250+
Trading Signale
ETFs Kaufen
Depot Vergleich
+50%
Beste Kryptos
NEU
Beste NFTs

Die 5 besten Altcoins für die Zeit nach dem Kryptowinter

Den wenigsten war vermutlich zum Feiern zumute, als sie in den letzten Wochen einen Blick auf die Kryptokurse geworfen haben. Gerade den Bitcoin, die „Mutter“ aller Kryptowährungen, hat es besonders hart getroffen als diese von Terra (Luna) mit in den Abwärtsstrudel gerissen wurde. Mittlerweile ist wieder etwas Ruhe auf dem Kryptomarkt eingekehrt, von „Business as Usual“ ist man beim Bitcoin allerdings noch weit entfernt.Grund genug einen Blick auf die sogenannten Altcoins zu werfen. Diese können bei kluger Auswahl und etwas Geduld gute Renditen abwerfen.

Was sind eigentlich Altcoins?

Als Altcoins bezeichnet man die Kryptowährungen die nach dem Bitcoin (BTC) erfunden worden. Mit Altcoin sind allerdings nicht „alte Coins“ gemeint, sondern alternative digitale Assets, bei denen es sich nicht um Bitcoin handelt.

Altcoin

Über die Jahre hinweg gab es viele dieser Altcoins von denen einige gekommen und geblieben, andere aber wiederum gescheitert sind. Die bekanntesten bestehenden Coins sind derzeit Ethereum, Tether, USD-Coin und BNB. Viele dieser Altcoins sind übrigens daran gescheitert, dass sie keine innovativen Features anbieten konnten, sondern nur das aufgewärmt haben was andere schon längst im Portfolio hatten.

Wir haben uns die fünf vielversprechendsten Altcoins abseits der großen Namen angeschaut, die ebenfalls ein enormes Potential bergen.

Die fünf besten Altcoins für die Zeit nach dem Kryptowinter

Lucky Block

Lotterien sind wahrscheinlich die Evergreens unter den Glücksspielen. Jeden Mittwoch und Samstag sitzende tausende Lottospieler*innen vor den Bildschirmen und fiebern mit, wenn die kleinen Plastikkugeln mit den Zahlen drauf umhergewirbelt werden. Könnte es denn diesmal der Sechser mit der Superzahl sein oder muss man weiterspielen, bis es dann doch endlich (bei den meisten übrigens nie) mit der ersten Lottomillionen klappt?

Lucky Block hebt das Lottospielen auf das nächste Level und verbindet Lotto mit der Blockchain. Die Kryptolotterie basiert auf der Binance Blockchain. Dadurch wird das Spiel transparent, nachvollziehbar und absolut seriös.  Der native Token der Lucky Block Kryptolotterie ist der LBlock. Dieser legte noch in der PreSale Phase einen phänomenalen Start hin und wurde als Hotcoin 2022 gehandelt. Innerhalb von kürzester Zeit wurde eine Marktkapitalisierung von einer Milliarde US-Dollar erreicht. Doch dann kam die Kurskorrektur und die Gewinnmitnahmen und dem Kurs wurde so vorläufig die Flügel gestutzt.

Weg mit dem Hinterzimmer Image

Wie oben schon erwähnt, basiert die Lucky Block Kryptolotterie auf der Binance Blockchain. Dank dieser Technologie wird das Lottospielen transparent, auf der Blockchain alles von den Spielern nachvollzogen werden kann. Damit holt Lucky Block sozusagen die ganze Glücksspielbranche aus dem Hinterzimmer.

Ende Mai starten die offiziellen Verlosungen der Kryptolotterie. Die WebApp startet einen Tag vorher. Das Entwicklerteam plant langfristig ein ganzes Gaming Metaverse Ökosystem. Der erste Schritt in diese Richtung ist die NFT Kollektion „Platinum Rollers Club“ – weitere sollen folgen. Derzeit liegt der Altcoin um 500% höher als sein Vorverkaufswert, der bei 0,00015 US-Dollar lag.

Defi Coin

Ein weiterer Altcoin mit enormen Zukunftspotential für die Zeit nach dem Kryptowinter ist der DeFi Coin, der native Token der dezentralen Kryptobörse DeFi Swap. Diese startete im Mai diesen Jahres und der Coin legte erwartungsgemäß einen enormen Kurssprung von 500% hin.

DeFi Coin

Kein werden sie schnell reich Coin

Natürlich ging der Terra Crash auch nicht spurlos am DeFi Coin vorüber und der Kurs ging fiel zunächst wieder. Aber das Potential etwas ganz Großes zu werden ist definitiv da. Denn der DeFi Coin wurde von Anfang an von seinen Entwicklern auf eine langfristige Investition ausgelegt. Dafür hat das Team einen besonderen Anreiz geschaffen. Für jeden Transaktion wird eine Gebühr von 10 Prozent erhoben, die Hälfte davon geht allerdings wieder zurück an die langfristigen Holder.  Darüber hinaus werden die DeFi Coin Inhaber für das Staking von DeFi Swap sehr großzügig bedacht mit Rewards von 30% bis 75% APY.

 

Dogecoin

Wenn man über Altcoins spricht, dann darf der Dogecoin natürlich nicht fehlen. Gemessen an der Marktkapitalisierung ist der Meme Coin, der eigentlich nur aus Spaß gegründet wurde, auf Platz 10 der größten Kryptowährungen.

Dogecoin

Der berühmteste Fan

In Elon Musk hat der Dogecoin wohl seinen berühmtesten Fan. Der Dauertwitterer und nebenbei reichster Mensch der Welt macht keinen Hehl daraus, dass er von Dogecoin begeistert ist. Als er per Twitter Dogecoin Kaufabsichten verkündete, stieg der Kurs dann auch prompt innerhalb eines Tages auf 0,16 Dollar was der Coin allerdings langfristig nicht halten konnte. Derzeit bewegt sich der Kurs 0,078 Euro und ist damit auch weit von seinem Alltime High im Mai 2021 von 0,73 US-Dollar entfernt.

An Dogecoin scheiden sich zugegebenermaßen die Geister. Die einen betrachten eine Investition fast schon als eine Art Glücksspiel, vor allem weil der Dogecoin sehr volatil ist. Gewinnmitnahmen werden von diesen Investoren sofort genutzt. Trotzdem kann es sich lohnen den Coin zu halten, obwohl damit zu rechnen ist, dass der Kurs erst dann wieder ausbricht, wenn der Markt in den nächsten Bullenzyklus eintritt – oder Elon Musk erneut seine Liebe per Twitter bekräftigt.

Cardano (ADA)

Seit der Gründung 2015 hat sich Cardano beziehungsweise ADA zu einer der beliebtesten Kryptowährungen entwickelt. Momentan liegt der ADA auf Platz sieben der größten Währungen und trotz dessen weit hinter Bitcoin und Ethereum.

Cardano

ADA hat sich allerdings trotz einiger Kursschwankungen hervorragend entwickelt. Allerdings ging der Kryptocrash natürlich auch nicht spurlos an diesem Coin vorüber.

Ethereum Killer auf Kurs

Die Cardano Blockchain gilt als der Ethereum Killer, was auch nicht von ganz ungefähr kommt. Ins Leben gerufen wurde das Projekt nämlich von Charles Hoskins, der wiederum einer der Ethereum Mitbegründer ist. Trotzdem unterscheiden sich beide Blockchains, denn Cardano verfolgt einen streng wissenschaftlichen Ansatz und hat große Ziele und Visionen. Das Team will eine dezentralisierte Plattform für programmierbare und komplexe Transfers von Smart Contracts und Werten erschaffen. Dafür arbeitet Cardano mit Wissenschaftlern aus den verschiedensten Bereichen eng zusammen. Jede Neuentwicklung wird zudem noch einmal unabhängig von Forschern überprüft.

Wer in ADA investieren möchte und sich einen schnellen und großen Gewinn erhofft wird ähnlich wie beim DeFi Coin enttäuscht werden. Allerdings hat der Rapper Snoop Dogg, in der Kryptoszene wahrlich kein Unbekannter, sein Interesse an Cardano bekundet. Er will in nächster Zeit auf der Blockchain seine eigene NFT Kollektion umsetzen.

 

Solana (SOL)

Solana gilt neben Cardano ebenso als Ethereum Killer. Das liegt unter anderem daran, dass Solana schneller ist, vor allem aber auch günstiger. Bei Ethereum kostet eine Transaktion beispielsweise rund 30 US-Dollar. Bei Solana hingegen nur 0,00025 US-Dollar. Der Transaktionsdurchsatz bei Solana ist 100.000 Transaktionen pro Sekunde, bei Ethereum sind es nur 15 Transaktionen pro Sekunde. Allerdings kam es in der Vergangenheit immer wieder zu Ausfällen und Staus, die jedoch recht schnell wieder behoben wurden. Der native Token von Solana ist SOL. Dieser hat sich mittlerweile fest in die Top 10 der beliebtesten Kryptowährungen etabliert.

Solana

Vollständige Integration in den Brave Browser

Solana soll laut der offiziellen Ankündigung vollständig in den Brave-Browser integriert werden. Das heißt, dass es durchaus möglich ist das wir demnächst alle mit Solana online bezahlen können. SOL beziehungsweise Solana könnte also eine glänzende Zukunft vor sich haben. Vorausgesetzt natürlich, dass Entwicklerteam schafft es die Kinderkrankheiten der Währung in den Griff zu bekommen.

+ posts

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top ETF-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: Scalable Capital

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit ETFs!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.