ETF für nachrangige CoCo-Anleihen gestartet

Seit Dienstag ist ein neuer Exchange Traded Fund von UniCredit über Xetra und Börse Frankfurt handelbar. UniCredit bietet mit dem neuen ETF eine Möglichkeit, an hochverzinslichen, nachrangigen CoCo-Anleihen zu partizipieren, einer Mischform zwischen Eigen- und Fremdkapital.
Mit dem UC AXI Global Coco Bonds UCITS ETF – Institutional EUR-hedged erhalten Anleger die Möglichkeit, an der Wertentwicklung von CoCo-Anleihen globaler Finanzinstitutionen zu partizipieren. CoCo-Anleihen sind langlaufende, nachrangige Anleihen mit meist festem Kupon, die bei Eintreten von vorab festgelegten Ereignissen automatisch von Fremd- in Eigenkapital gewandelt werden. CoCo-Anleihen dienen ebenso wie nachrangige Anleihen dazu, andere höherrangige Verbindlichkeiten auszugleichen.

Der ETF wendet eine Absicherungsstrategie an, um das Wechselkursrisiko zwischen der Basiswährung der Indexbestandteile und dem Euro zu minimieren.

Der neue ETF im Überblick:

Name: UC AXI Global Coco Bonds UCITS ETF – Institutional EUR-hedged
ISIN: LU1873136789
Laufende Kosten (TER): 0,45 Prozent
Ertragsverwendung: ausschüttend

Interesse an ETF? Jetzt zum Newsletter anmelden oder die besten Anbieter im Depotvergleich oder ETF-Sparplan-Vergleich finden!

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

TOP 3 Depot-Anbieter

Vergleichsrechner

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Finanzbuch-Bestseller

Auf der Suche nach einer Buchempfehlung? Die Liste der besten Bücher über Geld, Aktien und Vermögensaufbau findest du hier.

Erfahrungsberichte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here