Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
/ News /
Diese 3 ETFs könnten 2023 zu den großen Gewinnern gehören
Diese 3 ETFs könnten 2023 zu den großen Gewinnern gehören

Mario Pervan

Profi Investor

Die ersten drei vollen Handelswochen liegen mittlerweile hinter uns. In der Breite waren die vergangenen drei Wochen von deutlichen Zuwächsen geprägt. Der DAX hat trotz einer kleinen Korrektur zu Ende der vergangenen Woche einen Zuwachs von insgesamt 8 Prozent in diesem Jahr erzielt. Die Wall Street war hingegen noch etwas verhalten, dessen 500 wichtigsten Aktien liegen rund 3,5 Prozent im Plus. Doch alle Zuwächse wurden in den vergangenen Tagen durch den immensen Anstieg des Krypto-Marktes überstrahlt. Der Bitcoin legte in diesem Zuge allen voran um rund 33 Prozent zu. Mit dem Anstieg der Einzelwerte legten auch diverse ETFs an Wert zu. Doch welche drei ETFs werden in den kommenden elf Monaten zu den großen Gewinnern gehören?

VanEck Crypto and Blockchain Innovators UCITS ETF (ISIN: IE00BMDKNW35 / WKN: A2QQ8F)

Der erste ETF ist auch der ETF, der vom immensen Anstieg des Krypto-Marktes am meisten profitiert. Enthalten sind derzeit die Aktien von 20 Unternehmen, die ihren Umsatz zu mindestens 50 Prozent aus dem Sektor der digitalen Vermögenswerte generieren. Dahinter verbergen sich unter anderem Unternehmen, die im Mining von Kryptowährungen tätig sind, Unternehmen, die Handelsplattformen betreiben sowie Unternehmen, die entsprechende Technik zur Verfügung stellen.

Für Aufsehen hat der ETF insbesondere in den vergangenen Wochen gesorgt. Der Grund dafür war der immense Anstieg, alleine seit Beginn des Jahres 2022 mit rund 53 Prozent. Der Anstieg liegt damit deutlich über dem des Bitcoins und den meisten Kryptowährungen.

Zu den größten vollständig replizierten Werten gehören die von Bitfarms Ltd. (7,16 Prozent), Coinbase (6,63 Prozent) und Block Inc. (6,62 Prozent). Bei der Bitfarms Ltd. handelt es sich um einen in Kanada ansässigen Betreiber einer Mining-Farm, die sich auf den Bitcoin fokussiert. Coinbase hat seinen Firmensitz hingegen in den USA und gehört zu den ältesten und seriösesten Handelsplattformen im Krypto-Umfeld. Die Block Inc. ist ebenfalls ein in den USA ansässiges Unternehmen, der Fokus liegt dabei unter anderem auf einer Entwicklerplattform für Blockchain-Technologien. Übergreifend haben die meisten Werte im Fonds, mit 56,37 Prozent, ihren Ursprung in den USA.

Für das Halten des seit dem 30.04.2021 bestehenden ETFs fällt für Dich ein jährlicher Gesamtkostenzuschlag von 0,65 Prozent an. Das derzeitige Fondsvolumen liegt darüber hinaus bei 20,23 Millionen Euro, damit gehört der Fonds zu den vergleichsweise kleineren am Markt. Eine Ausschüttung von Dividenden findet zudem nicht statt, wie üblich bei ETFs mit dem Fokus auf die Krypto-Branche.

iShares MSCI Turkey UCITS ETF (ISIN: IE00B1FZS574 / WKN: A0LEW5)

Der zweite ETF von iShares fokussiert sich bei der Auswahl der Aktienwerte auf die Türkei und bildet die Wertentwicklung des MSCI Turkey Index nach. Im MSCI Turkey Index sind die 15 Unternehmen aus der Türkei enthalten, die eine hohe bis mittlere Marktkapitalisierung besitzen. Eine Einschränkung nach Geschäftstätigkeit wird in diesem Zusammenhang nicht vorgenommen. Darüber hinaus sind alle enthaltenen Werte vollständig physisch nachgebildet.

Betrachtet man die vergangene Woche, steht ein überdurchschnittlich hoher Zuwachs von 10,53 Prozent zu Buche. Zurückblickend auf ein Jahr beträgt der Zuwachs sogar 87,11 Prozent. Dabei ist anzumerken, dass die Türkei genauso die Auswirkungen des Kriegsausbruchs in der Ukraine zu spüren bekommen hat. Die Inflation in der Türkei lag dadurch zuletzt bei über 84 Prozent.

Die drei wichtigsten Unternehmen der Türkei und damit auch im ETF am stärksten gewichteten sind die folgenden: Turk Hava Yollari A.O. (10,51 Prozent), Turkiye Petrol Rafinerileri A.S.(9,37 Prozent) und BIM Birlesik Magazalar A.S. (7,81 Prozent). Dabei handelt es sich um Unternehmen aus den Wirtschaftszweigen Industrie, Energie und Basiskonsumgüter. Übergreifend aufgeteilt ist der Großteil der Unternehmen in der Industriebranche tätig (23,54 Prozent), gefolgt von der Finanzbranche (21,06 Prozent) und der Branche Grundmaterialien (20,46 Prozent).

Mit einem TER von 0,74 Prozent jährlich gehört der ETF zwar nicht zu den günstigsten am Markt, die bisherige Performance spricht allerdings für sich. Zudem findet eine Ausschüttung der erwirtschafteten Erträge statt, im vergangenen Börsenjahr lag die Ausschüttung bei 0,35 Euro (3,84 Prozent). Seit der Erstauflage des Fonds am 03.11.2006 ist das Volumen zwischenzeitlich auf rund 133 Millionen Euro angewachsen und zählt damit zu den tendenziell kleineren Fonds an den Finanzmärkten.

iShares MSCI China UCITS ETF (ISIN: IE00BJ5JPG56 / WKN: A2PGQN)

Der dritte ETF ist quasi das Ebenbild zum vorangegangenen ETF, allerdings mit dem Fokus auf China. Nachgebildet wird somit die Wertentwicklung des MSCI China Index, der aktuell Werte von 715 Unternehmen aus China enthält. Im MSCI China Index sind sogenannte A-, B-, und H-Aktien enthalten, sowie P- und Redchips, die im ETF physisch nachgebildet werden.

Nach dem Einbruch des ETF-Wertes in den Jahren 2021 (-16,11 Prozent) und 2022 (-16,11 Prozent) steht seit Jahresbeginn ein starker Zuwachs von 11,84 Prozent in den Büchern. In den vergangenen beiden Jahren litt China insbesondere an der Corona-Pandemie und dem internationalen Spannungsfeld infolge des Kriegsausbruch in der Ukraine. Trotz anhaltender Spannung zwischen China und westlichen Staaten wird eine Abkopplung ausgeschlossen.

Die wichtigsten und größten Unternehmen aus China sind Tecent (13,33 Prozent), die Alibaba Group (9,50 Prozent) und Meituan (4,63 Prozent). Bei Tecent handelt es sich um ein Unternehmen, zu dem unter anderem Snapchat und Spotify gehören. Alibaba ist hingegen der größte Betreiber einer B2B-Plattform, Melituan wiederum der Betreiber einer riesigen Delivery-Plattform. Splittet man die 715 chinesischen Unternehmen nach Branchen auf, entfallen die meisten Anteile mit rund 30 Prozent auf de zyklischen Konsumgüter, vor der Kommunikationsbranche mit 18,73 Prozent und der Finanzbranche mit 15,30 Prozent.

Ein großer Vorteil besteht in den geringen Kosten, mit 0,28 Prozent jährlich. Die Beliebtheit des ETFs zeigt sich durch seine Fondsgröße von 1,04 Milliarden Euro, die seit der Auflage am 20.06.2019 aufgebaut werden konnte. Eine Dividendenausschüttung findet als solches nicht statt.

Meta Masters Guild, noch mehr Rendite als mit dem Bitcoin

Meta Masters Guild MEMAG $MEMAG Coin Kryptowaehrung GameFi Plattform fuer Mobilegames

Meta Master Giuild bringt ein hohes Potenzial mit sich, dass sogar die besten ETFs übertreffen könnte. Doch was ist Meta Master Giuild überhaupt? Das Team hinter Meta Master Giuild hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein vollkommen neues Play-to-Earn-Ökosystem auf die Beine zu stellen, mit vollkommen neuen Spielen. Das Ziel ist in diesem Zusammenhang klar definiert, der bestehende Markt soll revolutioniert werden. Mit diesem Ansatz bietet sich das Potenzial, zu einer der erfolgreichsten Neuvorstellungen aufzusteigen.

Konkret sollen qualitativ hochwertige Spiele entwickelt werden, die auf der Blockchain-Technologie basieren. Dadurch soll ein dezentrales Ökosystem entstehen, das die Möglichkeit bietet, Einnahmen im Austausch zum erbrachten Beitrag für das Ökosystem zu erhalten. In dem Ökosystem selbst bewegst Du dich mit einer eigenen Spielerfigur. Damit hast Du als Spieler die Möglichkeit, vom Meta Master Giuild finanziell zu profitieren. Alle Spiele im Ökosystem nutzen in diesem Zusammenhang die zentrale Währung der Plattform, den nativen Meta Masters Guild Token MEMAG. Dieser kann entweder für Reinvestitionen in die Spielerfigur genutzt oder aber in Euro umgetauscht werden.

Im erst kürzlich gestarteten Vorverkauf bietet sich damit eine ausgezeichnete Gelegenheit, vom zukünftigen Erfolg der Plattform als Investor profitieren zu können. Die Wertentwicklung des Token ist eng an die Plattform geknüpft. Derzeit befindet sich der Token in der zweiten Vorverkaufsphase zu einem Preis von 0,01 USDT, allerdings dauert es nicht mehr lange, bis der Preis auf 0,013 USDT ansteigt. Rund 90 Prozent sind nach wenigen Tagen bereits ausverkauft.

Alle

Fight Out – Die Zukunft des Move-to-Earn

Brand Provider Image
  • Mov to Earn - Verbessere deine Gesundheit und verdiene gleichzeitig dazu
  • Fight Out trackt deine Reallife Workouts und levelt deinen Avatar im Fight-Out-Metaverse auf
  • 50 % Presale Bonus
  • Preis könnte nach Ende des Vorverkaufs deutlich anziehen
Jetzt zum Presale

Meta Masters Guild – Die Play2Earn-Revolution startet jetzt!

Brand Provider Image
  • Dezentralisiertes Gaming Ökosystem auf Play-to-Earn Basis
  • Große Auswahl an Games mit individuellen In-Game Belohnungen
  • Alle In-Game-Assets gehören dir und können getraded werden
  • $MEMAG Token als universelle Währung des MMG-Ökosystems
  • Tokens, NFTs und andere Belohnungen für regelmäßige Aktivität
Jetzt zum Presale

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

Brand Provider Image
  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
Zum Angebot

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Mario Pervan

Profi Investor

Mario Pervan

Profi Investor

An der Börse zu investieren ist viel zu kompliziert und benötigt ein Kapital von mehreren Millionen Euro? Viele haben genau diese Vorstellung, daher habe ich es zu meiner Aufgabe gemacht, mein Wissen über Aktien, Kryptowährungen, ETFs und vielen weiteren Investmentmöglichkeiten mit so vielen Menschen wie möglich zu teilen. Anbei einige Fakten zu mir: - 24 Jahre alt - 6 Jahre Börsenerfahrung - Vorliebe zu Dividenden-Aktien - meist ein langfristiger Anlagehorizont - stetig auf der Suche nach Chancen, um Ineffizienzen des Marktes auszunutzen
Alle Beiträge von Mario
Themen

Weiterlesen

Linde Gase

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar