Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
/ News /
Novavax Aktie Prognose 2023 – Gibt es noch Hoffnung?
Novavax Aktie Prognose 2023 – Gibt es noch Hoffnung?
Florian Hieke

Florian Hieke Investor shield

Profi Investor

Novavax_Logo

Die Novavax (NASDAQ: NVAX) Aktie ist auf einem Niveau angekommen, auf den es sich vor der Covid-19-Pandemie befand. Knapp 26 % fiel die Aktie nun in einem Tag – könnte es das Ende des Pharmaunternehmens einläuten? Novavax selbst gibt sich sehr pessimistisch über seine Zukunft.

Q4 Ergebnisse

Novavax sagt, es gebe erhebliche Zweifel an der Fähigkeit, den Betrieb in diesem Jahr fortzusetzen. Mit dieser Aussage schockierte das Unternehmen am Dienstag Anleger und Analysten, als die Q4 Ergebnisse nach Börsenschluss veröffentlicht wurden.

Der Pharmakonzern betonte, dass erwartet werde, über genügend Barmittel zu verfügen, um seine Geschäftstätigkeit im Laufe des Jahres zu finanzieren. Diese Erwartung sei allerdings gleichzeitig erheblichen Unsicherheiten unterworfen in Bezug auf die Einnahmen im Jahr 2023 sowie weiteren Faktoren.

Für das Jahr 2022 meldete Novavax einen Nettoverlust von 658 Mio. USD. Die Einnahmen für 2022 beliefen sich auf 2 Mrd. USD, aber die Ausgaben betrugen 2,6 Mrd. USD. Das Unternehmen verfügte Ende 2022 über 1,3 Mrd. USD an Barmitteln und anderem Kapital.

Die präsentierten Ergebnisse sind schlechter als die Prognose für das Gesamtjahr, die Novavax Anfang 2022 aufgestellt hatte. Damals erwartete die Firma für 2022 einen Umsatz zwischen 4 und 5 Mrd. USD. Im Laufe des Jahres hatte man diese Erwartungen bereits nach unten korrigiert.

Im vergangenen Juli verkaufte Novavax noch 3,2 Mio. Dosen seines Covid-19-Impfstoffes an die US-Regierung sowie weitere 1,5 Mio. Dosen im Januar. Höchstwahrscheinlich werden diese Verträge aber in diesem Jahr auslaufen, da einerseits die Nachfrage nach Impfstoffen sinkt und zu einem kommerziellen Markt gewechselt wird, wodurch privat für einen Covid-19-Booster gezahlt werden muss.

Der Wechsel zu einem kommerziellen Markt wird Novavax zwingen, direkt mit den weitaus besser ausgestatteten Angeboten von Pfizer und Moderna zu konkurrieren.

Das wirft erhebliche Fragen zu den Einnahmen für 2023 auf. Auch Pfizer und Moderna prognostizieren große Einbrüche bei ihren Covid-19-Impfstoffeinnahmen für das laufende Jahr. Während die beiden Unternehmen aber über ein breites Portfolio an anderen Medikamenten verfügen und hohe Rücklagen aufweisen können, ist das bei Novavax nicht der Fall.

„Angesichts dieser Ungewissheiten bestehen erhebliche Zweifel an unserer Fähigkeit, das Unternehmen ein Jahr lang ab dem Datum der Veröffentlichung dieses Jahresabschlusses fortzuführen“, sagte Novavax in seiner Erklärung. Der Konzern gibt sich selbst also weniger als 12 Monate, bevor es Insolvenz anmelden muss.

Wie konnte es so weit kommen?

Novavax Inc. wurde 1986 gegründet und hat seinen Sitz in Maryland, USA. Schon vor der Covid-19-Pandemie war das Unternehmen auf die Entwicklung von Impfstoffen gegen schwerwiegende Infektionskrankheiten spezialisiert und verfügt über private wie öffentliche Investoren.

Vor 2020 entwickelten Wissenschaftler von Novavax experimentelle Impfstoffe gegen Influenza, das Humane Respiratorische Synzytial-Virus sowie Ebola und andere neu auftretende Infektionskrankheiten.

Im Jahr 2020 richtete das Unternehmen seine Bemühungen neu aus, um sich auf die Entwicklung und Zulassung seines NVX-CoV2373-Impfstoffs gegen COVID-19 zu konzentrieren.

Bereits der Covid-19-Impfstoff von Novavax erhielt weniger Aufmerksamkeit als Johnson & Johnson, Pfizer und Moderna, und war der vierte von der FDA in den USA zugelassene Impfstoff – jedoch erhielt er nur eine Notfallgenehmigung.

Während die anderen Impfstoffe die Körperzellen dazu verleiten, Teile des Virus zu erzeugen, die das Immunsystem auslösen können, verfolgt der Novavax-Impfstoff einen anderen Ansatz. Es enthält das Spike-Protein des Coronavirus selbst, ist jedoch als Nanopartikel formuliert, das keine Krankheiten verursachen kann.

Anfang 2021 ging Novavax davon aus, bis zu 150 Mio. Dosen seines Impfstoffes pro Monat zu produzieren. Diese Aussichten ließen die Aktie damals in die Höhe steigen.

Vom Ausbruch der Pandemie bis zum Höchststand der Aktie im Februar 2021 wurde ein Plus von 3.650 % erzielt. Der Aktienpreis erreichte 290,18 USD.

Bis Ende 2021 konnte sich der Aktienpreis über der 200-USD-Marke halten, doch seitdem geht es bergab. Die Nachfrage nach dem Impfstoff schwindet und Novavax hat wenig andere Impfstoffe in petto, die gefragt sind.

Der Covid-19-Impfstoff von Novavax war ohnehin das erste Produkt, das das Unternehmen in seiner Geschichte auf den Markt brachte. Berichten zufolge stand die Firma schon 2020 kurz vor dem Zusammenbruch, bevor die US-Regierung ihr einen Auftrag über 1,6 Mrd. US-Dollar zur Entwicklung eines Impfstoffs im Rahmen des Programmes “Warp Speed” erteilte.

Trotz vielversprechender klinischer Daten hatte stets Novavax Mühe, seinen Covid-19-Impfstoff auf den Markt zu bringen, und hinkt seinen Konkurrenten erheblich hinterher. Die Notfallgenehmigung der FDA schafft zudem wenig Vertrauen.

Darüber hinaus ist es nur als Auffrischungsimpfung für Personen zugelassen, die keinen mRNA-basierten Impfstoff einnehmen können oder wollen. Das führte auch dazu, dass laut dem Center for Disease Control and Prevention (CDC) in den USA nur 80.000 Dosen des Novavax-Impfstoffs verabreicht wurden. Von der Europäischen Union erhielt der Impfstoff aber schon Monate vor der Markteinführung in den USA die Zulassung.

Historische Entwicklung der Novavax-Aktie
Historische Entwicklung der Novavax-Aktie

Aussichten der Novavax-Aktie

Historisch gesehen ist der aktuelle Absturz der Novavax-Aktie nichts Neues. Die trüben Aussichten der Geschäftsführung allerdings schon.

Seit dem Börsengang 1995 durchlief die Aktie mehrere Höhenflüge und Talfahrten. Bereits Ende 2001 kratzte der Kurs an der 300-USD-Marke, bevor er im Jahr darauf auf weniger als 60 US-Dollar abfiel. Der nächste Höhenflug über 200 US-Dollar verzeichnete die Aktie im Sommer 2015, doch auch danach ging es wieder steil bergab, auf bis nur 4 USD pro Aktie Ende 2019.

Dann kam die Covid-19-Pandemie und spielte Novavax in die Hände. Nun blickt man wieder in den Abgrund.

Novavax muss wahrscheinlich zahlreiche Stellen abbauen, um die hohen Ausgaben zu reduzieren. Derzeit beschäftigt das Unternehmen über 1.500 Mitarbeiter.

CEO John Jacob sagte gegenüber Reuters: „Wir sind dabei, die globale Präsenz von Novavax zu bewerten, unsere Lieferkette zu rationalisieren, das Portfolio zu rationalisieren und die Unternehmensstruktur und unsere Infrastruktur zu rationalisieren“.

Ob es dafür nicht schon zu spät ist, werden die kommenden 12 Monate zeigen. Es kann gut sein, dass im Februar 2024 bei Novavax endgültig das Licht ausgeht.

Wer doch noch Vertrauen in das Unternehmen hat, das Ruder rumzureißen, erhält auch von Analysten aufgrund des niedrigen Preises und der hohen Volatilität eine Kaufempfehlung. Es wird sogar ein mittleres Ziel der Aktie von 55 USD angegeben, mit hohen Vorhersagen von bis zu 110 USD. Die Hoffnungen sind jedoch gering, dass ein solcher Aktienpreis von Novavax nochmal erreicht wird.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Alle

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Florian Hieke

Florian Hieke

Profi Investor

Florian Hieke

Profi Investor

Florian ist als Autor darauf spezialisiert informative und ansprechende Inhalte über die Schnittstellen von Finanzwesen, Krypto und iGaming zu erstellen. Dank eines Bachelors in International Development und mehrere Jahre Erfahrung am Weltmarkt ist er mit seinem Fachwissen aus diesen Branchen besten positioniert. Ob es um die neuesten Trends von Kryptowährungen, Entwicklungen an der Börse oder von Blockchain-basierten Projekten geht, bietet er eine unverwechselbare Perspektive, um den Lesern zu helfen, auf dem Laufenden zu bleiben. Sein Ziel ist es, wertvolle Erkenntnisse zu liefern, damit die Welt von Krypto, ETFs, Aktien und anderem verständlich und leicht zu navigieren ist.
Alle Beiträge von Florian
Themen

Weiterlesen

Tesla Aktie

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar