250+
Trading Signale
ETFs Kaufen
Depot Vergleich
+50%
Beste Kryptos
NEU
Beste NFTs

3 Beste Lithium Aktien im Februar 2022

Die Nachfragekurve bei Lithium wurde in den letzten Monaten immer steiler. Das Gleiche gilt für die Preisentwicklung von Lithium, da der Lithium-Preis Anfang 2022 auf einem All-Time-High markiert. Da ist es kein Wunder, dass viele Anleger auf eine positive Performance bei den Lithium Aktien spekulieren. Als Beimischung für das eigene Aktiendepot könnten diese schließlich in Zukunft dafür sorgen, dass eine überdurchschnittliche Rendite erzielt wird. Doch welche Chancen bieten Lithium Aktien wirklich? Welche drei Lithium Aktien bieten Zukunftspotential und sollte man im Februar 2022 wirklich Lithium Aktien kaufen? Darum geht es im folgenden Beitrag.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.
  

Diese Chancen bieten Lithium Aktien  

In den letzten Jahren entwickelten sich Angebot und Nachfrage bei Lithium noch relativ gleichmäßig. Doch mittlerweile steigt die Diskrepanz. Aktuelle Schätzungen gehen davon aus, dass die Nachfrage überproportional steigen wird. Hier kann das Angebot voraussichtlich nicht mithalten. Für Unternehmen, die bei der Exploration von Lithium tätig sind, ergeben sich nachhaltige Chancen, während Anleger von den Lithium Aktien überdurchschnittlich profitieren könnten. Da die Produktionskosten für Lithium deutlich unter dem aktuellen Preis liegen, haben die Unternehmen lukrative Gewinnmargen. Deshalb dürften die Unternehmen in Zukunft alles daransetzen, das Angebot zu erweitern, um den globalen Supply maximal zu erhöhen.

100% Aktien, 0% Kommission

logo-etoro
  • 0€ Gebühren auf Aktien & ETFs
  • Keine Beschränkungen auf provisionsfreie Trades
  • Kauf von Buchteilen von Aktien möglich
logo-etoro
Ihr Kapital ist im Risiko. 68% der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter

Quimica y Minera Aktie: chilenischer Chemiekonzern mit starkem Wachstum  

Quimica y Minera Aktie

Bei Quimica y Minera handelt es sich um einen Chemiekonzern aus Chile. Dabei ist das südamerikanische Land für seinen Reichtum an Rohstoffen bekannt. Das diversifizierte Unternehmen mit Sitz in Santiago de Chile ist der weltweit größte Hersteller von Iod-Produkten und Kaliumnitrat. Doch auch die Lithiumsalze werden zu einem immer größeren Faktor bei Quimica y Minera. Nichtsdestotrotz kann sich diese Lithium Aktie insbesondere für Anleger eignen, die auch vom Boom anderer Rohstoffe profitieren wollen. Die Abhängigkeit von Lithium ist hier deutlich kleiner als bei Lithium Pure-Plays.

Im letzten Jahr konnte die Quimica y Minera Aktie mit einer Performance von rund 20 % überzeugen. Nichtsdestotrotz gab es zum Jahresende eine massive Korrekturbewegung vom All-Time-High bei rund 63,20 Euro. Aktuell schreitet die Konsolidierung jedoch voran. Charttechnisch bewegt sich die Quimica y Minera Aktie in einer spannenden Kursregion. Bis zum Rekordhoch ergibt sich ein Upside-Potenzial von über 20 %.

Zudem ist die Kombination aus vertretbarer Bewertung und starkem Wachstum attraktiv. Das KGV im letzten Kalenderjahr bewegte sich knapp über 20. Mit einem durchschnittlichen Wachstum von rund 25 %, das für die nächsten Jahre prognostiziert wird, scheint hier eine attraktive Performance möglich.

Ganfeng Lithium Aktie: Investieren in das Lithium-Schwergewicht

Viele Lithium-Unternehmen stammen aus dem Reich der Mitte. Zu den weltweit größten Produzenten des wertvollsten Rohstoffs gehört auch das chinesische Industrie-Unternehmen Ganfeng Lithium. Dabei setzt der Gigant auf einen diversifizierten Ansatz und beteiligt sich an verschiedenen Unternehmen, die sich mit der Herstellung und dem Vertrieb von Lithium-Produkten beschäftigen. Abgerundet wird das Geschäftsmodell von einer eigenen Batterieproduktion. Im Jahr 2021 ist die Nachfrage nach Lithium-Produkten bei Ganfeng Lithium stark angestiegen. Neben der Produktion und dem Verkauf stiegen auch die Preise der einzelnen Produkte. Dies führte dazu, dass Ganfeng Lithium erst kürzlich die Gewinnprognose erhöhte. Im letzten Jahr dürften die Gewinne im Vergleich zum Vorjahr stark gestiegen sein.

Doch das starke Wachstum ist kein Novum bei Ganfeng Lithium. Bereits in den vergangenen fünf Jahren konnte man ein durchschnittliches Umsatzwachstum von über 40 % generieren. Dazu lag das Gewinnwachstum per annum deutlich über 30 %. Für die nächsten Jahre prognostizieren die Analysten weiterhin ein starkes Wachstum. Gewinne und Umsätze dürften im Jahr 2022 bereits stark steigen. Dazu trägt auch die Erweiterung der Produktionskapazitäten bei. Denn das Tochterunternehmen Ganfeng LiEnergy hat erst neulich, eine größere Batteriefabrik eröffnet. In dieser werden auf rund 330.000 Quadratmetern unterschiedliche Batterien hergestellt.

Nach einer allgemeinen Korrektur im Lithium-Sektor läuft die Ganfeng-Aktie seit einiger Zeit seitwärts. Dank steigender Umsätze und Gewinne wird die Bewertung der Anteilsscheine zunehmend günstiger. Im letzten Jahr gab es kaum Bewegung im Aktienkurs. Heute notiert die Ganfeng Lithium Aktie auf dem gleichen Stand wir vor rund 365 Tagen und könnte in den nächsten Monaten wieder anziehen.

Standard Lithium Aktie: Kaufgelegenheit nach Shortseller-Attacke?

Standard Lithium Aktie

Vor rund einer Woche kam es erneut zu einer Shortseller-Attacke auf das kanadische Unternehmen Standard Lithium. Dabei äußerte sich der bekannte Shortseller Hindenburg Research kritisch hinsichtlich der Effizienz der Lithium-Produktionsanlagen. Zudem gab es weitere Vorwürfe rund um die Vergangenheit der Unternehmensverantwortlichen, die schon häufiger Börsendienste bezahlt haben sollen, um die Standard Lithium Aktie zu bewerben. Im Anschluss brach die Aktie am 03. Februar 2022 stark ein. Insgesamt ein Viertel ihres Werts verloren die Anteilsscheine bis zum Handelsschluss an der kanadischen Börse. Dabei notierte die Standard Lithium Aktie teilweise bei weniger als 5 Euro. Mittlerweile hat sich der Aktienkurs jedoch wieder etwas erholt.

Doch nicht nur das Unternehmen Standard Lithium, sondern auch der Partner Koch Industries bestritten im Anschluss die Vorwürfe. Zudem verfolge man internationale Patentanmeldungen, die man in 155 Ländern durchsetzen könnte. Die Forschungsausgaben seien ebenfalls deutlich höher, als dies von Hindenburg Research dargestellt wurde. Zwar konnte sich die Standard Lithium Aktie im Anschluss erholen, die erste Stellungnahme brachte teilweise Vertrauen der Anleger zurück.

Nichtsdestotrotz handelte es sich schon um die zweite Shortseller-Attacke innerhalb weniger Monate. Selbst wenn die Vorwürfe in Zukunft weiter entkräftet werden könnten, bleibt häufig Unsicherheit bei Anlegern zurück. Dennoch könnte sich der Kurs in den nächsten Handelstagen weiter erholen, der Abschlag nach der Shortseller-Attacke könnte bald aufgeholt sein. Langfristige Anleger sollten bei der Standard Lithium Aktie jedoch immer auch die Risiken im Auge behalten. Wer Shortseller als Fan einer Aktie ignoriert, konnte nicht zuletzt bei Wirecard sehen, welch dramatische Folgen das haben kann.

 

Im Februar 2022 Lithium Aktien kaufen?

Nicht nur der Februar 2022, sondern auch die nächsten Monate, könnten für Anleger spannend sein, die in Lithium Aktien investieren wollen. Denn die Megatrends Energiespeicherung und E-Mobilität dürften die Nachfrage beim Leichtmetall hochhalten. Angebot und Nachfrage klaffen weiter auseinander. Nicht von ungefähr wird Lithium auch als das Öl des 21. Jahrhunderts bezeichnet. Wer sich nicht auf einen Lithium ETF verlassen möchte, kann Lithium Aktien direkt kaufen. Dies bietet den Vorteil einer stärkeren Konzentration, da viele Lithium ETFs sehr breit diversifiziert sind und teilweise den Fokus auf den Rohstoff Lithium missen lassen. Je nach Risikobereitschaft und Anlagestrategie können sich andere Lithium Aktien für das eigene Depot eignen. Zweifelsfrei bietet der Anlagetrend weitreichende Chancen, obgleich auch Risiken eines Preissturzes, einer teuren Bewertung und andere Faktoren stets berücksichtigt werden sollten.

Die weltweit führende Handels- und Investment-Community

logo-etoro
  • 2000+ Aktien an den Börsen von USA, China, Deutschland und vielen weiteren Ländern
  • 0€ Gebühren auf Aktien & ETFs
  • Über 20 Millionen Nutzer weltweit
  • Reguliert durch die FCA und CySec
  • Geschützt durch branchenführende Sicherheitsprotokolle
logo-etoro
Ihr Kapital ist im Risiko. 68% der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter
+ posts

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: LiquidityX

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.