Diese 10 Aktien empfiehlt ein ehemaliger Hedgefonds-Manager für den Dezember

Das Jahr 2020 war kein Gewöhnliches. Nun nähert sich das Jahresende. Etwas weniger als einen Monat haben die Anleger Zeit, ihre Performance aufzubessern und auf die richtigen Aktien zu setzen. Der ehemalige Hedgefonds-Manager und Mitbegründer eines Online-Finanzmagazins Jim Cramer nimmt diesen Zeitpunkt zum Anlass, um Anlegern 10 Aktien zu empfehlen, die sich für den Endspurt in diesem Jahr eignen. Die Empfehlungsliste des US-Amerikaners Jim Cramer beinhaltet Unternehmen, auf die Anleger auch dann setzen sollen, wenn die marktbreiten Indizes zum Jahresende eine Verschnaufpause brauchen.
Jim Cramer hält für Anleger auch gleich eine Begründung parat. Viele Fondsmanager entscheiden sich zum Jahresende für die Anteilsscheine, die im Jahr 2020 besonders gut liefen. Diese Herdenmentalität der Wall Street kann die Kurse zum Jahresende beeinflussen und Anlegern eine passable Rendite bescheren.

Tipp
➡ Aktien & ETFs kaufen? Wir empfehlen die kostenlosen Depots von Smartbroker* und Trade Republic*.

1. PayPal (WKN: A14R7U)

Der Bezahldienstleister PayPal ist einer der Gewinner im Jahr 2020. Seit Jahresanfang haben sich die Kurse von PayPal nahezu verdoppelt. Die Corona-Krise hat den Trend zur bargeldlosen Zahlung und zum Online-Shopping beschleunigt. Folglich setzten immer mehr Anleger auf das US-amerikanische Unternehmen aus San José, das kürzlich mit der Nachricht überraschte, Bitcoin-Zahlungen und Käufe in Zukunft zu erlauben. Mittlerweile hat PayPal über 360 Millionen aktive Accounts, mit denen die Kunden ihre Zahlungen durchführen.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Mit Smartbroker handeln Sie Aktien, Anleihen, Fonds und ETFs ganz einfach online.

✔️ Aktien und ETFs ab 0 Euro handeln
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Kostenlose ETF-Sparpläne

Mehr Infos


2. Square (WKN: A143D6)

Mit Square landet einer der PayPal-Konkurrenten ebenfalls auf der Empfehlungsliste von Jim Cramer. Seit Januar haben investierte Anleger eine Performance jenseits der 200 % erzielt. Wenn es nach dem erfahrenen Hedgefonds-Manager geht, wird Square Richtung Jahresende weiter steigen. Das Finanzdienstleistungsunternehmen aus San Francisco wurde 2009 gegründet und bietet Unternehmen an, Kreditkartenzahlungen zu vereinfachen. Vor wenigen Wochen gab Square bekannt, dass das Unternehmen in Bitcoin investiert habe.

3. Tesla (WKN: A1CX3T)

Mit Tesla landet auch ein Unternehmen auf der Empfehlungsliste für das Jahresende, das im Jahr 2020 eine überdurchschnittliche Rendite erzielte. Innerhalb des letzten Jahres hat Tesla eine Performance von über 700 % abgeliefert. Der US-amerikanische Autobauer hat sich unter Federführung von Elon Musk zu dem wertvollsten Autounternehmen der Welt entwickelt. Der Finanzexperte Jim Cramer sieht dennoch Luft nach oben – der hohen Bewertung zum Trotz könnte Tesla im Dezember neue All-Time-Highs erklimmen.
4. Roku (WKN: A2DW4X)

Bei Roku handelt es sich um eine US-amerikanische Aktiengesellschaft aus Kalifornien. Der Hardware-Hersteller bietet eine Plattform an, auf der sich verschiedene Streaming-Anbieter miteinander verbinden lassen. Trotz großer Konkurrenz wie Fire TV, Apple TV oder Chromecast von Google hat sich Roku etabliert. Seit Anfang des Jahres haben sich die Aktienkurse fast verdoppelt. Roku bekommt Gebühren von Unternehmen, die ihre Werbung auf der Plattform schalten wollen. Vor dem Abspielen eines Films kommen kurze Werbesequenzen. Mittlerweile nutzen deutlich über 30 Millionen Menschen Roku.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei Smartbroker* und Trade Republic* ohne Depotgebühren handeln.

5. Amazon (WKN: 906866)

E-Commerce ist einer der Megatrends aus dem Jahr 2020. In der Corona-Krise bekam der Online-Handel einen weiteren Schub – kein Wunder, dass der größte E-Commerce-Anbieter der Welt zu den Hot Stocks von Jim Cramer gehört. Allerdings ist Amazon mittlerweile deutlich breiter aufgestellt. Das Online-Versandhaus ist nur eines von vielen Angeboten. Besonders viel Geld erwirtschaftet das Unternehmen von Jeff Bezos mit der Sparte Amazon Web Services, die im Cloud-Geschäft tätig ist. Kürzlich kündigte der Internet-Riese zudem seinen Einstieg in den Markt für Online-Pharmazie an und fordert zukünftig herkömmliche Apotheken heraus.

6. ServiceNow (WKN: A1JX4P)

Eine weitere Empfehlung von Jim Cramer ist der Anbieter ServiceNow. Das Technologie-Unternehmen aus den USA ist im Bereich Cloud Computing tätig und hat sich in diesem Jahr schon fast verdoppelt. Mit ServiceNow können herkömmliche Unternehmen ihre Arbeitsweisen durch digitale Prozesse ersetzen und somit die Digitalisierung schnell in das eigene Unternehmen integrieren. Der Wachstumswert entwickelte sich in den letzten Geschäftsjahren prächtig – der Umsatz stieg in fünf Jahren um über 250 Prozent. Bereits 15 Jahre nach der Gründung spielt ServiceNow in der Liga der großen Technologiewerte mit. Trotz der ambitionierten Bewertung sieht Jim Cramer im Jahr 2020 weiter Luft nach oben.
7. Okta (WKN: A2DNKR)

Ein echtes Must-Have für den Monat Dezember sind die Aktien von Okta. Die Anteilsscheine haben sich im Corona-Jahr 2020 bereits in ihrem Wert verdoppelt. Dennoch kann das Technologie-Unternehmen aus dem Bereich Zugriffs- und Identitätsverwaltung in Zukunft weiter wachsen. Gegründet im Jahr 2009 hat Okta Ende 2020 eine Marktkapitalisierung von fast 25 Milliarden Euro. Das Cloud-Geschäft ist der Wachstumsgarant für das Unternehmen aus San Francisco.

8. RingCentral (WKN: A1W58K)

Die Aktie von RingCentral gehört ebenfalls zu den Top-Performern des Jahres 2020. Nach dem Einbruch im März hat sich die Aktie fast verdoppelt. Innerhalb kürzester Zeit explodierten die Kurse. Seit Mai befand sich die Aktie jedoch in einer Seitwärtsphase, aus der kürzlich der Ausbruch gelang. Folglich ist es gut möglich, dass sich RingCentral im Dezember 2020 überdurchschnittlich entwickelt. RingCentral bietet automatisierte Kommunikationslösungen für Unternehmen an. Das Unternehmen wurde 1999 gegründet, die Marktkapitalisierung beträgt heute ca. 25 Milliarden Euro.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Deutschlands erster mobiler und provisions­freier Broker

✔️ Aktien und ETFs für 1 € handeln (Fremdkostenpauschale)
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Mehr als 1.300 Aktien & ETFs dauerhaft kostenfrei besparbar

Mehr Infos


9. Twilio (WKN: A2ALP4)

Fast 200 % im letzten Jahr – auf diese Rendite blickt das US-amerikanische Unternehmen Twilio zurück, das Jim Cramer ebenfalls für den Schlussmonat des Jahres 2020 empfiehlt. Bei Twilio handelt es sich um eine Aktiengesellschaft aus San Francisco, die sich auf Cloud-Kommunikation via Plattform as a Service konzentriert. Weit über 60.000 Unternehmen nutzen das Angebot von Twilio – bspw. der Unterkunftsvermittler Airbnb, der noch in diesem Jahr an die Börse geht.

10. Target (WKN: 856243)

Zu guter Letzt landet das US-Unternehmen Target auf der Empfehlungsliste von Jim Cramer. Seit Jahresanfang erzielte der Betreiber von Supermärkten eine Rendite von ca. 40 %. Die Target Corporation gibt es schon seit 1902. Im Vergleich mit den anderen empfohlenen Werten handelt es sich um ein konservatives Investment. Dennoch traut der ehemalige Hedgefonds-Manager dem Unternehmen aus Minneapolis als zweitgrößten Discount-Einzelhändler des Landes eine überdurchschnittliche Performance zu.

Tipp
Interesse an ETF? Jetzt zum Newsletter anmelden oder die besten Anbieter im Depotvergleich oder ETF-Sparplan-Vergleich finden!

Startseite

+ posts

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top ETF-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: Scalable Capital

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit ETFs!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.