An dieser neuen indonesischen Internetmacht sind zahlreiche Tech-Unternehmen beteiligt

Wer an einen Wachstumsmarkt der Zukunft denkt, kommt wohl nicht an Südostasien vorbei. Die wachsende Bevölkerung und das überdurchschnittliche Wachstum der dortigen Volkswirtschaften machen die asiatische Region für Investoren überaus attraktiv. Nicht zuletzt die größte Freihandelszone der Welt ASEAN ist ein starkes Argument für Südostasien.

Mit einem prognostizierten Wachstum zwischen 5-6 % in den nächsten Jahren ist Indonesien eine heiße Wahl. Jetzt entstand dort eine neue Internetmacht, von der wir in Zukunft noch viel hören könnten. Denn auch die führenden Tech-Investoren unserer Zeit setzen auf die GoTo Group, die aus Gojek und Tokopedia entsteht.

Gojek

Bei Gojek handelt es sich um ein 2010 gegründetes Unternehmen aus Jakarta. Dieses basiert auf einer Plattform-Lösung, die unterschiedliche Dienstleistungen anbietet. Die Services reichen von digitalem Payment über Fahrdienst-Plattform bis hin zum Delivery-Service. Die heutige Super-App umfasst mehr als 20 verschiedene Services, die Kunden in Indonesien und weiteren südostasiatischen Ländern wie Vietnam, Thailand oder die Philippinen nutzen können. Gojek gilt als das Vorzeige-Unternehmen der Digitalisierung in Indonesien.

Tokopedia

Tokopedia wurde bereits ein Jahr vor Gojek im Jahr 2009 gegründet. Dabei handelt es sich um eine E-Commerce-Plattform. 2019 war Tokopedia die meistbesuchte E-Commerce-Website in Indonesien. Daneben gehören jedoch auch die Bereiche Fintech, Payment und Logistik zum Geschäftsmodell.

Milliarden-Fusion: Die GoTo Group

Gojek und Tokopedia fusionieren zur GoTo Group. Damit entsteht das größte Internet-Unternehmen in Indonesien. Die letzten Finanzierungsrunden bewerteten das Unternehmen mit 18 Milliarden Dollar. Um die Bedeutung des Giganten zu verdeutlichen, lohnt sich ein Blick auf das indonesische BIP. Davon dürften in Zukunft über 2 % von der GoTo Group generiert werden.

Namhafte Investoren beteiligt

An den beiden Unternehmen und der neuen GoTo Group sind zahlreiche Investoren beteiligt. Bei Gojek sind beispielsweise die chinesischen Tech-Unternehmen Tencent und JD.com investiert. Doch auch PayPal und Facebook gehören zu den Gojek-Investoren.

Auf der anderen Seite steht der chinesische E-Commerce-Gigant Alibaba mit einer Beteiligung an Tokopedia. Die Google-Holding Alphabet und die japanische Tech-Holding Softbank sind sogar in beide fusionierenden Unternehmen investiert.

100 Millionen User und Wachstumsmarkt

Mit über 100 Millionen gemeinsamen Usern ist die GoTo Group ein echter Gigant im indonesischen Wachstumsmarkt. Schließlich bieten Gojek und Tokopedia ein vielfältiges Produktportfolio, das diversifiziert auf den Megatrend Digitalisierung setzt. Die GoTo Group ist somit das Unternehmen, welches stellvertretend für die Digitalisierung in Indonesien steht. Wenn die GoTo Group selbst an die Börse kommt, könnte sich für Anleger ein genauerer Blick lohnen.

Mit geringerem Risiko kann man an der Erfolgsgeschichte über die beteiligten Investoren teilhaben. Insbesondere die chinesischen Tech-Konzerne sind aktuell alles andere als teuer bewertet.

Wer auf die Konkurrenz setzen möchte, kann in die Aktien von Sea Limited (vertreten mit Shopee in Indonesien) oder Alibaba (vertreten mit Lazada in Indonesien) investieren.

Zu 0% Kommission in Aktien investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top ETF-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: Scalable Capital

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit ETFs!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.