Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
/ News /
Börsennews KW 46: Der DAX zeigt sich bullisch +++ Wende am Aktienmarkt? +++ Ölpreise fallen +++ Die heutige Lage auf dem Kryptomarkt – das FTX Nachbeben +++ Panini war gestern – heute gibt es Ronaldo NFT +++ Elon Musk und Twitter – ein Match Made in Hell?
Börsennews KW 46: Der DAX zeigt sich bullisch +++ Wende am Aktienmarkt? +++ Ölpreise fallen +++ Die heutige Lage auf dem Kryptomarkt – das FTX Nachbeben +++ Panini war gestern – heute gibt es Ronaldo NFT +++ Elon Musk und Twitter – ein Match Made in Hell?

Miriam Weitz

Profi Investor

Noch vor rund zwei Monaten sank der DAX auf einen Tiefstand von 11.862 Punkten. Doch mittlerweile trampeln die Bullen wieder und der deutsche Leitindex konnte mittlerweile seit September um rund 20 Prozent zulegen. Die Anleger sind weiterhin optimistisch. Heute legte der DAX im Tagesverlauf noch einmal zu, konnte aber sein Wochenhoch von 14.441 Punkten nicht mehr knacken. Es war kein Wunder, dass der deutsche Leitindex sich heute volatil zeigte. Heute war kleiner Verfallstag und es liefen die Optionen auf Aktien und Indizes am Terminmarkt aus und sowohl die Short- als auch die Longpositionen wurden geschlossen. Volkswagen und Siemens zeigen sich weiterhin stark.

Zeichnet sich die Wende am Aktienmarkt ab?

Momentan gewinnen weder die Bullen noch die Bären die Oberhand. Genauer gesagt sieht es momentan eher nach einer Pattsituation aus. Der Markt wartet also auf neue Impulse. Bis diese kommen, wird es wohl so weitergehen wie bisher und sich keine klare Wende abzeichnen.

Ölpreise fallen weiterhin

So mancher von uns wird es in den letzten Tagen beim Tanken gemerkt haben. Die Ölpreise fallen weiter. Ein Barrel der Nordseesorte Brent kostet derzeit 89,34 US-Dollar – und damit 1,1 % weniger als noch am Donnerstag.

Die heutige Lage auf dem Kryptomarkt – das FTX Nachbeben

Nicht ganz so rosig wie auf dem Aktienmarkt sieht es im Kryptouniversum aus. Tatsächlich herrscht dort seit dem Zusammenbruch der Kryptobörse FTX eher Weltuntergangsstimmung. Die Marktkapitalisierung auf dem Kryptomarkt liegt derzeit bei 834 Milliarden US-Dollar. Im Vergleich dazu: Im November 2021 lag die Marktkapitalisierung noch bei 2,9 Billionen US-Dollar. Die Rufe nach einer Regulierung des Kryptomarkts werden nicht erst seit dem Zusammenbruch der Börse FTX immer lauter. Schon seit dem Absturz von Terra/Luna im Mai 2022, der für ein ähnliches Kursdebakel sorgte, wird laut über die Regulierung nachgedacht. In den USA sind zumindest verschiedene Finanzbehördern in den Fall von FTX eingebunden. Dazu dürfte das Vertrauen in den Kryptomarkt nachhaltig erschüttert sein.

FTX Token Logo

Könnte FTX das Lehman-Brothers der Kryptowelt sein?

2008 platzte in den USA die Immobilienblase und die Bank Lehman-Brothers ging pleite. Es folgte eine globale Finanzkrise. Vermutlich werden in der Kryptowelt gerade Erinnerungen daran wach. 2022 gingen Terra/Luna, Celsius, Voyager Digital, Three Arrows und jetzt FTX und in der Folge dessen auch Alameda Research in die Knie. Fakt ist: der Kryptosektor steht momentan auf dem Prüfstand und wird einiges tun müssen, um das Vertrauen der Anleger zurückzugewinnen.

Aber: der Kryptomarkt wurde schon öfter totgesagt und ist immer noch da. Mit der Blockchain Technologie hat das Kryptouniversum alle Mittel, um für Transparenz und Nachvollziehbarkeit zu sorgen. Nur müssen diese auch richtig eingesetzt werden. Eine gesetzliche Regelung könnte hierbei durchaus helfen.

Panini war gestern – heute gibt es Ronaldo NFT

Cristiano Ronaldo ist einer der bekanntesten Fußballer der Welt. Binance ist die größte Kryptobörse der Welt. Die (umstrittene) WM steht in den Startlöchern. „Wenn das mal nicht Grund genug ist, eine NFT Kollektion auf den Markt zu werfen.“ So oder so ähnlich könnten Ronaldo und Changpeng Zhao, der CEO von Binance gedacht haben.

Am 18. November wurde die erste Ronaldo NFT Kollektion auf dem hauseigenen Marktplatz von Binance gedroppt. Darin sollen sieben animierte Statuen des ehemaligen Weltfußballers enthalten sein.  Wer eine der Statuen erhält, schaltet weitere Features frei wie eine Mystery Box oder Autogramme. Ein NFT von Ronaldo kostet zwischen 77 US-Dollar und 1.000 US-Dollar.

Elon Musk und Twitter – ein Match Made in Hell?

Erst vor wenigen Wochen hat der reichste Mensch der Welt Elon Musk sehr medienwirksam den Kurznachrichtendienst Twitter übernommen. Seitdem reißen die Hiobsbotschaften nicht ab. Musk ist erratisch wie immer. Erst entließ er die Führungsriege bei Twitter und dann einen großen Teil der Mitarbeiter – nur um die Kündigungen anschließend (teilweise) wieder zurückzunehmen.

Elon Musk

Es gibt noch viel Potenzial für Verbesserungen bei der Mitarbeitermotivation.

Doch damit nicht genug. Den (noch) verbliebenen Mitarbeitern machte Musk eine harte Ansage. Homeoffice gestrichen und eine Arbeitswoche von (mindestens) 80 Stunden. Wem das nicht passt, der könnte ja gehen. Dazu schickte er ein Formular mit, dass eine einzige Auswahl zuließ – einen Yes Button. Dummerweise entschieden sich aber erneut Mitarbeiter dagegen, sich so erpressen zu lassen – und das waren nicht wenige. Twitter hat jetzt ein Problem. Mitunter sollen ganze Teams das Unternehmen verlassen haben.

Dazu kommt das Chaos rund um das Twitter-Blue-Abo. Das soll übrigens Ende November erneut starten. Nur braucht es dazu fähige Mitarbeiter – und die scheinen Musk bei Twitter langsam auszugehen.

Alle

Dash 2 Trade – Werde zum Krypto-Insider!

Brand Provider Image
  • Dash 2 Trade will Anlegern dabei helfen, informierte Trading-Entscheidungen zu treffen
  • Plattform vereint Marktanalyse, Trading-Signals und Social-Trading
  • Derzeit kann man D2T-Token noch günstig im Vorverauf erwerben
  • Preis könnte nach Ende des Vorverkaufs deutlich anziehen
Jetzt zum Presale

IMPT – Der weltweit erste Klima-Token

Brand Provider Image
  • Mit Investition in IMPT Token an Klimaschutzprogramm teilnehmen
  • Auf der Blockchain basierender Emissionshandel
  • Jetzt im Presale verfügbar
Jetzt zum Presale

Tamadoge (TAMA): Das neue Shiba inu mit 100x Potenzial?

Brand Provider Image
  • Neuer Memecoin mit 100x Potenzial
  • Tamaverse Ökosystem, mit P2E Games, NFTs & mehr!
  • Exklusiver Private Sale !
Zum Angebot

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

Brand Provider Image
  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
Zum Angebot

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Miriam Weitz

Profi Investor

Miriam Weitz

Profi Investor

Schreiben war schon immer meine große Liebe. Vor fast einem Jahrzehnt war ich in der glücklichen Lage, mein Hobby zum Beruf zu machen. Das Thema Krypto, Aktien und alles, was sich um Finanzmärkte dreht, kam vor einigen Jahren eher zufällig in mein Leben. Seitdem interessiere ich mich brennend für diese Themen. Insbesondere NFT und Aktienfonds haben es mir angetan.
Alle Beiträge von Miriam
Themen

Weiterlesen

Mit-Libertex-vor-der-verheerenden-Inflation-schützen

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar