5 Veggie-Aktien für eine fleischlose Zukunft

Die Ernährung dominiert das Leben der Menschen. Doch Ernährungstrends befinden sich in einem Wandel. Immer mehr Menschen verzichten auf Fleisch oder gänzlich auf tierische Produkte. Anleger finden an der Börse einige Unternehmen, die ebenfalls auf eine fleischlose Zukunft spekulieren. Wer sich nicht nur gesund und nachhaltig ernähren, sondern auch eine überdurchschnittliche Rendite erzielen möchte, sollte sich die folgenden fünf Aktien näher anschauen.

Megatrend „Fleischlos“

Die Zeiten, in denen lediglich wenige Menschen auf Fleisch verzichteten, gehören unweigerlich der Vergangenheit an. Der Fleischkonsum geht in unserer westlichen Welt zunehmend zurück. Menschen stellen die Prozesse in der Fleischindustrie in Frage. Das Tierleid und die Folgen für Umwelt rücken wieder ins Bewusstsein. Zugleich zeigt sich immer häufiger, dass eine pflanzliche Ernährung gewissen Krankheiten vorbeugen kann.

Die Ernährung der Weltbevölkerung

Pflanzliche Lebensmittel sind effektiver. Die CO2-Bilanz ist besser. Mit weniger Ressourcen lassen sich mehr Menschen ernähren. Da weltweit immer noch Menschen hungern und die Weltbevölkerung weiter anwächst, braucht es effektivere Alternativen. Die pflanzliche und fleischlose Ernährung kann einen Beitrag zu weniger Hunger und mehr Gleichheit bedeuten.

1. Archer Daniels Midland (WKN: 854161)

Bei Archer Daniels Midland handelt es sich um ein US-amerikanisches Unternehmen, das weltweit tätig ist. 1902 gegründet gehört ADM zu einem der größten Produzenten von Sojaöl, Lebensmittel und Getränken, die auf Getreide und Ölsaaten basieren. Mit über 400 Anlagen zur Pflanzenbeschaffung und mehr als 300 Produktionsanlagen weltweit, versucht sich ADM zukunftsorientiert aufzustellen. Pflanzliche Proteine, Pflanzenöl und Süßmittel stellen wichtige Produkte des Unternehmens dar.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Allerdings eignet sich ein Investment in Archer Daniels Midland nicht für diejenigen Anleger, die sich aus ethischen Gründen auf eine fleischlose Zukunft freuen. Schließlich handelt es sich bei ADM um einen großen Agrarbetrieb, der auch Futtermittel für die Fleischindustrie herstellt.

2. Hain Celestial Group (WKN: 908170)

Die Hain Celestial Group ist ebenfalls ein Unternehmen aus den USA, das sich sowohl auf die Herstellung von Lebensmitteln als auch Produktion von Körperpflege spezialisiert hat. 1993 erfolgte die Gründung des Unternehmens, das sich auf pflanzenbasierte Produkte konzentriert. 2015 fand zugleich eine Übernahme des Pflanzenmilchherstellers Mona aus Österreich statt. Damit legte das Unternehmen einen stärkeren Fokus auf Bio-Lebensmittel, die sich bei veganen Verbrauchern großer Beliebtheit erfreuen.

Rückblickend hat die Aktie im letzten Jahr eine Performance von über 50 % abgeliefert. Vegan-Aktien sind somit nicht nur für das Gewissen gut, sondern können sich auch für das Depot lohnen.

3. Tattooed Chef (WKN: A2QD83)

Bei Tattooed Chef handelt es sich um ein US-amerikanisches Unternehmen, das sich auf pflanzenbasierte Kost konzentriert. Das Unternehmen legt großen Wert auf eine hochwertige Qualität, tollen Geschmack und nachhaltige Lösungen. Zudem baut Tattooed Chef zunehmend sein Vertriebsnetz aus. In zahlreichen Walmart-Geschäften (WKN: 860853) gibt es heute bereits die leckeren Vegan-Produkte, deren Bestandteile auf italienischen Feldern angebaut werden.

4. Beyond Meat (WKN: A2N7XQ)

Beyond Meat ist das vegane Vorzeige-Unternehmen. 2009 in Kalifornien gegründet haben sich viele Promis und Unternehmen am Aufbau von Beyond Meat beteiligt. Mittlerweile gehören vegane Burgerpatties, Bratwürste oder sogar Chicken Nuggets zum Angebot. Durch Kooperationen mit Starbucks (WKN: 884437), PepsiCo (WKN: 851995) oder McDonalds (WKN: 856958) möchte Beyond Meat seinen Marktanteil ausbauen. Bislang hat es das Unternehmen bereits geschafft, eine echte vegane Marke zu etablieren. Doch die Konkurrenz schläft nicht. Zugleich ist die Aktie nicht günstig bewertet.

5. Oatly

Anleger können noch nicht in den schwedischen Hafermilch-Hersteller Oatly investieren. Doch das wird sich in naher Zukunft ändern. Schließlich kündigte das Unternehmen an, in der USA an die Börse zu gehen. Bereits in den 1990er-Jahren setzte Oatly auf Pflanzenmilch aus Hafer. Mit dem Fortschreiten des veganen Ernährungstrends stieg auch der Umsatz von Oatly deutlich. Allein im Jahr 2019 verdoppelten die Schweden ihren Umsatz auf über 200 Millionen Dollar. Mit einer nachhaltigen Marketingsstrategie und der ständigen Erweiterung des pflanzlichen Produktportfolios ist Oatly eine spannende Wette auf den Veganismus.

Nahrungsmittel-Giganten nicht vergessen!

Mit den Veggie-Unternehmen lassen sich große Gewinne erzielen. Dennoch sollte Anlegern Eines bewusst sein. Die größten Lebensmittelkonzerne der Welt forschen an veganen Alternativen. Immer mehr Fleischersatzprodukte prägen das Portfolio von Unilever (WKN: A0JNE2), Nestle (WKN: A0Q4DC) und Co. Die Marketingmaschinen der größten Unternehmen der Welt sind gigantisch. Kleine Pure Player aus der veganen Nahrungsmittelwelt haben es da naturgemäß schwerer.

Fazit – lohnen sich Veggie-Aktien für Anleger?

Die Zukunft könnte fleischlos(er) sein. Anleger, die auf eine überdurchschnittliche Performance hoffen, können in Veggie-Aktien investieren. Ob es dann ein Lebensmittel-Gigant oder ein veganer Pure Play werden soll, ist jedem Anleger und seiner Risikobereitschaft selbst überlassen.

Zu 0% Kommission in Aktien investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

+ posts

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: LiquidityX

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.