Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
/ News /
DAX – größter Verlusttag des Jahres: Wie geht’s nun weiter?
DAX – größter Verlusttag des Jahres: Wie geht’s nun weiter?
Daniel Robrecht

Daniel Robrecht

Profi Investor

Die Ausbreitung der Delta-Variante und das erneute Aufflammen der Corona-Pandemie hatte die Aktienmärkte am gestrigen Auftakt zur Handelswoche fest im Griff. Der deutsche Leitindex DAX befand sich unlängst noch in der Nähe des Rekordhochs. Mit einem Minus von 2,5 % erlebte man den verlustreichsten Tag des Jahres. Letztendlich schloss der DAX bei 15.133 Punkten. Doch wie geht es jetzt weiter?

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Fehlstart in neue Handelswoche

Der größte Tagesverlust im Jahr 2021 war ein denkbar schlechter Start in die neue Handelswoche. Denn nicht nur der deutsche Aktienindex, sondern die weltweiten Märkte korrigierten mitunter stark. Dabei sollte ursprünglich die anlaufende Berichtssaison für Impulse sorgen, die zu einem neuen Allzeithoch im Deutschen Aktienindex führen.

Unveränderter Start des DAX heute

Zunächst deutete die DAX Indikation auf eine leichte Erholung hin. Doch bis zum Handelsstart wurde das Plus fast vollständig abgegeben. Der DAX startet nahezu unverändert am heutigen Dienstag. Die Anleger zeigen sich bis jetzt skeptisch und vermeiden es, den gestrigen Dip direkt wieder zu kaufen. Dafür gesorgt haben wohl auch die Vorgaben aus Asien, die nicht wirklich gut waren. Ein starker Abverkauf blieb zwar über Nacht an den asiatischen Börsen aus. Dennoch dominierten die roten Vorzeichen bei den wichtigsten asiatischen Indizes. Somit dürfte es dem DAX heute schwerfallen, mit schwachen US-amerikanischen und asiatischen Börsen im Rücken die Erholung voranzutreiben. Am frühen Dienstagmorgen scheint die Luft vorerst raus.

Delta-Variante, Inflation und schwache Vorgaben

Neben den schwachen Vorgaben aus Asien gibt es weitere Gründe, die für einen Abverkauf im DAX sorgten. Denn die Delta-Variante breitet sich immer wieder aus. Sinkende Aktienpreise und sinkende Rohstoffpreise deuten darauf hin, dass viele Investoren wohl eine doch schwächer verlaufende Konjunktur erwarten. Zugleich gibt auch das Inflationsgespenst keine Ruhe. Im Gegenteil stiegen die Verbraucherpreise zuletzt deutlich an.

Blick nach vorne: Berichtssaison und Notenbanken-Entscheidungen

Der Blick richtet sich nun nach vorne. Denn die Berichtssaison ist in vollem Gange. Heute melden mit Netflix und Co. einige Hochkaräter in den USA ihre Zahlen für das zweite Quartal 2021. Zudem stehen weitere Notenbank-Sitzungen an. Am Donnerstag trifft sich beispielsweise die EZB, um über ihr weiteres Vorgehen zu diskutieren. Mit Spannung dürften Anleger erwarten, ob es Impulse von den Notenbanken gibt.

Wie geht’s weiter beim DAX?

Aktuell sieht es so aus, als ob der deutsche Leitindex zunächst auf niedrigerem Niveau konsolidieren wird. Der Aufwärtstrend wurde knapp verteidigt. Dennoch könnte es gut sein, dass im Laufe des Handelstags die 15.000 Punkte getestet werden. Es stellt sich die Frage, ob durch die Quartalszahlen positive Impulse aus den USA überschwappen. Vorsicht ist wohl aktuell das Mittel der Wahl!

Zu 0% Kommission in Aktien investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

Alle

Fight Out – Die Zukunft des Move-to-Earn

Brand Provider Image
  • Mov to Earn - Verbessere deine Gesundheit und verdiene gleichzeitig dazu
  • Fight Out trackt deine Reallife Workouts und levelt deinen Avatar im Fight-Out-Metaverse auf
  • 50 % Presale Bonus
  • Preis könnte nach Ende des Vorverkaufs deutlich anziehen
Jetzt zum Presale

Meta Masters Guild – Die Play2Earn-Revolution startet jetzt!

Brand Provider Image
  • Dezentralisiertes Gaming Ökosystem auf Play-to-Earn Basis
  • Große Auswahl an Games mit individuellen In-Game Belohnungen
  • Alle In-Game-Assets gehören dir und können getraded werden
  • $MEMAG Token als universelle Währung des MMG-Ökosystems
  • Tokens, NFTs und andere Belohnungen für regelmäßige Aktivität
Jetzt zum Presale

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

Brand Provider Image
  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
Zum Angebot

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Daniel Robrecht

Daniel Robrecht

Profi Investor

Daniel Robrecht

Profi Investor

Nach seinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium entschied sich Daniel für eine Tätigkeit als freiberuflicher Autor. Als Investor sammelte er jahrelang Erfahrung mit Aktien & Kryptowährungen. Durch gezielte Weiterbildungen hat er sich umfangreiches Wissen rund um die Kapitalmärkte, Aktien, Kryptowährungen und Decentralized Finance angeeignet. Primär konzentriert sich Daniel auf allgemeine Markttrends, spannende Aktien, Wirtschaftsnachrichten und den digitalen Währungsmarkt. Auch im Privatleben gibt es für ihn keinen Tag ohne die Finanzmärkte. Als Autor schreibt Daniel u.a. für Business2Community oder cryptonews.com.
Alle Beiträge von Daniel
Themen

Weiterlesen

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar