In Aktien investieren: Darum ist es so wichtig

Wer bereits jahrelanger Aktionär ist, braucht wahrscheinlich keine Gründe mehr, um weiter in Aktien zu investieren. Schließlich sollte die langfristige Rendite für sich sprechen. Der Vermögensaufbau schreitet voran. Doch wer noch über den Gang an die Börse zweifelt oder nach jüngsten Kursverlusten dem Aktienmarkt Adieu sagen möchte, sollte sich noch einmal besinnen.

Schließlich gibt es unzählige Gründe, um in Aktien zu investieren. Der folgende Beitrag widmet sich genau diesem Thema und zählt einige Gründe auf, warum das Investieren in Aktien wichtig für Jedermann ist.

Das Geld für sich arbeiten lassen

Wer am Aktienmarkt investiert, lässt das Geld für sich arbeiten. Aktionäre stellen den Unternehmen ihr Kapital zur Verfügung und finanzieren dadurch das Wachstum des Unternehmens. Diese setzen das Geld bestenfalls sinnvoll ein, um höhere Gewinne zu erzielen. Folglich sollte man in Aktien investieren, um das Geld für sich arbeiten zu lassen und selbst den Arbeitsaufwand zurückschrauben zu können.

Die langfristig beste Rendite erzielen

Viele Menschen scheuen dem Investieren in Aktien an der Börse. Zu groß ist die Angst vor hohen Verlusten oder Börsen-Crashs. Doch trotz aller Korrekturen und Crashs erzielt die Assetklasse Aktien langfristig die beste Rendite. Wer bis heute nur in Gold und Immobilien investiert oder das Geld auf dem Sparkonto versauern lässt, sollte mit dem Investieren in Aktien beginnen.

Den Konsum Anderer nutzen

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Wir Menschen konsumieren für unser Leben gerne. Tagein und tagaus kaufen wir Konsumgüter oder fliegen in den Urlaub. Die Unternehmen erhöhen ihre Gewinne, da Menschen immer mehr konsumieren. Wer in Aktien investiert, kann jedoch vom Konsum der anderen Menschen profitieren. Schließlich begibst du dich als Aktionär auf die Gewinnerseite in diesem ungleichen Spiel.

Das Wirtschaftswachstum ankurbeln

Oftmals wird der Aktienmarkt als Ort von Spekulationen betrachtet. Doch dabei rückt die eigentliche Funktion in den Hintergrund. Als Privatanleger beteiligst du dich an Unternehmen und stellst diesen dein Kapital zur Verfügung. Dadurch haben Unternehmen die Möglichkeit, sich strategisch zu finanzieren und in das eigene Wachstum zu investieren. Wer in Aktien investiert, fördert somit das Wirtschaftswachstum und leistet einen Beitrag bei der Schaffung von Arbeitsplätzen.

Nicht länger vor der Inflation fürchten

Die Inflation ist das Schreckgespenst der deutschen Sparer und Verbraucher. Der Wert des Geldes auf dem Konto sinkt, die Preise beim täglichen Einkauf werden immer teurer. Als Aktionär brauchst du dich jedoch nicht länger vor dieser Entwicklung fürchten.

Denn die Inflation sorgt auch für steigende Aktienkurse. Wenn die Preise steigen, verdienen die Unternehmen mehr Geld. Folglich gleicht dein Investment in Aktien zumindest die Inflation aus – und bringt dir höchstwahrscheinlich noch eine ansehnliche Rendite.

Die Rentenlücke schließen

Dass die Rentenlücke immer weiter steigt, ist wohl allseits bekannt. Berechnungen kommen zum Ergebnis, dass die Rentenlücke bis 2060 durchschnittlich ca. 10 % des Entgelts betragen könnte. Konzepte wie die Rente mit 67 mildern diese Entwicklung leicht ab. Folglich scheint es für den Otto-Normalverbraucher nur drei Möglichkeiten zu geben: Entweder länger arbeiten, mit weniger Geld auskommen oder privat die Rentenlücke schließen. Der Aktienmarkt ist dafür die beste Methode!

Zu 0% Kommission in Aktien investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: LiquidityX

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.