5 Tipps vor dem Kauf der ersten Aktie 

Wer sich für das Investieren am Aktienmarkt entscheidet und beim Broker seines Vertrauens ein Depot eröffnet hat, ist auf einem sehr guten Weg beim Vermögensaufbau. Dennoch sollte der Kauf der ersten Aktie wohlbedacht erfolgen. Im folgenden Beitrag gibt es fünf Tipps für das Debüt am Aktienmarkt.

1. Versteh das, in was du investierst

Zunächst einmal sollte jeder das verstehen, in was er investiert. Da spielt es keine Rolle, ob es um den Kauf eines ETFs oder die erste Aktie geht. Man sollte immer genau verstehen, was es mit dem Investment auf sich hat. Schließlich wirkt sich ein fundiertes Verständnis auch positiv auf die typische Börsen-Nervosität aus. Wenn die erste Korrektur ansteht, werden Aktienmarkt-Neulinge schnell nervös und würden am liebsten die Aktie wieder verkaufen. Wer jedoch das Unternehmen versteht und um die Stärken des Geschäftsmodells weiß, wird kontinuierlich seinen Investment-Entscheidungen vertrauen.

2. Kontrolliere die Gebühren bei deinem Broker

Die Gebührenmodelle der einzelnen Broker unterscheiden sich deutlich. Der eine Broker verlangt keine Provision, beim anderen Anbieter fallen höhere Beträge an. Darüber hinaus holen sich einige Broker die Gebühren über den Spread. Folglich sollte man vor dem Kauf der ersten Aktie die Gebühren des Brokers kontrollieren. Wer zu viel für eine Order bezahlt, verzichtet auf eine überdurchschnittliche Performance.

3. Definiere deine Ziele und erarbeite eine Strategie

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Mit einem Ziel im Blick wird die Geldanlage erfolgreicher. Schließlich werden Ziele die Motivation erhöhen, um regelmäßig Geld an die Seite zu legen und in Aktien zu investieren. Zugleich sollte am Anfang der Laufbahn eines Aktionärs eine erarbeitete Strategie stehen. Was möchtest du mit deiner Geldanlage erreichen? Wie möchtest du zu deinem Ziel gelangen? Welche Unternehmen sollen in dein Depot? Was ist dein langfristiger Investment-Case? Wer all diese Fragen bravourös beantwortet, kann seine erste Aktie mit mehr als gutem Gewissen kaufen.

4. Mache dir Gedanken über die Gewichtung deiner Positionen

Diversifikation ist das A und O, um das Risiko bei der Geldanlage an der Börse zu senken. Wer alles auf eine Karte setzt, riskiert sein Vermögen. Folglich ist es vor dem Aktienkauf an der Zeit, sich Gedanken über die Gewichtung zu machen. Wer beispielsweise 10.000 Euro zur freien Verfügung hat und in Zukunft nur 100 Euro monatlich in den Aktienmarkt investieren möchte, sollte sich keine Aktie für die vollen 10.000 Euro holen. Naturgemäß sind die Gewichtung und Diversifikation am Anfang nicht optimal. Dennoch lassen sich mit kleineren Positionen oder Sparplänen die Risiken effizient streuen.

5. Verkompliziere nicht alles, sondern kaufe deine erste Aktie

Zu guter Letzt sollte man nicht alles verkomplizieren, um den ersten Schritt am Aktienmarkt zu machen. Jedes Investment hat seine Vor- und Nachteile. Risiken wie starke Kursschwankungen oder regelmäßige Börsencrashs lassen sich nicht leugnen. Doch letztendlich bringt auch und gerade die Zeit die Rendite. Wer kostbare Zeit mit Überlegen und Warten verbringt, dem entgeht Performance. Dies soll natürlich nicht heißen, dass Aktien-Anfänger wild drauf los spekulieren sollten. Dennoch ist es irgendwann an der Zeit, den Kauf-Button zu drücken und sich ein qualitatives Unternehmen ins Depot zu legen.

Zu 0% Kommission in Aktien investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: LiquidityX

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.