Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
/ News /
Covestro-Aktie: Bald Sprung auf 60 € pro Aktie?
Covestro-Aktie: Bald Sprung auf 60 € pro Aktie?
Florian Hieke

Florian Hieke Investor shield

Profi Investor

Covestro-Aktie

Die Aktie des Chemie-Produzenten Covestro hatte einen starken Start in die Woche und legte am Montag über 4 % zu. Damit handelt die Aktie knapp unter der 50-Euro-Marke, doch es könnte bald noch deutlich höher gehen. Ursache dafür ist die mögliche Übernahme aus den Vereinigten Arabischen Emiraten. Könnte es bald auf 60 Euro pro Aktie raufgehen?

Über das Unternehmen Covestro

Covestro ist ein deutsches Unternehmen mit Sitz in Leverkusen, das Polyurethan- und Polycarbonat-Rohstoffe herstellt. Es ist ein weltweit führender Hersteller von Premium Polymeren und Hochleistungskunststoffen, die sich in nahezu allen Bereichen des modernen Lebens finden lassen.

Der Konzern beschäftigt über 18.000 Mitarbeiter an mehr als 50 Produktionsstandorten in 30 Ländern. Erst seit 2015 agiert das Unternehmen unabhängig, nachdem es als Spin-off von Bayer MaterialScience ins Leben gerufen wurde.

Die Produkte von Covestro werden in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt, darunter im Innen- und Außenbereich sowie in Komponenten von Fahrzeugen, sowie in Smartphones, Laptops und anderen elektronischen Geräten. Auch im Bauwesen kommen die Produkte von Covestro beispielsweise in Isolierungen, Dächern und Fenstern zum Einsatz.

Im Bereich Sport und Freizeit lassen sich Covestro-Materialien bei Spielzeug, Sportgeräten und sogar Möbeln und Verpackungen finden.

Der Konzern gibt sich nachhaltig und investiert in Forschung und Entwicklung, um neue Materialien zu entwickeln, die nachhaltiger und effizienter sind. Covestro arbeitet außerdem daran, seine Energieeffizienz und das Abfallmanagement zu Verbessern.

Geschäftszahlen

Im vergangenen Geschäftsjahr erzielte Covestro einen Umsatz in Höhe von 18 Mrd. Euro, was einem Plus von 13 % gegenüber 2021 entsprach. Der EBTIDA lag mit 1,61 Mrd. Euro aber rund 47 % unter dem Vorjahreswert. Der freie Cashflow sank von 1,4 Mrd. Euro auf 138 Mio. Euro.

Anfang August gab Covestro die Zahlen fürs erste Halbjahr 2023 bekannt und verkündete einen Umsatz von 3,72 Mrd. Euro, was verglichen mit dem ersten Halbjahr 2022 gut 21 % weniger sind.  Das EBTIDA lag bei 385 Mio. Euro und damit 29,6 % weniger als im Vorjahreszeitraum und der Nettogewinn mit 46 Mio. Eurosogar 77 % weniger.

Diese Zahlen beeindrucken auf den ersten Blick nicht, dennoch legt die Covestro-Aktie eine gute Performance hin. Schuld daran ist die mögliche Übernahme des Konzerns.

Übernahme in Aussicht

Covestro hat laut Bloomberg ein Kaufangebot aus Abu Dhabi erhalten. Adnoc, ein führender Energiekonzern mit Hauptsitz in den Vereinigten Arabischen Emiraten, will Covestro wohl für einen Preis von 60 Euro pro Aktie kaufen. Dies entspräche einem Kaufpreis von über 11 Mrd. Euro und deutlich mehr, als die Aktie derzeit gehandelt wird.

Bei Adnoc handelt es sich um das staatliche Ölunternehmen der Vereinigten Arabischen Emirate, welches gemessen an der Produktion das zwölftgrößte Ölunternehmen der Welt ist. Der Konzern verfügt über eine Ölproduktionskapazität von mehr als 4 Millionen BPD und plant, diese bis 2030 auf 5 Millionen BPD zu steigern. Das Unternehmen verfügt außerdem über erhebliche Gasreserven und investiert in Projekte für erneuerbare Energien.

Adnoc ist ein wichtiger Akteur auf dem globalen Energiemarkt und gut positioniert, um den wachsenden Energiebedarf zu decken. Es wurde 1971 gegründet und beschäftigt über 70.000 Mitarbeiter. Pro Jahr setzt der Konzern gut 100 Mrd. Euro um. Schon seit einer Weile hat Adnoc eine Übernahme von Covestro im Auge und scheint laut Insider-Berichten nun bereit, dafür tiefer in die Tasche zu greifen.

Das aktuelle Angebot, über das gemunkelt wird, liegt 3 Euro pro Aktie höher als zuvor. Von beiden Seiten gab es dazu allerdings noch keine Stellungnahme, die Verhandlungen laufen aber weiter.

Analysten sehen Potenzial

Während die Umsatzzahlen bei Covestro rückläufig sind, legt die Aktie dennoch eine gute Performance hin. Die Spekulation rund um die Übernahme mit ihrem beachtlichen Kaufpreis heizt den Aktienpreis ebenfalls an.

Seit Jahresbeginn hat die Covestro-Aktie über 26 % an Wert gewonnen, verglichen mit dem Vorjahreswert sind es sogar fast 49 %. Von unter 30 Euro auf nahezu 50 Euro konnten sich die Aktie und ihre Anleger über gute Gewinne freuen.

Analysten sehen Wachstumschancen und geben überwiegend eine Kaufempfehlung ab. Das mittlere Preisziel siedelt sich um 51,82 Euro an, etwa 7 % über dem aktuellen Kurs aber noch deutlich unter dem möglichen Kaufpreis, den Adnoc pro Aktie zu zahlen bereit zu sein scheint.

Von 17 befragten Analysten stuften 6 die Aktie als „Kauf“ ein, 4 als „Aufstocken“ und 7 als „Halten“. Damit haben Anleger grünes Licht und könnten einen Einstieg in Covestro in Betracht ziehen.

Covestro ist eine gute Investition für Anleger, die ein Unternehmen mit einer starken Wachstums- und Innovationsbilanz suchen. Das Unternehmen ist außerdem gut aufgestellt, um von der wachsenden Nachfrage nach Kunststoffen in der Automobil-, Elektronik- und Bauindustrie zu profitieren.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Alle

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Florian Hieke

Florian Hieke

Profi Investor

Florian Hieke

Profi Investor

Florian ist als Autor darauf spezialisiert informative und ansprechende Inhalte über die Schnittstellen von Finanzwesen, Krypto und iGaming zu erstellen. Dank eines Bachelors in International Development und mehrere Jahre Erfahrung am Weltmarkt ist er mit seinem Fachwissen aus diesen Branchen besten positioniert. Ob es um die neuesten Trends von Kryptowährungen, Entwicklungen an der Börse oder von Blockchain-basierten Projekten geht, bietet er eine unverwechselbare Perspektive, um den Lesern zu helfen, auf dem Laufenden zu bleiben. Sein Ziel ist es, wertvolle Erkenntnisse zu liefern, damit die Welt von Krypto, ETFs, Aktien und anderem verständlich und leicht zu navigieren ist.
Alle Beiträge von Florian
Themen

Weiterlesen

Sonik Coin

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar