Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
250+
Trading Signale
ETFs Kaufen
Depot Vergleich
+50%
Beste Altcoins
NEU
Neue Presales
/ Iota Staking 2022 – Was ist Iota Staking und wie funktioniert es? Anleitung zum MIOTA Staken

Iota Staking 2022 – Was ist Iota Staking und wie funktioniert es? Anleitung zum MIOTA Staken

Kryptowährungen haben im vergangenen Jahr einen regelrechten Hype erfahren und werden seitdem immer häufiger als Investment in Betracht gezogen. Besonders Iota, eine digitale Währung aus Deutschland, sorgt für besonderes Interesse.

Es ist also nicht verwunderlich, dass Inhaber auch von Iota Staking profitieren möchten. Während dies in der Vergangenheit noch nicht ohne weiteres möglich war, wurde im Dezember 2021 die erste Staking-Periode gestartet, mit der Iota-Inhaber die neuen Token Assembly (ASMB) und Shimmer (SMR) als Belohnung erhalten haben.

Wie genau funktioniert Iota Staking? Wir haben uns den Prozess genauer angesehen und beantworten in diesem Artikel, worauf man achten sollte und wer von attraktiven Iota Staking Rewards profitieren kann.

Was ist Staking?

Beim Staking stellen Krypto-Inhaber ihren Bestand einer digitalen Währung dem jeweiligen Netzwerk zur Verfügung – so wird die Validierung von neuen Blöcken in der Kette und die Stabilität des Netzwerks garantiert.

Wer seine Coins also für einen bestimmten Zeitraum verleiht, hat die Chance auf attraktive Belohnungen – diese werden auch Staking Rewards genannt. Der Anleger profitiert also von der Generierung eines passiven Einkommens.

Wer besonders einfach und unkompliziert Kryptowährungen staken möchte, ist bei unserem Testsieger-Broker eToro gut aufgehoben. Dort erwarten einen nicht nur attraktive Staking Rewards, sondern auch das beste Preis-Leistungs-Verhältnis und eine große Auswahl an weiteren Finanzinstrumenten. Vor allem Einsteiger profitieren von einer einfachen Handhabung und einem exzellenten Kundenservice.

Was ist ein Staking Pool?

Ein Staking Pool funktioniert als eine Art Topf, in dem die Krypto-Bestände von vielen verschiedenen Inhabern verwahrt werden. Nach außen hin treten die Anleger als Zusammenschluss auf, denn im Proof of Stake Verfahren werden die zu validierenden Blöcke nach einem Zufallsprinzip ausgelost – wer also eine besonders große Menge der jeweiligen Kryptowährung besitzt, erhöht die Chancen auf regelmäßige Belohnungen.

Während die digitale Währung im Staking Pool sozusagen „gesperrt“ wird, verbleibt das Eigentum aber immer beim eigentlichen Inhaber.

Wie funktioniert das Iota Staking?

Kann man mit Polkadots noch Geld verdienen?Die deutsche Kryptowährung Iota arbeitet, anders als andere digitale Währungen, nicht nach der Proof of Stake (PoS) Konsensmethode – Iota zu staken war also in der Vergangenheit unmöglich.

Allerdings wurde im Dezember 2021 eine 90-tägige Pre-Staking-Phase angekündigt, in der Inhaber die neuen Token Assembly (ASMB) und Shimmer (SMR) verdienen konnten – beide Netzwerke gehören zu Iota und sollen im Laufe des Jahres an den Start gehen.

Die erste Staking-Periode ist bereits abgelaufen und verzeichnete große Erfolge: So wurden 75% aller Coins für das Staking bereitgestellt. Die neuen Tokens Assembly und Shimmer wurden bereits in die Wallets der Inhaber eingebucht, ein Handel ist allerdings erst möglich, sobald die jeweiligen Netzwerke an den Start gehen.

Auch in Zukunft sollen weitere Staking-Phasen freigeschaltet werden – wann dies der Fall ist, ist aktuell noch nicht bekannt.

Iota (MIOTA) selbst staken

Das Staking von Iota war während der ersten Staking-Periode nur über eine eigene Wallet möglich. Anleger mussten ihren Bestand an eine Firefly Wallet übertragen und dort die Teilnahme am Staking anmelden.

Die Staking Rewards, also die Tokens Assembly und Shimmer, wurden während der 90-tägigen Staking-Phase direkt der Firefly Wallet gutgeschrieben. Der Handel der Tokens ist allerdings erst möglich, wenn die jeweiligen Netzwerke erfolgreich an den Start gehen.

Iota an einen Iota Staking Pool delegieren

Iota Staking kann aktuell noch nicht über einen Staking Pool abgebildet werden. Wer seinen Krypto-Bestand lieber an reguläre Online-Broker abgeben und von einer bequemen Handhabung profitieren möchte, muss sich aktuell noch gedulden.

Dennoch möchten wir im nächsten Abschnitt die interessantesten Anbieter für das Staking von Kryptowährungen vorstellen.

Wo kann man Iota staken? Online Krypto Staking Broker im Vergleich

Aktuell ist Iota Staking nur in festgelegten Perioden und über die Krypto Wallet Firefly möglich.

Allerdings haben auch viele Online-Broker erkannt, dass Crypto Staking eine immer höhere Nachfrage erfährt. Wir möchten hier die besten Anbieter vorstellen – eventuell wird das Iota Staking bald auch in deren Sortiment aufgenommen:

eToro

etoro Staking

Für das Staken von Kryptowährungen ist der Online-Broker eToro unser klarer Testsieger, der mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis, hohen Sicherheitsstandards und niedrigen Gebühren überzeugt.

Aktuell können Nutzer bei eToro bereits Cardano (ADA) und Tron (TRX) staken und von attraktiven Staking Rewards profitieren.

Wann Iota Staking in das Sortiment aufgenommen wird, ist aktuell nicht bekannt. Es lohnt sich, hin und wieder einen Blick auf den Broker zu werfen, da stetig neue Coins in das Staking-Sortiment aufgenommen werden.

Binance

Binance Staking

Auch bei der weltweit beliebtesten Krypto-Börse Binance ist aktuell kein Staken von Iota möglich. Dafür überzeugt die Plattform mit einer großen Staking-Auswahl für andere beliebte Coins.

So können interessierte Anleger bereits Polkadot (DOT), Tron (TRX) und Shiba Inu (SHIB) staken und attraktive Rewards erhalten. Wer der Plattform beispielsweise seinen Bestand an Shiba Inu zur Verfügung stellt, erhält eine Rendite von knapp 12% pro Jahr.

Allerdings ist die Plattform nur in englischer Sprache verfügbar.

Kraken

Kraken Staking

Auch der beliebte Krypto-Broker Kraken hat sein Staking-Sortiment zuletzt stark ausgeweitet.

Während das Staking von Iota aktuell nicht möglich ist, können Anleger etwa ihren Bestand an Ethereum 2 (ETH2) oder Solana (SOL) zur Verfügung stellen und von attraktiven Staking Rewards profitieren.

Belohnungen werden bei Kraken zwei Mal pro Woche ausgezahlt.

KuCoin

Kucoin Mining Pool Pool-X

Über den Staking Pool „Pool-X“ können Nutzer von KuCoin mehr als 15 Coins staken – Iota gehört aktuell noch nicht dazu.

Im Broker-Vergleich fallen die möglichen Staking Rewards bei KuCoin etwas geringer aus, dafür gibt es keine Sperrfrist und Belohnungen werden täglich ausgezahlt.

Wie kann man Iota staken? Schritt für Schritt Anleitung zum Staken bei eToro

etoro Staking

Bei unserem Testsieger eToro können interessierte Anleger besonders einfach und günstig Kryptowährungen staken. Aktuell ist Iota Staking auf der Plattform aber noch nicht möglich.

Allerdings lohnt es sich, hin und wieder einen Blick auf den Broker zu werfen – denn das Staking-Sortiment wird fortlaufend erweitert. Wenn es soweit ist, können Einsteiger mit dieser einfachen Anleitung von attraktiven Staking Rewards profitieren:

Erster Schritt: Registrierung

eToro Anmeldung

Zuerst müssen Anleger ein eigenes Benutzerkonto erstellen. Dazu müssen lediglich einige persönliche Daten im Anmeldeformular erfasst und ein Benutzername inklusive Passwort erstellt werden. Im Anschluss versendet eToro eine Bestätigungsmail an die angegebene Mailadresse. Klickt man auf den enthaltenen Link, wird das Benutzerkonto aktiviert.

Aufgrund gesetzlicher Vorgaben muss eToro den Benutzer vollständig identifizieren. Diesen Prozess kann man ebenfalls online abschließen, dazu muss lediglich ein aktueller Identitäts- und Adressnachweis in den persönlichen Einstellungen hochgeladen werden.

Zweiter Schritt: Guthaben einzahlen

eToro Einzahlung

Der Handel bei eToro ist bereits ab einer Mindesteinzahlung von 50 US-Dollar möglich. Über die Schaltfläche „Geld einzahlen“ wählt man die gewünschte Summe und Zahlungsmethode aus – darunter Paypal, Kreditkarte und Sofortüberweisung.

Dritter Schritt: Iota (MIOTA) kaufen

iota kaufen

Ist das Geld auf dem Benutzerkonto gutgeschrieben, kann man über die Suchleiste nach „Iota“ oder „MIOTA“ suchen und einen Trade eröffnen. Staking ist nur bei Transaktionen ohne Hebel möglich.

Vierter Schritt: Iota staken

etoro Staking

Voraussetzung für das erfolgreiche Staken von Iota ist natürlich, dass eToro den beliebten Coin in die Staking-Auswahl aufnimmt.

Das Staking von ausgewählten Kryptowährungen erfolgt bei unserem Testsieger automatisch – nach einer festgelegten Haltedauer werden die Belohnungen automatisch nach 14 Tagen im Folgemonat an den Anleger ausgezahlt.

Welche Iota Wallets unterstützen das Iota Staken?

Aktuell ist Iota Staking nur über die offizielle Firefly Wallet möglich. Hier haben wir die wichtigsten Merkmale zusammengefasst:

  • Ausschließlich Speicherung von Iota (MIOTA) möglich
  • Keine Gebühren & Kosten
  • Wallet in deutscher Sprache
  • Sicherheit noch nicht vollständig erprobt

Iota Staking Rewards – Wer erhält Staking Belohnungen?

CRYPTOCURRENCY WALLET

Jeder, der seinen Iota-Bestand über die Firefly Wallet zum Staking angemeldet hat,profitiert von attraktiven Iota Staking Rewards.

Die Auszahlung erfolgt in Form der neuen Tokens Assembly (ASMB) und Shimmer (SMR), die nach dem Start des jeweiligen Netzwerks auch gehandelt werden können.

Wann die nächste Staking-Periode für Iota-Inhaber freigegeben wird, ist aktuell noch nicht bekannt.

Bei unserem Testsieger eToro profitieren Inhaber von Cardano (ADA) und Tron (TRX) aktuell von besonders attraktiven Staking Rewards. Die Staking-Auswahl des Brokers wird fortlaufend erweitert – es lohnt sich also, hin und wieder einen Blick auf unseren Testsieger zu werfen.

Wie werden Iota Staking Belohnungen ausgezahlt?

iota logo

Die Auszahlung der Staking Rewards richtet sich vor allem nach dem festgelegten Zeitraum und der jeweiligen Kryptowährung – manche Anbieter schütten die Belohnungen täglich aus, bei anderen werden die Rewards erst im Folgemonat gutgeschrieben.

Wer Iota staken möchte, erhält seine Belohnungen in Form der neuen Tokens Assembly und Shimmer.

Für wen eignet sich Iota Staking?

Iota Staking eignet sich vor allem für …

  • … Anleger, die auf eine deutsche Kryptowährung vertrauen.
  • … Menschen, die ein passives Einkommen generieren möchten.
  • … Krypto-Trader, die den neuen Tokens Assembly und Shimmer ein enormes Wachstumspotenzial zutrauen.

Wer sich für das Staking von Iota entscheidet, sollte aber immer das erhöhte Verlustrisiko im Blick behalten und bei einer Anlageentscheidung auf persönliche Präferenzen und die eigene Handelsstrategie achten.

Lohnt sich Iota Staking? Chancen und Risiken

Wer Iota staken möchte, sollte vor allem die wichtigsten Vor- und Nachteile beachten:

Vorteile

  • Passives Einkommen kann einfach generiert werden
  • neue Renditechancen durch Assembly und Shimmer
  • Iota Staking ist auch für Einsteiger einfach möglich
  • Iota ist „Made in Germany“

Nachteile

  • erhöhtes Verlustrisiko & starke Preisschwankungen
  • Staking aktuell nur in festgelegten Phasen möglich
  • unklar, ob sich Assembly und Shimmer in Zukunft durchsetzen können

Iota Staking Rechner – Wie berechnet man seine Iota Gewinne?

Wer bereits im Vorfeld wissen möchte, wie hoch die jeweiligen Staking Rewards ausfallen, kann einen der vielen Staking Rewards Rechner im Internet nutzen.

Bei den zukünftigen Staking-Perioden von Iota wird vor allem die Laufzeit und die Höhe der Staking Rewards entscheidend sein.

Iota Staking Steuer – Sind Iota Staking Gewinne steuerpflichtig?

Wer in Deutschland steuerpflichtig ist und Gewinne aus dem Staking von Iota erzielt, muss diese Erträge als Einnahmen aus sonstigen Leistungen nach §22 Nr. 3 EStG mit dem persönlichen Steuersatz versteuern.

Für die Einnahmen aus Staking gilt pro Jahr eine Freigrenze in Höhe von 256 Euro – liegen die Erträge aus Staking unter dieser Grenze, sind diese nicht zu versteuern.

Während der Handel von Kryptowährungen mit einer Steuerfreiheit nach einem Jahr Haltedauer belohnt wird, findet diese Regelung beim Staking keine Anwendung.

Da sich die steuerlichen Gesetze am Krypto-Markt schnell verändern können, sollten Anleger im Zweifel auf eine Beratung bei ihrem Steuerberater zurückgreifen.

Staking mit eToro – Wie profitiert man vom MIOTA Staking bei eToro?

Wer bei unserem Testsieger eToro Kryptowährungen staken möchte, profitiert nicht nur von dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis und einer einfachen Handhabung, sondern auch von attraktiven Crypto Staking Rewards. Dieser richten sich nach der aktuellen Mitgliedsstufe des Nutzers:

Staking mit eToro      
Status Bronze Silber, Gold, Platin Diamant, Platin+
Staking Rewards 75% 85% 90%

Damit Nutzer von Iota Staking profitieren können, muss der Coin natürlich noch in die Staking-Auswahl von eToro aufgenommen werden. Bleibt die Nachfrage hoch, könnte das Iota Staking auch bald bei unserem Testsieger möglich sein.

IOTA-Staking Alternative: Staking mit DeFi Coin (DEFC)

DEFC Staking
DeFi Coin

Für jeden gestakten MIOTA werden 0,000002 ASMB alle 10 Sekunden über einen Aktionszeitraum von 90 Tagen vergütet. Die Voraussetzung dafür besteht aber in einer Mindestauszahlung von 1,0 ASMB am Ende des Staking-Zeitraums. Allerdings bleibt dann auch noch abzuwarten, wie viel ein neuer Coin überhaupt wert ist.

Beim DEFC-Staking werden hingegen für flexible Zeitrahmen von 30, 90, 180 und 365 Tagen Renditen zwischen 30 % und 75 % pro Jahr vergütet. Dabei können selbst Kleinstbeträge bereits ausgezahlt werden, weil es keinerlei Mindestanforderungen gibt. Darüber hinaus handelt es sich hierbei um ein Start-up in der profitabelsten Anfangsphase. Somit stehen also die bald veröffentlichten wertsteigernden Updates und Börsenlistungen erst noch an.

IOTA-Staking und DEFC-Staking im Vergleich

Details / Coin-Staking IOTA-Staking DEFC-Staking
Mindestauszahlung 1 ASMB 0 DEFC
Rendite pro Coin bei 30/90/180/365 Tage 0,52704/ 1,58112/ 0/ 0 ASMB 0,3/ 0,45/ 0,6/ 0,75 DEFC
Maximale Staking-Dauer Maximal 90 Tage Bisher unbegrenzt
Burning Eventuell Ja
Listings bevorstehend Wenige Viele

Iota Staking Erfahrungen – Unser Fazit

ETF-Nachrichten Icon26

Das Staking von Iota bleibt auch in Zukunft eine interessante Möglichkeit zum Aufbau eines passiven Einkommens. Durch die Iota Staking Rewards in Form von Assembly und Shimmer erhalten Iota-Inhaber außerdem Zugang zu neuen Tokens, die in Zukunft ein enormes Wachstumspotenzial entfalten könnten.

Allerdings ist aktuell noch nicht absehbar, wann die nächste Staking-Periode für Iota-Inhaber freigegeben wird. Außerdem ist der Handel über reguläre Krypto-Broker in Form eines Staking Pools noch nicht verfügbar – auch in Zukunft benötigen Anleger vorerst zwingend die Firefly Krypto Wallet.

Wer dennoch auf eine einfache und sichere Möglichkeit zum Crypto Staking zurückgreifen möchte, dem können wir unseren Testsieger eToro empfehlen. Dort können Anleger bereits heute Cardano (ADA) und Tron (TRX) staken und von attraktiven Staking Rewards profitieren. Auch Einsteiger können auf hohe Sicherheitsstandards, niedrige Gebühren und einen exzellenten Kundensupport vertrauen.

Iota Staking FAQs

Wie stake ich Iota?

Wann ist Staking steuerpflichtig?

Wie wird Staking versteuert?

Ist Iota steuerfrei?

+ posts

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs. Außerdem interessiere ich mich für das Thema Aktien und ETFs. Meine Publikationen sind auch auf https://coincierge.de/author/martin-schwarz/ zu lesen.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar