Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
/ News /
Elmos Semiconductor Aktie Prognose 2024 – Höhenflug voraus?
Elmos Semiconductor Aktie Prognose 2024 – Höhenflug voraus?
Florian Hieke

Florian Hieke Investor shield

Profi Investor

Elmos_Semiconductor

Elmos Semiconductor verbucht Rekordergebnisse und lässt die Aktie zeitweise 13 % nach oben springen. Der Konzern aus dem Ruhrgebiet schwimmt auf der Erfolgswelle und nähert sich wieder seinem Allzeithoch an der Börse vom letzten Jahr. Hat die Elmos Aktie das Zeug, zum Überflieger zu werden?

Über Elmos

Elmos Semiconductor mit Sitz in Dortmund wurde 1984 gegründet und spezialisiert sich auf die Produktion von Halbleiterprodukten sowie anwendungsspezifische integrierte Schaltkreise (ASICs) für die Automobilindustrie. Die Hauptproduktkategorien sind Sensoren zur Entfernungsmessung, Motorsteuerung, Beleuchtung sowie Sicherheit und Stromversorgung.

Schon 1998 zählte das Unternehmen dann fast 500 Mitarbeiter, bevor es 1999 an der Frankfurter Börse notiert wurde. Elmos verfügt über 15 Standorte weltweit, darunter in Deutschland in Dortmund, Berlin und Dresden, sowie in den USA, China, Singapur, Japan und Südkorea.

Inzwischen zählt der Konzern mehr als 1.200 Mitarbeiter.

Elmos

Rekordergebnisse im letzten Jahr

Am Donnerstag veröffentlichte Elmos Semiconductor die Finanzergebnisse für das vergangene Geschäftsjahr 2023 und verbuchte Rekordergebnisse, die die Aktie deutlich nach oben drückten.

Der Umsatz lag mit 575 Mio. Euro mehr als 28,6 % über dem Vorjahreswert von 447,2 Mio. Euro. Das Bruttoergebnis betrug 271,3 Mio. Euro und übertrumpfte die Ergebnisse von 2022 um 30,7 %.

Die Bruttomarge lag auf ähnlichem Niveau wie zuvor, bei 47,2 %. Das Betrugsergebnis belief sich auf 148,1 Mio. Euro – ein Anstieg von 34,6 % verglichen mit 2022. Elmos verbuchte zudem ein EBIT in Höhe von 150,7 Mio. Euro, was 36,8 % über dem Vorjahresniveau lag.

Das unverwässerte Ergebnis pro Aktie lag bei 5,79 Euro – ein Plus von 38,8 % gegenüber dem Vorjahreswert von 4,17 Euro.

Bei der Veröffentlichung der vorläufigen Zahlen wies Elmos darauf hin, dass es sich bei Umsatz und EBIT um Rekordergebnisse handelte, die die erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens über die letzten Jahre hinweg verdeutlichen. Die Nachfrage nach Produkten von Elmos Semiconductors stieg.

Die gute Performance von Elmos lässt sich auch auf die erfolgreiche Akquisition von Neugeschäften zurückführen. Es wurden Design Wins in allen Anwendungsbereichen erzielt, und Elmos hat seine Softwarekompetenz zusätzlich gestärkt.

Der Konzern strebt bei der fortschreitenden Digitalisierung, bis hin zum software-definierten Fahrzeug, eine noch engere Verbindung von innovativer Hardware und hochleistungsfähiger Software an. Durch die Sicherstellung der Lieferfähigkeit der Kundenbedürfnisse konnte Elmos zudem in den letzten zwei Quartalen des Jahres höhere Umsätze erzielen. Mit dem Abschluss des Verkaufs der Waferfertigung in Dortmund an Littelfuse Inc. aus den USA und erforderlichen regulatorischen Freigaben hat Elmos Semiconductor einen großen Schritt in Richtung Transformation in ein Fabless-Unternehmen gemacht.

2024 erwartet das Unternehmen, seine Umsätze weiter steigern zu können und prognostiziert rund 605 Mio. Euro.

Der vollständige und geprüfte Jahresbericht soll Mitte März veröffentlicht werden.

Halbleiterbranche erwartet 2024 Wachstum

Die Halbleiterindustrie erlebte 2023 allgemein einen Umsatzrückgang und erzielte weltweit Einnahmen von 520 Mrd. USD. Es war ein herausforderndes Jahr für die Branche, die für ihre zyklischen Höhen und Tiefen bekannt ist. Doch das Blatt hat sich bereits in den letzten zwei Quartalen zu wenden begannen und für 2024 wird weltweit ein Umsatz von 588 Mrd. SD erwartet, mehr als im Rekordjahr 2022.

Laut einer Analyse von Deloitte, wird erwartet, dass sowohl die PC- als auch die Smartphone-Verkäufe im Jahr 2024 um 4 % wachsen, nachdem sie im Jahr 2023 Rückgänge von bis zu 14 % verzeichnet hatten. Im Jahr 2022 machten die Verkäufe von Kommunikations- und Computerchips, einschließlich Chips für Rechenzentren, rund 56 % des gesamten Halbleiterumsatzes des Jahres aus.

Elmos konzentriert sich mehr auf die Automobilbranche, die allerdings etwas schwächelt. Daher wird kein explosionsartiges Wachstum erwartet. Die Automobilindustrie wird 2024 erneut ein gedämpftes Jahr vor sich haben, belastet durch schleppende Verkäufe, hohe Zinsen und Unterbrechungen der Lieferketten aufgrund geopolitischer Spannungen.

Der Markt für Elektrofahrzeuge rechnet jedoch damit, dass Verkäufe um 21 % zunehmen werden.

Elmos Aktie Aussichten für die Elmos Semiconductor Aktie 2024

Die Aktie von Elmos liegt zurzeit noch 1,7 % unter dem Niveau von vor einem Jahr. Allerdings setzte zum gleichen Zeitpunkt damals ein beachtlicher Aufstieg, wodurch die Aktie im April ein Jahres- und Allzeithoch von 93,90 Euro erzielte. Bis zum Juni ging es allerdings wieder um 28 % nach unten, gefolgt von mehreren Höhen und Tiefen zwischen der 60-Euro-Schwelle und 85-Euro-Schwelle.

Im Zuge der nun veröffentlichten provisorischen Ergebnisse für 2023 bestätigte Warburg Research seine Kaufempfehlung für die Aktie von Elmos Semiconductor. Die Analysten bestätigten auch ihr Preisziel in Höhe von 102 Euro, welches einem Gewinn von 52 % gegenüber dem aktuellen Preis von 72,45 Euro bedeuten würde. Es wäre zudem ein neues Allzeithoch für die Aktie.

Andere Analysten sind weniger optimistisch, aber erwarten dennoch ein deutliches Wachstum insgesamt. Das mittlere Preisziel liegt bei 86,20 Euro für die kommenden Monate. Von 5 Beobachtern der Elmos Aktie sprechen sich derweil 3 für den Kauf aus und 2 tendieren zum Halten.

Mit Blick auf das laufende Geschäftsjahr ist Elmos Semiconductors bestens gerüstet, seine Umsätze des vergangenen Jahres zu übertreffen und prognostiziert das entsprechend. Es dürfte nicht lange dauern, bis die Aktie ihr Vorjahresniveau wieder übertrifft und von der wachsenden Halbleiterbranche profitiert. Die Aussichten deuten darauf hin, dass sich der Einstieg in die Aktie für Anleger aktuell lohnen könnte und ein Höhenflug der Elmos Semiconductor Aktie ist keineswegs ausgeschlossen.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Alle

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Florian Hieke

Florian Hieke

Profi Investor

Florian Hieke

Profi Investor

Florian ist als Autor darauf spezialisiert informative und ansprechende Inhalte über die Schnittstellen von Finanzwesen, Krypto und iGaming zu erstellen. Dank eines Bachelors in International Development und mehrere Jahre Erfahrung am Weltmarkt ist er mit seinem Fachwissen aus diesen Branchen besten positioniert. Ob es um die neuesten Trends von Kryptowährungen, Entwicklungen an der Börse oder von Blockchain-basierten Projekten geht, bietet er eine unverwechselbare Perspektive, um den Lesern zu helfen, auf dem Laufenden zu bleiben. Sein Ziel ist es, wertvolle Erkenntnisse zu liefern, damit die Welt von Krypto, ETFs, Aktien und anderem verständlich und leicht zu navigieren ist.
Alle Beiträge von Florian
Themen

Weiterlesen

Scorpion Casino Presale

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar