Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
/ News /
Jack Dorsey Vermögen – vom Hacker zum Milliardär
Jack Dorsey Vermögen – vom Hacker zum Milliardär

Miriam Weitz

Profi Investor

Neben Elon Musk gibt es weltweit noch weitere schillernde Persönlichkeiten, die ihre Milliarden mit Tech-Unternehmen gemacht haben. Eine davon ist Jack Dorsey, der Gründer von Twitter.

Wie reich ist Jack Dorsey – der Werdegang des Twitter Gründers

Jack Dorsey wurde 1976 in St. Louis als Sohn von Marcia und Tim Dorsey geboren. Schon im zarten Alter von 14 Jahren hörte der junge Jack den Polizeifunk ab, was in den USA unter gewissen Umständen erlaubt ist. Er fing an sich für Straßenkarten zu interessieren. Um sich die abgehörten Polizeieinsätze besser vorstellen zu können, begann Dorsey dann mit dem Programmieren auf einem alten Macintosh. Übrigens werden teilweise noch heute seine Open-Source Programme von Taxiunternehmen in den USA eingesetzt.

Jack Dorsey

Mit 17 Jahren hackte Dorsey das weltweit größte Dispatch Unternehmen Dispatch Management Services mit Sitz in Manhatten, nachdem er von der High School auf die University of Science and Technology gewechselt hatte, um dort Ingenieurswissenschaften zu studieren.

Jack Dorsey war aber kein böser Hacker, sondern klärte den Chef und Gründer Greg Kidd über die Sicherheitslücke auf. Dieser war von Jack Dorseys Können begeistert, stellte ihn prompt als Programmierer ein und wurde sein Mentor. Sein Studium brach Dorsey ab.

Nachdem Dispatch Managed Services an die Börse gegangen war, gründeten Jack Dorsey und Greg Kidd gemeinsam das Softwareunternehmen dNet. 2005 ging Dorsey zur Podcast Firma Odeo, wo er Biz Stone und Evan Williams kennenlernte.

2006 – Hello Twitter!

Im Jahr 2006 begannen Dorsey, Williams und Stone mit den Arbeiten an Twitter, zunächst als Forschungs- und Entwicklungsprojekt innerhalb von Odeo. Da der Kurznachrichtendienst rasant wuchs, waren die drei bald gezwungen eigene Wege zu gehen. 2007 wurde Dorsey das erste Mal CEO, 2008 wurde er schon wieder durch Williams ersetzt. Grund dafür war unter anderem seine Angewohnheit, seinen Arbeitsplatz sehr früh zu verlassen. Er übernahm dann anschließend den Posten des COB, der weniger arbeitsintensiv ist.

Jack Dorsey - Twitter

2009 – Square

Die Zeit hat Dorsey gut genutzt. Im Jahre 2009 stellte er sein neues Projekt Square dem breiten Publikum vor. Ursprünglich bot Square Kartenlesegeräte für Smartphone und Tablets an. 2021 wurde Square in Block umbenannt, in Anlehnung an die Blockchain. Dass Jack Dorsey Krypto positiv gegenübersteht, ist bekannt. Bereits vor Jahren hat er eine Bitcoin Full Node aufgesetzt. Zudem hat Dorsey mit Square in Bitcoin investiert und arbeitet derzeit an einer Bitcoin-Wallet. Außerdem möchte das Unternehmen eine eigene DEX auf den Markt bringen.

2011 – zurück zu Twitter in die Führungsebene

Im Jahr 2011 wurde Jack Dorsey dann Verwaltungsratschef bei Twitter. Er teilte daraufhin seine Arbeitszeit zwischen den beiden Tech-Unternehmen auf. 2013 ging der Kurznachrichtendienst an die Börse und Dorsey wurde zum Milliardär. 2015 wurde er wieder CEO von Twitter. 2021 nahm Dorsey dann endgültig seinen Hut. Sein Nachfolger wurde der langjährige Technologiechef Parag Agrawal.

Und wie reich ist Jack Dorsey jetzt?

2021 wurde sein Vermögen auf rund 14 Milliarden US-Dollar geschätzt. 2022 auf 4,7 Milliarden US-Dollar. Dorsey genießt seinen Reichtum, spendet aber auch hohe Summen. Im Jahr 2020 spendete er beispielsweise 1 Milliarde US-Dollar, um die Forschung gegen Covid 19 zu unterstützen.

Jack Dorsey und die Frauen

2013 wurde Jack Dorsey vom Forbes Magazin zum weltweit begehrtesten Bachelor gekürt. Zu seinen Verflossenen zählen unter anderem Lily Cole oder Raven Lyn Corneil.

Jack Dorsey und Elon Musk

Dorsey ist zwar nicht mehr länger CEO von Twitter, hat aber trotzdem eine Meinung zur Übernahme von Elon Musk. Er sieht es als „den richtigen Weg“ an. Er ist der Meinung, dass niemand Twitter wirklich besitzen oder bestimmen sollte. Musk will das Unternehmen von der Börse nehmen und als Plattform für die Meinungsfreiheit etablieren. Damit will er die Demokratie unterstützen. Allerdings ist es mittlerweile so, dass Elon Musk (der übrigens als sehr sprunghaft gilt) im Mai verkündet hat, die Übernahme für 44 Milliarden US-Dollar auf Eis zu legen. Das begründete er damit, dass Informationen zu Spam- und Falschkonten ausstehen würden.

Elon Musk

Jack Dorseys first Tweet

Der allererste Tweet, der bei dem Nachrichtendienst abgesetzt wurde, stammte natürlich von Dorsey. Dieser lautete: just setting up my twttr. Dieser ist mittlerweile für rund 2,9 Millionen US-Dollar als NFT versteigert worden. Die Summe wurde von Jack Dorsey an eine gemeinnützige Organisation gespendet.

Fun Fact: Jack Dorsey ist ausgebildeter Masseur. Außerdem jobbte er als Model und begann ein Modedesign Studium, was er aber nie abschloss. Er isst nur einmal täglich und ernährt sich nach der Paleo Diät. Außerdem meditiert er jeden Tag bis zu zwei Stunden.

Alle

Dash 2 Trade – Werde zum Krypto-Insider!

Brand Provider Image
  • Dash 2 Trade will Anlegern dabei helfen, informierte Trading-Entscheidungen zu treffen
  • Plattform vereint Marktanalyse, Trading-Signals und Social-Trading
  • Derzeit kann man D2T-Token noch günstig im Vorverauf erwerben
  • Preis könnte nach Ende des Vorverkaufs deutlich anziehen
Jetzt zum Presale

IMPT – Der weltweit erste Klima-Token

Brand Provider Image
  • Mit Investition in IMPT Token an Klimaschutzprogramm teilnehmen
  • Auf der Blockchain basierender Emissionshandel
  • Jetzt im Presale verfügbar
Jetzt zum Presale

Tamadoge (TAMA): Das neue Shiba inu mit 100x Potenzial?

Brand Provider Image
  • Neuer Memecoin mit 100x Potenzial
  • Tamaverse Ökosystem, mit P2E Games, NFTs & mehr!
  • Exklusiver Private Sale !
Zum Angebot

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

Brand Provider Image
  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
Zum Angebot

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Miriam Weitz

Profi Investor

Miriam Weitz

Profi Investor

Schreiben war schon immer meine große Liebe. Vor fast einem Jahrzehnt war ich in der glücklichen Lage, mein Hobby zum Beruf zu machen. Das Thema Krypto, Aktien und alles, was sich um Finanzmärkte dreht, kam vor einigen Jahren eher zufällig in mein Leben. Seitdem interessiere ich mich brennend für diese Themen. Insbesondere NFT und Aktienfonds haben es mir angetan.
Alle Beiträge von Miriam
Themen

Weiterlesen

degenverse

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar