Ethereum kaufen: ETH mit deutlichem Minus

Am heutigen Mittwoch korrigiert der Kryptomarkt teilweise deutlich. Insgesamt verloren die digitalen Währungen über 3,5 % an Marktkapitalisierung in den letzten 24 Stunden. Während die wertvollste Kryptowährung Bitcoin mit rund 2,5 % noch moderat im Minus liegt, sieht es bei Ethereum anders aus. Zwischenzeitlich bewegte sich der Kurs über 5 % im Minus. Gegen Mittag notiert ETH immerhin noch mit einem Kursverlust von über 4,5 % in den letzten 24 Stunden. Wie geht es jetzt weiter für das Ethereum-Netzwerk und ETH?

Kostenloses Krypto Broker Konto eröffnen? Schnell und sicher bei eToro* echte Kryptowährungen handeln.

Drastischer Umbruch bei Ethereum

Aktuell befindet sich das Ethereum-Netzwerk in einer wichtigen Phase. Der Umbruch soll in den nächsten Monaten weiter voranschreiten. Vor kurzem wurde mit der London Hard Fork eine der wichtigsten Neuerungen der letzten Jahre implementiert, um die Ethereum Blockchain schneller, effizienter und auch nachhaltiger zu machen. Ethereum befindet sich auf einem guten Weg in Richtung ETH 2.0. Anleger sahen in den letzten Wochen große Potentiale bei ETH, sodass allein im letzten Monat der Kurs um über 60 % stieg.

Zurück in der Seitwärtsrange

Kurzfristig schaffte es der ETH-Kurs, die Grenze von 3200 US-Dollar zu durchbrechen. In den letzten Tagen war es diese Kursmarke, die die Bullen vor ein Problem stellte. Somit gelang der Ausbruch auch nicht nachhaltig. Nach einem kurzen Intermezzo über 3200 US-Dollar ging es zuletzt wieder ein gutes Stück zurück. Zwar hält sich der ETH-Kurs trotz deutlicher Korrektur von rund 5 % noch über der 3000 US-Dollar Marke. Vorerst scheint der Kampf zwischen Ethereum-Bullen und Bären dennoch ausgeglichen. Das Momentum wird bei Ethereum wieder schwächer.

Softwarelösung fürs Ether-Schürfen

Anfang des Jahres gab es Probleme bei der Versorgung mit Grafikkarten von Nvidia. Denn die eigentlich bei Gamer beliebte Hardware wurde großzügig von den Minern aufgekauft. Das US-Unternehmen Nvidia setzte im Anschluss auf eine Hash-Rate-Sperre, um die Versorgungslücke zu verkleinern. Doch nun gibt es mit der Softwarelösung NBMiner eine Lösung, um mit der Mining-Software die Hash-Rate wieder bis zu 70 % auszunutzen. Zwar scheint es noch nicht sicher, dass sich die Grafikkarten für das ETH-Schürfen rentieren. Die Entwickler zeigen jedoch, dass man bemüht ist, für jede Hürde eine Lösung zu finden. Zugleich wird es mittelfristig gar nicht auf diesen Aspekt ankommen. Denn durch die Umstellung des zugrundeliegenden Mechanismus auf Proof of Stake ist das Mining dann gar nicht mehr notwendig.

Sollte man Ethereum jetzt kaufen?

Der ETH-Kurs fiel zuletzt zurück in die Seitwärtsspanne zwischen 2900 und 3200 US-Dollar. Das Momentum ist wieder schwächer. Der ganze Kryptomarkt gönnt sich aktuell eine Verschnaufpause. Fundamental sieht es für Ethereum immer noch hervorragend aus. ETH-Anleger setzen auf die aktuell führende Blockchain im Bereich Smart Contracts. Dennoch könnte man auch gut ein wenig abwarten, um in Ethereum zu investieren oder die eigene Position auszubauen. Nach unten hin sollten die 2900 US-Dollar halten. Sobald der Ausbruch nach oben gelingt, sollten ETH-Bullen jedoch dabei sein. Denn dann ist eine explosive Kursentwicklung in den nächsten Monaten möglich – angefeuert durch die fundamentalen Weiterentwicklungen in Richtung ETH 2.0.

Kostenloses Krypto Broker Konto eröffnen? Schnell und sicher bei eToro* echte Kryptowährungen handeln.

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top ETF-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: Scalable Capital

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit ETFs!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.