Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
/ News /
Bitcoin Kurs Prognose 2023 – Neues Jahr, neues Glück?
Bitcoin Kurs Prognose 2023 – Neues Jahr, neues Glück?

Mario Pervan

Profi Investor

Der Bitcoin enttäuschte in den vergangenen Monaten zunehmend die Anleger. Was ist eigentlich passiert? Mit dem rasanten und starken Anstieg der Energiepreise ist die Inflation auf ein Rekordhoch gestiegen. In Deutschland lag die Inflationsrate kürzlich noch bei 10,40 Prozent. Trotz eines leichten Rückgangs im November ist von Entspannung noch nicht zu sprechen. Mit der hohen Teuerungsrate hat der Bitcoin, sowie fast der komplette Krypto-Markt stark an Wert verloren. Damit notiert der Bitcoin derzeit um fast 76 Prozent unter dem Allzeithoch vom letzten Jahr. Viele Investoren stellen sich daher momentan die Frage, in welche Richtung sich der Bitcoin in 2023 entwickeln wird. Dieser Frage gehen wir in diesem Beitrag näher auf den Grund!

Rückblick auf die letzten Tage


In den vergangenen Tagen ist der Bitcoin nach einem kurzen Erholungsversuch wieder eingeknickt. Am 14.12. stieg der Kurs auf 18.353 US-Dollar an, derzeit liegt er wieder unterhalb von 17.000 US-Dollar. Die erneute Abwärtsbewegung ist auf zwei Hauptgründe zurückzuführen. Einerseits trübten die Erwartungen an die zukünftige Zinsentwicklung in den USA und Europa die Stimmung bei dem Großteil der Investoren. Die EZB und Fed haben ihre Leitzinssätze weiter in der vergangenen Woche angehoben, ein baldiges Ende ließ keine der Banken durchblicken. Der zweite Grund ist die größte Krypto-Börse Binance, die Angst ist bei vielen Anlegern groß, dass die zweite große Börse ins Wanken geraten könnte.

Mit dem Rückfall befindet sich der Bitcoin im Tageschart wieder in seiner mittelfristigen Seitwärtsbewegung. Mittelfristig ist an der Stelle eine weitere Konsolidierung des Kurses abzusehen. Ein weiterer kurzfristiger Rückfall bis auf die starke Unterstützung bei 16.000 US-Dollar ist nicht auszuschließen. Hält die Unterstützung entgegen den Erwartungen nicht stand, ist ein weiterer starker Verkaufsdruck naheliegend.

Wie groß sind die Auswirkungen eines Crashs von  Binance auf den Bitcoin?

Binance - Ronaldo

Binance ist derzeit mit Abstand die größte Krypto-Börse, im Vergleich lag das Handelsvolumen vor der Insolvenz von FTX bei einem zehnfachen Handelsvolumen. Nach dem FTX-Crash stürzte der Bitcoin kurz darauf um über 20 Prozent in die Tiefe. An dieser Stelle lässt sich schon erahnen, wie groß die Folgen nach einem Crash von Binance sind. Neben einem weiteren Absturz des Krypto-Marktes würde das Vertrauen der Anleger in die Krypto-Branche stark geschädigt werden, mit spürbaren Folgen für die kommenden Jahre.

Starke Parallelen zur Kursentwicklung in 2017, 2018 und 2019

Mit Blick auf die Jahre 2017, 2018 und 2019 fällt ein Muster auf, das sich in 2023 wiederholen könnte. Nach einem neuen Allzeithoch bei damals 20.000 US-Dollar folgte über das Gesamtjahr 2018 eine kontinuierliche Abwärtsbewegung. Der Kurs des Bitcoins fiel sogar bis auf ein Tief bei 4.000 US-Dollar, das einem Wertverlust von etwa 80 Prozent entsprach. Über den Jahreswechsel 2018 / 2019 konsolidierte sich der Kurs und startete im Frühjahr 2019 mit einer erneuten Kursrally.

Das Besondere dabei ist, dass in 2018 Zinserhöhungen durch die Zentralbanken stattgefunden haben. Die letzten Zinserhöhungen haben Ende 2018 stattgefunden, worauf der Kurs 2019 mit einem starken Anstieg reagierte.

Ein gleiches Szenario könnte sich wiederholen, denn in den vergangenen Monaten fanden ebenfalls Zinserhöhungen durch die Zentralbanken statt und der Bitcoin verlor massiv an Wert. Entscheidend für die zukünftige Entwicklung ist daher die Reaktion der Zentralbanken bei einem nachlassenden Inflationsdruck. Zeichnet sich eine Stabilität ab oder stehen sogar Zinserleichterungen im Raum, könnte dies der Auslöser für einen starken Anstieg sein.

Bitcoin-Halving im Blick

Ein weiterer im engen Verhältnis stehender Faktor ist das Bitcoin-Halving, das alle vier Jahre stattfindet. Das letzte Halving ist auf 2020 zurückzuführen, im Vergleich zu den vorher stattgefundenen ist das Verhalten des Kurses dabei immer stark ähnlich. Das Jahr vor und nach dem Halving ist meist von einem starken Kursanstieg geprägt, was zu einem neuen Allzeithoch führte.

In 2024 findet das nächste Halving beim Bitcoin statt, das heißt, die an die Miner ausgeschütteten Bitcoins werden sich halbieren. Bleibt der Bitcoin seinem Schema treu, werden wir im kommenden Jahr einen neuen starken Kursanstieg sehen, der nach dem Halving in ein neues Allzeithoch mündet.

Meine Prognose für 2023

Bitcoin Bullrun

Im Hinblick auf 2023 ergeben sich diverse Parallelen zu der historischen Entwicklung des Bitcoins, die für einen neuen Bullenmarkt sprechen. Betrachtet man allerdings die vergangenen Monate, dann wird sichtbar, wie unberechenbar der Krypto-Markt sowie das wirtschaftliche und politische Umfeld sind. Beispiele dafür gibt es viele, der Ausbruch eines Krieges in Europa, eine Inflation auf Rekordniveau, der Crash des LUNA-Systems sowie die Insolvenz von FTX.

Für die Entwicklung im kommenden Jahr ist insbesondere ein stabiles wirtschaftliches Umfeld wichtig, in dem die Zentralbanken eine berechenbare und stabile Zinspolitik ausüben, die von keinen weiteren Erhöhungen geprägt ist. Unvorhersehbare Ereignisse können jedoch zu jeder Zeit jegliche Entwicklungen revidieren, zum Beispiel eine Insolvenz von Binance. Generell sind der Kursentwicklung keine Grenzen gesetzt, einige Krypto-Experten sehen sogar einen baldigen Durchbruch der 100.000 Euro.

Die kommenden Monate werden dabei entscheidend und richtungsweisend sein. Wichtig ist zunächst das überschreiten der 20.000 US-Dollar-Marke.

Von Dash 2 Trade in 2023 profitieren

Das innovative Projekt Dash 2 Trade befindet sich aktuell in der vierten und letzten Presales Phase, die spätestens am 06.01.2023 endet, die Listung an der ersten Krypto-Börse folgt am 11.06.2023. Bereits jetzt sind schon fast 77 Prozent ausverkauft. 

Doch was steckt eigentlich hinter dem Projekt Dash 2 Trade?

Dash 2 Trade ist eine innovative Kryptoanalyse- und Social-Trading-Plattform. Allen Nutzen der Plattform wird nach Registrierung eine umfassende Auswahl an technischen Indikatoren, diversen profitablen Handelssignalen und On-Chain-Daten geboten, in Verbindung mit Social-Trading. Damit hast Du zukünftig eine optimale Grundlage, selbst diverse Krypto-Analysen tiefgründig durchführen zu können. Darüber hinaus wirst Du damit Dein Trading beziehungsweise Deine Investments auf ein neues Level heben können. Der direkten Konkurrenz ist Dash 2 Trade mehrere Schritte voraus.

Neben der Möglichkeit als Nutzer in 2023 zu profitieren, kannst Du auch als Investor von dem zukünftigen Erfolg der Plattform im kommenden Jahr profitieren. Der D2T-Token, welcher als zentrale Währung der Plattform fungiert, ist derzeit noch an keiner Börse gelistet. Am 11.01.2023 erfolgt schon die erste Listung, weitere folgen. Derzeit liegt der Preis eines Tokens noch bei günstigen 0,0533 USDT, durch die Listung an den Börsen wird der Coin vermutlich stark ansteigen. Analysten gehen bei Dash 2 Trade von einer Chance aus, mit der Du den Wert des Investments in absehbarer Zeit mehr als verzehnfachen kannst.

Kauf des D2T-Token im Presales

1. Wallet anlegen

Damit Du den D2T-Token kaufen kannst, wird ein elektronisches Wallet benötigt. D2T bietet dafür die elektronischen Wallets von Metamask und Wallet Connect an. Die beiden Wallets können innerhalb von nur wenigen Minuten installiert werden, beispielsweise auf dem Laptop oder dem Smartphone. Alle benötigten Informationen dazu sind auf den Websites der Anbieter zu finden.

Nach der Installation wird Dir eine einmalige Adresse für Dein Wallet zugeteilt.

2. Wallet mit D2T.io verbinden

Sobald Du die Website von D2T geöffnet hast, reicht ein Klick auf einen Kaufen-Button und des gewählten Anbieters aus, damit die Verbindung zum Wallet aufgebaut werden kann. Nach Aufbau der Verbindung ist die Eingabe des Passworts notwendig.

3. Mit ETH oder USDT den D2T-Token kaufen

Während der Vorverkaufsphase kannst Du mit den Kryptowährungen USDT und ETH den D2T-Token kaufen. Falls du noch keine der beiden Coins selber besitzt, stehen diverse Börsen und Anbieter zur Auswahl, welche den Kauf gegen Euro ermöglichen.

4. Den Kauf final bestätigen

Dash-2-Trade-Vorverkauf---D2T-Token-kaufen-mit-ETH-1

Da das Wallet bereits mit D2T.io verbunden ist und Du die benötigten USDT oder ETH auf das Wallet eingezahlt hast, muss nur noch der Betrag ausgewählt werden, welchen Du in D2T investieren möchtest.

Sobald Du der Betrag eingegeben hast und diesen final bestätigt hast, bist Du glücklicher Besitzer von D2T-Token im Dezember!

Alle

Fight Out – Die Zukunft des Move-to-Earn

Brand Provider Image
  • Mov to Earn - Verbessere deine Gesundheit und verdiene gleichzeitig dazu
  • Fight Out trackt deine Reallife Workouts und levelt deinen Avatar im Fight-Out-Metaverse auf
  • 50 % Presale Bonus
  • Preis könnte nach Ende des Vorverkaufs deutlich anziehen
Jetzt zum Presale

Meta Masters Guild – Die Play2Earn-Revolution startet jetzt!

Brand Provider Image
  • Dezentralisiertes Gaming Ökosystem auf Play-to-Earn Basis
  • Große Auswahl an Games mit individuellen In-Game Belohnungen
  • Alle In-Game-Assets gehören dir und können getraded werden
  • $MEMAG Token als universelle Währung des MMG-Ökosystems
  • Tokens, NFTs und andere Belohnungen für regelmäßige Aktivität
Jetzt zum Presale

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

Brand Provider Image
  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
Zum Angebot

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Mario Pervan

Profi Investor

Mario Pervan

Profi Investor

An der Börse zu investieren ist viel zu kompliziert und benötigt ein Kapital von mehreren Millionen Euro? Viele haben genau diese Vorstellung, daher habe ich es zu meiner Aufgabe gemacht, mein Wissen über Aktien, Kryptowährungen, ETFs und vielen weiteren Investmentmöglichkeiten mit so vielen Menschen wie möglich zu teilen. Anbei einige Fakten zu mir: - 24 Jahre alt - 6 Jahre Börsenerfahrung - Vorliebe zu Dividenden-Aktien - meist ein langfristiger Anlagehorizont - stetig auf der Suche nach Chancen, um Ineffizienzen des Marktes auszunutzen
Alle Beiträge von Mario
Themen

Weiterlesen

The Sandbox (SAND), Axie Infinity (AXS) und Snowfall Protocol (SNW) Prognosen

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar