virgin Clothing, Virgin Cola oder Virgin Vodka. In jüngster Zeit sorgte Branson mit seinem Weltraumtourismus-Unternehmen Virgin Galactic für Schlagzeilen.

Wayne Huizenga

Der US-Amerikaner Wayne Huizenga war zeit seines Lebens ein extrem erfolgreicher Geschäftsmann. Gleich drei der von ihm gegründeten Unternehmen schafften es im Laufe der Jahre unter die 500 größten Konzerne der USA nach Umsatz. Dabei handelte es sich um den Müllentsorger Waste Management, den mittlerweile bankrotten Videoverleiher Blockbuster sowie AutoNation, den größten Autoverkäufer der USA. Daneben gründete Huizenga noch sechs weitere Unternehmen, die allesamt an der New York Stock Exchange gelistet worden sind.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Im Gegensatz zu den übrigen hier genannten Unternehmern wir Huizenga als einziger mit Sicherheit kein weiteres Unternehmen mehr gründen. 2018 starb er im Alter von 80 Jahren.

Janus Friis und Niklas Zennström

Die beiden Skandinavier Niklas Zennström und Janus Friis haben im Laufe ihrer Karriere gleich mehrere erfolgreiche Internet-Unternehmen gegründet. Die beiden bekanntesten davon sind Kazaa und Skype. Der P2P-File-Sharing-Dienst Kazaa erregte schnell den Zorn der Musikindustrie, da die Seite vornehmlich zum illegalen Teilen von Musik genutzt wurde.

Wesentlich weniger Probleme hatten die beiden mit Skype, welcher auch heute noch zu den meist genutzten Online-Kommunikationsdiensten gehört. Zu den weiteren Unternehmensgründungen der beiden gehören der Audio-on-Demand-Dienst Rdio, die beiden P2P-Anbieter Altnet und Joltid sowie Wire Swiss, der Entwickler des Wire-Messengers.

Oprah Winfrey

Die US-amerikanische Talkshow-Moderatorin Oprah Winfrey erlangte durch ihre Oprah Winfrey Show Berühmtheit. Mit der von ihr gegründeten Produktionsfirma HARPO Productions produzierte sie im Laufe der Jahre auch zahlreiche weitere erfolgreiche TV-Formate. Daneben war sie auch Mitgründerin des Fernsehsenders Oxygen. 2011 startete sie mit Oprah Winfrey Network ihren eigenen Pay-TV-Sender. Daneben betätigte sie sich mehrfach als Autorin und gründete diverse wohltätige Organisationen. Zudem ist Oprah seit Jahren vielfach als Investoren in Erscheinung getreten.

Die Samwer Brüder

Marc, Oliver und Alexander Samwer haben sowohl gemeinsam als auch später getrennt voneinander gleich eine ganze Reihe erfolgreicher Unternehmen gegründet. Alles begann 1999 mit der Gründung von Alando, einem Internet-Auktionshaus, welches das Konzept von eBay kopierte. Ein Jahr später gründeten sie mit Jamba den größten europäischen Anbieter von Mobilfunkanwendungen und Klingeltönen.

2006 gründeten sie den bekannten Internetinkubator Rocket Internet. Rocket Internet diente seitdem als Geburtshelfer für zahlreiche Internet-Star-ups. Mit Global Founders Capital und dem European Founders Fund brachten sie zudem noch zwei weitere Beteiligungsgesellschaften auf den Weg. Seit 2013 ist Alexander Samwer beruflich alleine unterwegs und gründete dabei munter weiter Unternehmen wie Pacifico Energy Partners oder Picus Capital.

Elon Musk

Der umtriebige CEO von Tesla nutzt seine Zeit nicht nur zum Verfassen von Tweets. Im Laufe der Jahre zeichnete Musk gleich für die Gründung einer ganzen Reihe innovativer Unternehmen verantwortlich.

1995 gründete er zusammen mit seinem Bruder Kimbal das Medienunternehmen Zip2. Vier Jahre später rief er den Online-Zahlungsdienstleister X.com ins Leben, welcher später mit PayPal fusionieren sollte. 2002 gründete Musk SpaceX, welches mittlerweile zum größten privaten Weltraumunternehmen der Welt geworden ist.

2006 gelang Musk mit dem Hersteller von Solaranlagen SolarCity der nächste Streich. 2015 war Musk an der Gründung von OpenAI beteiligt. Das Unternehmen widmet sich der Erforschung künstlicher Intelligenz. Ein Jahr später gründete Musk Neuralink, welches sich mit der Entwicklung von Neuroimplantaten beschäftigt, die eine direkte Verbindung zwischen Computern und dem menschlichen Gehirn ermöglichen sollen. Im gleichen Jahr hob Musk The Boring Company – ein Tunnelbauunternehmen – aus der Taufe. 2018 gründete Musk schließlich das Medienunternehmen Thud.

Das Unternehmen, welches heutzutage wohl am stärksten mit Musks Namen verbunden ist, wurde jedoch ironischerweise nicht von ihm selbst gegründet. Musk gehörte allerdings zu den frühesten Investoren von Tesla.

Jetzt bei eToro ein kostenloses Depot* eröffnen und günstig in Aktien, ETFs, Kryptowährungen und viele weitere Assets investieren – mit nur einem einzigen Account.

+ posts

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top ETF-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: Scalable Capital

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit ETFs!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.