5 Tipps für das Investieren in Aktien im Jahr 2021

Um erfolgreich zu investieren, sollten Anleger einige Tipps berücksichtigen. Je nach Marktumfeld muss man die eigene Anlagestrategie anpassen, damit der langfristige Erfolg bei der Geldanlage einkehrt. Das Jahr 2021 macht da keine Ausnahme. Nach einem turbulenten Börsenjahr 2020 gibt es im folgenden Beitrag fünf Tipps, um auch weiterhin zielstrebig in Aktien zu investieren.

1. Bewertung im Blick behalten

Zunächst sollten Anleger bei jedem Aktienkauf die Bewertung im Blick behalten. Denn das Jahr 2020 war an den Aktienmärkten trotz zwischenzeitigem Coronacrash überaus erfolgreich. Zahlreiche Aktien blicken auf eine rasante Rallye zurück. Da kann es schon einmal passiert sein, dass sich die Bewertung deutlich von der Realität im Unternehmen entfernt hat.

Zugleich mehren sich die Einschätzungen, dass der Aktienmarkt zu hoch bewertet ist. Derartige Pauschalisierungen sind für langfristige Anleger jedoch wenig hilfreich. Denn am Aktienmarkt gibt es in jeder Marktphase einige Chancen. Während manch ein Technologiewert am Jahresanfang sicherlich überbewertet war, dürfte es beispielsweise für die Fresenius-Aktie gegenteilig aussehen. Für das Jahr 2021 gilt somit mehr denn je – Anleger sollten die Bewertung im Blick behalten.

2. Value nicht vergessen!

Das Jahr 2020 war geprägt von Growth-Aktien. Zugleich konnten die Growth-Titel die letzten Jahre Value-Aktien outperformen. Doch mittlerweile setzte eine Rotation am Aktienmarkt ein. Tech-Aktien wurden zu einem beträchtlichen Teil abverkauft. Im Gegenzug erholten sich die Value-Titel deutlich. Hier zeigt sich wieder, dass ein zu starker Fokus auf eine bestimmte Art von Aktien schädlich für die Performance sein kann. Schließlich gibt es Marktphasen, in denen Value-Aktien besser performen, und ebenso Bedingungen, die für Growth-Werte optimal sind. Diversifikation heißt somit auch, Value wieder mehr in das eigene Depot aufzunehmen.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

3. Buy the Dip!

Experten gehen davon aus, dass der Aktienmarkt in diesem Jahr und insbesondere auch in 2022 sehr gut laufen wird. Mangels Anlagealternativen mit Blick auf die niedrigen Zinsen und viel Liquidität im Markt dürften die Aktienkurse weiter steigen. Folglich sollten Anleger keinesfalls mit all ihrem Geld an der Seitenlinie warten. Kurze Rücksetzer können ausgenutzt werden, um nach und nach in den Markt einzusteigen.

4. Schwäche der China-Aktien ausnutzen

In den ersten Monaten des Jahres 2021 lief es für China-Aktien alles andere als gut. Die besten Titel wie Tencent, JD.com oder Alibaba korrigierten deutlich. Das Sentiment für chinesische Aktien ist aktuell nicht das Beste. Doch die langfristigen Aussichten für das Reich der Mitte sind hervorragend. Folglich sollten Anleger die Schwäche der China-Aktien nutzen, um die Positionen aufzustocken oder erstmalig einzusteigen. Denn langfristig dürften sich die Bewertungen wieder angleichen und die Kurse somit stark steigen.

5. Investieren statt spekulieren!

GameStop, AMC und Co. lassen grüßen! Denn die Reddit-Trader lassen dem Aktienmarkt keine Ruhe. Dabei spricht wenig dagegen, das einzigartige Schauspiel mit Spannung zu beobachten. Wer mit einem kleinen Teil seines Geldes zocken möchte, findet hier zugleich das Potential schneller Gewinne. Dennoch sollte man es tunlichst vermeiden, einen beträchtlichen Teil seines Vermögens in die Meme-Stocks zu investieren. Denn die steigenden Kurse basieren hier lediglich auf dem Wunsch der Trader, Short-Seller aus dem Markt zu treiben und es den etablierten Börsianern zu zeigen. Für die langfristige Anlage sollte man in Unternehmen investieren, die auch fundamental eine vielversprechende Zukunft haben.

Zu 0% Kommission in Aktien investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: LiquidityX

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.