10 spannende China-Aktien aus der zweiten Reihe

Immer mehr Anleger richten ihren Blick nach Fernost. Jahrelang war die chinesische Wirtschaft der Wachstumsgarant schlechthin. Die größten Technologie-Unternehmen der Welt stammen aus den Vereinigten Staaten von Amerika oder China. Tencent (WKN: A1138D), Alibaba (WKN: A117ME), Xiaomi (WKN: A2JNY1) oder JD.com (WKN: A112ST) sind bei Anlegern beliebt, die ihr Depot diversifizieren und in die chinesische Wirtschaft investieren wollen. Doch auch in der zweiten Reihe lauern interessante Optionen, mit denen Investoren eine beträchtliche Rendite erwirtschaften können. Im Folgenden gibt es 10 China-Aktien aus der zweiten Reihe im Überblick.


1. Meituan Dianping (WKN: A2N5NR)

Meituan Dianping ist ein chinesisches Unternehmen, das über die eigene Website in mehr als 1000 Städten Chinas Lieferservices anbietet. Im Jahr 2010 wurde das Unternehmen gegründet, an der Börse notiert es seit 2018. Meituan Dianping ist der größte Lieferdienst der Welt. Der Marktanteil in China ist immens. Neben Essenbestellungen sind auch Hotelbuchungen und Taxireservierungen möglich. Meituan Dianping ist einer der Corona-Profiteure – die Menschen entscheiden sich zunehmend für Bestellungen im Internet. Seit dem Corona-Crash im März hat sich der Kurs mehr als verdreifacht.

Tipp
➡ Für den Handel mit Aktien & ETFs wird ein Depot benötigt. Wir empfehlen die kostenlosen Depots von Trade Republic*, Smartbroker* und Consorsbank*.

2. JinkoSolar (WKN: A0Q87R)

Bei JinkoSolar handelt es sich um ein chinesisches Unternehmen aus der Solar-Branche. Der Kurs der Aktie hat sich seit September mehr als verdoppelt. Momentan gehören die Papiere des chinesischen Unternehmens aus Shanghai zu den begehrtesten Papieren an der Börse. Hauptsächlich produziert das Unternehmen Solarzellen und dazugehörige Module. Das Tochterunternehmen JinkoPower konzentriert sich demgegenüber auf den Betrieb eigener Solarparks. Mit einem Weltmarktanteil von über 5 % gehört JinkoSolar zu den größten Anbietern von Solarmodulen. Mit Energiewende und zunehmendem Fokus auf erneuerbare Energien scheint dieser Trend noch lange nicht am Ende.


3. Momo (WKN: A12E40)

Die diesjährige Kursentwicklung von Momo ist alles andere als berauschend. Seit Anfang des Jahres hat sich der Kurs mehr als halbiert. Anfang November notieren die Anteilsscheine zwischen 12-13 Euro – dies gab es zuletzt kurz nach dem IPO Ende 2015. Die Corona-Krise hat dem chinesischen Tinder stark zugesetzt. Schließlich war das Jahr 2020 nicht optimal, um neue Leute zu treffen und spannende Dates zu erleben. Sinkende Umsatzzahlen und weniger Nutzer sorgten für einen starken Kurseinbruch. Nichtsdestotrotz ist Online-Dating im Trend. Wenn Momo die Zeichen der Zeit erkannt hat, könnte es nach der Corona-Krise einen spannenden Turn-Around geben.

4. Baozun (WKN: A14S6Z)

Bei Baozun handelt es sich um eine chinesische Holding, die im Bereich E-Commerce tätig ist. Für ausländische Unternehmen existieren Beschränkungen, um auf dem chinesischen Markt aktiv zu werden. Baozun hilft den größten Unternehmen der Welt, in China mit einem Online-Business Fuß zu fassen. Als führender Anbieter von E-Commerce-Lösungen in China ist Baozun in einer absoluten Zukunftsbranche tätig.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Mit Smartbroker handeln Sie Aktien, Anleihen, Fonds und ETFs ganz einfach online.

✔️ Aktien und ETFs ab 0 Euro handeln
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Kostenlose ETF-Sparpläne

Mehr Infos


5. China Water Affairs (WKN: A0MQ4W)

Bei China Water Affairs handelt es sich um ein Unternehmen, das sich auf die Wasserversorgung konzentriert. Als erstes Unternehmen aus dieser Branche erfolgte die Notierung an der Hongkong Stock Exchange. Seit Jahresanfang verloren die Aktien um über 10 %. Nichtsdestotrotz handelt es sich bei Wasser um einen Rohstoff, der immer knapper wird.

6. iQiyi (WKN: A2JGN8)

Beim Unternehmen iQiyi handelt es sich um das chinesische Netflix. Die Video-on-Demand-Plattform wurde 2020 gegründet und gehört heute zu den größten Websites Chinas. Über 500 Millionen Nutzer besuchen das Netzwerk monatlich. Die Tochter des Internetkonzerns Baidu ist sogar größer als Netflix. Allerdings zahlen noch nicht alle Nutzer für die Plattform, sondern entscheiden sich für regelmäßige Werbepausen. Nichtsdestotrotz scheint das zukünftige Potential von IQiyi riesig, wenn es Streaming statt Kino heißt.


7. ppdai.com (WKN: A2PWCC)

ppdai.com ist eine Plattform für P2P-Kredite. Naturgemäß ist eine Investition in P2P-Kredite mit einem gewissen Ausfallrisiko verbunden – warum also nicht direkt in eine P2P-Plattform investieren, um dennoch vom erhöhten Kapitalbedarf der Menschen zu profitieren? Mit über 100 Millionen Accounts ist ppdai.com der Branchenführer in China.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Ab 0 Euro in ETFs investieren: Mit dem kostenlosen Depot des Testsiegers.

✔️ mehr als 80 ETFs kostenlos kaufen
✔️ über 300 kostenlose Sparpläne
✔️ keine Depotgebühren

Mehr Infos


8. New Oriental Education & Technology Group (WKN: A0KFDG)

Das Unternehmen New Oriental Education & Technology Group gibt es bereits seit 1993. Für Furore sorgte der private Anbieter von Bildungsdienstleistungen in diesem Jahr. Schließlich ist die E-Learning-Branche einer der Profiteure der Corona-Pandemie. In Zeiten von Social Distancing steigt der Bedarf an Bildung vom heimischen Sofa. Mit einer Marktkapitalisierung von über 20 Milliarden US-Dollar gehört das Unternehmen bereits zu den ganz Großen im Bereich E-Learning und Online-Bildung. Trends wie Home-Office, Home-Schooling oder lebenslanges Lernen dürften sich positiv auf die zukünftige Entwicklung auswirken.

9. Jiayuan.com (WKN: A1JAST)

Bei Jiayuan.com handelt es sich um die führende Dating-Plattform in China. Die Nachfrage in China nach Dating oder Heiratsvermittlung ist enorm. Die jahrelange Ein-Kind-Politik führt zu ungleichen Verhältnissen zwischen den Geschlechtern. In China handelt es sich bei Jiayuan.com bereits um eine etablierte Marke.


10. EHang (WKN: A2PWWB)

EHang ist ein chinesisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung autonomer Flugtaxen (Drohnen) spezialisiert hat. 2014 wurde das Unternehmen in Guangzhou in China gegründet. Die EHang-Drohnen kommen heute überwiegend im Bereich Luftbilder und Fotografie zum Einsatz. Für Fantasie sorgen jedoch die autonomen Flugtaxen. In China fliegen diese bereits in einigen Regionen. In Norwegen und Kanada gab es vorläufige Genehmigungen für den Betrieb bzw. Tests. In der Corona-Pandemie kam das eigene Flugtaxi in China bereits zum Einsatz – ohne Pilot wurde ein medizinisches Notfallpaket schnell und zuverlässig transportiert. Wenn das städtische Leben in Zukunft Transporte in der Luft erfordert, dürfte EHang einer der Profiteure sein.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Deutschlands erster mobiler und provisions­freier Broker

✔️ Aktien und ETFs ohne Orderprovision
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Mehr als 300 ETFs dauerhaft kostenfrei besparbar

Mehr Infos


Investieren in die zweite Reihe Chinas – macht das Sinn?

China Aktien sollten in keinem diversifizierten Depot fehlen. Wer sich nicht mit den Top-Unternehmen aus China zufrieden gibt, sondern in Kandidaten aus der zweiten Reihe investieren möchte, hat zwei Möglichkeiten. Entweder erfolgt das Investment in Einzelaktien via Stockpicking – 10 spannende Unternehmen gibt es hier. Oder Anleger entscheiden sich für einen China-ETF. Der größte hierzulande handelbare ETF ist der Xtrackers MSCI China UCITS ETF (ISIN: LU0514695690) – naturgemäß dominieren hier jedoch die altbekannten Player.

Tipp
Interesse an ETF? Jetzt zum Newsletter anmelden oder die besten Anbieter im Depotvergleich oder ETF-Sparplan-Vergleich finden!

Startseite

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit ETFs!

Anzeige

2 KOMMENTARE

  1. Hey, tolle Auflistung. Ich bin neben Alibaba und Tencent auch in China Water und EHang investiert! Ich überlege auch noch wegen der China Medical Systems. Sieht mir nach einem grundsoliden, unterbewerteten Unternehmen aus, das stark vom RCEP via Exporte profitieren könnte. Was denkt ihr?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here