Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
/ News /
Die 5 besten ETFs im November – Hier ergeben sich Chancen
Die 5 besten ETFs im November – Hier ergeben sich Chancen

Mario Pervan

Profi Investor

Der November war gezeichnet durch eine starke Erholung von vielen Aktien und damit auch ETFs, aus den unterschiedlichsten Wirtschaftszweigen. Mehrere Monate in Folge befanden sich die Märkte in einem straken Abwärtstrend, getrieben durch Zins- und Rezessionsängste. Durch die in den letzten Wochen sinkenden Rohstoffpreise und der jüngsten Ankündigung der Fed, das Tempo zu Erhöhung der Leitzins senken zu wollen, sind viele Märkte in einem starken Aufwind geraten. Im nachfolgenden Beitrag findest Du 5 ETFs, welche im November besonders gut performt haben.

1. iShares MSCI Poland UCITS ETF

Mit einer Performance von 22,21 Prozent zum Vormonat hat sich der ETF am besten entwickelt. Wie der Name schon verrät, wird durch den ETF die Werteentwicklung des MSCI Poland Index abgebildet, auf physischer Weise. Dadurch erhält Du einen direkten Zugang zu den polnischen Aktien, welche nach der Freefloat-Marktkapitalisierung gewichtet werden. Das im ETF am stärksten gewichtete Unternehmen ist das Energieunternehmen Polski Koncern Naftowy ORLEN S.A. mit 20,86 Prozent. Neben dem Energieunternehmen sind 23 weitere Werte enthalten. Die am stärksten gewichte Branche ist mit 36,71 Prozent der die Finanzbranche, gefolgt von der Energiebranche mit 20,86 Prozent.

Damit Du den ETF im Depot halten kannst, wird ein TER in Höhe von 0,74 Prozent veranschlagt. Eine Ausschüttung von Dividenden findet nicht statt, die Erträge werden unmittelbar reinvestiert. Aktuell liegt der Kurs bei 12,10 Euro, im Vergleich zum 52-Wochen-Hoch bei 17,83 Euro ist ein hohes Kurspotenzial vorhanden. Das Domizil des ETFs befindet sich seit der Auflage in 2011 in Irland und besitzt derzeit ein Volumen von 47,17 Millionen Euro.

2. Lyxor STOXX Europe 600 Technology UCITS ETF (Acc)

Mit 22,10 Prozent Performance auf Monatsbasis zählt auch der zweite ETF zu den absoluten Top-Werten. Abgebildet werden die Werte auf synthetischer Basis, welche im STOXX Europe 600 Technology Net Total Return Index enthalten sind. Im Index sind die 600 nach Marktkapitalisierung größten Wertpapierpositionen enthaltenen, aus der Tech-Branche in Europa. Das größte enthaltene Unternehmen ist die ASML Holding aus den Niederlanden, mit 30,86 Prozent. Generell ist die Niederlande mit 41 Prozent am stärkten gewichtet.

Eine Ausschüttung einer Dividende finde nicht statt, der Ertrag wird auch hier für unmittelbare Reinvestitionen genutzt. Für das halten des ETFs im Depot wird ein attraktiver TER von 0,30 Prozent anberaumt. Der Kurs liegt derzeitig bei 71,28 Euro und damit knapp 25 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch von 95,34 Euro. Aufgelegt wurde der ETF im Jahre 2019 in Luxemburg und ist derzeit auf ein Volumen von 96,99 Millionen Euro angewachsen.

Bevorzugst Du einen ausschüttenden ETF, ist der Lyxor Stoxx Europe 600 Technology UCITS ETF (Dist) empfehlenswert, welcher den ausschüttenden Gegenpart darstellt. Die Gewichtung und Performance ist analog.

3. Amundi MSCI Eastern Europe Ex Russia UCITS ETF

Möchtest Du von der Entwicklung der 30 führenden Unternehmen aus den osteuropäischen Ländern (außer Russland) profitieren ist der ETF bestens geeignet. Nachgebildet wird der MSCI Eastern Europe ex Russia-Index auf synthetischer Art. Im Laufe des vergangenen Monats konnte ein Wertezuwachs von 19,61 Prozent erzielt werden. Mit 11,87 Prozent ist das Entsorgungsunternehmen CEZ AS aus Tschechien am stärksten gewichtet. Darüber hinaus stammen 62,46 Prozent der der enthaltenen Anteile von polnischen Unternehmen.

Mit einem TER in Höhe von 0,20 Prozent sind die Kosten verhältnismäßig sehr gering. Dazu profitiert der ETF von stetigen Reinvestitionen der Erträge. Derzeit wird der ETF zu einem Preis von 224,05 Euro gehandelt und damit weit unter dem 52-Wochen-Hoch bei 320,50 Euro. Aufgelegt wurde der Fonds im Jahre 2018 in Luxemburg und besitzt derzeit ein Gesamtvolumen von 17,05 Millionen Euro.

4. Lyxor MSCI Semiconductors ESG Filtered UCITS ETF

Der vierte ETF bildet den MSCI ACWI Semiconductors & Semiconductor Equipment ESG Filtered NET USD Index synthetisch nach. Mit einer Monatsperformance von 18,88 Prozent gehört auch dieser zu den Bestwerten im November. Durch den ETF wird die Entwicklung von Unternehmen mit großer und mittlerer Marktkapitalisierung aus Industrie- und Schwellenländern abgebildet, welche in der Produktion von Halbleiter und Halbleiterausrüstung tätig sind. Mit 14,34 Prozent ist das Unternehmen NVIDIA am stärksten gewichtet, gefolgt von der Taiwan Semiconductor Manufacturing Company mit 12,67 Prozent.

Die Gesamtkostenquote des ETFs liegt bei 0,45 Prozent, die erzielten Erträge werten jeweils wieder für Reinvestitionen genutzt. Derzeit ist der ETF für 20,55 Euro erhältlich und damit ebenfalls mit großen Abschlag zum 52-Wochen-Hoch bei 28,84 Euro. Die Fonds-Auflage erfolgte 2019 in Luxemburg und beinhaltet aktuell ein Gesamtvolumen von 27,66 Millionen Euro.

Den ausschüttenden Gegenpart stellt der Lyxor MSCI Semiconductors UCITS ETF – Dist dar, welcher die gleiche Gewichtung besitzt und Performance abbildet.

5. VanEck Semiconductor UCITS ETF

Den fünften und letzten ETF, welchen ich Dir vorstellen möchte, bildet den MVIS US Listed Semiconductor 10% Capped Index physisch nach. Mithilfe des ETFs kannst Du von der Werteentwicklung von Unternehmen aus der Halbleiter-Branche profitieren, welche an einer US-Börse gelistet sind. Abgebildet werden die nach Marktkapitalisierung und Handelsvolumen größten Unternehmen der Branche, sowie Zulieferer, dessen Umsatz zu mindestens 50 Prozent der Halbleiterproduktion zuzuordnen sind. Enthalten sind mindestens 25 Unternehmen, welche anhand der Marktkapitalisierung und des durchschnittlichen Handelsvolumens gewichtet sind. Die Maximalgewichtung eines Unternehmens beträgt 10 Prozent. Im Verlauf des letzten Monats hat der ETF eine Entwicklung von 18,08 Prozent erzielen können. Die am stärksten gewichteten Unternehmen sind NVIDIA und die ASML Holding mit jeweils nahe 10 Prozent.

Aktuell wird der ETF mit 19,92 Euro ebenfalls deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch bei 27,08 Euro gehandelt. Der TER beträgt seit der Auflage im Jahr 2020 in Irland 0,35 Prozent. Seitdem werden auch alle erzielten Erträge für Reinvestitionen in den Fonds genutzt. Derzeit beträgt das Gesamtvolumen 681,83 Millionen Euro.

Dash 2 Trade als Alternative

Dash-2-Trade-sammelt-in-nur-24-Stunden-500.000-$-ein,-für-die-Revolutionierung-des-Krypto-Handels

Die oberhalb aufgeführten ETFs bieten eine ausgezeichnete Gelegenheit, um in den nächsten Wochen, Monaten und Jahren von der Werteentwicklung profitieren zu können. Neben dem Kauf von ETFs gibt es allerdings noch eine weitere attraktive Möglichkeit, wie Du von hohen Gewinnen profitieren kannst, welche die der ETFs vermutlich übersteigen werden.

Du fragst dich an der Stelle, wie dies möglich ist? Mit Dash 2 Trade! Hinter Dash 2 Trade verbirgt sich eine hochmoderne Krypto-Analyse- und Social-Trading-Plattform, welche einen exklusiven Zugang zu Krypto-Kaufsignalen mit höchster Profitabilität, eine große Auswahl an technischen Indikatoren, Handelsstrategien und On-Chain-Daten bietet. Doch wie kann mithilfe dieser Plattform konkret Geld verdient werden? Mit dem sogenannten D2T-Token, welcher als zentrale Währung der Plattform fungiert.

Zur Zahlung der Zugangsgebühr zur Plattform muss beispielsweise der D2T-Token genutzt werden. Durch den zunehmen Erfolg und Bekanntheitsgrad der Plattform, wird auch der D2T-Token mit hoher Wahrscheinlichkeit massiv an Wert gewinnen. Hier bietet die Pre-Sales-Phase eine ausgezeichnete Möglichkeit zum Kauf. 

Alle

Fight Out – Die Zukunft des Move-to-Earn

Brand Provider Image
  • Mov to Earn - Verbessere deine Gesundheit und verdiene gleichzeitig dazu
  • Fight Out trackt deine Reallife Workouts und levelt deinen Avatar im Fight-Out-Metaverse auf
  • 50 % Presale Bonus
  • Preis könnte nach Ende des Vorverkaufs deutlich anziehen
Jetzt zum Presale

Meta Masters Guild – Die Play2Earn-Revolution startet jetzt!

Brand Provider Image
  • Dezentralisiertes Gaming Ökosystem auf Play-to-Earn Basis
  • Große Auswahl an Games mit individuellen In-Game Belohnungen
  • Alle In-Game-Assets gehören dir und können getraded werden
  • $MEMAG Token als universelle Währung des MMG-Ökosystems
  • Tokens, NFTs und andere Belohnungen für regelmäßige Aktivität
Jetzt zum Presale

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

Brand Provider Image
  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
Zum Angebot

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Mario Pervan

Profi Investor

Mario Pervan

Profi Investor

An der Börse zu investieren ist viel zu kompliziert und benötigt ein Kapital von mehreren Millionen Euro? Viele haben genau diese Vorstellung, daher habe ich es zu meiner Aufgabe gemacht, mein Wissen über Aktien, Kryptowährungen, ETFs und vielen weiteren Investmentmöglichkeiten mit so vielen Menschen wie möglich zu teilen. Anbei einige Fakten zu mir: - 24 Jahre alt - 6 Jahre Börsenerfahrung - Vorliebe zu Dividenden-Aktien - meist ein langfristiger Anlagehorizont - stetig auf der Suche nach Chancen, um Ineffizienzen des Marktes auszunutzen
Alle Beiträge von Mario
Themen

Weiterlesen

Budblockz

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar