Trillium Therapeutics Aktie – Starkes Kursplus dank Pfizer-Übernahme

Pfizer Inc. und Trilium Therapeutics Inc. gaben gestern die Übernahme von Trillium Therapeutics durch Pfizer bekannt. Die geplante Übernahme soll eine starke Erfolgsbilanz in der Onkologie aufbauen und das Hämatologie-Portfolio von Pfizer erweitern. Somit möchte Pfizer einer seiner Schwerpunkte auf die Krebsbehandlung setzen und durch die Übernahme innovative Medikamente zur Krebsbehandlung entwickeln. Nach Bekanntgabe der Übernahme schoss die Trillium Therapeutics Aktie um stolze 184,51 % nach oben.

Trillium Therapeutics Aktie schießt um 184,51 % in die Höhe

Trillium Therapeutics (NASDAQ:TRIL) verzeichnete beim jüngsten Handel einen Aufwärtstrend von 184,51 %. Die Aktien beendeten letzten Freitag den Handelstag bei 7,81 CAD, wobei nach Bekanntgabe der Übernahme am Montag die Aktien den Handelstag mit 22,22 CAD beendeten. Dabei liegt das aktuelle Kursniveau rund -16,08 % vom Höchstkurs von 26,40 CAD in den letzten 52 Wochen, wobei die Aktie um rund 203,28 % höher ist, als der niedrigste Kurs von 7,48 CAD.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Pfizer übernimmt Trillium Therapeutics komplett

Pfizer soll nun alle ausstehenden Aktien von Trillium Therapeutics, die noch nicht im Besitz von Pfizer sind, für einen stolzen Wert von 2,26 Milliarden US-Dollar erwerben. Das bedeutet einen Preis von 18,50 US-Dollar je Trillium Therapeutics Aktie – was zudem einen Aufschlag von rund 118 % gegenüber dem 60-Tages-Durchschnitt der Trillium Therapeutics Aktie bedeutet.

Bereits im vergangenen Jahr war Pfizer mit rund 25 Millionen US-Dollar bei dem Unternehmen eingestiegen. Durch den Zukauf und Komplettübernahme sichert sich Pfizer vor allem zwei neue Medikamente für die Krebsbehandlung, die sich derzeit noch in der frühen Phase der klinischen Entwicklung befinden. Pfizer hatte sich einen guten Zeitpunkt ausgewählt, um Trillium Therapeutics zu übernehmen, da die Aktien des Unternehmens zuvor kräftig gesunken waren.

Trillium Therapeutics – was steckt hinter dem Unternehmen?

Trillium Therapeutics Inc. ist ein Immunonkologie-Unternehmen, welches sich auf innovative Therapien zur Krebsbehandlung spezialisiert hat. Das Portfolio umfasst Biologika, die das Immunsystem von Patienten verbessern sollen, damit Krebszellen rechtzeitig erkennt und zerstört werden können. Dabei spezialisiert sich Trillium vor allem auf die Moleküle TTI-622 und TTI-621.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Mit dem Kauf stärkt Pfizer seine onkologische Forschungspipeline, da Trillium Therapeutics über zwei überaus interessante Substanzen verfügt, die für die Krebsbehandlung von großem Vorteil sein werden. Vor allem könnte sich Pfizer durch Trilliums potenziell bahnbrechende CD47-Therapielinie erheblich stärken. Durch die Übernahme von Pfizer nimmt Trillium seinen Aktionären mit der Annahme des Kaufangebotes ein enormes Risiko vom Tisch – denn die CD47-Pipeline des Unternehmens steckt entwicklungspolitisch noch in den Kinderschuhen.

Trillium Therapeutics Aktie – lohnt sich jetzt noch der Einstieg?

Die Zukunft von Trillium Therapeutics Inc. ist derzeit nach Bekanntgabe der Übernahme durch Pfizer ungewiss. Sollte das Unternehmen weiterhin als Tochtergesellschaft fortbestehen, könnte sich ein Kauf der Trillium Therapeutics Aktie durchaus lohnen. Auch Analysten sind der Meinung, dass es derzeit starke Kauf-Signale für die Trillium Therapeutics Aktie gibt. Das Unternehmen konnte zudem in den letzten 3 Monaten einen Umsatz von rund 12,3 Millionen US-Dollar erwirtschaften.

Die Gesamtzahl der derzeit im Besitz der Öffentlichkeit befindlichen Stammaktien beträgt 103,78 Millionen. TRIL hat zudem auch institutionelle Investoren, die rund 76,09 % der Aktien halten. Hinsichtlich der technischen Analyse gibt es gemischte Signale: Anhand des 20-Tages-Durchschnittes und kurzfristigen sowie mittelfristigen Indikatoren gibt es eine Verkaufsempfehlung. Bei dem durchschnittlichen 100-Tages-Volumen von TRIL deuten die langfristigen Indikatoren auf eine Kaufempfehlung hin.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

+ posts

Jasmin Fuchs ist studierte Sprachwissenschaftlerin mit einer Ausbildung in Informationstechnologie und IT-Management. Sie finden Jasmins Publikationen auch auf https://kryptoszene.de/

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: LiquidityX

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.