Anzeige

3 Pennystocks, die überraschen können

Pennystocks werden vielfach als riskante Anlage angesehen. Oft handelt es sich um unbekannte Unternehmen, deren wirtschaftlicher Erfolg in der Schwebe hängt. Doch nicht jede Billig-Aktie ist deshalb zwangsweise eine schlechte Investition. Wer Vorsicht walten lässt und sich genauer mit den entsprechenden Werten beschäftigt, kann durchaus die ein oder andere Perle entdecken. Manche Unternehmen haben das Potenzial, den Durchbruch zu schaffen und am Aktienmarkt für eine Überraschung zu sorgen.


1. Core One
(ISIN: CA21872J2083)

Das Biotech-Unternehmen Core One hat in jüngster Zeit gleich in mehrfacher Hinsicht für positive Schlagzeilen gesorgt. Am 20. Januar kündigte man an, Ketamine Infusion Centers of Texas zu übernehmen und somit in den Markt für behandlungsresistente Depressionen einzusteigen. Zudem hat man kürzlich mit Robert E. W. Hancock einen weltweit führenden Mikrobiologen zum Chairman ernannt. Dieser ist davon überzeugt, mit Core One den psychoaktiven Wirkstoff Psilocybin zu weltweit einmalig niedrigen Kosten herstellen zu können. Die Substanz kommt bei eben jenen behandlungsresistenten Depressionen zum Einsatz. Sollte sich dies bewahrheiten, könnte Core Ones Tage als Pennystock schon bald gezählt sein.

Tipp
➡ Aktien & ETFs kaufen? Wir empfehlen die kostenlosen Depots von Scalable Capital* und Trade Republic*.

2. Ferroglobe
(ISIN: GB00BYW6GV68)

Die Ferroglobe-Aktie hat die Marke von 1 Euro bereits im November überschritten. Seitdem ging es für das Papier um stolze 370 Prozent aufwärts. Das Unternehmen ist in der Silizium- und Spezialmetallindustrie tätig. Seine Silizium-basierten Legierungen finden u. a. in Solarzellen Verwendung. Angesichts des Trends hin zu erneuerbaren Energien dürfte die langfristige Perspektive für Ferroglobe damit recht gut sein. Das vergangene Jahr war aus geschäftlicher Sicht relativ schwierig. Zuletzt haben die Preise in der Branche jedoch wieder angezogen. Dementsprechend rechnet das Management mit einer graduellen Erholung.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei Scalable Capital* und Trade Republic* ohne Depotgebühren handeln.

3. Empower Clinics
(ISIN: CA29246V1040)

Auch wenn die Infektionszahlen zuletzt rückläufig waren, ist die Pandemie noch alles andere als überwunden. Dementsprechend bleibt die Nachfrage nach zuverlässigen Tests hoch. Einer der Profiteure hiervon ist Empower Clinics. Das Unternehmen hatte erst im Oktober ein modernes Testlabor in Dallas übernommen, in welchem Tests auf Covid-19 durchgeführt werden. In Erwartung weiter steigender Testvolumen wird die Größe des Labors nun verdreifacht. Zudem ist man auch im Bereich der Telemedizin tätig. Der Kurs der Aktie ist in den vergangenen drei Monaten bereits um 1.200 Prozent in die Höhe geschossen. Angesichts der Tatsache, dass die Biden-Administration ein engmaschiges Test-Netz anstrebt, könnte in den nächsten Monaten jedoch noch mehr gehen.

💰 Aktien & ETFs jetzt günstig handeln bei Scalable Capital*, Trade Republic*, Consorsbank*

Tipp
Interesse an ETF? Jetzt zum Newsletter anmelden oder die besten Anbieter im Depotvergleich oder ETF-Sparplan-Vergleich finden!

Startseite

Dein Start mit ETFs!

Anzeige

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Anzeige

Vergleichsrechner

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Anzeige

Finanzbuch-Bestseller

Auf der Suche nach einer Buchempfehlung? Die Liste der besten Bücher über Geld, Aktien und Vermögensaufbau findest du hier.

Anzeige

Auch interessant

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Depotvergleich