250+
Trading Signale
ETFs Kaufen
Depot Vergleich
+50%
Beste Kryptos
NEU
Beste NFTs

7 beste neue Kryptowährung zum Investieren und Explodieren im Juni

Der Mai war ja gelinde gesagt für manche Kryptowährung nicht so ganz der optimale Monat. Doch mittlerweile hat sich der Kryptomarkt wieder gefangen und die meisten Coins haben sich den Staub aus den Federn geschüttelt. Sie machen sich zurück auf den Weg nach oben. Wir haben uns die sieben besten neuen Kryptowährungen zum Investieren und Explodieren im Juni einmal näher angeschaut.

 

Lohnt es sich überhaupt noch in Kryptowährungen zu investieren?

Doch zunächst einmal sollten wir die Frage klären, ob es sich überhaupt noch lohnt in Kryptowährungen zu investieren. Die kurze Antwort: Ja. Die etwas längere Antwort: Jeder Anleger, der in Kryptowährungen investieren möchte, sollte sich darüber bewusst sein, dass der Markt extrem volatil ist. Natürlich sind bei Kryptos extrem hohe Gewinne möglich, aber auch extrem hohe Verluste.

Welchen Fehler man auf jeden Fall vermeiden sollte

Wenn Sie ernsthaft mit dem Gedanken spielen in Kryptowährungen zu investieren, möchten wir Ihnen an dieser Stelle folgenden Rat ans Herz legen: Investieren Sie niemals nur in eine Währung – und investieren Sie nur so viel wie Sie auch verkraften können zu verlieren. Okay, das sind eigentlich zwei Tipps, aber wir wollen hier nicht kleinlich sein. Gerade der Terra Luna Crash hat gezeigt, wie gefährlich es ist sein ganzes Geld in nur eine Währung zu investieren. Innerhalb von einer Woche waren komplette Altersversorgen und Vermögen quasi pulverisiert. Zudem sollte man einen langen Atem, eine gewisse Risikobereitschaft und Grundwissen in Sachen Krypto mitbringen. Mit einem kann man sich auf jeden Fall sicher sein: Langweilig wird es auf dem Kryptomarkt mit Sicherheit nie.

Lucky Block (LBlock)

Lotto ist enorm beliebt – und das nicht nur in Deutschland. Weltweit sitzen jeden Tag Millionen von Menschen vor den heimischen Bildschirmen und fiebern mit, wenn die Plastikkugeln in die Glasröhrchen fallen. Lucky Block will dieses System revolutionieren und hebt das Lottospiel auf die nächste Ebene – nämlich auf die Blockchain. Im Fall von Lucky Block ist das die Binance Blockchain. Durch die Verwendung einer Blockchain wird die Kryptolotterie transparent, nachvollziehbar und vor allem fair. Dreh- und Angelpunkt der Lucky Block Kryptolotterie ist der LBLOCK Coin.

Lucky Block

LBLOCK – der Coin mit Potential

Ende Mai startete die erste Verlosung der Lucky Block Lotterie und es gab auch schon zwei glückliche Millionäre. Erwartungsgemäß schoss der Kurs nach oben. Danach gab es allerdings Gewinnmitnahmen und der Kurs ging mit 8% moderat wieder nach unten. Doch gerade für mittel- und langfristige Anleger hat der LBLOCK enormes Potential. Warum? Jeder Coin Inhaber wird mit 10% an der täglichen Gewinnausschüttung beteiligt. Auf lange Sicht lässt sich so ein hübsches Nebeneinkommen generieren.

 

DeFi Coin (DEFC)

Der DeFiCoin (DEFC) ist der native Token der Börse DeFi Swap, die im Mai 2022 gestartet ist. Schon nach dem Start im letzten Jahr entwickelte der Coin prächtig, musste dann aber im Mai 2021 ordentlich Federn lassen. Denn ursprünglich war der Start der dezentralen Börse schon zu diesem Zeitpunkt geplant, aufgrund technischer Probleme wurde der Launch dann auf dieses Jahr verschoben. Das wurde aber von den Entwicklern völlig transparent kommuniziert. Ein Jahr später war es dann so weit und DeFi Swap startete. Der Preis stieg erwartungsgemäß innerhalb weniger Stunden um rund 300 %.

DEFC-DeFi-Coin

Warum sich eine Investition lohnt

Der DeFi Coin richtet sich vor allem an Investoren, die auf der Suche nach einer langfristigen Option sind. Dafür haben die Macher des Tokens Anreize geschaffen. Für jede Transaktion wird eine Gebühr von zehn Prozent fällig. Die Hälfte davon geht wieder zurück an die Inhaber des DeFi Coin. Auch hier lässt sich so auf lange Sicht ein nettes Nebeneinkommen erwirtschaften. Zudem bietet DeFi Swap die derzeit höchsten Staking Rewards. Es sind im Moment vier Sperrfristen verfügbar. 30 Tage, 90 Tage, 180 Tage und 360 Tage. Diese bringen 30%, 45%, 60% und 75 %. Das heißt, je länger der DeFi Coin gesperrt wird, umso höher ist der Reward.

Fantom 

Fantom ist keine reine Kryptowährung. Ähnlich wie bei Ethereum handelt es sich um eine Smart Contract Plattform – und genau deswegen hat die Plattform ein enormes Potential. Fantom gilt als einer der Etherum Killer. Das Netzwerk ist extrem schnell und kann tausende Transaktionen innerhalb von wenigen Sekunden verarbeiten. Dafür wird ein neuer Konsensmechanismus verwendet: Lachesis. Dieser ermöglicht Smart Contracts. Und noch etwas was macht Fantom besser als Ethereum. Die Plattform verlangt sehr niedrige Gebühren (die hohen Gaspreise bei Ethereum sind immer wieder Thema). Zudem können Entwickler bestehende Ethereum dApps einfach über die Blockchain aktualisieren.

Fantom

   

Algorand (ALGO) 

Eine weitere interessante Kryptowährung ist Algorand, beziehungsweise ALGO. Gemeinsam mit der Algorand Foundation bildet die Algorand Incorporated die Führungsspitze. Warum wir das erwähnen? Hinter der Algorand Incorporated steht der amerikanische MIT-Professor und Informatiker Silvio Micali, der wiederum als Pionier im Bereich der Kryptographie gilt. Micali hat mit Algorand großes vor. Er will sämtliche Hindernisse beseitigen, die derzeit die Blockchain Technologie an ihrem großen Durchbruch hindert. Als einzige Blockchain überhaupt nutzt Algorand Pure Proof-of-Stake Konsensmechanismus. Mit diesem ist es möglich Transaktionen innerhalb von wenigen Sekunden zu validieren. Damit wird versucht das berühmte Blockchain Trilemma zu lösen. Wenn das gelingt, wird der Kurs mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit explodieren.

Algorands großer Wurf

Zudem gelang es Micali marketingtechnisch einen enorm großen Wurf zu landen. Algorand wird die offizielle Blockchain-Plattform der FIFA und Sponsor der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Australien und Neuseeland 2023 sowie regionaler Unterstützer der Fußballweltmeisterschaft Katar 2022 in Europa und Nordamerika.

Algorand

   

Solana (SOL)

Solana gilt neben Cardano und Algorand als sogenannter Ethereum Killer. Solana ist sehr viel schneller, aber vor allem sehr viel günstiger. Denn bei Ethereum sind immer wieder die hohen Gaspreise ein Thema, das für Diskussionen sorgt. Ein kleiner Vergleich: Bei Ethereum kostet eine Transaktion beispielsweise rund 30 US-Dollar, bei Solana hingegen nur 0,00025 US-Dollar. Bei Solana ist der Transaktionsdurchsatz 100.000 Transaktionen pro Sekunde, bei Ethereum lediglich 15. Allerdings kam es in der Vergangenheit auch immer wieder zu Staus und Ausfällen auf der Blockchain. Der native Token von Solana ist SOL. Dieser ist mittlerweile fest in die Top 10 der beliebtesten Kryptowährungen etabliert. Nach Ethereum ist Solana mit 2.400 NFT Kollektionen die wichtigste Plattform.

Solana

Der nächste große Meilenstein

Laut einer offiziellen Ankündigung soll Solana vollständig in den Brave-Browser integriert werden. Wenn dieses Projekt realisiert und komplett umgesetzt wird, dann wird es in Zukunft möglich sein, mit SOL beziehungsweise Solana komplett online zu bezahlen. Allerdings ist es dafür nötig, dass die Entwickler die Kinderkrankheiten und vor allem die Ausfälle in den Griff bekommen.

Iluvium (ILUV)

Natürlich gehört auch eine Play to Earn Kryptowährung mit in die Top 7. Krypto-Games haben gerade im letzten Jahr einen unglaublichen Aufschwung erlebt, was wohl auch dem Hype um Axie Infinity geschuldet ist.

Erster AAA-Titel im Play to Earn Metaverse

Das RPG-Spiel Iluvium ist wohl das Spiel, das von den Gamern sehnsüchtig erwartet wird. Mittlerweile ist auch die Beta des AAA-Titels gestartet. Bei Iluvium handelt es sich um Fantasy Open-World-Game mit PvP Modus. Als Jäger durchstreift man die Welt von Iluvium und fängt sogenannte Iluvials. Diese Kreaturen kann man trainieren und gegeneinander antreten lassen. Jedes Iluvial ist ein NFT und kann auf dem Ingame Marktplatz gehandelt werden. Ebenso können die Spieler LAND erwerben, das auf 100.000 Stück limitiert ist. Weiterhin winken Belohnungen für abgeschlossene Quests und gewonnene Kämpfe. Der native Token von Iluvium ist ILUV, mit dem übrigens auch Staking möglich ist. Der Kurs liegt derzeit bei 257,70 Euro. Es ist damit zu rechnen, dass der Kurs explodiert, sobald das Spiel in die Zero Phase geht. Laut Roadmap ist es wohl im zweiten Quartal so weit.

   

Cosmos (ATOM)

Die Plattform Cosmos verfolgt das Ziel eine interoperable Plattform zu schaffen, die verschiedene Blockchains miteinander verbindet, damit diese miteinander interagieren können. Momentan ist es so, dass jedes Blockchain Projekt alleine vor sich hin wurstelt, weil diese parallel laufen. Ethereum hat seine Smart Contracts, Ripple will den internationalen Interbankhandel mit XRP einnehmen und dann ist da noch Solana, die auf hohe Benutzerfreundlichkeit und skalierbare Apps setzt. Alle diese Blockchains sind kaum miteinander interoperabel. Cosmos will zukünftig den Austausch zwischen den Blockchains ermöglichen, ohne dass sich die einzelnen Use-Cases und Sicherheitsvorkehrungen in die Quere kommen. Die Entwickler setzen dabei auf den Tendermint-BFT-Konsens-Algorithmus, um Einigkeit in den Zones zu bewahren. So heißen bei Cosmos die einzelnen Blockchains. Die Macher haben es mittlerweile geschafft alle Bestandteile des Whitepapers umzusetzen und konnten damit ihre Vision verwirklichen. Das IBC kann mittlerweile unzählige Blockchains in das Cosmos Ökosystem integrieren. Der Kurs von ATOM liegt momentan bei 8,82 Euro. Vor allem langfristige Anleger könnten von der Kryptowährung profitieren.

   

Bonus Typ: Terra (Luna)

An Terra (Luna) scheiden sich zugegebenermaßen die Geister. Nach dem beispielslosen Crash des Stablecoins UST und der Entkopplung vom US-Dollar, in dessen Zuge dann auch Luna und der Bitcoin in die Abwärtsspirale gerissen wurden, wollte der Terra Schöpfer Do Kwon trotz allem nicht aufgeben. Der angekündigte HardFork wurde umgesetzt, die Blockchain abgetrennt mit dem Ziel, dass der neue LUNA wie Phönix aus der Asche sich zu neuer Größe aufschwingen soll. In diesem Zuge wurde dann übrigens auch der alte LUNA Coin in LUNA Classic (LUNC) umbenannt.

Terra Luna

LUNA extrem volatil

Der neue LUNA ist vor allem für erfahrene Trader eine Investition wert, die entsprechende Erfahrung im Kryptomarkt haben. Anfängern sei eher davon abgeraten – oder sie korsollten lediglich eine kleine Summe investieren, deren Verlust man verschmerzen kann.

 

+ posts

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top ETF-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: Scalable Capital

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit ETFs!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.