Flow, Cardano, Ontology, Solana, ZRX kaufen: So steht es um diese fünf Altcoins

Zum Abschluss der Handelswoche – obgleich Kryptos auch am Wochenende gekauft und verkauft werden können – gibt der Kryptomarkt etwas nach. Laut CoinMarketCap verlor der weltweite Kryptomarkt in den letzten 24 Stunden knapp 2 % an Marktkapitalisierung. Die wertvollsten Kryptowährungen zeigen sich uneinheitlich. Während Ethereum knapp 2 % im Plus notiert, hat der Bitcoin Kurs um über 3 % nachgegeben. Doch im folgenden Beitrag soll es um einige Altcoins gehen, die heute im Fokus der Anleger standen.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren Kryptos, ETFs und Aktien handeln.

Flow (FLOW)

Mit einer starken Performance von rund 30 % in den letzten 24 Stunden setzt sich Flow an die Spitze des Kryptomarkts. Obgleich der Flow-Kurs vorher auf Wochensicht kaum in Bewegung war, hat sich dies am heutigen Freitag geändert. Augenscheinlich setzen Anleger vermehrt auf das Krypto-Projekt, das die Blockchain für jedermann zugänglich machen möchte. Der Ansatz einer massentauglichen Konzeption ist spannend und weckt Fantasie. Zugleich sieht der Flow Chart wieder positiver aus. Nach dem starken Kursplus könnte weiterer Raum für Gewinne vorhanden sein, obgleich auch kurzfristige Rücksetzer eingeplant werden müssen.

Cardano (ADA)

Zwischenzeitlich notierte Cardano am frühen Morgen schon deutlich im Plus. Der Kurs bewegte sich zielstrebig auf die 1,32 US-Dollar zu. Im Anschluss gab es jedoch eine deutliche Korrektur, sodass das gesamte Kursplus aus den letzten 24 Stunden abgegeben wurde. Der Cardano Kurs bleibt weiterhin in der Seitwärtsrange gefangen, in welcher sich der Coin seit mehreren Wochen bewegt.

Allerdings gab es in den letzten Tagen positive News für Cardano. Denn das langersehnte Cardano Alonzo White Hard Fork Upgrade startete Mitte Juli erfolgreich. Damit sollen dApps und DeFi in das Cardano-Netzwerk integriert werden. Mit diesem Upgrade möchte Cardano mittelfristig ein echter Konkurrent für die Ethereum Blockchain werden. Smart Contracts sind hier von immenser Bedeutung und sollen in Zukunft auch über Cardano im Alltag zum Einsatz kommen. Dies könnte dem Kurs mittelfristig weiteren Aufschwung geben, obgleich die Seitwärtsrange vorerst als maßgebliche Kurszone berücksichtigt werden sollte.

Ontology (ONT)

Ebenfalls ganz vorne dabei ist Ontology. In den vergangenen 24 Stunden gewann der Coin über 10 % an Wert. Dabei ist die Marktkapitalisierung von unter 700 Millionen Euro im Vergleich zu den etablierten Coins noch überschaubar. Im letzten Monat gab es eine Performance von rund 10 %. Von den Allzeithochs ist Ontology sehr weit entfernt. Nach dem Hype im Mai gab es eine drastische Korrektur, die Mitte Juni ihren Tiefpunkt erreichte. Seitdem hat sich der Kurs gefangen und seitwärts konsolidiert. Nun könnte jedoch ein Ausbruch gelungen sein, der sich noch als nachhaltig darstellen muss.

Solana (SOL)

Ebenfalls rund 10 % im Plus notiert Solana. Damit hat man ein neues 14-Tage-Hoch erreicht. Dennoch gibt es noch einige Hürden, die SOL für neue Hochs überwinden muss. Denn seit dem Hoch in Mai bei deutlich über 50 USD hat sich der Kurs auf zwischenzeitig fast 20 USD mehr als halbiert. Das Blockchain-Projekt überzeugt mit schneller Geschwindigkeit und wird immer wieder als ETH-Killer bezeichnet. Mit Blick auf das Wachstum kann kaum ein Blockchain-Projekt Solana das Wasser reichen. Dies könnte sich mittelfristig auch wieder im SOL Kurs darstellen.

0x (ZRX)

ZRX gehört mit Blick auf die Marktkapitalisierung wohl nicht zu den bedeutendsten Coins. Die starke Performance vom heutigen Morgen hat der Coin wieder eingebüßt. Mittlerweile hat sich auf Tagessicht kaum was verändert. In der vergangenen Woche gewann ZRX jedoch fast 14 % an Wert. Die Entwickler bezeichnen 0x als das offene Protokoll, um einen zuverlässigen und reibungslosen Austausch von Assets zu ermöglichen, die auf der Ethereum-Blockchain basieren.

Schnell und sicher in echte Kryptwährungen investieren? Jetzt ein kostenloses Konto* bei eToro eröffnen.

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Krypto-Broker

Platz 1: eToro

Platz 2: capital.com

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Kryptos!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.