Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
/ News /
Krypto-Broker Genesis pleite? Was jetzt auf Krypto Anleger zukommen könnte
Krypto-Broker Genesis pleite? Was jetzt auf Krypto Anleger zukommen könnte

Patryk Don

Profi Investor

Die zweitgrößte Kryptobörse FTX hatte in den vergangenen Wochen zuerst ihre Auszahlungen eingestellt, war dann offline gegangen und musste schließlich Insolvenz anmelden. Nun scheint das Versagen der Unternehmensführung weitere Wellen zu schlagen und immer mehr mit dem Unternehmen in Verbindung stehende Plattformen geraten in Schwierigkeiten.

So jetzt offenbar auch der renommierte Krypto-Broker Genesis. Das Unternehmen hatte FTX Gelder in Milliardenhöhe anvertraut und befindet sich nun, da dieses Kapital fehlt, in einem ernstzunehmenden Dilemma. Die Finanzierungslücke soll internen Angaben zufolge rund eine Milliarde Dollar betragen und neue Gläubiger konnten noch nicht gefunden werden. Droht Genesis jetzt tatsächlich eine Insolvenz? Und welche Auswirkungen hat ein möglicher Konkurs auf den restlichen Markt?

Genesis – kommt die Insolvenz?

Seit nun mehr als einer Woche steht die Frage im Raum, ob Genesis eine mögliche Insolvenz noch verhindern kann. Anfang dieser Woche hatten mit dem Unternehmen in Verbindung stehende Quellen verlauten lassen, dass ein Konkurs der Plattform enorm wahrscheinlich erscheint. Durch die Verflechtungen mit FTX war es zu einem Liquiditätsengpass gekommen, der nur durch neues Geld von Gläubigern überwunden werden könnte.

Zunächst stand hier eine Summe von einer Milliarde Dollar im Raum. Nach kurzer Zeit wurde dieser Betrag jedoch auch 500 Millionen Dollar an nötigem Rettungskapital heruntergesetzt. Ob dies ein Schritt in die richtige Richtung ist, bleibt abzuwarten. Schließlich ist es unwahrscheinlich, dass die restlichen 500 Millionen auf einmal nicht mehr benötigt werden. Genesis könnte auf Zeit spielen und Investoren und Anleger mit einer niedrigeren nötigen Notkredit-Summe beruhigen wollen, doch dies bleibt reine Spekulation.

Offiziell verneinen Pressesprecher der Plattform den Bankrott. Man hätte demzufolge nicht vor, Konkurs anzumelden und werde stattdessen versuchen, die schwierige Situation mit allen beteiligten Seiten in Einvernehmen zu lösen. Zu diesem Zweck würden mit verschiedenen Gläubigern Gespräche geführt, um das nötige Kapital doch noch aufbringen zu können. Ob sich hier eine Einigung finden lässt und Genesis das Liquiditätsloch stopfen kann, lässt sich zum aktuellen Zeitpunkt allerdings noch nicht abschätzen.

Der Digital-Asset-Broker Genesis, ist eines der größten und relevantesten Unternehmen im Kryptospace. Es ist Teil der DCG (Digital Currency Group), und damit einer der größten Risikokapitalgeber im Markt. Im vergangenen Jahr vergab Genesis Darlehen in Höhe von über 120 Milliarden Dollar an andere Unternehmen und Projekte. Der Umsatz in Kryptowährungen belief sich außerdem auch auf einen Gegenwert von rund 100 Milliarden Dollar und es wurden außerdem Derivate im Wert von 50 Milliarden Dollar gehandelt.

Dementsprechend tief und komplex ist Genesis im Kryptomarkt verankert. Die Folgen einer Pleite des Unternehmens, direkt nach dem Untergang von FTX, könnten eine große Tragweite für den gesamten Space haben und die Kurse von Bitcoin und Co auf neue Tiefststände drücken.

Auswirkungen des Genesis-Debakels für den restlichen Kryptomarkt

Sollte der Bankrott des Unternehmens tatsächlich eintreten, könnte dies verheerende Folgen nach sich ziehen. Genau wie FTX ist auch Genesis in viele Projekte investiert und verwaltet Kapital von unzähligen Quellen. Dementsprechend würden auch hier, genau wie vorher bei FTX, viele weitere Unternehmen mit in den Abgrund gezogen werden.

Im Falle eines Konkurses gehen Analysten von einem weiteren Preisverfall bei Bitcoin und anderen Kryptowährungen aus und rechnen mit einem Kursabsturz in Richtung der 10.000 Dollar Marke. Bereits die Gerüchte um eine mögliche Insolvenz hatten den Kurs von knapp über 16.000 auf circa 15.300 Dollar korrigieren lassen. Mit der Aussicht auf eine Lösung des Liquiditätsengpasses durch neue Gelder der Gläubiger erholte sich der Kurs bereits wieder, doch abgeschlossen ist diese Krise damit noch lange nicht.

Sollte man Assets bei Genesis oder mit der Plattform in Verbindung stehenden Anbietern hinterlegt haben, ist es mehr als ratsam, jede Chance zu nutzen, um Liquidität von Genesis abzuziehen. Auch wenn die Unternehmensführung betont, dass eine Insolvenz unwahrscheinlich ist, hat der jüngste Kollaps von FTX gezeigt, wie viel in einer solchen Situation auf offizielle Statements gegeben werden sollte. Es ist das Risiko einfach nicht wert, Vertrauen in Personen zu setzen, deren wahre Interessen und Ziele man nicht einschätzen kann.

Anleger sollten ihr Kapital und ihre Assets in solchen turbulenten Zeiten sicher verwahren und nach Möglichkeit von Krypto-Börsen herunterziehen. Es gilt einen kühlen Kopf zu bewahren und weder in Panik noch in Gier zu verfallen. Die Entwicklungen und Ereignisse müssen rational eingeordnet werden, um zukünftige Chancen nutzen und richtig handeln zu können. Auch wenn die Stimmung an den Kryptomärkten aktuell kaum schlechter sein könnte, bieten sich aktuell interessante und günstige Einstiegsmöglichkeiten in innovative Projekte.

Dash-2-Trade-D2T-Coin

Eines der interessantesten Projekte im Kryptospace ist derzeit Dash 2 Trade. Die Plattform bietet ihren Nutzern Features, mit denen auf KI-Datenmanagement beruhende Mechanismen genutzt werden können, um noch profitabler zu traden. Es werden sowohl Krypto-Handelssignale als auch Marktanalysen und Prognosen angeboten. Mit dem Kauf des D2T Tokens können Anleger nun bereits im Presale an der zukünftigen Entwicklung der Plattform partizipieren.

Alle

Fight Out – Die Zukunft des Move-to-Earn

Brand Provider Image
  • Mov to Earn - Verbessere deine Gesundheit und verdiene gleichzeitig dazu
  • Fight Out trackt deine Reallife Workouts und levelt deinen Avatar im Fight-Out-Metaverse auf
  • 50 % Presale Bonus
  • Preis könnte nach Ende des Vorverkaufs deutlich anziehen
Jetzt zum Presale

Meta Masters Guild – Die Play2Earn-Revolution startet jetzt!

Brand Provider Image
  • Dezentralisiertes Gaming Ökosystem auf Play-to-Earn Basis
  • Große Auswahl an Games mit individuellen In-Game Belohnungen
  • Alle In-Game-Assets gehören dir und können getraded werden
  • $MEMAG Token als universelle Währung des MMG-Ökosystems
  • Tokens, NFTs und andere Belohnungen für regelmäßige Aktivität
Jetzt zum Presale

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

Brand Provider Image
  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
Zum Angebot

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Patryk Don

Profi Investor

Patryk Don

Profi Investor

Hallo, ich heiße Patryk und bin glücklicher Träger eines Meistertitels. Die Leidenschaft für Finanzen habe ich schon immer in mir getragen! Auf der Suche nach finanzieller Freiheit bin ich dann „zufällig“ auf Kryptowährungen gestoßen, seit dem habe ich kaum einen Tag, ohne mich auf dem neuesten Stand zu halten, verbracht. Die Kausalität zum traditionellen Aktienmarkt machte es unumgänglich, sich auch mit diesem sehr stark auseinanderzusetzen. „Ja, das Gold regiert die Welt. Sie baut Throne, Gott zum Hohne, der Macht, die sie gefesselt hält.“ -Georg Henischs 1616
Alle Beiträge von Mst. Patryk
Themen

Weiterlesen

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar