Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
/ News /
„Nachhaltige ETFs weisen häufig sogar eine höhere Rendite auf.“
„Nachhaltige ETFs weisen häufig sogar eine höhere Rendite auf.“

Profi Investor

Es ist ein Trend unserer Zeit: das Thema nachhaltiges Investieren rückt bei deutschen Anlegern immer mehr ins Bewusstsein. Wir haben mit dem Autor, Blogger und Ökoethinvestor Christopher Klein gesprochen, um herauszufinden, welche Dinge beim Öko-Investing wichtig sind.

Christopher Klein hat mit seinen Büchern Die Faulbär-Strategie zur Million, Einmal Dividende bitte! und Nine-to-five muss nicht sein! bereits Bestseller veröffentlicht und betreibt zusammen mit Jens Helbig den Finanzblog Geldsystem erstehen.

Nun hat Christopher sein neues Buch Ökoethinvesting – Geld ökologisch-nachhaltig und ethisch-sozial anlegen und intelligent investieren veröffentlicht und sich dabei ganz dem Thema der nachhaltigen Geldanlage gewidmet.

ETF Nachrichten: Welche Möglichkeiten gibt es, sein Geld nachhaltig anzulegen?

Christopher: Die Möglichkeiten sind mittlerweile ziemlich umfassend, sind aber selbstverständlich von den persönlichen Präferenzen abhängig. Sie reichen von Aktien, Anleihen über ETFs und aktiv verwaltete Fonds bis hin zu Crowdinvestments, Mikrofinanzfonds und sogar den Investitionen in nachhaltig bewirtschaftete Baumplantagen.

ETF Nachrichten: Was gibt es bei nachhaltigen ETFs zu beachten?

Christopher: Nachhaltige ETFs werden zeichnen sich meist durch ein Negativ- oder ein Positiv-Screening aus. Beim Negativ-Screening werden Ausschlusskriterien herangezogen. Dadurch werden Unternehmen ausgeschlossen, die beispielsweise zur Rüstungsindustrie zählen, mit Umweltzerstörung Geld verdienen oder Kernenergie produzieren. Beim Positiv-Screening hingegen wird in der Regel nach dem Best-in-Class Ansatz vorgegangen. Das heißt, dass bspw. aus dem MSCI World, in dem etwa 1.645 Unternehmen vertreten sind, in jedem Segment nur die nachhaltigsten 25 Prozent der Unternehmen für den nachhaltigen Schwesterindex herangezogen werden. Nicht selten ist bei ETFs auch eine Kombination aus Negativ- und Positiv-Screening zu finden. Nachhaltige ETFs tragen häufig die Zusätze „SRI“ oder „ESG“.

ETF Nachrichten: Muss beim fairen Investieren auf Rendite verzichtet werden?

Christopher: Nicht zwangsläufig. Das traditionelle Investitionsdreieck um Rendite, Risiko und Liquidität wird zwar um das Kriterium Nachhaltigkeit erweitert, das muss aber noch lange nicht heißen, dass der Investor finanzielle Rendite einbüßt. Im Rahmen meiner Recherchen konnte ich sogar häufig das Gegenteil feststellen. Nachhaltige ETFs zum Beispiel weisen häufig sogar eine höhere Rendite auf. Gerade für Investoren mit langfristigem Anlagehorizont – der übliche ETF-Investor – ist nachhaltiges Investieren daher gleich doppelt interessant!

ETF Nachrichten: Auf was lassen sich Anleger ein, die sich keine Gedanken zu ihrer Geldanlage machen?

Christopher: Ich möchte keine Horrorvorstellung verbreiten, aber es kann gut sein, dass man sein Geld in Projekte oder Unternehmen investiert, die Kinderarbeit tolerieren, Rüstungsgüter oder Waffen herstellen, die Umwelt zerstören, in der Tabak-, Alkohol-, Glücksspiel- oder Pornoindustrie ihr Geld verdienen oder auch Mitarbeiter viel zu gering bezahlen und unter menschenunwürdigen Zuständen für sich arbeiten lassen.

ETF Nachrichten: Was ist die Zukunft der nachhaltigen Geldanlage?

Christopher: In meinen Augen stehen wir erst am Anfang. Immer mehr (auch institutionelle) Investoren und Family Offices möchten mit ihrem Kapital auch einen positiven Effekt bewirken – nicht selten sogar bis zu 50 Prozent! Das wird sich in den nächsten Jahren auch durch die Veränderung der Demographie beobachten lassen. Schließlich werden in den nächsten Jahrzehnten viele Billionen Euro Geldvermögen an eine Generation vererbt, für die das Kriterium Nachhaltigkeit eine wesentliche Rolle spielt. Darüber hinaus sind nachhaltige Investitionen meist auch weniger risikobehaftet und somit für Investoren mit langfristigem Anlagehorizont perfekt geeignet.

Alle

Dash 2 Trade – Werde zum Krypto-Insider!

Brand Provider Image
  • Dash 2 Trade will Anlegern dabei helfen, informierte Trading-Entscheidungen zu treffen
  • Plattform vereint Marktanalyse, Trading-Signals und Social-Trading
  • Derzeit kann man D2T-Token noch günstig im Vorverauf erwerben
  • Preis könnte nach Ende des Vorverkaufs deutlich anziehen
Jetzt zum Presale

IMPT – Der weltweit erste Klima-Token

Brand Provider Image
  • Mit Investition in IMPT Token an Klimaschutzprogramm teilnehmen
  • Auf der Blockchain basierender Emissionshandel
  • Jetzt im Presale verfügbar
Jetzt zum Presale

Tamadoge (TAMA): Das neue Shiba inu mit 100x Potenzial?

Brand Provider Image
  • Neuer Memecoin mit 100x Potenzial
  • Tamaverse Ökosystem, mit P2E Games, NFTs & mehr!
  • Exklusiver Private Sale !
Zum Angebot

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

Brand Provider Image
  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
Zum Angebot

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Profi Investor

Profi Investor

Alle Beiträge von
Themen

Weiterlesen

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar