Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
/ News /
BYD Aktie: Darum schlummert hier viel Potential 
BYD Aktie: Darum schlummert hier viel Potential 
Daniel Robrecht

Daniel Robrecht Investor shield

Profi Investor

In den letzten Wochen verlor die BYD-Aktie (WKN: A0M4W9) fast die Hälfte ihres Werts. Zwischenzeitig notierte der Aktienkurs bei über 28 Euro. Mittlerweile sind es nur noch rund 16 Euro, die eine BYD-Aktie wert ist.

Dennoch gibt es einige gute Gründe, warum Anleger auf das Energie-Unternehmen aus China setzen könnten. Obgleich sich der Aktienkurs zuletzt nicht gut entwickelte, schlummert nämlich viel Potenzial im Unternehmen aus dem chinesischen Silicon Valley Shenzhen.

Weltmarktführer bei wieder-aufladbaren Batterien

Wer an die BYD-Aktie denkt, denkt wohl zunächst an den Hype um die Elektromobilität. Allerdings handelt es sich bei BYD auch um den weltweit führenden Produzenten von wieder-aufladbaren Batterien. Dabei setzt das Unternehmen auf eine komplett eigenständige Fertigung. Die Akkumulatoren kommen insbesondere in Smartphones oder auch den E-Fahrzeugen zum Einsatz. Ab 2007 setzte BYD alles auf eine Karte und entschied sich für den Fokus auf Smartphones. Durch den Siegeszug der Smartphones konnte sich BYD etablieren und profitiert von regelmäßigen Erträgen. Schließlich kaufen sich die Menschen alle paar Jahre ein neues Smartphone, auch wenn das ganz große Wachstum der Vergangenheit angehört. Als Weltmarktführer profitiert man von Erfahrung und Know-how.

Clean-Energy-Ökosystem als Mission

Das Unternehmen BYD verfolgt beileibe keine kleinen Ziele. Vielmehr möchte man ein ganzes Ökosystem auf Basis von Clean Energy etablieren. Damit möchte BYD dazu beitragen, fossile Brennstoffe zu reduzieren und bestenfalls gänzlich zu vermeiden. Doch auch Europa ist in der Mission des Unternehmens stark verankert. Die Verantwortlichen sagen, dass sie in Europa ein öffentliches Transportsystem frei von Emissionen aufbauen wollen. Im Gegensatz zu anderen chinesischen Unternehmen verfolgt BYD somit einen internationalen Anspruch.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Wachstumsbranchen: Akkumulator und E-Mobilität

Um den Klimawandel zu bekämpfen, bedarf es nicht nur nachhaltige Methoden zur Stromerzeugung. Es kommt auch und gerade auf die Speicherung von Energie an. Mit den Akkumulatoren bedient BYD gerade dieses Marktfeld. Die Batterien kommen in Smartphones oder E-Fahrzeugen zum Einsatz. Zugleich bleibt das chinesische Unternehmen hoch innovativ und versucht kontinuierlich, neue Energiespeichersysteme zu entwickeln. Der weltweite Markt für Akkus wächst mit über 15 % pro Jahr. Ein beträchtlicher Anteil dürfte auch in Zukunft auf das Energie-Unternehmen aus dem Reich der Mitte entfallen.

Zugleich ist BYD mit der E-Mobilität in einem Wachstumsmarkt unterwegs. Dieser wächst mit über 20 % pro Jahr. Tesla ist aktuell der weltweite Marktführer – doch die Konkurrenz schläft nicht und holt auf. In China wächst der Markt für E-Mobilität sogar noch stärker. Dort gibt es Wachstumsraten jenseits der 30 %. 2040 soll ein Viertel der Elektroautos weltweit in China verkauft werden. BYD ist dort schon heute vor Tesla der Marktführer. Auf Platz 3 folgt der deutsche Automobilhersteller Volkswagen, der bei E-Mobilität ebenfalls rasant aufholt.

Mit über 50 Modellen ist BYD diversifiziert aufgestellt – zugleich handelt es sich (noch) nicht um ein reines E-Auto-Unternehmen. Auch Hybrid-Fahrzeuge und Verbrenner gehören zum Portfolio. Diese richten sich nicht nur an den Endverbraucher. Denn auch Trucks und Busse gibt es von BYD.

Trend zu Nachhaltigkeit

Immer mehr Anleger achten auf das Thema Nachhaltigkeit und wollen zugleich in chinesische Unternehmen investieren. Wer sich mit nachhaltigem Wirtschaften und Clean Energy beschäftigt, wird über kurz oder lang auch auf BYD stoßen. Schließlich handelt es sich in erster Linie bei BYD um eine Energie-Aktie, die von der Produktion von Energie mit Solar über die Speicherung mit Akkus bis hin zum Verbrauch in elektrischen Fahrzeugen die gesamte Wertschöpfungskette abdeckt. Mit der zunehmenden Bedeutung von Erneuerbaren Energien dürfte das Unternehmen BYD und auch die Aktie profitieren.

Kompetentes Management mit BYD-Beteiligung

Zu guter Letzt gibt es noch einen personellen Grund, warum viel Potenzial in der BYD-Aktie schlummern könnte. Der Gründer Wang Chuanfu ist noch heute der CEO von BYD. Dabei handelt es sich um einen Ingenieur, der sich auf Akkumulatoren spezialisiert hat. Somit versteht Chuanfu alles, was in seinem Unternehmen passiert. Einst bezeichnete Charlie Munger, der kongeniale Partner von Warren Buffett, den chinesischen CEO als Mischung aus Thomas Edison und Jeff Bezos. Wang Chuanfu vereint Ingenieurskunst und Unternehmergeist.

Dabei wird er nicht müde, BYD zu einem weltweit führenden Konzern zu entwickeln, welcher ein Clean Energy Ökosystem aufbauen möchte. Mit fast 15 % Beteiligung hat er zudem ein starkes Interesse daran, dass auch der Aktienmarkt die Entwicklung des Unternehmens in Zukunft wieder mehr schätzt.

Zu 0% Kommission in Aktien investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Alle

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Daniel Robrecht

Daniel Robrecht

Profi Investor

Daniel Robrecht

Profi Investor

Nach seinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium entschied sich Daniel für eine Tätigkeit als freiberuflicher Autor. Als Investor sammelte er jahrelang Erfahrung mit Aktien & Kryptowährungen. Durch gezielte Weiterbildungen hat er sich umfangreiches Wissen rund um die Kapitalmärkte, Aktien, Kryptowährungen und Decentralized Finance angeeignet. Primär konzentriert sich Daniel auf allgemeine Markttrends, spannende Aktien, Wirtschaftsnachrichten und den digitalen Währungsmarkt. Auch im Privatleben gibt es für ihn keinen Tag ohne die Finanzmärkte. Als Autor schreibt Daniel u.a. für Business2Community oder cryptonews.com.
Alle Beiträge von Daniel
Themen

Weiterlesen

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar