Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
/ News /
Goldpreis im Aufwind: Feiert Gold jetzt ein Comeback?
Goldpreis im Aufwind: Feiert Gold jetzt ein Comeback?

Mario Pervan

Profi Investor

Die Spannung steigt aktuell zunehmend im Gold-Markt an. Die meisten Anleger stellen sich zunehmend die Frage, ob Gold zu einer neuen Kursrally ansetzten kann oder doch wieder zurückfällt, wie es bereits in den vergangenen Monaten der Fall war. Dieser Frage werden wir in dem Beitrag auf den Grund gehen! Doch was ist überhaupt geschehen?

Rückblick auf die letzten Wochen

Nachdem der Goldkurs im März 2022 sein Jahreshoch bei 2.070,42 USD erreicht hat, ist der Kurs kontinuierlich gesunken, bis er Ende September sein kurzfristiges Tief erreicht hat. Nach der Bildung des kurzfristigen Tiefs konnte zwar eine kleine Aufholjagt gestartet werden, nach rund 100 Dollar Zuwachs fiel der Kurs allerdings erneut zurück und bildete Ende Oktober einen doppelten Boden im Chart aus.

Bis zuletzt fehlte es an einem starken Impuls in dem von rezessions- und Zinsängsten geprägten Markt. Den nötigen Impuls lieferten der durchwachsene US-Arbeitsmarktbericht vom 04.11.2022, welcher trotz der aktuellen wirtschaftlichen Gesamtlage einen robusten US-Arbeitsmarkt zeigte. Die am 10.11.2022 veröffentlichen US-Inflationsdaten, welche deutlich von 8,2 Prozent auf 7,7 Prozent im Vergleich zum Vormonat gesunken sind, lieferten weiteren Rückenwind für den Goldkurs.

Aktuell notiert Gold bei 1.772,30 USD, im Vergleich zur der Bekanntgabe des US-Arbeitsmarktberichtes hat der Kurs etwa 150 USD zugelegt. Der Anstieg liegt somit bei rund 7,7 Prozent und damit so hoch wie seit langem nicht mehr. Anbei der Gold-Chart auf Tagesbasis:

Einflussfaktoren für eine neue Kursrally

Die Fed hat nach den kräftigen Zinserhöhungen auf ihrer letzten Bekanntgabe einerseits verdeutlicht, weiterhin an weiteren Zinserhöhungen festhalten zu wollen. Allerdings sollten weitere Zinsschritte verlangsamt umgesetzt werden. Das Ziel ist es, die Auswirkungen der bisherigen Zinserhöhungen genaustens zu analysieren. Sollten weitere Zinsschritte tatsächlich erst in weiterer Zukunft erfolgen, sowie in geringerer Höhe, ist dies ein deutlicher Rückenwind für den Gold-Kurs.

Ein weiterer Treiber des Gold-Kurses ist insbesondere ein schwächelnder Dollar. Sollte der Dollar auch in den kommenden Tagen und Wochen seine schwächelnde Phase fortsetzen, ist dies ein gutes Zeichen für einen weitere Gold-Aufwertung.

Die zukünftige Entwicklung der Inflationsdaten ist ein weiterer wesentlicher Baustein. Die letzte Bekanntgabe am 10.11.2022 hat gezeigt, dass die Inflationsdynamik in den USA deutlich im Oktober abgenommen hat. Für eine weitere Entwicklung des Gold-Kurses liegt somit der wesentlicher Blick auf die Inflationsdaten der USA, sowie weiterer relevanter Länder.

Chartanalyse

Die Chartanalyse zeichnet eine positive Prognose über die weitere Entwicklung des Goldes. Mit dem starken Anstieg der vergangenen Tage ist der Kurs deutlich aus dem seit mehreren Monaten andauernden Abwärtstrend ausgebrochen. Zugleich konnten mehrere Widerstände im Chart durchbrochen werden, wodurch der Kurs ebenfalls deutlich über dem Hoch des Doppel-Bodens aus Anfang Oktober liegt. Mehrere technische Indikatoren unterstützen die Entwicklung und zeigen Kaufsignale an.

Das nächste wichtige Widerstandsniveau liegt bei 1.800 Dollar, der 200-MA befindet sich ebenfalls auf dem gleichen Niveau. Bricht der Kurs nach oben aus, handelt es sich um ein deutliches Anzeichen für einen weiteren bevorstehenden Anstieg. Sollte ein Durchbruch nicht möglich sein, kann eine Konsolidierung folgen oder ein gänzlicher Abprall und Rücklauf.

Feiert Gold nun sein Comeback?

Die Chancen auf ein Comeback stehen sichtlich gut, nach dem bereits länger andauernden Abwärtstrend. Damit Gold allerdings auch in den kommenden Wochen seinen begonnenen Aufwärtstrend fortsetzen kann, müssen dem Gold eine Reihe von Faktoren Rückenwind verleihen. Darunter fällt insbesondere die wirtschaftliche Lage und die damit verbundene Zinspolitik der Zentralbanken. Eine erste Gewissheit werden vermutlich schon die nähsten Tage bringen.

Wie kannst auch Du vom möglichen Gold-Comeback profitieren?

Die wohl einfachste Form von dem möglicherweise anhaltenden Aufwärtstrend des Goldes zu profitieren, ist in Gold selbst zu investieren. Neben dem Gold selbst, steigen parallel insbesondere Aktien von Unternehmen aus der Branche des Goldabbaus stark an. Das gleiche gilt für ETFs, welche den Fokus auf Unternehmen aus dem Bereich des Goldabbaus legen. Teilweise liegen die Kurszuwächse der jeweiligen Aktien und ETFs deutlich höher als das Gold selbst. Nachfolgend stelle ich Dir zwei ETFs vor, welche in der letzten Woche mit außergewöhnlichen Wertsteigerungen glänzten.

1. Market Access NYSE Arca Gold BUGS Index UCITS ETF

In der vergangenen Woche hat der ETF eine Entwicklung von 21,04 Prozent zur Vorwoche erzielen können und liegt damit deutlich über dem Zuwachs des Goldkurses selbst. Der ETF bildet die Entwicklung der Werte physisch nach, welche im Solactive Global Pure Gold Miners Net Total Return Index vorhanden sind. Der nachgebildete Index umfasst insgesamt 30 Unternehmen weltweit, welche mit mindestens 90 Prozent in der Goldgewinnung tätig sind.

Die Gewichtung des Index erfolgt nach der Freefloat-Marktkapitalisierung. Das größte enthaltende Unternehmen ist die Northern Star Resources Ltd aus Australien mit 5,51 Prozent. Darüber hinaus sind mehr als 51,50 Prozent der Unternehmensanteile dem nordamerikanischen Raum zuzuschreiben. Darüber hinaus besitzt der ETF einen TER von 0,43 Prozent und schüttet zweimal im Jahr eine Dividende (1,44 Prozent in 2021) aus.

2. Market Access NYSE Arca Gold BUGS Index UCITS ETF

Der zweite ETF hat in der vergangenen Woche ebenfalls eine deutlich höhere Wertsteigerung als das Gold selbst erfahren, mit 19,47% zur Vorwoche. Der ETF bildet den NYSE Arca Gold BUGS Index synthetisch nach. Die jeweils im Index enthaltenen Unternehmen sind alle im Goldabbau tätig und haben sich nicht mehr als 1,5 Jahre gegen Veränderungen des Goldpreises abgesichert.

Durch die fehlende langfristige Absicherung, entwickelt sich der Kurs dieser Unternehmen in der Regel ähnlich wie der Goldkurs, in der aktuellen Situation sogar überproportional. Die beiden größten Unternehmen werden im Index mit jeweils 15 Prozent gewichtet, dass drittgrößte Unternehmen mit 10 Prozent, sowie alle weiteren prozentual gleich untereinander. 66,50 Prozent der enthaltenen Unternehmen stammen derzeit aus Kanada, u.a. die Barri­­ck Go­­ld Co­­rp. Die jährliche Gesamtkostenquote liegt bei 0,65 Prozent, eine Ausschüttung von Erträgen findet allerdings nicht statt.

IMPT als Alternative zum Gold

Du fragst dich an dieser Stelle, was sich hinter IMPT verbirgt? Hinter IMPT verbirgt sich ein Klimaschutzprogramm, welches umweltbewusste Marken mit Unternehmen und Personen in einem gemeinsamen Ökosystem zusammenbringt. Das gemeinsame Ziel ist es, den CO²-Fußabdruck zu verbessern und dadurch den Planeten zu schützen. Dies geschieht in Form des Kaufs, Verkaufs und dem Einlösen von Emissionsgutschriften.

Die große Besonderheit ist, dass die Plattform auf der Blockchain-Technologie basiert und dadurch das eindeutige und betrugsfreie Kaufen, Verkaufen und Einlösen von Emissionsgutschriften ermöglicht. Der IMPT-Token nimmt dabei eine zentrale Rolle ein und besitzt ein großes Wertsteigerungspotenzial, insbesondere, da sich der Token noch in der Pre-Sales-Phase befindet.

Alle

Dash 2 Trade – Werde zum Krypto-Insider!

Brand Provider Image
  • Dash 2 Trade will Anlegern dabei helfen, informierte Trading-Entscheidungen zu treffen
  • Plattform vereint Marktanalyse, Trading-Signals und Social-Trading
  • Derzeit kann man D2T-Token noch günstig im Vorverauf erwerben
  • Preis könnte nach Ende des Vorverkaufs deutlich anziehen
Jetzt zum Presale

IMPT – Der weltweit erste Klima-Token

Brand Provider Image
  • Mit Investition in IMPT Token an Klimaschutzprogramm teilnehmen
  • Auf der Blockchain basierender Emissionshandel
  • Jetzt im Presale verfügbar
Jetzt zum Presale

Tamadoge (TAMA): Das neue Shiba inu mit 100x Potenzial?

Brand Provider Image
  • Neuer Memecoin mit 100x Potenzial
  • Tamaverse Ökosystem, mit P2E Games, NFTs & mehr!
  • Exklusiver Private Sale !
Zum Angebot

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

Brand Provider Image
  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
Zum Angebot

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Mario Pervan

Profi Investor

Mario Pervan

Profi Investor

An der Börse zu investieren ist viel zu kompliziert und benötigt ein Kapital von mehreren Millionen Euro? Viele haben genau diese Vorstellung, daher habe ich es zu meiner Aufgabe gemacht, mein Wissen über Aktien, Kryptowährungen, ETFs und vielen weiteren Investmentmöglichkeiten mit so vielen Menschen wie möglich zu teilen. Anbei einige Fakten zu mir: - 24 Jahre alt - 6 Jahre Börsenerfahrung - Vorliebe zu Dividenden-Aktien - meist ein langfristiger Anlagehorizont - stetig auf der Suche nach Chancen, um Ineffizienzen des Marktes auszunutzen
Alle Beiträge von Mario
Themen

Weiterlesen

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar