Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
/ News /
5 Aktien zum Schnäppchen-Preis – Diese Investments sind gerade besonders günstig zu haben
5 Aktien zum Schnäppchen-Preis – Diese Investments sind gerade besonders günstig zu haben

Mario Pervan

Profi Investor

Der Markt ist aktuell geprägt, von steigen Auf- und Abwärtsbewegungen, wie den meisten wohl bereits bekannt ist. Die äußerlichen Einflüsse, u.a. der im Februar ausgebrochene Krieg in der Ukraine, haben dazu geführt, dass die Inflation über die ganze Erde hinweg auf ein extremes Niveau angestiegen ist. Ob der Höhepunkt der Inflation mittlerweile erreicht ist, bleibt weiterhin ungewiss. Mit der Inflation und den damit verbundenen Zins- und Rezessionsängsten sind eine Vielzahl von Aktien massiv im Wert eingebrochen, auch von eigentlich stabilen und langjährig erfolgreichen Unternehmen. Insbesondere solche Aktien besitzen ein enormes Potenzial zum überproportionalen Wachstum in der Zukunft. Trotz der erst kürzlichen Kursanstiege in den letzten Wochen, ist ein Einstieg in die jeweiligen Märkte nicht zu spät! Im folgenden Beitrag stelle ich Dir 5 derartigen und besonders günstigen Aktien unter 20 Euro vor.

1. Ford Motor Company

Die Ford Motor Company ist aktuell der sechstgrößte Automobilhersteller weltweit und hat seinen Firmensitz im US-amerikanischen Dearborn. Im vergangen Jahr hat Ford einen Umsatz in Höhe von 132,25 Milliarden Euro erzielen können, sowie einen Gewinn von 17,40 Milliarden Euro. Das wohl bekannteste Automodell des Unternehmens ist der Ford Mustang. Damit Ford auch in der Zukunft erfolgreich vertreten ist, sollen bis 2026 insgesamt 50 Milliarden US-Dollar in die Elektrifizierung der Fahrzeuge investiert werden. Darüber hinaus werden ab 2030 ausschließlich Fahrzeuge mit E-Antrieb in Europa vermarktet. Weiteres Potenzial hebt Ford mit seinem Modell F-150 Lightning, mit welchem das Unternehmen zum Marktführer im Segment der EV-Lkw aufzusteigen kann.

Die Aktie von Ford liegt derzeit mit 13,46 Euro deutlich unter dem 52-Wochenhoch von 24,24 Euro. Neben dem Wachstumspotenzial der Aktie findet eine regelmäßige Ausschüttung einer Dividende statt. Die 2022 ausgeschüttete Dividende liegt bei 3,57 Prozent, bezogen auf dem aktuellen Kurs. Mit einem KGV von 6,03 und einem KBV von 1,28 ist die Aktie zudem äußerst attraktiv bewertet.

2. JetBlue Airways Corporation

JetzBlue Airways ist eine führende amerikanische Billigfluggesellschaft mit Sitz in New York City. Im vergangenen Jahr hat das Unternehmen einen Umsatz in Höhe von 5,86 Milliarden Euro erzielen können, nach einem Tiefen Umsatzeinbruch in 2020. Der starke Umsatzeinbruch ist auf die Corona-Pandemie zurückzuführen. In der Hochphase der Pandemie waren viele Flüge nur minimal ausgelastet, bzw. sind gänzlich ausgefallen. Die Nachwirkungen der Pandemie waren ebenso in dem Betriebsergebnis von JetzBlue wiederzufinden. Im 3. Quartal konnte nach einer deutlichen Steigerung des Umsatzes in den Vormonaten wieder ein Gewinn ausgewiesen werden, welcher 55 Millionen Euro betrug. Aktuell besitzt das Unternehmen insgesamt 282 Passagierflugzeuge. Durch die erst kürzliche Übernahme des direkten Konkurrenten Spirit Airlines, verbessert sich die Marktstellung deutlich, verbunden mit der Durchsetzbarkeit von Preisen.

Die Aktie des Unternehmens ist mit einem KBV von 0,74 derzeitig äußerst attraktiv bewertet. Der aktuelle Kurs der Aktie beträgt zudem 7,67 Euro, das Hoch der letzten 52 Wochen lag noch bei 15,99 Euro. Mit der attraktiven Bewertung, sowie die positiven Zukunftsaussichten, bietet sich  mit einem Einstieg in den Markt eine ausgezeichnete Renditemöglichkeiten.

3. TAG Immobilien AG

Die Immobiliengesellschaft hat ihren Firmensitz in Hamburg und ist mit einem Marktkapitalisierung von 1,22 Milliarden Euro im MDAX gelistet. Das Kerngeschäft des Unternehmens bildet die Vermietung von Wohnimmobilien, verbunden mit der Immobilienentwicklung. Im Bestand der TAG befinden sich derzeitig in etwa 88.000 Wohnimmobilien, vorrangig im Norden und Osten von Deutschland. Im vergangenen Jahr betrug der Umsatz aus Vermietung 612 Millionen Euro, woraus ein Gewinn von 570 Millionen Euro erwirtschaftet wurde. Durch die gestiegenen Zinsen für die Finanzierung von Immobilien, sowie die Stagnierung der Wertentwicklung von Immobilien in vielen Städten ist die Aktie strakt im Jahresverlauf eingebrochen. Ein Beispiel stellt der Immobilienmarkt in Berlin dar, der Wert der Immobilien ist nach einer starken Entwicklung in den letzten Jahren in der Werteentwicklung leicht rückläufig.

Derzeit liegt der Kurs der Aktie bei 7,05 Euro, im Vergleich lag die Aktie bei ihrem Hochpunkt in den letzten 52 Wochen bei 25,31 Euro. Gemessen zum Hoch der letzten 52 Wochen ergibt sich ein Potenzial von 259 Prozent Zuwachs. Mit Blick auf die Kennzahlen, liegt der KBV bei einem Wert von 0,34 und der KGV bei 1,90. Neben der attraktiven Bewertung schüttet das Unternehmen eine regelmäßige Dividende aus, die in 2021 ausgeschüttete Dividende lag bei 0,43 Euro je Aktie. Gemessen am aktuellen Kurs beträgt die Dividende 6,1 Prozent.

4. ProSiebenSat 1 Media SE

Die ProSiebenSat1 Media SE, mit ihrem Firmensitz in der Nähe von München, ist derzeit im MDAX gelistet. Das Unternehmens ist insbesondere durch die betrieben Free-TV-Fernsehsender, wie beispielsweise ProSieben und Sat.1 bekannt. Einnahmen werden mithilfe der Ausstrahlung von Werbespots erzielt. Für das Geschäftsjahr 2022 rechnet die Konzernführung mit einem Gesamtumsatz von 4,15 Milliarden Euro, im vergangenen Jahr konnten noch 4,49 Milliarden Umsatz erzielt werden. Der Gewinn lag in 2021 zudem bei 449 Millionen Euro, die diesjährige Prognose beläuft sich trotz des Umsatzrückgangs auf 650 Millionen Euro. Der Rückgang des Umsatzes ist insbesondere durch das derzeit schwierige wirtschaftliche Marktumfeld zurückzuführen. Nachlassende Konsumausgaben in der Gesellschaft haben unmittelbare Auswirkungen auf die Werbebudgets vieler Firmen. Trotz des schwierigen Umfelds investiert das Unternehmen in die Zukunft, u.a. wurde die Streaming-Plattform Joyn erst kürzlich vollständig erworben.

Die Aktie des Unternehmens wird aktuell zu einem Kurs von 8,67 Euro gehandelt und damit 5,71 Euro unter dem Hoch der letzten 52 Wochen, welches bei 14,38 Euro lag. Durch den Kursrutsch der letzten Monate besitz die Aktie eine attraktive Bewertung. Der KBV liegt derzeitig bei einem Wert von 0,98 und der KGV bei 6,11. 

5. Dash 2 Trade als günstige Alternative

Dash-2-Trade-D2T-Coin

Neben dem Kauf von günstigen Aktien an der Börse, gibt es noch eine weitere günstige und attraktive Möglichkeit, wie Du von hohen Gewinnen profitieren kannst. Du fragst dich an der Stelle, wie dies möglich ist? Mit Dash 2 Trade! Hinter Dash 2 Trade verbirgt sich eine hochmoderne Krypto-Analyse- und Social-Trading-Plattform, welche einen exklusiven Zugang zu profitablen Krypto-Kaufsignalen, eine große Auswahl an technischen Indikatoren, Handelsstrategien und On-Chain-Daten bietet. Doch wie kann mithilfe dieser Plattform konkret Geld verdient werden? Mit dem sogenannten D2T-Token, welcher als zentrale Währung der Plattform fungiert.

Zur Zahlung der Zugangsgebühr zur Plattform muss beispielsweise der D2T-Token genutzt werden. Mit dem steigenden Erfolg der Plattform, wird auch der D2T-Token mit hoher Wahrscheinlichkeit massiv an Wert gewinnen. Hier bietet die Pre-Sales-Phase eine ausgezeichnete Möglichkeit zum Kauf. Derzeit ist der D2T-Token noch für einen Preis von 0,0533 USDT erhältlich. Die Verfügbare Menge an Tokens nimmt aber stetig ab, derzeit sind noch knapp über 44 Millionen Stück verfügbar, dass weniger als ein Drittel der ursprünglich zur Verfügung gestellten Menge entspricht.

Alle

Dash 2 Trade – Werde zum Krypto-Insider!

Brand Provider Image
  • Dash 2 Trade will Anlegern dabei helfen, informierte Trading-Entscheidungen zu treffen
  • Plattform vereint Marktanalyse, Trading-Signals und Social-Trading
  • Derzeit kann man D2T-Token noch günstig im Vorverauf erwerben
  • Preis könnte nach Ende des Vorverkaufs deutlich anziehen
Jetzt zum Presale

IMPT – Der weltweit erste Klima-Token

Brand Provider Image
  • Mit Investition in IMPT Token an Klimaschutzprogramm teilnehmen
  • Auf der Blockchain basierender Emissionshandel
  • Jetzt im Presale verfügbar
Jetzt zum Presale

Tamadoge (TAMA): Das neue Shiba inu mit 100x Potenzial?

Brand Provider Image
  • Neuer Memecoin mit 100x Potenzial
  • Tamaverse Ökosystem, mit P2E Games, NFTs & mehr!
  • Exklusiver Private Sale !
Zum Angebot

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

Brand Provider Image
  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
Zum Angebot

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Mario Pervan

Profi Investor

Mario Pervan

Profi Investor

An der Börse zu investieren ist viel zu kompliziert und benötigt ein Kapital von mehreren Millionen Euro? Viele haben genau diese Vorstellung, daher habe ich es zu meiner Aufgabe gemacht, mein Wissen über Aktien, Kryptowährungen, ETFs und vielen weiteren Investmentmöglichkeiten mit so vielen Menschen wie möglich zu teilen. Anbei einige Fakten zu mir: - 24 Jahre alt - 6 Jahre Börsenerfahrung - Vorliebe zu Dividenden-Aktien - meist ein langfristiger Anlagehorizont - stetig auf der Suche nach Chancen, um Ineffizienzen des Marktes auszunutzen
Alle Beiträge von Mario
Themen

Weiterlesen

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar