Bitcoin News: eBay denkt über Bitcoin als Zahlungsmittel nach

Am gestrigen Montag machten neue Bitcoin News die Runde. Die bekannte Internet-Handelsplattform eBay denkt über eine Erweiterung des Zahlungsangebots nach. Die Verantwortlichen haben das Auge auf digitale Währungen und insbesondere Bitcoin geworfen. In Zukunft könnten Kunden bei eBay Bitcoins hin- und herschicken. Doch was ist an dieser Nachricht dran? Bedeuten die neusten Bitcoin News eine steigende Akzeptanz der Kryptowährung oder handelt es sich lediglich um Gerüchte? 

Fortlaufende Erweiterung des Zahlungsspektrums  

Zunächst einmal hat sich eBay in den letzten Jahren immer wieder um eine Modernisierung des Zahlungsspektrums gekümmert. Zuletzt gab es beispielsweise die Integration von Apple oder Google Pay. Mittlerweile ist der niederländische Zahlungsdienstleister Adyen mit der schnellen und sicheren Abwicklung von Zahlungen auf eBay betraut.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Der Vorstandschef Jamie Iannone verwies in einem Interview beim Finanznews-Sender CNBC, dass eBay ständig auf der Suche nach neuen Möglichkeiten sei, um das Zahlungsspektrum sinnvoll zu erweitern. Dies schließt auch Kryptowährungen mit ein, an denen das Interesse der Menschen zunehmend steigt.

Nicht der erste Krypto-Flirt von eBay

Allerdings beschäftigte sich das Unternehmen bereits früher mit Kryptowährungen. 2013 ließ der damalige eBay-CEO verlauten, dass Bitcoins als Zahlungsmittel eine spannende Option seien. Die Pläne wurden jedoch nicht in die Tat umgesetzt, kurze Zeit später war die Zeit des damaligen CEOs bei der Internet-Plattform vorbei.

Dennoch könnte es dieses Mal anders laufen. Zwar hat Jamie Iannone keine feste Absichtserklärung veröffentlicht oder eine baldige Akzeptanz zugesichert. Dennoch trifft das Unternehmen aktuell den Geist der Zeit. Im harten Wettbewerb um Kunden im E-Commerce könnte die Akzeptanz von Bitcoin und Co. ein Ausrufezeichen sein.

Da andere Unternehmen bereits ebenfalls auf digitale Währungen setzen, scheint das Risiko von eBay überschaubar. Somit ist es gut möglich, dass wir als Verkäufer auf eBay bald auch Bitcoin als akzeptiertes Zahlungsmittel anklicken können.

eBay befindet sich in guter Gesellschaft

Die Akzeptanz der Kryptowährung Bitcoin schreitet immer weiter voran. Nicht nur immer mehr private Investoren setzen auf die wertvollste Kryptowährung und haben ihr zu einer neuen Rallye verholfen. Auch zahlreiche Unternehmen erkennen den Mehrwert von digitalen Währungen und erweitern das Angebot.

Beispielsweise verkündete Tesla-CEO Elon Musk vor einigen Monaten, dass man nun auch mit Bitcoin bezahlen könne. Zugleich adaptieren namhafte Unternehmen wie die Zahlungsdienstleister Square oder PayPal Kryptowährungen in ihr Angebot. Das gilt auch für die Kreditkartenanbieter Mastercard und Visa, die sich Kryptowährungen öffnen. Dies dürfte erst der Anfang einer weiteren Akzeptanz sein, die dem Bitcoin zu neuen Allzeithochs verhelfen könnte.

eBay würde sich somit in guter Gesellschaft befinden und dürfte wohl nicht das letzte Unternehmen bleiben, dass Bitcoin als Zahlungsmittel einführen würde.

Zu 0% Kommission in Aktien investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

+ posts

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: LiquidityX

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.