Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
/ News /
Börsendebut der Porsche Aktie mit Höchstpreis – das freut nicht nur die Familie Piech
Börsendebut der Porsche Aktie mit Höchstpreis – das freut nicht nur die Familie Piech

Miriam Weitz

Profi Investor

Eigentlich ist die Automobilbranche derzeit in einer Dauerkrise. Manche sind mit der Technologiewende, weg vom Verbrenner hin zu Elektro, schlichtweg überfordert. Andere wiederum kämpfen mit Teile- und Chipmangel. Dazu kommen die derzeitige Wirtschaftslage und die Angst vor der Inflation. Mitten in dieser turbulenten Marktlage geht der Traditionsautobauer Porsche an die Börse – und CEO Oliver Blume gelingt ein Wahnsinnsdebut.

 

Der größte Börsengang seit der Telekom

Die älteren Leser werden sich erinnern. 1996 ging die Telekom an die Börse und konnte sich damals, auch aufgrund der starken Marketingkampagne, über einen Gesamterlös von rund 10 Milliarden Euro freuen. Nach mehr als 25 Jahren schafft der Stuttgarter Autobauer mit CEO Oliver Blum an der Spitze dann den zweitgrößten Börsengang in der deutschen Geschichte und erreicht einen Erlös von 9,4 Milliarden Euro und steht damit noch vor der Deutschen Post/DHL, die mit dem IPO „nur“ 5,8 Milliarden Euro einnahmen. Mit seinem Börsendebut schaffte es Porsche gleichzeitig auch unter die Top 20 aller Zeiten, gemessen an den Emissionserlösen.

Riesengroße Nachfrage der Porsche Aktie

Die Anleger und Investoren vertrauen dem Traditionskonzern. Die Nachfrage nach den Anteilen war so groß, dass die Aktien zu Höchstpreisen verkauft werden konnten, sprich die Aktie war massiv überzeichnet. Die Preisspanne lag im Vorfeld zwischen 76,50 Euro und 82,50 Euro, insgesamt wurden 113,9 Millionen Aktien zu einem Preis von 82,50 Euro ausgegeben. Damit erreichte Porsche eine Bewertung von rund 75 Milliarden Euro und wurde damit zum zweitwertvollsten Autokonzern in Deutschland. An erster Stelle steht übrigens VW mit 85 Millionen Euro. Insgesamt gibt 911 Millionen Wertpapiere, eine Zahl die natürlich an den legendären Porsche 911 angelehnt ist. In Vorbereitung an den Börsengang war das Grundkapital aufgeteilt worden, in je 50 % stimmberechtigte Stammaktien und 50 % stimmrechtlose Vorzugsaktien. 114 Millionen Vorzugsaktien (also ¼) können nun unter dem Tickersymbol P911 gehandelt werden. Im Graumarkt wurden die Aktien übrigens schon dem offiziellen IPO mit Preisen von bis zu 90 Euro gehandelt.

 

Ein guter Tag für die Porsches und die Piëchs

Mit dem Börsengang des Stuttgarter Autobauers konnten sich auch die Familien Porsche und Piëch ein großes Mitspracherecht sichern. 25 % der Stammaktien plus eine Aktie gehen an die Automobil Holding SE, die von den beiden Familien kontrolliert wird. 17,5 % übernimmt die Familienholding, die restlichen 7,5 % dann Anfang 2023.

Lohnt sich eine Investition in die Porsche Aktie

Der Erstkurs der Aktie lag 1,81 % über dem Erstausgabepreis. Damit kostete eine Porscheaktie 84 Euro. Momentan bewegt sich der Preis auch in dieser Spanne. Allerdings ist es fast sicher, dass der Hype um die Aktie sich wieder legen wird, ähnlich war es damals auch bei der Telekom Aktie, und die Bewertung wieder in den Vordergrund rückt. Porsche beziehungsweise VW will den Erlös hauptsächlich in die Digitalisierung und in die Elektromobilität stecken.

Traditionell bewegt sich der Stuttgarter Autobauer im Premiumsegment und peilt dieses Jahr einen Umsatz von 39 Milliarden Euro an. Dazu gelten die Stuttgarten im VW Konzern als Renditeperle. Upside Potenzial ist also da. Es bleibt aber abzuwarten, wie sich das Elektrosegment bei den Porschekäufern durchsetzt. Mit dem Taycan konnte bereits das erste Modell sehr erfolgreich auf dem umkämpften Markt platziert werden, ebenso kamen die beiden Hybridmodelle Panamera und Cayenne sehr gut an.

 

Alle

Dash 2 Trade – Werde zum Krypto-Insider!

Brand Provider Image
  • Dash 2 Trade will Anlegern dabei helfen, informierte Trading-Entscheidungen zu treffen
  • Plattform vereint Marktanalyse, Trading-Signals und Social-Trading
  • Derzeit kann man D2T-Token noch günstig im Vorverauf erwerben
  • Preis könnte nach Ende des Vorverkaufs deutlich anziehen
Jetzt zum Presale

IMPT – Der weltweit erste Klima-Token

Brand Provider Image
  • Mit Investition in IMPT Token an Klimaschutzprogramm teilnehmen
  • Auf der Blockchain basierender Emissionshandel
  • Jetzt im Presale verfügbar
Jetzt zum Presale

Tamadoge (TAMA): Das neue Shiba inu mit 100x Potenzial?

Brand Provider Image
  • Neuer Memecoin mit 100x Potenzial
  • Tamaverse Ökosystem, mit P2E Games, NFTs & mehr!
  • Exklusiver Private Sale !
Zum Angebot

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

Brand Provider Image
  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
Zum Angebot

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Miriam Weitz

Profi Investor

Miriam Weitz

Profi Investor

Schreiben war schon immer meine große Liebe. Vor fast einem Jahrzehnt war ich in der glücklichen Lage, mein Hobby zum Beruf zu machen. Das Thema Krypto, Aktien und alles, was sich um Finanzmärkte dreht, kam vor einigen Jahren eher zufällig in mein Leben. Seitdem interessiere ich mich brennend für diese Themen. Insbesondere NFT und Aktienfonds haben es mir angetan.
Alle Beiträge von Miriam
Themen

Weiterlesen

Solana

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar