Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
250+
Trading Signale
ETFs Kaufen
Depot Vergleich
+50%
Beste Altcoins
NEU
Neue Presales
/ News /
Fortgeschrittene Trading-Strategien für FOREX-Händler
Fortgeschrittene Trading-Strategien für FOREX-Händler
martin-schwarz

Martin Schwarz

Profi Investor

Wenn Sie regelmäßigen FOREX-Handel betreiben, dann sollten Sie sich mit den verschiedenen Trading-Strategien vertraut machen. In diesem Artikel erklären wir Ihnen einige fortgeschrittene Strategien, die Sie in Ihre Taktik integrieren können. Zudem geben wir Tipps, worauf Sie bei der Auswahl einer Strategie achten sollten.

Wann fortgeschrittener FOREX-Handel noch nicht sinnvoll ist

Sagen Ihnen die Begriffe Scalping, Swing, Position und Carry Trading etwas oder haben Sie schon einmal von einem Day Trading Broker gehört? Wenn Sie diese Frage verneinen, dann sollten Sie sich zunächst mit den Grundlagen des FOREX-Handels befassen.

Nehmen Sie sich genügend Zeit, damit Sie die grundlegenden Strategien in Ruhe kennenlernen. So finden Sie heraus, welche Taktik für Sie am besten geeignet ist. Sobald Sie einige Erfahrungen gesammelt haben, können Sie sich dann an die fortgeschritteneren Strategien wagen.

Welche fortgeschrittenen FOREX-Strategien gibt es?

wance-paleri--U35nb07DCM-unsplash

Um erfolgreich im Trading zu sein, ist es wichtig, langfristig fortgeschrittene Handelsstrategien zu verstehen und anzuwenden. Es gibt drei Hauptgründe, weshalb sie empfehlenswert sind:

  • Die frühzeitige Erkennung von Trends
  • Gewinnerzielung auch in schwierigen Marktsituationen möglich
  • Minimierung von Verlusten bzw. Steigerung der Gewinne

Nachfolgend stellen wir Ihnen nun einige der beliebtesten Strategien für fortgeschrittene Händler vor.

Die Breakdown- und Breakout- Strategien

Diese Trading Strategien sind besonders für Volatilitätsphasen, in denen die Kurse stark schwanken, geeignet. Die Idee ist es, auf einen Bruch des Aufwärtstrends oder Abwärtstrends zu setzen. Dies kann entweder durch den Kauf oder Verkauf von Devisenpaaren erfolgen. Der Hauptunterschied zwischen Breakout- und Breakdown liegt in der Art und Weise, wie Sie handeln, wenn der Kurs unter oder über bestimmte Niveaus fällt.

Bei einer Breakdown-Strategie würden Sie sich für eine Short-Position entscheiden, wenn der Kurs unter ein bestimmtes Niveau fällt. Umgekehrt würden Sie bei einer Breakout-Strategie eine Long-Position eingehen, wenn er über ein Widerstandsniveau bricht. Beide Ansätze haben ihre Vor- und Nachteile.

Breakdown-Strategien können in schwankenden Märkten sehr effektiv sein, während Breakout-Ansätze in der Regel besser in Trendmärkten funktionieren. Da es häufig zu falschen Ausbrüchen kommt, ist es wichtig, Risikomanagementtechniken wie die Stop-Loss-Funktion einzusetzen.

Overbought- and Oversold-Strategien

Diese Strategien setzen auf eine Umkehrung des Trends. Die Idee ist es, in einem überkauften Markt zu verkaufen und in einer überverkauften Börse zu kaufen. Wenn die Kurse steigen, erreicht der Indikator irgendwann einen Wert von über 70 %, was als „Overbought“ bezeichnet wird. Dementsprechend wird zu diesem Zeitpunkt verkauft.

Auf der anderen Seite erreicht der Indikator einen Wert von unter 30 %, wenn eine bestimmte Währung hauptsächlich verkauft wird. Das wird als „Oversold“ bezeichnet. Zu diesem Zeitpunkt wird dann die Währung gekauft, da eine positive Trendwende möglich ist. Diese Strategien sind besonders für Anleger geeignet, die einen aktiven Handelsansatz verfolgen.

Die Bounce-Strategie im FOREX-Handel

austin-distel-DfjJMVhwH_8-unsplash

Dies ist eine weitere beliebte Strategie, die auf dem Konzept der Umkehrung des Trends basiert. Die Idee ist es, auf einen Anstieg oder Rückgang der Kurse zu setzen, nachdem sie bereits stark gefallen oder gestiegen sind.

Diese Strategie ist besonders für erfahrene Händler geeignet, die Trends erkennen können. Allerdings ist es auch eine sehr spekulative Strategie, die nicht für jeden geeignet ist.

Weitere fortgeschrittene Strategien im FOREX-Handel

Es gibt viele weitere fortgeschrittene Strategien im FOREX-Handel, die Sie ausprobieren können. Wenn Sie sich einen Überblick über alle möglichen Alternativen verschaffen, dann können Sie Ihre Gewinne gegebenenfalls erhöhen. Einige der gängigsten Taktiken sind:

  • Arbitrage-Trading: Dies ist eine Strategie, die auf dem Prinzip der Ausnutzung von Preisunterschieden in verschiedenen Märkten basiert.
  • Price-Action-Trading: Hier versuchen Trader durch die Beobachtung der Kurse den besten Zeitpunkt für eine Investition vorherzusagen.
  • Ichimoku-Wolken-Trading: Dies ist eine Strategie, die auf dem japanischen Indikator Ichimoku Kinko Hyo aufbaut.
  • Fibonacci-Trading: Dabei wird die Konsolidierung zwischen Preisbereichen untersucht. Sie folgt dem Fibonacci-Retracement-Prinzip.
  • Trendlinien-Strategie: Bei diesem Modell werden die Trendgrenzen und Extrempunkte berechnet.
  • Erweiterte Devisenhandelsstrategie: Dies ist eine Kombination verschiedener Strategien, die zusammen verwendet werden.
  • Heikin-Ashi-Strategie: Diese beliebte Strategie verwendet Candlestick-Charts, um die Preise des Marktes darzustellen.

Sobald Sie einige Erfahrungen gesammelt haben, können Sie entscheiden, welche Strategie am besten zu Ihrem Handelsstil passt. Zu guter Letzt sollten Sie immer berücksichtigen, dass der FOREX-Handel ein sehr spekulatives Geschäft ist.

Es gibt keine Garantie für den Erfolg, selbst wenn Sie die beste Strategie verwenden. Daher ist es wichtig, immer das Risiko vs. Reward-Verhältnis im Auge zu behalten und nur so viel Geld zu investieren, wie Sie bereit sind, zu verlieren.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Treten Sie unserem Telegram Kanal bei und erhalten Sie sofortige Benachrichtigungen!

martin-schwarz

Martin Schwarz

Profi Investor

Martin Schwarz

Profi Investor

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs. Außerdem interessiere ich mich für das Thema Aktien und ETFs. Meine Publikationen sind auch auf https://coincierge.de/author/martin-schwarz/ zu lesen.
Alle Beiträge von Martin
Themen

Weiterlesen

Warum-ist-der-Bitcoin-Preis-heute-gecrasht-Bärische-CPI-bringt-Markt-zum-ein-

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar