Suche ETF Nachrichten
Suche ETF Nachrichten
/ News /
Diesem neuen umweltfreundlichem Coin wird bis 2023 ein 50-faches Wachstum vorausgesagt
Diesem neuen umweltfreundlichem Coin wird bis 2023 ein 50-faches Wachstum vorausgesagt

Thomas Pentzek

Profi Investor

Das Angebot an ökologischen Kryptowährungen ist noch begrenzt. Kryptowährungen wie Bitcoin, die noch auf dem Proof-of-Work Konsens basieren, werden eher aufgrund ihres hohen Energieverbrauchs kritisiert. Der IMPT soll jetzt auch Investoren die Möglichkeit bieten, in eine ökologische Kryptowährung zu investieren, mit der Treibhausgase effektiv vermindert werden können.

IMPT bringt dazu den Emissionsrechtehandel in die Blockchain. Mit dem Handel von Emissionszertifikate soll die Umweltverschmutzung bekämpft werden. Sie stellen einen Anreiz zur Reduktion von Schadstoffemissionen dar. Grundsätzlich werden sie in der Europäischen Union und in China dazu genutzt, um den Klimawandel einzudämmen.

Wie funktioniert der Handel mit Emissionsrechten?

Im Handel von Emissionsrechten verkauft eine zentrale Börse eine begrenzte Anzahl von Zertifikaten, die ein Unternehmen zur Emission einer bestimmten Menge an Schadstoffe über einen definierten Zeitraum berechnen. Die Verursacher der Emissionen müssen am Ende des Zeitraums die Zertifikate in Höhe ihrer Emissionen vorweisen. Sollten diese nicht für die ausgegebenen Emissionen ausreichen, müssen sie Zertifikate kaufen. Falls nicht alle Zertifikate genutzt werden, können sie diese an andere Verursacher verkaufen. Der Emissionshandel soll dazu beitragen, einen finanziellen Anreiz für Firmen zu schaffen, um Maßnahmen gegen die Umweltverschmutzung einzuleiten.

IMPT bringt den Emissionshandel in die Blockchain

IMPT gibt Token für die Emissionsrechte aus. Sie werden in einem dezentralen Ledger angezeigt und können von jedem Benutzer nachverfolgt werden. Dadurch wird eine Transparenz und Rückverfolgbarkeit gewährleistet, die mit dem aktuellen System nicht erreicht werden kann.

Über die IMPT können Emissionsgutschriften gekauft, verkauft und zurückgezogen werden. Für jede Emissionsgutschrift wird ein neues NFT geprägt, womit betrügerische Aktivitäten verhindert werden können. Es soll so ein stabiles und transparentes Ökosystem entwickelt werden, dass die ökologischen Herausforderungen auf die effizienteste Weise gelöst.

IMPT gibt auch Privatperson die Möglichkeit Emissionsgutschriften zu kaufen. Sie können damit handeln oder sie zerstören, um ihren eigenen CO2-Fußabdruck zu kompensieren. Dies bietet die Möglichkeit, selber einen kleinen Teil zum Kampf gegen den Klimawandel beizutragen. Im Gegenzug erhalten Investoren ein einzigartiges NFT Sammelstück.

IMPT bietet jedem die Möglichkeit, einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten

Um auch Privatperson die Möglichkeit zu geben, aktiv für den Umweltschutz einzutreten, hat IMPT sich mit Partnerorganisationen zusammengeschlossen, die aktiv an der Verbesserung des Umweltschutzes arbeiten. Den Teilnehmern wird dadurch ermöglicht, ihren

CO2-Fußabdruck zu reduzieren, indem sie bei den Partnerorganisationen einkaufen. Diese stellen dann eine bestimmte Umsatzmarge für Klimaschutzprojekte bereit, damit die Welt schnell klimaneutral wird.

IMPT hat ein umfassendes Ökosystem von Produkten entwickelt, mit dem Personen und Unternehmen zu einer nachhaltigen Zukunft beitragen können. Schon beim normalen Einkauf wird die Möglichkeit geboten, den eigenen CO2-Fußabdruck zu vermindern. Mit dem Kauf von Emissionsgutschriften kann aktiv gegen die Umweltverschmutzung vorgegangen werden. Wenn Sie sich dazu entscheiden, Ihre Emissionsgutschriften zu verbrennen, erhalten Sie von der Plattform einzigartige NFTs, die auf den dezentralen Börsen weiterverkauft werden können. Aktiver Umweltschutz kann somit auch finanzielle Vorteile bringen.

Welche Vorteile bietet IMPT für Investoren?

Auf der IMPT Plattform erhalten Investoren, Unternehmen und Privatpersonen die Gelegenheit, aktiv für den Umweltschutz einzutreten und damit noch finanzielle Erfolge zu erzielen. Folgende Möglichkeiten stehen zur Verfügung:

Handel von Emissionsrechten

Auf der IMPT Plattform können Investoren auf verschiedene Arten Renditen erzielen. Da die Emissionsrechte nur begrenzt zur Verfügung stehen, erhöht sich ihr Preis, sobald die Nachfrage steigt. Falls Unternehmen nicht genügend Zertifikate besitzen, müssen sie Emissionsrechte zukaufen. Desto weniger dieser Zertifikate im freien Handel angeboten werden, desto bessere Renditen können mit der Investition erzielt werden. Für die Emissionsrechte werden NFTs geprägt, die auf dem Marktplatz von IMPT gehandelt werden können.

Verbrennen von Emissionsrechten

Sobald Sie Emissionsrechte besitzen, können Sie sich entscheiden, ob Sie mit ihnen spekulieren, oder sie verbrennen. Dadurch kann der eigene CO2-Fußabdruck kompensiert werden, da die entsprechende Menge CO2 nicht mehr von anderen legal ausgestoßen werden kann. Die Anzahl der Emissionsrechte wird vermindert und der Preis steigt, wodurch Unternehmen weiteren finanziellen Antrieb bekommen, um Maßnahmen zum Umweltschutz einzuleiten.

Jedes Mal, wenn Sie Emissionsrechte verbrennen, bekommen Sie von IMPT einen einzigartigen Sammel-NFT, den Sie entweder behalten oder aber auch auf dem Marktplatz anbieten können. Die Sammel-NFTs stellen einen digitalen Wert dar, mit dem auch Renditen erzielt werden können.

Punkte sammeln und damit Emissionsrechte erwerben

Die IMPT Plattform arbeitet mit vielen Unternehmen zusammen, die sich durch einen aktiven und effektiven Umweltschutz auszeichnen. Diese Unternehmen werden von Organisationen überprüft, damit der Umweltschutz gewährleistet wird. Mittlerweile arbeiten schon mehr als 10.000 Marken mit IMPT, die mehr als 2 Billionen Produkte anbieten. Mit jedem Kauf bei diesen Anbietern erhalten Teilnehmer Punkte, die sie auf der IMPT Plattform wieder gegen Emissionsrechte eintauschen können.

Investitionen in die Kryptowährung IMPT

Der Wert einer Kryptowährung wird ausschließlich durch ihre Nachfrage und das Angebot bestimmt. Die IMPT Plattform wird eine hohe Nachfrage nach der Kryptowährung auslösen, sodass alle Transaktionen mit dem IMPT gemacht werden. Der Ausgabepreis bei dem ersten Vorverkauf beträgt 0,018 USD und wird schnell steigen, sobald die Plattform populär wird. Analysten rechnen mit einem bis zu 50-fachen Wertanstieg.

IMPT bietet die Möglichkeit, in eine Kryptowährung zu investieren, mit der der CO2-Fußabdruck verringert werden kann und Investoren trotzdem noch gute Renditen erzielen können. Analysten gehen sogar davon aus, dass der Preis der Kryptowährung bis um das 50-fache ansteigen kann.

Alle

Dash 2 Trade – Werde zum Krypto-Insider!

Brand Provider Image
  • Dash 2 Trade will Anlegern dabei helfen, informierte Trading-Entscheidungen zu treffen
  • Plattform vereint Marktanalyse, Trading-Signals und Social-Trading
  • Derzeit kann man D2T-Token noch günstig im Vorverauf erwerben
  • Preis könnte nach Ende des Vorverkaufs deutlich anziehen
Jetzt zum Presale

IMPT – Der weltweit erste Klima-Token

Brand Provider Image
  • Mit Investition in IMPT Token an Klimaschutzprogramm teilnehmen
  • Auf der Blockchain basierender Emissionshandel
  • Jetzt im Presale verfügbar
Jetzt zum Presale

Tamadoge (TAMA): Das neue Shiba inu mit 100x Potenzial?

Brand Provider Image
  • Neuer Memecoin mit 100x Potenzial
  • Tamaverse Ökosystem, mit P2E Games, NFTs & mehr!
  • Exklusiver Private Sale !
Zum Angebot

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

Brand Provider Image
  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
Zum Angebot

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Thomas Pentzek

Profi Investor

Thomas Pentzek

Profi Investor

Thomas wanderte 1992 nach Mexiko aus und war jahrelang in der Automobil- und Textilindustrie tätig. Als MBA und Six Sigma Black Belt machte er sich 2005 selbständig und arbeitet seitdem als freier Journalist für renommierte Zeitungen und Nachrichtendienste. Thomas beschäftigt sich schon seit der Entstehung von Bitcoin mit Kryptowährungen und zeichnet sich durch seine Ausbildung und Erfahrung als Spezialist für die internationalen Finanzmäkte aus.
Alle Beiträge von Thomas
Themen

Weiterlesen

Dies-ist-der-größte-neue-NFT-Drop-des-Jahres-2022,-Experten-sagen-den-nächsten-Bored-Ape-Yacht-Club-(BAYC)

Zum Newsletter Anmelden & Informiert Bleiben

Kostenloses Abonnement

Die wichtigsten Artikel im Postfach

Jederzeit kündbar