Deutsche Post-Aktie kaufen: Die Gewinne schießen durch die Decke

Die Deutsche Post-Aktie war einer der überraschenderen Gewinner des Lockdowns. Doch nach dem kurzen Schwächeanfall im März, der den gesamten Markt in die Tiefe gerissen hat, ist der Kurs unaufhörlich in die Höhe geschnellt. Innerhalb der vergangenen 12 Monate ist der Kurs inzwischen schon um fast 80 % gestiegen.

Das Wachstum ist zurück

Im vergangenen Geschäftsjahr hat die Deutsche Post das Kunststück vollbracht trotz aller Umstände, wie geschlossener Grenzen, den Umsatz um mehr als 5 % auf 66,8 Mrd. Euro zu steigern. Noch besser sah die Entwicklung des Gewinns aus. Hier konnte die Deutsche Post um etwa 13 % auf mehr als 2,9 Mrd. Euro, oder 2,36 Euro je Aktie zulegen. Davon profitieren auch die Aktionäre. Neben dem deutlichen Kursanstieg wurde auch noch die Dividende kräftig auf nun 1,35 Euro je Aktie angehoben.

Damit hat die Deutsche Post einen mehrjährigen Trend gebrochen. Denn für die Geschäftsjahre 2017 bis 2019 wurde die Ausschüttung jeweils auf Vorjahresniveau gehalten. Das hatte damit zu tun, dass diese Geschäftsjahre für dei Deutsche Post insgesamt sehr schwierig waren. Zwar sind die Umsätze kontinuierlich weiter angestiegen, aber der Gewinn des Geschäftsjahres 2017 konnte erst im vergangenen Geschäftsjahr wieder übertroffen werden.

Tatsächlich können sich die Aktionäre über eine weitere Sache freuen. Erst vor wenigen Monaten wurde ein Aktienrückkaufprogramm im Umfang von bis zu einer Mrd. Euro angekündigt. Beim aktuellen Aktienkurs von 56,90 Euro ist das Unternehmen mit etwa 70 Mrd. Euro bewertet. Damit könnte die Deutsche Post also insgesamt bis zu 1,5 % der im Umlauf befindlichen Aktien zurückkaufen.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Für Anleger, die planen die Aktie längerfristig zu halten, ist das ein gutes Zeichen. Wenn die Zahl der Aktien sinkt, steigt der eigene Anteil an dem Unternehmen. Damit entfällt auch ein größerer Anteil am Konzerngewinn auf jeden Anteilsschein und steigert damit den Wert der Aktie.

Deutsche Post startet mit Schwung ins Jahr

Auch das laufende Geschäftsjahr hätte kaum besser starten können. Der Umsatz ist gegenüber dem Vorjahresquartal um sehr ordentliche 22 % gestiegen. Aber das ist noch nichts im Verhältnis zum phänomenalen Gewinnanstieg, den die Post verbuchen konnte. Allein in diesem einen Quartal ist der Gewinn je Aktie auf 0,96 Euro gestiegen. Angesichts dieser unglaublich guten Zahlen wurde die Prognose für das laufende Jahr weiter angehoben. Demnach erwartet die Deutsche Post einen Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) von mehr als 6,7 Mrd. Euro. Im Verhältnis zu den Vorjahreszahlen, als das Ebit bei 4,8 Mrd. lag, ist das ein extrem guter Wert.

Gegenüber dem Geschäftsjahr 2018 bedeutet das sogar eine Verdoppelung des Gewinns. Aber die Post hat für die nächsten Jahre sogar noch größere Pläne. Der Trend der Umsatz und Gewinnsteigerung soll sich noch einige Zeit lang fortsetzen. Denn mit den jüngsten Quartalszahlen hat die Post auch die mittelfristigen Ziele für das Jahr 2023 angehoben. Demnach wird sich der Wachstumstrend zwar wieder etwas abschwächen, aber dennoch soll das Ebit bei mehr als 7 Mrd. Euro liegen.

Steigende Gewinne könnten die Dividende beflügeln

Angesichts dieser Zahlen ist davon auszugehen, dass die Deutsche Post in den kommenden Jahren die Dividende kräftig weiter anheben wird. Unter Umständen könnten sogar noch weitere Aktienrückkäufe dazu kommen. Das wird aber sicherlich davon abhängen, ob die Post eventuelle Übernahmeziele findet. Denn wenn es die Möglichkeit geben sollte sinnvoll zuzukaufen, wird der Aktienrückkauf sicherlich die geringere Priorität bekommen und einfach enden.

Insgesamt könnte die Aktie für langfristig orientierte Anleger durchaus interessant sein. Denn einerseits wächst das Unternehmen nach ein paar schwierigen Jahren wieder kräftig und kann gleichzeitig die Profitabilität deutlich steigern. Das sind schon gute Voraussetzungen für steigende Kurse. Gleichzeitig könnten die steigenden Gewinne aber auch zu einer weiter steigenden Dividende und weiteren Aktienrückkäufen führen.

Zu 0% Kommission in Aktien investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: LiquidityX

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.