Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
/ News /
XRP20-Presale fast ausverkauft – Letzte Chance für Anleger
XRP20-Presale fast ausverkauft – Letzte Chance für Anleger

Mario Pervan Investor shield

Profi Investor

Erst im Juli ist der spektakuläre Presale rund um den XRP20-Token gestartet und nun steht er fast schon vor dem Ausverkauf. Mehr als 2,8 Millionen US-Dollar konnten seitdem eingeworben werden und das Tempo nimmt sogar stetig zu. Doch noch besteht die Chance, einen teil der letzten XRP20-Token zu bekommen. Doch was macht den Presale eigentlich so spektakulär?

XRP20 – die neue Generation von Ripple

XRP20

Wie die Bezeichnung schon vermuten lässt, ist XRP20 eng an Ripple angelehnt. Doch der neue Token baut ausschließlich auf die Vorteile von Ripple auf und kombiniert diese mit den Stärken des Ethereum-Netzwerks. Damit stellt der XRP20-Token grundlegend einen sogenannten ERC-20-Token dar. Was aus der Kombination schlussendlich entstanden ist, ist ein Ripple-Token der neuen Generation, der eine hohe Durchschlagskraft am Markt mit sich bringt. An der Stelle lohnt sich ein Blick auf die wesentlichen Differenzierungsmerkmale.

Mit dem XRP20-Token wird es fortan möglich sein, Ripple zu staken. Beim klassischen Ripple Token ist dies grundsätzlich nicht möglich, da neue Token von Ripple Labs, der Firma hinter der Kryptowährung, eigenständig bei Bedarf ausgegeben werden. Darüber hinaus ist die innovative Kryptowährung derart konzipiert, dass sie eine deflationäre Wirkung besitzt. Damit dies gelingt, wird bei jeder Transaktion im Netzwerk ein Anteil von 0,1 Prozent einbehalten und an eine Verbrennungsadresse gesendet. Im Laufe der Zeit und mit steigenden Transaktionsvolumen wird die im Umlauf befindliche Menge an Token deutlich und kontinuierlich abnehmen.

An der Stelle knüpft das Hardcap, sprich die Maximalversorgung, von insgesamt 100 Milliarden Token nahtlos an. Während des Presale werden insgesamt 40 Prozent davon an Anleger bzw. Investoren verkauft, unter denen Du auch sein könntest. Für was die restlichen Tokens verwendet werden, kommen wir gleich drauf zu sprechen. An der Stelle ist noch ausdrücklich zu erwähnen, dass der Presale in keinem Zusammenhang mit Ripple Labs steht. Das kann den Vorteil mit sich bringen, dass die Kryptowährungen zukünftig nicht unter den regelmäßigen rechtlichen Auseinandersetzungen von Ripple leidet.

Der Presale von XRP20 im Überblick

Wie bereits erwähnt, war der Presale von XRP20 bisher ein voller Erfolg. Insgesamt konnten bis zum heutigen Tage mehr als 2,8 Millionen US-Dollar eingeworben werden, was umgerechnet rund 31 Milliarden Token bedeutet. Damit fehlen nur noch etwa neun Milliarden Token, bis der Vorverkauf ausverkauft ist. Die restlichen Token könnten allerdings schneller ausverkauft sein, als man an der Stelle denken mag. Innerhalb der letzten zwei Tage konnten alleine rund 600 Tausend US-Dollar eingeworben werden, was rund 6,5 Milliarden Token ausmacht.

An der Stelle lohnt sich ein Blick darauf, was mit den restlichen Tokens passiert. Neben den 40 Prozent, die verkauft werden, setzt das erfahrene Team hinter den Presale 40 Prozent für das künftige Staking der XRP20-Token ein. Das hat vor allem den Vorteil, dass Investoren langfristig gebunden werden können. Darüber hinaus fließen 10 Prozent in die Verbrennung der Tokens, neben der zusätzlichen Verbrennung von 0,1 Prozent je Transaktion.

Marketingkampagne – Faktor 10 direkt nach der Listung?

 

Nachdem die zur Verfügung stehenden 40 Prozent an Tokens vollständig verkauft wurden, erfolgt nur unmittelbar später die Listung an Kryptobörsen. Damit der Launch ein voller Erfolg wird und alle Käufer im Presale maximal profitieren können, setzt das XRP20-Team auf eine breit angelegte Marketingkampagne. Neben den Beiträgen auf diversen Krypto-News-Portalen liegt der Fokus auf Social Media, wie beispielsweise YouTube. Durch die Kampagne kann die Zielgruppe direkt erreicht werden, was sich deutlich in den eingeworbenen Geldern widerspiegelt. Der Wert des Token könnte dadurch nach Börsenlistung förmlich explodieren.

Doch nicht nur kurzfristig bietet sich ein ausgezeichnetes Renditepotenzial. Die Krypto-Analysten sind sich bereits darüber einig, dass der XRP20-Token eine große Zukunft hat. Denn durch das Staking in Kombination mit dem Burning-Prozess sowie den innovativen Eigenschaften ergibt sich ein Mix, der den Wert kontinuierlich und langfristig ansteigen lassen kann. Jedoch sollte niemals außer Acht gelassen werden, dass es auch zu Kursrücksetzern kommen kann. Die Frage, ob sich der Kauf des XRP20-Token lohnt, kann aus unserer Sicht mit einem eindeutigen “Ja” beantwortet werden.

Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Kauf des XRP20-Token im Presales

Hast Du dich entschieden, den XRP-Token zu kaufen und damit in eine neue Kryptowährung mit Potenzial zu investieren, dann mag der Kauf im Presales für Neueinsteiger am Anfang zunächst verwirrend erscheinen. Der Grund ist, der XRP20-Token kann noch nicht über eine Kryptobörse erworben werden, sondern über die Homepage von XRP20. Das Wertsteigerungspotenzial ist allerdings für den zunächst aufwendigen Erwerb außergewöhnlich hoch, auf kurzer- sowie langfristiger Sicht. Damit auch Du nun zügig vom XRP20-Token profitieren kannst, sind folgende drei Schritte notwendig:

1. Schritt: Wallet anlegen

Ai doge Mit MetaMask kaufen

Damit Du den XRP20-Token im Presale kaufen kannst, wird vorab ein elektronisches Wallet benötigt, das mit dem Coin kompatibel ist. XRP20 bietet dafür diverse elektronische Wallets an, zum Beispiel eins von MetaMask, Infinity und Tokenary. Die angebotenen Wallets können innerhalb von nur wenigen Minuten installiert werden, beispielsweise auf dem Laptop oder dem Smartphone, sollte dies nicht bereits schon erfolgt sein.

Alle benötigten Informationen dazu sind auf den Websites der Anbieter zu finden. Zu beachten ist dabei, dass der Private Key und die Seedphrase gut aufbewahrt werden müssen, da bei einem Verlust der Zugriff auf die Assets nicht mehr möglich ist.

2. Schritt: Wallet mit XRP20 verbinden

Sobald Du die Website von XRP20 geöffnet hast, reicht ein Klick auf die bevorzugte Zahlungsart und “Wallet Verbinden” aus, damit sich folglich ein Pop-up mit der Auswahlmöglichkeit des bevorzugten Wallets zur Abwicklung der Zahlung öffnet. Damit die Verbindung zum Wallet aufgebaut werden kann, wähle an der Stelle Dein bevorzugtes aus. Nach Aufbau der Verbindung ist die Eingabe des Passworts notwendig.

3. Schritt: XRP20-Token im Presale kaufen

Während der Vorverkaufsphase kannst Du den XRP20-Token mit den Kryptowährungen USDT, BNB und ETH kaufen. Falls du noch keine der drei Coins selber besitzt, ist ein Kauf der Coins vorab notwendig. Dazu steht Dir bei MetaMask eine große Auswahl an Möglichkeiten zur Verfügung, die unter anderem bis hin zu Google-Pay und Apple-Pay reicht, welche für den Kauf genutzt werden können.

Da das Wallet somit bereits mit XRP20 verbunden ist und die benötigten Kryptowährungen nun auf dem Wallet gutgeschrieben sind, muss nur noch der Betrag ausgewählt werden, welchen Du in den XRP20-Token investieren möchtest.

Sobald Du den Betrag eingegeben und diesen Final bestätigt hast, bist Du glücklicher Inhaber von XRP20-Token! Dabei gilt es allerdings zu beachten, dass die Token erst am Tag der ersten Listung auf der offiziellen Website beansprucht werden können. Darüber hinaus solltest Du den Coin nach Listung stetig an der Börse verfolgen, da besonders in der Anfangsphase eine hohe Volatilität zu erwarten ist, die Du zu deinen Gunsten nutzen kannst.

 

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Alle

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Mario Pervan

Profi Investor

Mario Pervan

Profi Investor

An der Börse zu investieren ist viel zu kompliziert und benötigt ein Kapital von mehreren Millionen Euro? Viele haben genau diese Vorstellung, daher habe ich es zu meiner Aufgabe gemacht, mein Wissen über Aktien, Kryptowährungen, ETFs und vielen weiteren Investmentmöglichkeiten mit so vielen Menschen wie möglich zu teilen. Anbei einige Fakten zu mir: - 24 Jahre alt - 6 Jahre Börsenerfahrung - Vorliebe zu Dividenden-Aktien - meist ein langfristiger Anlagehorizont - stetig auf der Suche nach Chancen, um Ineffizienzen des Marktes auszunutzen
Alle Beiträge von Mario
Themen

Weiterlesen

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar