Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
250+
Trading Signale
ETFs Kaufen
Depot Vergleich
+50%
Beste Altcoins
NEU
Neue Presales
/ News /
Kryptowährungen mit hohem Risk Reward: Diese 5 Coins könnten sich lohnen
Kryptowährungen mit hohem Risk Reward: Diese 5 Coins könnten sich lohnen
Daniel Robrecht

Daniel Robrecht

Profi Investor

Rendite und Risiko gehören unweigerlich zusammen. Wer die Chance auf eine überdurchschnittliche und insbesondere marktschlagende Rendite wahren möchte, muss auch bereit sein, gewisse Risiken einzugehen. Je größer der potenzielle Gewinn sein soll, desto höher ist häufig auch das Risiko.

Nichtsdestotrotz kann es durchaus sinnvoll sein, riskantere Assets in das eigene Portfolio einzustreuen, um somit einen hohen Risk Reward zu erhalten. Wichtig ist jedoch, dass die Gewichtung stets der eigenen Risikobereitschaft entspricht. Infolgedessen sollte man eine strikte Begrenzung bei risikoreichen Kryptowährungen wählen, um das gesamte Risiko des Portfolios auf einem verträglichen Maß zu halten.

Infolgedessen fungieren die fünf folgenden Kryptowährungen keinesfalls als Basis-Investments. Nichtsdestotrotz bieten die Coins allesamt das Potenzial, eine 100x Krypto zu werden.

1. Battle Infinity (IBAT): Neue Kryptowährung auf dem Weg zum 100x Coin

Battle-Infinity-Logo

Neue Kryptowährungen, die sich aktuell im Entwicklungsstadium rund um Presale und ICO befinden, werden mit einem hohen Risk Reward assoziiert. Schließlich gibt es eigentlich nur zwei potenzielle Szenarien für Anleger, die über ein frühzeitiges Investment nachdenken. Entweder explodiert der Kurs nach dem Abschluss des Presales und dem offiziellen Listing oder die Nachfrage bricht ein, sodass die Kursentwicklung massiv korrigiert.

Battle Infinity ist ein neuer Coin mit hohem Risk Reward. Seit fast zwei Wochen läuft nun der Presale für den IBAT Token, dem nativen Coin des Battle Infinity Ökosystems. Dieser gibt den Gamern Zugang zum Ökosystem und kann auch zur Zahlung der Gebühren verwendet werden. Zugleich fungiert der IBAT Coin ebenfalls als Reward Token, den man beim Staking verdienen oder in den Play-2-Earn-Games erhalten kann.

Auch für Battle Infinity gilt das einem ICO immanente Risiko, dass die Kryptowährung mittelfristig wertlos wird. Nichtsdestotrotz lässt sich ein hoher Risk Reward identifizieren, da bei einer grundlegenden Analyse die Chancen die Risiken überwiegen. Denn Potenzial ergibt sich aus dem vielfältigen Ansatz der Gaming-Plattform, Staking-Mechanismen, Metaverse-Elementen oder P2E-Features.

Konkrete Risiken bei Battle Infinity

Doch wie steht es um die Risiken bei einer Beteiligung am Presale von Battle Infinity?

Pump & Dump Einen privaten Sale gab es bei Battle Infinity nicht. Die Verantwortlichen haben sich bei Coinsniper verifiziert und das Know-your-Customer-Verfahren durchlaufen. Der transparente Auftritt des Teams reduziert das Risiko eines illegalen „Pump & Dumps“.
Usecase funktioniert nicht Ein weiteres Risiko könnte sein, dass der Usecase nicht aufgeht. Doch andere Kryptos haben bereits unter Beweis gestellt, dass Play-2-Earn-Games eine hohe Nachfrage generieren oder NFT Marktplätze viele Interessen anziehen. Bei Battle Infinity gibt es die Kombination aus zahlreichen Krypto-Features, die einzeln bereits ihren Usecase unter Beweis gestellt haben.
Kein Interesse an Battle Infinity Zu guter Letzt gibt es immer wieder Presales, die kein Interesse in der Krypto-Community hervorrufen. Mal ist die Kryptowährung schlichtweg nicht bekannt genug, mal wecken die Anwendungsszenarien kein Interesse. Allein die ersten Wochen des Presales offenbarten jedoch die massive Nachfrage aus der Community. Der Presale erreichte nach nur einer Woche die Softcap.

 

   

2. The Graph (GRT): Daten-Indexierung mit Multibagger-Potenzial

 

Im Dezember 2020 ging das The Graph Protocol (GRT) online und der Mainnet-Launch verlief erfolgreich. Beim ICO wurden 12 Millionen US-Dollar eingenommen. Mit einem Kurs bei über 95 % unter dem All-Time-High ist das Upside-Potenzial immens. Die Marktkapitalisierung liegt aktuell bei rund 750 Millionen US-Dollar.

Allerdings könnte die Market Cap deutlich ansteigen, wenn sich die Lösung von The Graph etabliert, die ein beträchtliches Problem im Blockchain-Space anvisiert. Denn The Graph ist eine dezentrale Oracle-Lösung, die Daten aus verschiedenen Protokollen abruft, aufbereitet und bereitstellt.

Auch Ethereum-Gründer Vitalik Buterin lobte zuletzt das The Graph Protocol, das neben dem Ethereum-Netzwerk seine Berechtigung hat. Second-Layer-Lösungen ergänzen demnach sinnvoll die führenden Layer-1-Blockchains und werden eine Wertsteigerung erfahren.

  

3. STEPN (GMT): Hoher Risk Reward, wenn Move-to-Earn nachhaltig funktioniert  

Den STEPN Coin kennen im Jahr 2022 wohl die meisten Krypto-Anleger. Denn die Kryptowährung mit Move-to-Earn-Konzept schoss kurz nach dem ICO in die Top 100 des globalen Kryptomarkts. Aktuell notiert GMT über 75 % unter dem All-Time-High.

Doch der Risk Reward ist hoch. Wenn die Vorwürfe rund um Ponzi-Modell aus der Welt geräumt werden und sich das Verdienstmodell als nachhaltig herausstellt, könnte der STEPN Coin wieder explodieren und an die positive Entwicklung anknüpfen.

Kürzlich gaben die Verantwortlichen von STEPN Änderungen im Konzept bekannt. Dabei setzt man insbesondere auf Kosteneffizienz im Bärenmarkt:

  

4. Audius (AUDIO): Kommt hier das Streaming der Zukunft?

Audius möchte die Web-3-Streaming-Plattform der Zukunft werden, auf welche sich Musiker direkt anmelden können, um Intermediäre verzichtbar zu machen. Damit dürften alle Beteiligten profitieren – die Musiker und auch die Konsumenten. Im Whitepaper verweisen die Verantwortlichen darauf, dass die Musikindustrie über 40 Milliarden US-Dollar Umsatz generiert, aber die Künstler nur 12 % erhalten.

Dies möchte Audius ändern und sagt damit den mächtigen Akteuren in der Musikbranche den Kampf an. Wenn Audius gewinnt, könnte der Kurs explodieren und Audius zum 100x Coin werden. Falls nicht, wären auch erhebliche Verluste möglich, auf denen aktuell die meisten AUDIO-Holder sitzen.

Rendite der AUDIO-Holder zum aktuellen Kurs

Positive Rendite Neutral Negative Rendite
19 % 0 % 81 %

  

5. CEEK VR (CEEK): Metaverse Coin für virtuelle Events mit hohem Risk Reward

Bei CEEK VR handelt es sich um einen Top 200 Coin, dessen Market Cap aktuell bei rund 200 Millionen US-Dollar liegt. Damit notiert der Coin rund 80 % unter dem All-Time-High, das vor rund acht Monaten erreicht wurde.

Das Konzept hinter CEEK VR ist spannend. Wenn das Metaverse kommt, ist der erste Schritt gemacht. Im Anschluss müsste sich CEEK VR noch als führende Lösung in diesem Segment behaupten. Denn die Idee zielt darauf ab, verschiedene Events in Zukunft in der virtuellen Realität stattfinden zu lassen. Online-Konzerte könnten ortsunabhängig besucht werden, Events wären zugleich kaum noch durch eine begrenzte Anzahl an Tickets limitiert. Zugleich handelt es sich beim Livestreaming um eine wachstumsstarke Branche.

Aktuell befinden sich die meisten Holder trotz massiver Korrektur oberhalb des Break-Even-Points. Schließlich überwiegen die Holder, die CEEK langfristig hodln. Zugleich betrug die Performance im letzten Jahr rund 8500 %.

Rendite der CEEK-Holder zum aktuellen Kurs

Positive Rendite Neutral Negative Rendite
93 % 1 % 6 %

 

Haltedauer der CEEK Coins

Über ein Jahr 1-12 Monate Weniger als ein Monat
85 % 12 % 3 %

   

Tamadoge (TAMA): Das neue Shiba inu mit 100x Potenzial?

  • Neuer Memecoin mit 100x Potenzial
  • Tamaverse Ökosystem, mit P2E Games, NFTs & mehr!
  • Exklusiver Private Sale !
9.6/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Treten Sie unserem TELEGRAMMKANAL bei und erhalten Sie sofortige Benachrichtigungen!

Daniel Robrecht

Daniel Robrecht

Profi Investor

Daniel Robrecht

Profi Investor

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.
Alle Beiträge von Daniel
Themen

Weiterlesen

Cryptocrash

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar