Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
/ News /
BYD-Aktie: Ist die Trendwende gekommen?
BYD-Aktie: Ist die Trendwende gekommen?
Florian Hieke

Florian Hieke Investor shield

Profi Investor

BYD
BYD Elektrofahrzeug

Der chinesische Autobauer BYD gab am Montag die Zahlen fürs erste Halbjahr 2023 bekannt und konnte direkt mit einem gigantischen Gewinnwachstum trumpfen. Der Konzern konnte Rekordauslieferungen verbuchen und bleibt die beliebteste Automarke in China. Die Aktie macht Luftsprünge und gewinnt mehr als 5 %. Ist das ist ersehnte Erholung der BYD-Aktie?

Rekordzahlen fürs erste Halbjahr

BYD meldete einen Gewinn im ersten Halbjahr, welcher um 204,7 % höher lag als im Vorjahreszeitraum. Der Nettogewinn für die sechs Monate bis zum 30. Juni betrug 10,95 Mrd. Yuan (1,39 Mrd. Euro), eine Verdreifachung der 3,6 Mrd. Yuan im Jahr zuvor. Der Bruttogewinn stieg um 75 % und der Umsatz erhöhte sich um 72,7 % auf 260,12 Mrd. Yuan (33 Mrd. Euro).

Bruttogewinnmargen lagen bei 13,5 %, verglichen mit 12,8 % im gleichen Zeitraum im Jahr 2022. Ursache dafür ist, dass das Unternehmen in größerem Umfang tätig ist und nicht mehr von Einschränkungen durch die Covid19-Pandemie in China gehindert wird.

In den Monaten von April bis Juni konnte BYD einen Nettogewinn von 6,82 Mrd. Yuan (870 Mio. Euro) erzielten. Dies ist ein Plus von gut 144 %. Verglichen mit dem Quartal davor, war dies allerdings geringer. Zwischen Januar und März konnte sich der Gewinn verfünffachen. Im zweiten Quartal wurde BYD den Erwartungen und Prognosen gerecht.

Im Juli stellte BYD einen monatlichen Verkaufsrekord auf, nachdem in Q2 700.244 Fahrzeuge ausgeliefert wurden. Insgesamt lieferte das Unternehmen im ersten Halbjahr 1,2 Millionen PKW und etwa 642.000 batterieelektrische Fahrzeuge (BEVs) aus. Das ist ein Anstieg von etwa 95 % bzw. 92 % gegenüber dem Vorjahr. Anfang August gab der Konzern bekannt, das fünfmillionste Fahrzeug produziert zu haben.

Konkurrenzkampf mit Tesla

Seit längerem befindet sich BYD mit Tesla im Wettbewerb, besonders in China. Dort will der amerikanische Elektroautobauer dem chinesischen Marktführer den Platz streitig machen und wirft mit Preisnachlässen um sich, um Kunden anzuziehen. Teilweise zahlt es sich aus.

Tesla meldete im ersten Halbjahr 2023 einen Umsatz von rund 48 Mrd. USD sowie einen Bruttogewinn von 9 Mrd. USD. Im Jahresvergleich stieg der Umsatz um 35 %, während der Bruttogewinn hingegen um 7 % zurück. Ursache dafür waren die Preisnachlässe, die sich entsprechend auf die Margen auswirkten. Die Bruttogewinnmargen beliefen sich auf etwa 18,7 %. Damit waren sie zwar höher als die von BYD, aber trotzdem deutlich unter den 27,2 % im ersten Halbjahr 2022.

Der Verkäufe von Tesla beliefen sich im ersten Halbjahr auf knapp 890.000 BEVs, was einem Anstieg von 57 % gegenüber den rund 565.000 verkauften Fahrzeugen im ersten Halbjahr 2022 entspricht.

BYD-Aktie hatte 2023 zu kämpfen

Anleger von BYD hatten bisher gewiss kein leichtes Jahr. Mit der Aktie des Autobauers ging es rauf und runter. Aktuell handelt sich 5,2 % unter dem Niveau von Anfang Januar und 20,6 % unter dem Niveau vom letzten August. Auch in den vergangenen 30 Tagen fiel die Aktie über 9 %, wobei zwischen Ende Mai und Ende Juli zunächst ein Gewinn von fast 10 % verzeichnet werden konnte.

In den vergangenen Tagen macht die Aktie nun wieder eine Aufwärtsbewegung und gewinnt 5 %. Könnte dies nach der langen Durststrecke jetzt dank der überragenden Halbjahreszahlen die Erholung werden?

Analysten sind der Meinung, dass die am Montag vorgelegten Zahlen im Einklang mit den Erwartungen der Wall Street stehen und daher keine sehr große Überraschung sind.

Die Steigerung der Bruttomarge sei allerdings angesichts des Preiskampfes durch Mitbewerber und rückläufige Subventionen sehr außergewöhnlich. BYD scheint in dieser Hinsicht etwas zu schaffen, was Tesla nicht gelingt.

Generell scheinen Analysten zuversichtlich zu sein, dass die BYD-Aktie die Kurve bekommt und weiter steigt. Das Wachstum von mehr als 5 % in dieser Woche gibt Hoffnung auf mehr. Das mittlere Preisziel siedelt sich um etwa 330 Yuan an, was einem Anstieg von über 58 % gegenüber dem derzeitigen Kurs von 246,71 CNY entspräche.

Von 24 befragten Analysten sprachen ganze 14 eine klare Kaufempfehlung für die Aktie aus, während 7 sie als „Outperform“ bewerten. Für Anleger, die noch mit dem Gedanken eines Einstiegs spielen, dürfte sich nach den langen Monaten des Kurseinbruchs eine gute Gelegenheit bieten, die BYD-Aktie zu kaufen und künftig zu profitieren.

Die Erwartung bleibt, dass BYD trotz des makroökonomischen Gegenwinds und der harten Konkurrenz in China weiterhin höhere Umsätze erzielen wird als seine Mitbewerber im Land. Der Hersteller verfügt über eine sehr gut ausgebaute Lieferkette und bietet eine breite Produktpalette. Die Bemühungen der Expansion in Märkte wie den USA und Europa beginnen Früchte zu tragen und dürften in den kommenden 12 Monaten deutlich zum Wachstum von BYD beitragen. Eine Trendwende für die Aktie sollte in Sicht sein.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Alle

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Florian Hieke

Florian Hieke

Profi Investor

Florian Hieke

Profi Investor

Florian ist als Autor darauf spezialisiert informative und ansprechende Inhalte über die Schnittstellen von Finanzwesen, Krypto und iGaming zu erstellen. Dank eines Bachelors in International Development und mehrere Jahre Erfahrung am Weltmarkt ist er mit seinem Fachwissen aus diesen Branchen besten positioniert. Ob es um die neuesten Trends von Kryptowährungen, Entwicklungen an der Börse oder von Blockchain-basierten Projekten geht, bietet er eine unverwechselbare Perspektive, um den Lesern zu helfen, auf dem Laufenden zu bleiben. Sein Ziel ist es, wertvolle Erkenntnisse zu liefern, damit die Welt von Krypto, ETFs, Aktien und anderem verständlich und leicht zu navigieren ist.
Alle Beiträge von Florian
Themen

Weiterlesen

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar