250+
Trading Signale
ETFs Kaufen
Depot Vergleich
+50%
Beste Kryptos
NEU
Beste NFTs

Chinesischer Aktienmarkt startet durch – Ölpreis zieht weiter an

Der chinesische Aktienmarkt hat seinen am vergangenen Donnerstag eingesetzten Erholungstrend auch heute weiter fortgesetzt. Der Hongkonger Aktienindex Hang Seng konnte den Handel heute mit einem Plus von 2,71 Prozent abschließen. Alibaba, Tencent, BYD und zahlreiche weitere chinesische Aktien verzeichneten einen deutlichen Kursanstieg. Derweil sorgt die beginnende Erholung der chinesischen Wirtschaft dafür, dass der Ölpreis weiter steigt.

Anleger, die ihr Geld in chinesische Aktien investiert haben, mussten über lange Zeit hinweg ein großes Maß an Geduld aufbringen. Die Kurse zahlreicher einstiger Überflieger des chinesischen Aktienmarktes wie Alibaba oder Tencent hatten in den vergangenen eineinhalb Jahren unter beinahe kontinuierlichem Druck gestanden.

Auch wenn es zumindest für einige Papiere aktuell womöglich noch zu früh ist, von einer wirklichen Trendwende zu sprechen, so fand zuletzt doch bereits eine merkliche Erholung der stark gebeutelten Aktienkurse statt.

Zu 0% Kommission in Aktien investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

Chinesische Aktien erholen sich weiter

So ist die Alibaba-Aktie (ISIN: US01609W1027) seit dem 25. Mai um rund 19,7 Prozent im Wert gestiegen. Aktuell wird das Papier von Chinas größtem Internetkonzern bei 92,1 Euro gehandelt. Zwar hatte es bereits in der Vergangenheit zwischenzeitliche Erholungsphasen gegeben. Ein Blick auf die chinesischen Börsen zeigt jedoch, dass die Kursentwicklung von Alibaba nunmehr in eine neue Phase eintreten könnte.

An der Hongkonger Börse konnte die Alibaba-Aktie über den letzten Monat hinweg bereits 12,7 Prozent zulegen. Der Wochenstart ist Alibaba dabei mit einem Sprung um rund 5 Prozent nach oben mehr als geglückt.

Bereits in der vergangenen Woche konnte der Konzern Anleger mit neuen Quartalszahlen positiv überraschen. Darüber hinaus ist die Alibaba-Aktie mittlerweile im Vergleich zu den eigenen Zahlen schon als sehr günstig bewertet zu bezeichnen. Darüber hinaus dürften einige Faktoren, welche die Gewinne im vergangenen Geschäftsjahr belastet haben, in diesem Jahr wegfallen. Dementsprechend ist auch 2022 wieder mit steigenden Gewinnen zu rechnen.

Neben Alibaba konnten auch die Aktien diverser anderer chinesischer Technik- und IT-Konzerne zuletzt wieder merklich zulegen. So schloss die Tencent-Aktie (ISIN: KYG875721634) den Handel an der Hongkonger Börse zum Wochenstart mit einem Plus von 2,4 Prozent ab. Auch hier zeigt die Kursentwicklung seit dem 25. Mai merklich nach oben.

Noch besser läuft es derzeit für BYD (ISIN: CNE100000296). Die Aktie des chinesischen Mischkonzerns ist bereits über die letzten drei Monate hinweg um 29 Prozent im Wert gestiegen. Zum Anfang der neuen Woche konnte BYD an der Hongkonger Börse derweil um 5,7 Prozent zulegen.

Kurs treibend für BYD wirkt sich dabei vor allem der weiterhin boomende Markt für E-Autos aus. Für dieses Jahr rechnet der Konzern mit einem Absatz von 1,5 Millionen Fahrzeugen.

Ende der Lockdowns weckt Hoffnung auf Erholung der chinesischen Wirtschaft

Ein Grund für die nun nochmals merklich anziehenden Kurse dürfte das allmähliche Herunterfahren der Lockdowns sein, mit welchen die chinesische Regierung das Leben in diversen Metropolregionen über lange Zeit praktisch zum Erliegen gebracht hatte.

Jüngst hatten Chinas Behörden erklärt, den Corona-Ausbruch in der Hauptstadt Peking unter Kontrolle bekommen zu haben. In diesen Tagen soll darüber hinaus auch der zwei Monate andauernde Lockdown in Shanghai, einer der wichtigsten Wirtschaftsmetropolen des Landes, endlich zu Ende gehen. Damit einher geht die Wiederaufnahme der Produktion in zahlreichen Fabriken sowie im Shanghaier Hafen.

Der zuletzt lahmenden chinesischen Wirtschaft dürfte dies wichtige Impulse geben. Im ersten Quartal 2022 war Chinas Wirtschaft um gerade einmal 4,8 Prozent gewachsen. Was in anderen Wirtschaftsnationen ein deutliches Wachstum wäre, liegt merklich unter dem von der chinesischen Regierung vorgegebenen Ziel von 5,5 Prozent Wachstum für das Jahr 2022.

Chinas Comeback lässt Ölpreis weiter steigen

Die wieder anziehende Produktion in China dürfte sich derweil steigernd auf den Ölpreis auswirken. Allein in der letzten Woche ist der Ölpreis auf dem Weltmarkt bereits um weitere 3,7 Prozent gestiegen. Ein Barrel der Sorte WTI kostet derzeit 119,35 US-Dollar. Der Preis für die Nordseesorte Brent hat die Marke von 120 Dollar bereits wieder überschritten.

Erschwerend hinzu kommt, dass die Nachfrage nach Öl auch in anderen Industrienationen derzeit wieder spürbar zunimmt. So beginnt beispielsweise in den USA aktuell die „Sommerfahrsaison“, welche tarditionell mit einem besonders hohen Benzinverbrauch einhergeht. Gleichzeitig sind die Benzinreserven in den USA derzeit so niedrig wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Grund hierfür sind die momentan ausgelasteten Raffineriekapazitäten, was wiederum den Preis weiter in die Höhe treibt.

Zu guter Letzt sorgt der sich verschärfende Konflikt zwischen der EU und Russland rund um Öllieferungen weiterhin für aufwärtigen Preisdruck am Markt. Durch das Embargo der EU gegen russisches Öl, müssen sich zahlreiche Mitgliedsländer auf dem Weltmarkt nach alternativen Lieferanten umsehen. Dies hat wiederum zur Folge, dass die Preise für europäisches und internationales Öl weiter steigen werden.

+ posts

Florian Schulze hat einen Abschluss in internationaler Politik und Wirtschaftspolitik und studiert derzeit Mathematik. ETFs, Aktien und Kryptowährungen sind seine Leidenschaft.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: LiquidityX

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.