Bitcoin ETFs kaufen: Beste Bitcoin ETFs 2021 im Vergleich

In den letzten Monaten gab es einen regelrechten Krypto-Boom. Kryptowährungen kommen zunehmend in der Mitte der Gesellschaft an. Dazu trugen auch Unternehmen bei, die beispielsweise Bitcoin als Zahlungsmittel akzeptierten. Wer die noch junge Assetklasse der digitalen Währungen abdecken möchte, investiert meistens in die größten Kryptowährungen. Bitcoin ist die mit Abstand wertvollste Kryptowährung der Welt. Zudem nutzen Unerfahrene häufig das Wort Bitcoin als Synonym für Kryptowährungen. Dies trägt dazu bei, dass die Akzeptanz immer weiter wächst. Der Bitcoin hat sich zur digitalen Leitwährung entwickelt, sodass das Interesse von privaten und institutionellen Investoren kontinuierlich steigt. Zudem sind insbesondere junge Anleger von der digitalen Währung begeistert. Diese geben in Umfragen an, dass sie Bitcoin Gold vorziehen würden. 

Da dennoch einige Anleger skeptisch vor Investments in den Krypto-Markt sind, haben die ETF-Anbieter verschiedene Bitcoin-Produkte aufgelegt. Insgesamt gibt es in Deutschland fünf Bitcoin ETPs oder ETNs, welche die Wertentwicklung der wertvollsten Kryptowährung der Welt abdecken. Im folgenden Beitrag geht es um diese Bitcoin ETFs, die eigentlich gar keine ETFs sind, die Vor- und Nachteile eines Investments sowie einen Ausblick in die Zukunft. 

Vorsicht: Im Grunde genommen handelt es sich bei den Bitcoin ETFs nicht um ETFs. Vielmehr ist die Auflage eines Bitcoin ETFs für die Anbieter bis heute nicht möglich. Folglich haben diese ETNs oder ETPs aufgelegt, bei denen es sich um verbriefte Inhaberschuldverschreibungen handelt. Diese sollen mehr Vertrauen und Zugänglichkeit für Fans des Krypto-Marktes bieten. 

Im Vergleich zu Exchange Traded Funds gibt es jedoch auch Unterschiede wie höhere Kosten oder das Emittenten-Risiko. Wenn es im folgenden Beitrag um Bitcoin ETFs geht, meinen wir damit immer die gängigen ETPs (Exchange Traded Products) oder ETNs (Exchange Traded Notes). Andere Anlageprodukte stehen schließlich – Stand heute – hierzulande nicht für die Geldanlage in Bitcoin zur Verfügung. 

Bitcoin ETFs kaufen – Worauf sollte man achten? 

Wer sich über das Investieren in Kryptowährungen oder den Kauf von Bitcoin ETFs Gedanken macht, sollte sich im Voraus einige Fragen beantworten. 

Wo kann ich den Bitcoin ETF kaufen? 

Immer mehr Broker nehmen Bitcoin ETFs und Kryptowährungen in ihr Angebot auf. Wir empfehlen an dieser Stelle unseren Testsieger eToro. Bei diesem kann man nicht nur ETFs kaufen, sondern auch direkt in rund 100 verschiedene Kryptowährungen investieren – ganz ohne versteckte Kosten oder eine Provision. 

Was ist eigentlich ein Bitcoin ETF? 

Ein Bitcoin ETF ist eigentlich kein ETF, sondern ein ETN oder ETP. Dabei handelt es sich um Inhaberschuldverschreibungen, welche mit physischen Bitcoins hinterlegt sind. Die ETNs und ETPs sollen mehr Transparenz und Regulierung in der Krypto-Welt ermöglichen und somit einer breiten Masse an Anlegern Zugang gewähren. 

Wie teuer ist der Bitcoin ETF? 

Die Preise für die Bitcoin ETFs schwanken zwischen 0,95 % und 2 % TER pro Jahr. Damit sind die Gebühren deutlich höher als bei herkömmlichen ETFs. 

Warum kaufe ich einen Bitcoin ETF? 

Bevor man sich einen Bitcoin ETF kauft, sollte man sich die Frage stellen, was eigentlich der Investment-Case ist. Sehe ich Bitcoin als das Zahlungsmittel der Zukunft? Glaube ich an Bitcoin zwecks Wertaufbewahrung wie Gold? Oder möchte ich einfach mein Portfolio diversifizieren und auf eine positive Performance spekulieren? Ganz gleich, was hinter dem Kauf steckt – man sollte sich diese Frage vorher beantworten. 

Vielversprechende Bitcoin ETFs Übersicht Liste 2021: Unsere Bitcoin ETFs 

Da es nur fünf Bitcoin ETFs aktuell hierzulande gibt, können wir an dieser Stelle alle ETFs übersichtlich darstellen. Wer in Bitcoin ETFs investieren möchte, findet hier die Auswahl. 

Name  HANetf BTCetc Bitcoin Exchange Traded Crypto 
ISIN  DE000A27Z304
WKN  A27Z30
Fondsgröße (Stand: 21.05.2021) 576 Mio. Euro 
Ertragsverwendung  Thesaurierend 
TER-Kosten  2 %
Fondsdomizil  Deutschland 
2020  187,45 %
Lfd. Jahr (bis 21.05.2021) 37,66 %
Letzten sechs Monate (bis 21.05.2021) 107,13 %
Letzter Monat (bis 21.05.2021) -30,52 %

Name WisdomTree Bitcoin ETN 
ISIN  GB00BJYDH287
WKN  A3GKGK
Fondsgröße (Stand: 21.05.2021) 202 Mio. Euro
Ertragsverwendung  Thesaurierend 
TER-Kosten  0,95 %
Fondsdomizil  Jersey 
2020  262,49 %
Lfd. Jahr (bis 21.05.2021) 24,40 %
Letzten sechs Monate (bis 21.05.2021) 90,35 %
Letzter Monat (bis 21.05.2021) -37,16 %
Name  21Shares Bitcoin ETP
ISIN  CH0454664001
WKN  A2T64E
Fondsgröße (Stand: 21.05.2021) < 1 Mio. Euro 
Ertragsverwendung  Thesaurierend 
TER-Kosten  1,49 %
Fondsdomizil  Schweiz 
2020  246,69 %
Lfd. Jahr (bis 21.05.2021) 47,24 %
Letzten sechs Monate (bis 21.05.2021) 114,75 %
Letzter Monat (bis 21.05.2021) -26,04 %

Name  VanEck Vectors Bitcoin ETN
ISIN  DE000A28M8D0
WKN  A28M8D
Fondsgröße (Stand: 21.05.2021) < 1 Mio. Euro 
Ertragsverwendung  Thesaurierend 
TER-Kosten  1 %
Fondsdomizil  Liechtenstein 
2020  40,47 %
Lfd. Jahr (bis 21.05.2021) 49,62 %
Letzten sechs Monate (bis 21.05.2021) 119,29 %
Letzter Monat (bis 21.05.2021) -26,08 %

Name  Iconic Funds Physical Bitcoin ETP 
ISIN  DE000A3GK2N1
WKN  A3GK2N
Fondsgröße (Stand: 21.05.2021) 8 Mio. Euro 
Ertragsverwendung  Thesaurierend 
TER-Kosten  0,95 %
Fondsdomizil  Deutschland 

Wo Bitcoin ETFs kaufen? Die besten Broker für den Kauf von Bitcoin ETFs im Vergleich 

5pro Jahr
5pro Jahr
Sortieren nach

17 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Support

Bewertung

1 oder besser

Mobile App

1 oder besser

Kosten pro Trade

20 €

Kontogebühren

20 € pro Monat
Empfohlener Broker
104 Neue User Heute

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €
Was uns gefällt
  • 0€ Gebühren auf Aktien & ETFs
  • Top Kundenservice
  • Riesige Anzahl handelbarer Assets
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsCopyPortfolioETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150+
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Aktien
0€
104 Neue User Heute
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150+
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Aktien
0€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
3.00 €
Was uns gefällt
  • Niedrige Spreads
  • Viele Tutorials
  • Nutzerfreundliche Plattform
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
8/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
100€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
10
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€0 - €1/0,1%

Gebühren pro Trade

Anleihen
0,01% - 0,5%
CFDs
0,01% - 8%
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Aktien
0% - 0.58%
Gesamtgebühren (12 Monate)
3.00 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 83% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
100€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
10
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€0 - €1/0,1%

Gebühren pro Trade

Anleihen
0,01% - 0,5%
CFDs
0,01% - 8%
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Aktien
0% - 0.58%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.00 €
Was uns gefällt
  • Keine Provisionen und Niedrige Spreads
  • Reguliert durch CBI und MiFID in Europa
  • Intuitive Handelsplattform
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteNetellerSkrill

Konto Informationen

Konto Ab
100
Inaktivitätsgebühren
16
Hebel
1:400
Margenhandel
Min. Trade
1

Gebühren pro Trade

Anleihen
0.03- 0.06%
Krypto
0.05 - 2%
ETFs
desde 0.0013
0.0058%
Aktien
0.13 - 0.36%
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.00 €

72% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

Konto Informationen

Konto Ab
100
Inaktivitätsgebühren
16
Hebel
1:400
Margenhandel
Min. Trade
1

Gebühren pro Trade

Anleihen
0.03- 0.06%
Krypto
0.05 - 2%
ETFs
desde 0.0013
0.0058%
Aktien
0.13 - 0.36%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
2.50 €
Was uns gefällt
  • Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
  • Support über 20 Lokale Nummern
  • Mindesteinzahlung nur 20€
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
Krypto
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
2.50 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 72,6% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
Krypto
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
5.00 €
Was uns gefällt
  • Unkomplizierte Seite
  • Teilaktien handelbar
  • keine Mindesteinlage
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
7/10
Funktionen
AnleihenETFsFondsSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
18.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
4€
DAX
ab 0€
ETFs
ab 0€
Fonds
4€
Sparpläne
0,8€
Aktien
ab 0€
Gesamtgebühren (12 Monate)
5.00 €

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
18.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
4€
DAX
ab 0€
ETFs
ab 0€
Fonds
4€
Sparpläne
0,8€
Aktien
ab 0€

Wie in Bitcoin ETFs investieren? Schritt für Schritt Anleitung für den Kauf von Bitcoin ETFs in Deutschland 

Der Kauf von ETFs, Aktien oder Kryptowährungen erfordert einen Zugang zum jeweiligen Markt. Für den Kauf von Kryptowährungen gibt es spezielle Krypto-Handelsbörsen, während Aktien & ETFs beim Broker des Vertrauens gekauft werden können. Bei der Wahl des richtigen Anbieters sollten verschiedene Kriterien eine Rolle spielen. Wichtig sind beispielsweise die Folgenden: 

  • Zuverlässigkeit
  • Sicherheit
  • Regulierung
  • Gebühren 
  • Kundenservice 
  • Handhabung 
  • Produktauswahl
  • Einzahlungsmethoden 
  • Anmeldeprozess 

Wir empfehlen infolgedessen unseren Broker-Testsieger eToro für den Kauf von Aktien, ETFs und Kryptowährungen. Schließlich bietet eToro neben zahlreichen ETFs auch rund 100 Kryptos wie den Bitcoin an. Zugleich ist der Handel über die Desktop-Plattform oder die App möglich. Die Anmeldung gelingt schnell und unkompliziert. Dann kann man Bitcoin ohne Provision und versteckte Kosten kaufen. Damit beim Kauf von ETFs oder Bitcoin nichts schief geht, gibt es im Folgenden eine kurze Anleitung. 

1.    Bei eToro online anmelden

eToro Anmeldung

Um ETFs, Aktien und Kryptowährungen bei eToro kaufen zu können, muss man sich registrieren. Auf der Website kann man das Anmeldeformular anklicken. Anschließend ist die Eingabe von Daten erforderlich. Die Neukunden wählen einen eigenen Benutzernamen sowie ein individuelles Passwort. Im Anschluss gibt es wenige Minuten später die Bestätigungsmail von eToro. Nur noch ein Klick ist erforderlich und das Konto wird aktiviert. Um alle Funktionen des Depots bei eToro nutzen zu können, muss man nun seine Identität legitimieren. Dabei handelt es sich um gängiges EU-Recht. Ein amtlicher Ausweis und Adressnachweis genügen.  

 

2.    Bei eToro Geld einzahlen 

eToro Einzahlung

Im nächsten Schritt braucht man Geld für den Kauf von Bitcoin und ETFs. Dafür klicken die Kunden den Button „Geld einzahlen“ an. Im nächsten Schritt kann man den gewünschten Betrag auswählen und die Zahlungsmethode aussuchen. Beispielsweise ist die eToro-Einzahlung per Banküberweisung, Kreditkarte oder PayPal möglich. Bis das Geld auf dem Konto verbucht wird, kann man sich mit dem eToro-Konto vertraut machen. 

3.    Bei eToro Bitcoin kaufen 

eToro ETFs

Sobald das Geld da ist, können Sie ETFs und Kryptos bei eToro kaufen. Wenn Sie einen ETF kaufen wollen, können Sie den Namen direkt in die Suchleiste eingeben. Falls Sie direkt Bitcoin erwerben wollen, genügt die Eingabe von Bitcoin oder BTC. Dann klickt man die Kryptowährung an, wählt den gewünschten Betrag aus und schließt den Kauf ab. 

Wie Bitcoin ETFs Sparplan einrichten? 

Das Investieren in ETFs via Sparplan ist sehr beliebt. Schließlich begrenzen ETF-Sparpläne das eigene Risiko und zugleich den Aufwand. Wer einen ETF-Sparplan einrichtet, muss im Anschluss nichts mehr machen. Dann wird der Bitcoin-ETF automatisch bespart. Gerade bei volatilen und riskanteren Investments wie dem Bitcoin kann ein Sparplan Sinn machen. Schließlich wird es dann auch immer mal wieder die Möglichkeit geben, vergünstigt Bitcoin zu erwerben. 

Für den Kauf von Bitcoin ETFs via Sparplan empfehlen wir den Broker Scalable Capital. Bei Scalable Capital gibt es über 1500 ETFs, in die Kunden gebührenfrei per Sparplan investieren können. Hier zeigen wir Ihnen drei Schritte, wie Sie Bitcoin ETFs via Sparplan bei Scalable Capital einrichten. 

1.    Bei Scalable Capital registrieren 

Robo Advisor Registrierung

Vielen Neukunden erscheint der Registrierungsprozess von Scalable Capital auf den ersten Blick kompliziert. Dies stimmt jedoch nicht. Zunächst wählen Sie den „Broker“ aus, wenn Sie Bitcoin ETFs kaufen wollen. Der Bereich Vermögensverwaltung bezeichnet einen anderen Bereich des Scalable-Angebots.

Füllen Sie nun die persönlichen Daten aus und bestätigen Sie diese per E-Mail. Im Anschluss ist es noch erforderlich, sich zu legitimieren. Das Ident-Verfahren ist zu 100 % online möglich. Auf Wunsch können Sie dies auch bei der Post durchführen. Nach zwei bis drei Tagen bekommen Sie die Rückmeldung von der Baader Bank, dass ihr Verrechnungskonto eröffnet wurde. Zeitgleich steht Ihnen auch das Depot bei Scalable Capital fortan zur Verfügung. 

2.    Bei Scalable Capital Geld einzahlen 

Robo Advisor Einzahlung

Wer Geld bei Scalable Capital einzahlen möchte, klickt auf der Startseite in der App einfach auf Zahlungen. Nun können Sie zwischen zwei verschiedenen Varianten wählen: 

  • Einzahlung per Überweisung
  • Einzahlung per Lastschrift 

Entweder Sie überweisen manuell Guthaben auf das Verrechnungskonto oder Scalable Capital zieht das Geld von Ihrem Konto ein. Nach 1-2 Tagen ist das Geld erfahrungsgemäß da und man kann den Bitcoin ETF kaufen. 

3.    Bei Scalable Capital Bitcoin ETF kaufen 

Scalable Capital MSCI World suchen

Abschließend geben Sie in der Scalable Capital App Bitcoin in die Suchleiste ein. Nun werden verschiedene Bitcoin ETPs angezeigt. Hier können Sie sich einen Bitcoin ETP auswählen, der ihren Vorstellungen entspricht. Nach einem Klick auf den gewünschten Bitcoin ETF können Sie auf „Jetzt einrichten Sparplan“ klicken. 

iShares Scalable Capital

Im nächsten Schritt wählen Sie einen Betrag für Ihren Bitcoin ETF Sparplan aus. Dies ist ab einer Summe von 25 Euro möglich. Dieser wird fortan immer am Anfang eines Monats ausgeführt. Ein Klick auf „Sparplan einrichten“ und der Bitcoin ETF-Sparplan ist fertig. 

Scalable Capital ETF Sparplan einrichten

Was sind Bitcoin ETFs? Was macht den Bitcoin aus? 

Wer in einen Bitcoin investieren möchte, sollte auch die Funktionsweise verstehen. Folglich geht es im folgenden Abschnitt um Bitcoin, ETNs, ETPs und ETFs. 

Die Kryptowährung Bitcoin 

Die Kryptowährung Bitcoin
Beim Bitcoin handelt es sich wohl um die bekannteste Kryptowährung der Welt. Die digitale Währung verfolgt einen dezentralen Ansatz und funktioniert mithilfe der Blockchain-Technologie. Durch das sogenannte Mining – als Teil des Konzepts Proof of Work – werden neue Bitcoin-Einheiten durch Rechenleistung geschaffen. Der Bitcoin beugt zugleich der Inflation vor, da maximal 21 Millionen Bitcoins entstehen dürfen. Der Bitcoin gilt als sicher, transparent und mögliche Disruption des Finanzwesens. Seit 2009 wird die älteste Kryptowährung der Welt genutzt und erhält mehr und mehr Einzug in die Mitte der Gesellschaft.

Dies sind einige Eigenschaften des Bitcoins, welche zugleich auf die möglichen Potenziale verweisen: 

  • Einsatz als Zahlungsmittel möglich 
  • Digitales Gold und Wertspeicher 
  • Dezentraler Charakter 
  • Banken und Intermediäre werden überflüssig 
  • Sichere Funktionsweise 
  • Natürliche Knappheit und Inflationsschutz 
  • Bekannteste Kryptowährung der Welt (beliebt für größere Investoren) 

Zugleich gibt es jedoch auch einige Charakteristika, die gegen eine große Zukunft des Bitcoins sprechen: 

  • Praktischer Einsatz noch nicht flächendeckend erprobt 
  • Zahlung erfolgt langsamer als bei anderen Kryptos 
  • Für alltäglichen Einsatz technologische Weiterentwicklungen erforderlich 
  • Proof-of-Work steht für hohen Energiebedarf 

Bitcoin ETN und ETPs in Deutschland 

Bitcoin ETN und ETP in Deutschland
Lange Zeit haben die Krypto-Fans auf einen Bitcoin ETF gewartet. Zwar gab es keinen richtigen Exchange Traded Funds. Allerdings schafften die Anbieter für die Krypto-Enthusiasten ein ähnliches Produkt, mit welchem man einfach in den Bitcoin investieren kann. Dabei geht es um sogenannte Exchange Traded Notes (ETNs) oder Exchange Traded Products (ETPs). Bei diesen handelt es sich um Schuldverschreibungen. Die Funktionsweise ist aus Sicht der Anleger jedoch vergleichbar. Diese müssen nichts aktiv machen und können beispielsweise einen Sparplan für einen Bitcoin ETF einrichten. In Deutschland gibt es mittlerweile fünf Bitcoin ETPs und ETNs, die erst in der jüngeren Vergangenheit auf den Markt kamen. Die Anbieter haben registriert, dass das Interesse an Kryptos und Bitcoin wächst.

Kein Bitcoin ETF in den USA 

Kein Bitcoin ETF in den USA
Ausnahmsweise sind die europäischen Anleger den Amerikanern einmal voraus. Denn in den USA gibt es bis heute ausschließlich die Möglichkeit, direkt an Krypto-Börsen in Bitcoin zu investieren. Die dortige Börsenaufsicht hat in den letzten Jahren immer wieder Anträge auf Zulassung von Krypto-ETFs abgelehnt. Die Aufsichtsbehörde bleibt kritisch, obgleich sie sich wohl irgendwann nicht mehr den Wünschen der Anleger und Investmentbanken versperren wird.

Die besten Bitcoin ETFs im Vergleich: Unsere Empfehlung für die besten Bitcoin ETFs 

Wer sich für das Investieren in Bitcoin via ETF entscheidet, hat die Qual der Wahl. Im folgenden Abschnitt stellen wir drei Bitcoin ETNs vor, die überzeugen können. 

HANetf BTCetc Bitcoin Exchange Traded Crypto 

Der HANetf BTCetc Bitcoin Exchange Traded Crypto ist ein Bitcoin ETC des ETF-Anbieters HANetf. Mit einer Kostenquote von 2 % TER ist er der teuerste ETF. Zugleich ist der HANetf BTCetc Bitcoin Exchange Traded Crypto mit über 500 Millionen Euro Fondsgröße auch der Größte seiner Art. Seit der Auflage Mitte 2020 gab es für Anleger eine Rendite von weit über 250 %. 


WisdomTree Bitcoin ETN

Der WisdomTree Bitcoin ETN ist ein weiterer Bitcoin ETF, der die Wertentwicklung der bekanntesten Kryptowährung abbildet. Die Fondsgröße beläuft sich auf mehr als 200 Millionen Euro. Die Kostenquote ist mit 0,95 % niedriger als bei den Konkurrenz-Produkten. Seit der Auflage des ETNs Ende 2019 hat sich der WisdomTree Bitcoin ETN mit über 330 % Rendite hervorragend entwickelt. 


VanEck Vectors Bitcoin ETN

Beim VanEck Vectors Bitcoin ETN handelt es sich um einen Krypto ETF von einem der erfahrensten Vermögensverwalter der Welt. Mit dem physischen VanEck Vectors Bitcoin ETN können Anleger seit Ende 2020 in den Bitcoin investieren. Die Kosten dafür belaufen sich auf 1 % TER. 


Bitcoin ETFs von verschiedenen ETF-Anbietern: Wer bietet Bitcoin ETFs an? 

Immer mehr ETF-Anbieter entdecken auch die Kryptowährungen für sich. Dazu gibt es einige Anbieter, die sich auf derartige Produkte spezialisiert haben. Im folgenden Abschnitt stellen wir die fünf Anbieter vor, die heute Bitcoin ETFs in Deutschland anbieten. 

21Shares 

21Shares
Bei 21Shares handelt es sich um eine Schweizer AG, die als Finanzplatz die Kryptowährungen entdeckt hat. Mit den eigenen Krypto-Produkten möchte 21Shares Stabilität, Zugänglichkeit und Transparenz gewährleisten. Dabei setzt das Technologie- und Finanzunternehmen auf hohe Standards bei der Sicherheit.

HANetf 

HANetf
HANetf ist ein neuer Anbieter von ETFs. Verschiedene Vermögensverwalter haben sich 2017 entschlossen, gemeinsam spannende Themen-ETFs aufzulegen, die sich vornehmlich an europäische Anleger richten.

Iconic 

Iconic
Iconic Holding ist ein spezialisierter Anbieter, der die Krypto- und Blockchain-Industrie mit Geldanlage und Finanzerfahrung verbinden möchte. Das deutsche Unternehmen mit Sitz in Frankfurt verweist dabei auf die Bedeutung der Anlageklasse, die in den letzten Jahren am stärksten performt hat.

VanEck 

VanEck
Bei VanEck handelt es sich um einen der erfahrensten Vermögensverwalter. Seit 1955 legt das Unternehmen den Fokus auf die Vermögensverwaltung. Bei den ETFs bietet VanEck insbesondere Themen- und Nischen-ETFs an. In dieses Muster passt auch der Bitcoin ETP.

WisdomTree 

WisdomTree
Bei WisdomTree handelt es sich um einen Vermögensverwalter aus New York. 2006 kamen die ersten ETFs auf den Markt. Während WisdomTree in Europa sogar einen Bitcoin ETP aufgelegt hat, gehört der Vermögensverwalter zu den größten ETF-Anbietern in den Vereinigten Staaten von Amerika.

Bitcoin ETFs oder Bitcoin direkt kaufen? 

ETF-Nachrichten Icon9Doch viele Anleger stellen sich die Frage, ob sie lieber in Bitcoin ETFs investieren oder den Bitcoin direkt kaufen sollen. Diese Frage drängt sich auch auf, weil es bei unserem Testsieger eToro die Möglichkeit gibt, direkt in die Coins zu investieren. Schließlich gibt es einige Gründe, die für den direkten Kauf von Bitcoin sprechen. Zum einen unterliegen die Bitcoin ETFs der deutschen Kapitalertragsteuer, während der Verkauf von echten BTC nach einem Jahr Haltedauer vollkommen steuerfrei ist – zumindest jetzt noch. 

Zugleich fallen bei Bitcoin ETFs Gebühren an. Jährliche Gebühren gibt es beim Hodln von Bitcoin jedoch nicht. Wer diese einmal gekauft hat, kann sie kostenlos im Wallet verstauen.  

Vor- und Nachteile bei Bitcoin ETFs – Bitcoin ETFs kaufen oder nicht? 

Kaum eine Assetklasse ist derart stark umstritten wie der Bitcoin. Auf der einen Seite stehen die Fans der wertvollsten Kryptowährung, die den Bitcoin als Zahlungsmittel, Wertspeicher und noch viel mehr sehen. Auf der anderen Seite kritisieren die Skeptiker den Bitcoin als Hype und verweisen darauf, dass es der Kryptowährung an Substanz mangelt. Damit du dich für oder gegen einen Kauf von Bitcoin ETFs entscheiden kannst, solltest du einen Blick auf die Vor- und Nachteile bei Bitcoin ETNs und ETPs werfen. 

Das sind die Vorteile: 

  • Kein Tracking-Error im Vergleich zum ETF 
  • Einfach handelbar über gängige Broker 
  • Reguliert nach europäischen Maßstäben 
  • Ideal, um auf die Wertentwicklung von Bitcoin zu spekulieren 
  • Attraktiv für institutionelle Investoren (steigende Nachfrage) 

Das sind die Nachteile: 

  • Emittenten-Risiko besteht 
  • Andere Produkte sind liquider 
  • Bitcoin nicht im wirklichen Besitz – keine Aufbewahrung in sicherem Wallet möglich 
  • Deutlich höhere Kosten als beim Bitcoin-Kauf 

Ist das Investieren in Bitcoin ETFs sinnvoll? 

Ob das Investieren in Bitcoin ETFs sinnvoll ist oder nicht, hängt von der eigenen Anlagestrategie ab. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass sich der Bitcoin-Kurs in den letzten Jahren vervielfacht hat. Die langfristige Entwicklung ist intakt. Der niedrigste Kurs im Laufe eines Kalenderjahres steigt im Laufe der Zeit. So gab es in den letzten Jahren beispielsweise diese Jahres-Tiefstände: 

2012 4 USD 
2013 13 USD 
2014 304 USD
2015 172 USD 
2016 355 USD 
2017 756 USD 
2018 3.191 USD 
2019 3.391 USD 
2020 4.107 USD
2021 ???

Die alten Tiefkurse wurden nicht mehr unterschritten. Jahr für Jahr bewegt sich die wertvollste Digital-Währung ein Stück nach oben. 

Allerdings sollte sich jeder vor Augen halten, dass ein Kauf von Bitcoin ETFs riskanter ist, als die bei beständigen Aktien der Fall ist. Gegen eine kleine Beimischung von Kryptowährungen für das eigene Portfolio spricht jedoch nichts. Im Gegenteil scheinen die Chancen derart groß, dass man wohl kaum vollständig auf Kryptos verzichten sollte. Dies gilt nicht nur für Bitcoin, sondern auch für andere Coins wie Ethereum, Cardano, Binance Coin und Co. 

Bitcoin ETFs Gebühren: Wie hoch sind die Gebühren beim Kauf von Bitcoin ETFs? Kann man den Bitcoin ETF kostenlos kaufen? 

ETFJeder Anleger sollte immer auch die Gebühren im Blick behalten, da diese andernfalls die Performance schmälern können. Die TER-Kostenquote der ETPs oder ETNs kann einen ersten Vergleich ermöglichen. Schließlich beträgt die Differenz zwischen dem günstigen und teuersten Produkt über ein Prozent.

Doch nicht nur die Gebühren der Emittenten sind für die Performance entscheidend. Es kommt zudem auf die Gebühren des Brokers an, um in den Bitcoin ETF oder direkt den Bitcoin zu investieren. Während einige Broker mit fairen Gebühren überzeugen, verlangen andere Anbieter horrende Preise. Es lohnt sich somit immer ein genauer Blick auf die Gebührenstruktur. 

Für einen Vergleich der Gebühren verschiedener Broker haben wir uns zwei Favoriten der Anleger herausgesucht. Hier stellen wir die Direktbank Comdirect und unseren Testsieger eToro gegenüber. Es geht in unserem Beispiel um den Kauf eines ETFs oder Bitcoins für 1000 Euro. Die TER-Kosten werden vernachlässigt. Zugleich wird der Verkauf nach einem Jahr Haltedauer erfolgen, ohne dass es Kursgewinne gab. 

Anbieter  eToro  Comdirect
Einzahlung der Investitionssumme  Kostenlos  Kostenlos 
Gebühren für Kauf  Kostenlos  9,90 Euro 
Gebühren für das Halten  Kostenlos Kostenlos
Gebühren für Verkauf  Kostenlos  9,90 Euro 
Auszahlung der Summe  5 USD  Kostenlos 
Gebühren Insgesamt  4,22 Euro 19,80 Euro 

In Bitcoin ETFs bei Comdirect, Trade Republic oder Scalable Capital investieren? Wieso wir als Alternative eToro empfehlen: 

eToro

Unser Broker-Testsieger eToro kann die Konkurrenz in verschiedenen Punkten überbieten. Zunächst gibt es bei eToro rund 250 ETFs zur Auswahl, mit denen Anleger unterschiedliche Branchen, Regionen und Themen abdecken können. Neben den ETFs gibt es auch Aktien und Kryptowährungen bei eToro. Die Gebühren beim Testsieger sind sehr günstig. Schließlich verlangt eToro keine Provision für die Order. Im Gegenteil überzeugt unser Testsieger mit einer transparenten und übersichtlichen Struktur. Wer mit dem Trading starten möchte, kann sich erste Inspirationen über die CopyPortfolio-Funktion holen und erfahrenen Tradern folgen. 

Wie viel Geld kann man mit dem Investieren in Bitcoin ETFs verdienen? Berechnungen mit unserem ETF Sparplan Rechner: 

Der Kauf von Bitcoin ETFs lässt sich bei der durchschnittlichen Rendite nicht mit anderen Assets vergleichen. Während man bei Gold, Aktien oder ETFs historische Durchschnittsrenditen ermitteln kann, ist der Bitcoin zu jung und zu volatil. Die Kursziele der Analysten sind für den Krypto-Markt jedoch relativ bullish. Mit dem Sparplanrechner kann man sich ausrechnen, wieviel Geld man mit dem Kauf von Bitcoin ETFs verdienen könnte – abhängig von der jährlichen Rendite. 

Bitcoin ETFs Fazit: Unsere Bewertung und Empfehlung 

Bitcoin ETFs bieten zahlreiche Vorteile, aber auch entscheidende Nachteile. WerETF-Nachrichten Icon26 alles richtig machen möchte bei seinem Bitcoin-Investment sollte echten Bitcoin kaufen. Dies ist problemlos bei unserem Testsieger-Broker eToro möglich. Dort kann man mit günstigen Gebühren Bitcoin erwerben. Schließlich sind die zukünftigen Chancen immens. Ob sich Bitcoin als Zahlungsmittel, Wertspeicher oder digitale Leitwährung durchsetzt, spielt keine Rolle. Die meisten Experten und Analysten trauen dem Bitcoin weiteres Kurspotenzial zu. Doch auch die Bitcoin ETNs und ETPs können eine Chance auf einen einfachen Markteinstieg bieten, wenn Anleger partout keine echte Kryptowährung kaufen wollen. Dann übernimmt die Verwahrung der physischen Coins der Emittent und man selbst bekommt einen ETN-Anteil, um von der zukünftigen Performance von Bitcoin zu profitieren. 

Trotz aller Zukunftspotentiale und temporärer Hype-Zustände sollten Anleger im Auge behalten, dass es sich bei der digitalen Währung um eine riskante Spekulation handelt. Folglich eignet sich der Bitcoin keineswegs als einziges Asset, um fürs Alter vorzusorgen. Im Gegenteil sollte man die Gewichtung von Kryptowährungen beim Vermögensaufbau begrenzen, sodass nicht mehr als 5 % auf den Bitcoin entfallen. Dann sprechen gute Gründe dafür, auch in Bitcoin investiert zu sein. Der direkte Bitcoin-Kauf beim Testsieger eToro macht’s möglich, sodass Aktien-, ETF- und Krypto-Handel fortan an einem Ort stattfinden. 

Bitcoin ETFs FAQs – Die wichtigsten Fragen zu Bitcoin ETFs

Gibt es Bitcoin ETFs in Deutschland?

Wie teuer sind Bitcoin ETFs?

Wie groß ist ein Bitcoin ETF?

Ist ein Bitcoin ETF riskant?


+ posts

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.