Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
250+
Trading Signale
ETFs Kaufen
Depot Vergleich
+50%
Beste Altcoins
NEU
Neue Presales
/ Beste neue NFT-Projekte mit Potenzial für 2022 finden

Beste neue NFT-Projekte mit Potenzial für 2022 finden

Simon Feldhusen

Simon Feldhusen

Profi Investor

NFT-Projekte wurden nach ArtReview nicht ohne Grund zur einflussreichsten Kunstbewegung des Jahres erklärt. Sie bieten dabei nicht nur für Künstler einen attraktiven Sekundärmarkt, sondern auch für Investoren und Unternehmer gibt es lukrative Chancen. Dabei kannst du in mehr als nur Kunst frühzeitig investieren und somit möglicherweise von einer hohen Rendite profitieren. Für ein profitables Investment musst du nur die richtigen NFT-Projekte kaufen, bevor sie viral gehen. Erfahre jetzt, welches die besten NFT-Projekte und potenziellen Newcomer sind sowie du diese am besten findest!

Wichtigste Details

Neben den klassischen Möglichkeiten von Kunstmagazinen und Galerien haben die Kreativen mit NFT-Projekten ihr Schicksal mehr in der eigenen Hand und können darüber hinaus noch von weiteren Vorteilen profitieren.

So bieten sie eine Gleichstellung der digitalen Künstler unterschiedlichster Art und bringen generell eine größere Liquidität in den Markt. Bereits jetzt haben sich in den letzten 12 Monaten zahlreiche Museen, Künstler und Galerien mit dem neuen Trend auseinandergesetzt.

NFTs sind nicht nur eine Revolution der Künstlerszene, sondern repräsentieren auch eine Reflexion der Gesellschaft. So sind die Affen von Bored Ape Yacht Club doch auch ein Ausdruck für die Verachtung und Verspottung des Finanzsystems als solches. Ganz nach dem Motto: Wir vertrauen lieber auf den Wert von digitalen Bildern mit Affen als in den von Baumwollscheinen mit Dollars oder Euros.

  • Monatliches Gesamtvolumen zwischen 2,8 und 16,54 Mrd. US-Dollar
  • Größte Marktplätze OpenSea und LooksRare
  • Bis zu 034 einzigartige Wallets mit NFT-Handel
  • Teuerstes NFT „The Merge“ für 91,8 Mio. US-Dollar verkauft
  • Erster NFT wurde im Jahr 2014 gemintet
  • Top 5 der Länder mit größter Nachfrage in Asien
  • Dreimal mehr Männer investieren in NFTs als Frauen
  • Durchschnittspreis von rund 1.016 € (15.05.2022)
  • 23 % der amerikanischen Millennials sammeln sie
  • Gaming-NFTs waren beliebter, aber nun Kunst und Sammelgegenstände
  • In Q1. 25 % – 47 % weniger Verkäufe, Käufer und aktive Wallets
  • Für Unternehmensanteile, Spielobjekte, Kunst, Musik, Clips, Collectibles, Spielkarten u. v. m.
  • Auf Ethereum, Solana, Polygon, Binance Smart Chain, Cardano, Tezos u. v. m.
  • Beliebteste Blockchain für NFTs ist Ethereum

Top 5 der aktuell besten NFT-Projekte

Beste-NFT-Projekte

1.      Tamadoge-NFT-Projekt

5-Beste-Kryptowaehrungen-der-Woche---Tamadoge-TAMA

Tadoge ist ein neues NFT Projekt, bei dem einmalige NFTs für kleine Haustiere genutzt werden. Sie können ganz nach Art des ehemals erfolgreichen Tamagotchi Spiels grossgezogen werden. Im Gegensatz zu dem Spiel aus den 1990er Jahren können sich die Spieler aber um die kleinen Hunde in einem Metaverse kümmern und sie ab einem bestimmten Alter in Wettbewerben gegeneinander antreten lassen. Die Tamadoge Plattform ist als Play-to-Earn Plattform ausgelegt, so dass die Teilnehmer auch die Möglichkeit haben Einnahmen zu generieren.

Der Tamadoge (TAMA) wird aktuell im Vorverkauf angeboten, bei dem die Investoren die Kryptowährung zu einem besonders günstigen Preis erwerben können. Der Vorverkauf ist schon fortgeschritten, so dass Investoren sich beeilen müssen, um von dem günstigen Preis profitieren zu können. Die Tamadoge NFTs, die für die einzelnen Haustiere mit individuellem Aussehen und Eigenschaften genutzt werden, sollen Ende des Jahres angeboten werden und können mit der Tamadoge Kryptowährung gekauft werden.

2.      Yubo-Randos-NFT-Projekt

Yubo Randos NFTDer Yubo-Randos-NFT wird von der französischen Messagingapp Yubo angeboten und ermöglicht der bisherigen Community mit 60 Mio. Nutzern künftig Geldeinnahmemöglichkeiten auf ihrer Plattform zu generieren. Diese können dabei durch die bisherigen täglichen Aktivitäten bei dem Anbieter verdient werden. Die Gewinnausschüttungen werden dabei aus den Verkäufen der VIP-Tickets und Teilnahmen am Creator-Programm bezogen.

Darüber hinaus erhalten die NFT-Besitzer auch einen Anteil des Airdrops der künftigen Kryptowährung Yubo, welche ihre bisherige YuBucks-Währung ablösen soll. Bisher ist das NFT-Minting noch nicht freigegeben, könnte jedoch dann besonders in der Anfangsphase für starke Preisanstiege sorgen.

3.      Silks-NFT-Projekt

Silks NFTSilks bietet ein Pferderennspiel mit einer Art Wettfunktionsmöglichkeit für Rennen im echten Leben. Darüber hinaus sollen auch die Daten der echten Pferde auf die Spielobjekte übertragen werden, um somit eine stärkere Verschmelzung zwischen der echten und virtuellen Welt zu erzielen. In der ersten Verkaufsrunde werden dabei lediglich 5.000 Silks Genesis Avatare als NFTs angeboten.

Diese können dabei über OpenSea für einen durchschnittlichen Preis von 0,239 ETH (491,70 € [mit Stand vom 15.05.2022) erworben werden. Das höchste durchschnittliche Preisniveau der Silks-NFTs wurde bei 0,8566 ETH (1.762,31 €) erreicht. Seitdem sind jedoch die Preise auf ungefähr den Eröffnungspreis gesunken und das Volumen konnte die Höchststände vom ersten Tag nicht wieder durchbrechen.

4.      World-of-Walruses-NFT-Projekt

NFT-Projekte - World of Walrus

Eines der am stärksten limitierten NFT-Projekte ist dabei der World of Walruses NFT, von dem es lediglich 106 verschiedene Versionen gibt. Dennoch sind wohl auch noch weitere Varianten geplant, da in der Beschreibung von 6565 Walrossen die Rede ist. Sie werden über die Solana-Blockchain angeboten und konnten bereits innerhalb eines Monats über 50 % im Wert steigen. Jedoch gibt es bisher erst 7 Käufer für die Walross-Kollektion gefunden.

5.      Punk-Dogs-NFT-Projekt

NFT-Projekte Punk Dogs

Eine weitere Version der beliebten und hoch gehandelten Crypto-Punk-NFTs sind die Punk-Dogs-NFTs. Sie haben wie sie ebenfalls ein ähnliches Schema für die Seltenheit, unterteilt nach: Standard, Zombie, Affe und Alien. Dabei wurden sie erst am 16. Juli 2021 auf OpenSea veröffentlicht und haben bereits jetzt schon ein Volumen von 139 ETH erreicht.

In der Spitze betrug ihr durchschnittlicher Verkaufspreis 0,1618 ETH (332,66 €), wobei er jetzt bei rund 0,01 ETH (205,60 €) liegt und die günstigsten Exemplare für 0,001 ETH angeboten werden. Mit insgesamt 464 Besitzern ist das NFT-Projekt bisher noch nicht so stark verbreitet, könnte sich aber eventuell noch weiterentwickeln. Allerdings gibt es mittlerweile wie auch bei anderen NFTs viele Imitate.

Was genau bedeutet NFT-Projekte?

Was-sind-NFT-Projekte

Warum: Digitalisierung von Besitzverhältnissen, Finanzierungsmöglichkeit und Investitionsobjekte

Was: Einzelstücke oder Kollektionen aus digitalen Vermögenswerten

Wie: Besitz von Bildern, Ton, Video oder exklusiven Zugängen in Metaversen oder Reallife u. v. m.

Wer: Für Künstler, Unternehmer, Investoren, Nutzer und Kunstliebhaber

Wo: Blockchains wie Ethereum, Solana, Polygon, Binance Smart Chain, Tezos, Cardano u. v. m.

Wann: Seit 2014, mit einem Boom seit August des Jahres 2021 und momentanen Abkühlung

Interessanteste Neueinsteiger unter den NFT-Projekten

Bei der Suche nach den besten NFT-Projekten kommst du mit Bored Ape Yacht Club oder CryptoPunks schnell zu höheren Investitionssummen. So beträgt der durchschnittliche Preis für einen Bored-Ape-Yacht-Club-NFT zwischen 98 und 168 ETH oder umgerechnet 188.527 € und 323.190 €. Bei Crypto-Punks-NFT liegen die Preise hingegen bei 49 bis 217 ETH oder 94.264 € bis 417.454 €.

Schnell und sicher in echte Kryptwährungen investieren? Jetzt ein gebührenfreies Krypto Broker Konto* bei eToro eröffnen.

Dennoch gibt es auch Neueinsteiger unter den NFT-Projekten, die ein gutes Potenzial mit sich bringen können. Darüber hinaus kannst du bei einem rechtzeitigen Einstieg von einer damit verbundenen überdurchschnittlich hohen Rendite profitieren, wenn das NFT-Projekt erfolgreich sein sollte. Am besten schaffst du es dabei auf die Whitelist oder VIP-Liste, um direkt von Anfang an mit dabei zu sein.

Beste NFT-Projekte: Autograph NFT

NFT-Projekte - Autograph NFTs von Stars und Prominenten

Autograph ist ein NFT-Projekt, welches die Unterschriften von Stars als NFTs anbietet. Diese sind dabei bisher nur über ihren eigenen Marktplatz handelbar und könnten bei einer Verbesserung der Interoperabilität zu neuen Preisanstiegen führen.

Gegründet wurde das NFT-Projekt unter anderem von dem amerikanischen American-Football-Spieler Tom Brady. Bisher gibt es jedoch erst ein kleines Sortiment auf ihrem NFT-Marktplatz, allerdings scheint es ein potenziell langfristig erfolgreiches NFT-Projekt zu sein. Die Autogramme werden im Bereich von rund 12 bis 1.250.000 US-Dollar angeboten.

Kostenloses Krypto Broker Konto eröffnen? Schnell und sicher bei eToro* echte Kryptowährungen handeln.

Beste NFT-Projekte: Sound.xyz

NFT-Projekte - Sound.xyz - Top 10 NFT-Musik-Artisten

Sound.xyz ist eines der NFT-Projekte, welche eine aussichtsreiche Zukunft haben könnten. Bisher befindet es sich noch relativ am Anfang, wobei einige seltene und teilweise unveröffentlichte Lieder von Stars als NFTs erworben werden können. Die beliebtesten Musik-NFTs sind derzeit von Snoop Dogg, welche insgesamt für bisher 2.548.266 $ gehandelt wurden, aber auch Pussy Riot konnte 426.802 $ kommen. Eine Interoperabilität mit OpenSea besteht dabei bereits und so ist auch ein leichterer Absatz ermöglicht.

Kostenloses Krypto Broker Konto eröffnen? Schnell und sicher bei eToro* echte Kryptowährungen handeln.

Allerdings können diese auch von jedem anderen gehört und theoretisch auch mitgeschnitten werden. Dennoch haben sich auch Plattformen wie Spotify durchgesetzt. Sofern Sound.xyz und die NFT-Marktplätze stattdessen nur Snippets anbieten oder die Rechte an den einmaligen Liedern anteilig verkaufen und durch Werbeeinnahmen den Investoren eine Rendite zahlen, so ist es schon wesentlich zukunftsträchtiger. Ansonsten haben die Sound.xyz-NFTs lediglich einen Sammlerwert.

Beste NFT-Projekte: laCollection

laCollection NFT-Projekte mit richtiger Kunst

Auf laCollectionv werden dir wahrhafte Meisterstücke der NFT-Kunst vom British Museum geboten, wie digitale Kopien von J.M.W. Turner Aquarell-Kunstwerken. Es ist dabei eine Mischung aus traditioneller Kunst und NFTs, wobei es mehrere Versionen von Kunstwerken gibt. So bestehen die NFT-Kollektionen aus meist 2 ultraseltene, 10 superseltenen, 100 seltenen, 1.000 limitierten oder 10.000 allgemeinen Versionen.

Durch den Erwerb der laCollection-NFTs erhältst du ein Abbild in einer besonders hohen Auflösung von 4K, sodass du dieses für deine Behausung nutzen kannst. Dabei solltest du jedoch beachten, dass du keinerlei Rechte an physischen Objekten erhältst, auf die sich das NFT bezieht. Die Seite für genauere Informationen zu den Bedingungen ist derzeit leider nicht funktionstüchtig, was unseriös, unprofessionell und wenig vertrauenswürdig ist.

Schnell und sicher in echte Kryptwährungen investieren? Jetzt ein gebührenfreies Krypto Broker Konto* bei eToro eröffnen.

Beste NFT-Projekte: Star Atlas

Das Team von Star Atlas entwickelt ein Spiel mit Unreal Engine in Kinoqualität. Ihr Ziel ist es dabei ein aktives Onlineökosystem zu kreieren, wie es bisher noch nicht gesehen wurde. In dem Spielkonzept wurde ein deflationärer Mechanismus eingebaut, bei dem Materialien zerstört werden, wenn ein neuer Gegenstand gebaut wird. In diesem Zusammenhang kann dann ein NFT in Form eines Raumschiffes auch dauerhaft verloren gehen, wenn es im Kampf zerstört wird. Eine Besonderheit des Spiels soll dabei sein, dass alle Objekte NFTs sind, welche mit dem Atlas-Token gekauft werden können.

NFT-Projekte - Star Atlas

Das Spiel ist noch nicht funktionstüchtig und bisher gibt es jedoch nur auf dem Marktplatz ein paar NFTs zu sehen. Den spielerischen und finanziellen Wert dieser einzuschätzen, ist bisher jedoch nur schwer möglich. Aktuell ist es nur möglich eine Fraktion zu wählen aus Menschen und zwei verschiedenen Alienarten, wobei alle ihre jeweiligen Besonderheiten besitzen.

Wie du NFT-Projekte rechtzeitig findest und nicht mehr verpasst

NFT-Projekte-finden

Mit NFTs kannst du deine Kunstsammlung ergänzen, ein Statussymbol erhalten und Gewinne erzielen. Allerdings sind viele Projekte schon erheblich im Preis gestiegen und somit stellt sich schnell die Frage nach den nächsten NFT-Projekten mit Potenzial zu einem erschwinglichen Kurs. Wichtig ist dabei vor allem, dass du rechtzeitig in die Non Fungible Token investierst. Damit dir dies besser gelingt, erfährst du nun alles Wichtige.

Die Suche kann sich dabei als etwas schwierig gestalten, da es durch den Kunst-Hype um NFTs wie auch bei der Tech-Bubble zu einer Vermehrung des Angebots kommt. Hinzu kommt eine bisher noch wenig nutzerfreundliche Gestaltung der Suche. Daher kann man leicht den Überblick verlieren

Überwachung der Aktivität der NFT-Projekte

Neben der Seltenheit von NFTs innerhalb einer Eigenschaft, spielt auch die Seltenheit von Attributen eine Rolle für den Wert. Für die statistische Berechnung der Seltenheit stehen dir dabei unterschiedliche Tools zur Verfügung.

Auf Bitdegree kannst du 352 NFTs von drei Protokollen und 58 unterschiedlichen NFT-Marktplätzen überwachen. Zwar sind hier noch nicht alle Angebote zu finden, jedoch erhältst du dennoch einen guten Überblick über Verkäufe, Nutzer, Volumen und Aktivität innerhalb der letzten 24 Stunden bis 30 Tage. Somit kannst du also rechtzeitig feststellen, wann welche NFts gerade boomen.

Aber auch dem NFT-Marktplatz OpenSea kannst du die besten auf dieser Seite angebotenen NFTs mit vielen guten Statistiken abrufen. Um ein NFT rechtzeitig zu finden, kannst du unter Stats für die Blockchains Ethereum, Solana, Polygon und Klytn finden.

Darüber hinaus kannst du hier auch für deine Nische besser fündig werden, weil du die NFTs hier auch nach Kategorien sortieren kannst wie Kunst, Musik, Spielkarten, Metaversum-Objekte und mehr. Dabei kannst du von kurzfristigen bis langfristigen Zeitrahmen nach den wichtigsten Daten wie Volumen, Durchschnittspreis, Besitzer und NFT-Anzahl sortieren lassen.

Kostenloses Krypto Broker Konto eröffnen? Schnell und sicher bei eToro* echte Kryptowährungen handeln.

Analyse der NFT-Seltenheit

NFT-Projekte analysieren mit Rarity.Tools

Hast du dann ein NFT-Projekt gefunden, so solltest du versuchen einen unterbewerteten NFT ausfindig zu machen. Dafür steht dir beispielsweise NFT OnChained oder Rarity.Tools zur Verfügung. Sie versuchen dabei den fairen Wert eines NFTs aufgrund seiner statistischen Seltenheit zu ermitteln. Mithilfe des Screeners kannst du dabei unterbewertete NFTs aus unterschiedlichen Kollektionen anzeigen lassen.

Kalender für NFT-Projekte

NFT Calendar - Kalender fuer NFT-Projekte

Wie auch in der traditionellen Wirtschaft und bei den Kryptowährungen, gibt es auch einen NFT-Kalender mit den wichtigen Daten bezüglich der Roadmaps der NFT-Projekte. Eine Möglichkeit in diesem Bereich bietet dir dabei NFT Calendar. Dabei werden dir immer die wichtigsten News und Punkte der Roadmaps der registrierten NFT-Projekte in einem praktischen Kalender geboten.

Diese kannst du dabei auch nach Blockchain und weiteren gängigen Faktoren wie Suchbegriff und Sortierfiltern wie Mintdatum, Preis und Volumen ordnen. Weiter noch findest du hier eine Möglichkeit an limitierte kostenlose NFTs zu kommen.

Eine weitere Möglichkeit bietet dir Upcoming NFT, auf der du die populärsten Projekte nach Social-Media-Followern, den kürzlich hinzugefügten NFTs sowie die anstehenden Events betrachten kannst. Darüber hinaus wird auch immer ein NFT-Projekt pro Woche vorgestellt. Weiter noch kannst du dich hier auch auf eine Whitelist für Vorverkäufe und Airdrops für kostenlose NFTs setzen, um somit rechtzeitig informiert zu sein.

Weitere ähnliche Angebote sind NFT Evening und Coin Rivet. Darüber bietet Moby dir einen Newsticker, der dich über die aktuellen Änderungen am NFT-Markt informiert. In der Proversion erhältst du darüber hinaus auch noch Charts und Handelssignale sowie weitere Daten.

<strong>Schnell und sicher in echte Kryptwährungen investieren? Jetzt ein <a href=“https://www.etf-nachrichten.de/visit/etoro-news-krypto“ target=“_blank“ rel=“noopener“>gebührenfreies Krypto Broker Konto</a>* bei eToro eröffnen.</strong>

Deutsche NFT-Projekte

Deutsche NFT-ProjekteBisher reagiert die deutsche Künstlerszene noch sehr verhalten auf die technische Revolution. So gibt es bisher noch nicht so viele deutsche NFT-Projekte. Jedoch gibt es ein paar Ausnahmen, wie die Folgenden:

Looping-Lovers-NFT-Projekt

Looping-Lovers-NFTEines ist das bisher noch stark limitierte Looping Lovers mit ihren Loops aus humanoiden Animationen aus Hamburg. Die NFTs des Künstlerduos Philipp Ries und Thomas Mayer werden dabei derzeit für 1 bis 3,5 ETH pro Stück angeboten.

Stop-Being-Poor-NFT-Projekt

Stephan van Kuyk Artist Stop Being Poor NFTEin weiteres Beispiel ist der Künstler Stephan van Kuyk aus Berlin. Nebenbei ist er auch noch der Gründer der Künstlergemeinschaft „Artists Stop Being Poor“, wodurch er sich den Namen der Berliner Robin Hood der NFT-Szene gemacht hat.

In diesem Zusammenhang wird auch noch richtige Kunst geboten, welche die Gesellschaft inspirieren und somit bereichern soll. Sie verhält sich dabei konträr zur kapitalistischen Kunst, welche lediglich als Konsumobjekt verkommen ist. In diesem Zusammenhang betreibt das NFT-Projekt mit der Kollektion NFT 4 Ukraine einen fast schon aktivistischen Ansatz. Sollten sie mit ihrer Kunst noch stärker die Bedürfnisse und Stimmungen der Gesellschaft treffen, so wären hohe Wertsteigerungen möglich.

Michael-Tan-NFT-Projekt

NFT-Projekte Michael Tan

Ein weiteres Beispiel ist der Grafikdesigner Michael Tan, welcher sich auf eine Art modernen Digital-Surrealismus in Form von statistischen Bildern und bewegten Loops spezialisiert hat. Seine NFTs werden über die Foundation App angeboten und können derzeit für 0,3 bis 0,69 ETH erworben werden. Es handelt sich dabei ebenfalls um 3D-Video-Loops in einem surrealistischen Stil.

Flowers-for-Society-NFT-Projekt

NTF-Projekte - Flowers for Society

Flowers for Society ist ein weiteres NFT-Projekt aus Hamburg. Es sieht sich als Geste an die Menschen und Kultur, dabei wollen sie für offene Arme und Transparenz stehen sowie etwas zurückgeben. Ihr Ziel ist es dabei Sportschuhe zu verkaufen, welche wie bei Print-on-Demand lediglich auf Nachfrage produziert werden und aus nachhaltigen Materialien bestehen. Durch den Kauf von Seed.One erhält man dabei einen eigenen NFT, ein digitales Zertifikat und eine Mitgliedschaft für künftige Veröffentlichungen, limitierte Editionen und Kollaborationen.

Deutsche NFT-Marktplätze für deutsche Kunst

Deutsche NFT-Marktplaetze - Creatoria

Solltest du explizit nach deutschen NFT-Künstlern suchen, so kannst du dies künftig auf den deutschen NFT-Marktplätzen tun. Diese Plattformen ermöglichen neben dem Handeln auch die Erstellung von NFTs. Zu diesen gehört beispielsweise Creatoria, welcher noch in der Entwicklung steckt. Jedoch steht bereits jetzt schon ein kleines Sortiment zum Verkauf bereit. Ein weiteres NFT-Projekt ist das NFT-Auktionshaus NIFTEE, welches noch ganz am Anfang steckt.

Was du bei der Auswahl von NFT-Projekten beachten solltest

NFT-Projekte - Analyse

Im Folgenden findest du alle wichtigen Faktoren, welche du bei der Bewertung eines NFTs berücksichtigen solltest. Somit kannst du die unseriösen Investments schnell und einfach aussortieren und profitabler investieren. Erfahre jetzt, welche Faktoren du bei der Auswahl der NFT-Projekte nicht vergessen solltest!

Tipp 1 – Nutzen der NFT-Projekte

Lucky Block NFTs
Je größer der Mehrwert eines NFT-Projekts ist, desto eher neigt er auch zu einer positiven Preisentwicklung. Dabei können exklusive Zugänge zu Dingen in der echten Welt oder Spiel-NFTs eine besonders attraktive Möglichkeit darstellen.

In diesem Zusammenhang solltest du dir auch immer die Frage nach der jeweiligen Zielgruppe stellen. Idealerweise bist du selbst ein Teil von ihr und kannst somit innerhalb deines „Circle of Competence“ agieren. Solltest du beispielsweise in NFT-Projekte mit In-Game-Objekten investieren wollen, so musst du auch den Wert dieser Dinge qualitativ einschätzen können.

Tipp 2 – Seltenheit der NFT-Projekte

Wie auch andere Objekte haben auch NFT-Projekte mit einer geringen Auflage oder Unikate einen tendenziell höheren Wert. Aus demselben Grund sind beispielsweise Gold und Edelsteine so wertvoll, da sie nicht an jeder Straßenecke gefunden werden können wie herkömmliche Steine ohne wirklichen Wert. Je seltener der NFT dabei ist, umso größer ist also tendenziell auch sein Wert.

Tipp 3 – Communitys der NFT-Projekte


Die Community spielt ebenfalls eine wesentliche Rolle für den Erfolg oder Misserfolg der NFT-Projekte. Schließlich wird über sie auch der Anteil an potenziellen Interessenten und somit auch Käufern bestimmt. Darüber hinaus betreibt eine Community auch das beste Marketing, da man eher Familie, Freunden, Bekannten oder unabhängigen Personen vertraut als dem Team eines Projekts.

Versuche in diesem Zusammenhang die Community-Aktivität auf Twitter, Discord, YouTube, LinkedIn und Telegram manuell und statistisch zu analysieren. Achte dabei auch darauf, ob es sich um echte oder gekaufte Nutzer oder Bots handelt. Weiter noch kannst du Google Trends verwenden, um die Suchanfragen der beliebtesten Suchmaschine der Welt für deine Analyse miteinzubeziehen. Somit lassen sich wiederum Rückschlüsse auf das allgemeine Interesse an dem NFT-Projekt ablesen.

Tipp 4 – Partnerschaften der NFT-Projekte

Aus Partnerschaften können neue Synergien erwachsen, welche die Verbreitung und somit auch Nachfrage steigern. Darüber hinaus können sich die Partner durch ihre Expertise gegenseitig helfen und somit leichter sich im Feld des jeweiligen anderen leichter etablieren.

Tipp 5 – Teams der NFT-Projekte

NFT Team
Einen weiteren Faktor für den Erfolg der NFT-Projekte stellt das Team dar. In vielen Fällen verstecken sich diese lediglich hinter Künstlernamen und einem Avatar, sodass keine Rückschlüsse auf deren Expertise und Seriosität möglich sind.

Professionelle Teams hingegen werden eine transparente Unternehmenspolitik verfolgen und sich dabei um das Vertrauen der Investoren bemühen. Idealerweise bringen sie dabei bereits Vorerfahrungen in dem Bereich und der Nische mit. Schaue dir dabei die Vergangenheit der Teammitglieder und ihre Beiträge an, um die Erfolgswahrscheinlichkeit besser einschätzen zu können.

Tipp 6 – Roadmap der NFT-Projekte

Eine Roadmap kann dir vor allem bei neuen NFT-Projekten einen guten Eindruck über die künftige Entwicklung geben. Hieraus kannst du die Weiterentwicklung des Nutzens sowie Partnerschaften erkennen, welche wiederum die Aufmerksamkeit und den Optimismus der Investoren steigern könnten. Außerdem könntest du Einblicke über die Marketingstrategie erhalten und somit weitere Rückschlüsse für die Entwicklung gewinnen.

Tipp 7 – Marktplätze für NFT-Projekte

Weiter noch solltest du beachten, wie stark sich das NFT-Projekt schon auf unterschiedlichen NFT-Marktplätzen verbreitet hat. Je mehr Listings auf unterschiedlichen Portalen verfügbar sind, desto förderlicher wird sich dies für den Wert auswirken. Zu Beginn werden es meist eher wenige sein, jedoch kann eine Erweiterung des Marktes auch für eine höhere Nachfrage und somit auch Anstiege des Preises bedeuten. Darüber hinaus könnten Optimismus und FOMO der Anleger durch bevorstehende Listings an NFT-Marktplätzen gesteigert werden.

Tipp 8 – Preisverhalten

Beachte das durchschnittliche Preisverhalten und die Nachfrage in Form des Volumens auf NFT-Marktplätzen wie OpenSea. Dabei solltest du zuerst die Kollektion analysieren und zunächst das allgemeine Potenzial einschätzen. Anschließend kannst du zum einzelnen NFT übergehen und zunächst die Seltenheit mit Tools und dann die letzten Angebote überprüfen.

<strong>Schnell und sicher in echte Kryptwährungen investieren? Jetzt ein <a href=“https://www.etf-nachrichten.de/visit/etoro-news-krypto“ target=“_blank“ rel=“noopener“>gebührenfreies Krypto Broker Konto</a>* bei eToro eröffnen.</strong>

Fazit über NFT-Projekte

NFT Token
Der NFT-Markt wird nach der Enttäuschung vermutlich einen Zusammenbruch erleben. Dabei werden die Werte vermutlich auf ein realistischeres Niveau fallen. So können bereits heute unzählige Grafiken über zentrale Marktplätze und oft auch kostenlos erworben werden. Darüber hinaus ist bei diesen dann auch die rechtliche Situation bezüglich der Nutzungsrechte eindeutig geklärt. Dennoch wird die NFT-Szene daraus gestärkt hervorgehen und digitale Künstler bekommen endlich die Chance auf die Anerkennung, Popularität sowie Freiheit, welche ihn schon lange zusteht.

Jedoch besteht aber auch kein Unterschied zu einer digitalen Kopie eines NFTs, wodurch derzeit die Seltenheit quasi vernichtet wird. Andererseits kann ohne ein Präsentieren der Kunst diese kaum Verbreitung erlangen. Dieses Dilemma müssen zumindest die Kunst-NFTs noch lösen. Außerdem können noch keine großen Dateien gespeichert werden oder machen es unpraktikabel für Proof-of-Work-Protokolle.

Die Entwicklung digitaler Bildrahmen mit einer Art Kopierschutz könnte dies jedoch künftig ändern, allerdings wird es auch dann Möglichkeiten für Hacks und Raubkopien geben, jedoch generell einen höheren Schutz bieten. Weiter noch besteht die Möglichkeit einer Qualitätsreduzierung bei Bildern und Snippets von Musik, um den Käufern Exklusivität zu bieten. Dies ist nach der Erlangung jedoch theoretisch vervielfältigbar und verliert somit wiederum über die Zeit theoretisch an Wert.

Es gibt auch NFTs, welche in mehrfacher Ausführung bestehen. Inwiefern es sich dabei dann noch um einen „Non Fungible Token“ handelt, wird die Rechtsprechung für einen neuen Wachstumsmarkt mit vielen Risiken bei den Pionieren meist erst im Nachhinein klären. Dabei stellt sich die Frage, ob eine Unterscheidbarkeit basierend auf lediglich einer Nummer ausreichend ist, oder diese sich dann doch zu sehr ähneln und somit dann doch austauschbar sind.

Eine interessante Möglichkeit für die Zukunft wäre der vollständige oder tokenisierte Ankauf von tatsächlichen Kunstobjekten, welche wiederum an Museen, Kunstgalerien und andere Interessierte vermietet werden, um somit Einnahmen für die Investoren und den Künstler zu generieren.

FAQ über NFT-Projekte

Was sind NFT-Projekte?

Wie finde ich gute NFT-Projekte?

Welche NFTs werden 2022 explodieren?

Für was braucht man NFT?

Haftungsausschluss

Die in diesem Beitrag enthaltenen Informationen und Meinungen wurden von Kryptoszene erstellt. Alle beinhalteten Einschätzungen, Marktanalysen und ähnliche Angaben sowie alle Auffassungen und Überzeugungen unterliegen aufgrund des Charakters der Branche inhärenten Ungewissheiten und Einschränkung. Sie beruhen dabei auf einer Reihe von Annahmen, welche auf Grundlage verschiedener Quellen und Informationen aufbauen, welche zum Zeitpunkt der Erstellung vom Autor als zuverlässig und richtig angesehen wurden. In diesem Zusammenhang wird jedoch keine ausdrückliche und stille Zusicherung oder Gewährleistung auf die Vollständigkeit oder Richtigkeit der Informationen in diesem Beitrag gegeben. Es besteht dabei auch kein Anspruch auf Aktualisierungen, Änderungen oder Ergänzungen, falls sich diese Informationen als veraltet oder ungenau herausstellen. Auch dann nicht, wenn dies zu einem späteren Zeitpunkt geschehen sollte. Dieser Beitrag stellt dabei keinen Ersatz für eine Rechts-, Steuer- oder Anlageberatung oder Ähnliches dar. Daher sollte er auch nicht als solche interpretiert werden.

Website | + posts

Bereits mit 18 Jahren kam ich das erste Mal mit der Börse in Berührung und beschäftige mich seit mehr als 6 Jahren täglich mit den Finanzmärkten, Wirtschaft und Politik sowie Unternehmertum.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar